Graureiher im Flug ( Ardea cinerea )
Weißstorch aus dem Frühjahr.
Graureiher (Ardea cinerea) frisst Wanderratte (Rattus norvegicus) Üblicherweise flüchtet der Graureiher bei uns am Bach, wenn ich in den Garten komme. Dieses Mal war aber wohl seine Beute zu schwer um zu starten. (Das 1. Foto, wo man die schätzungsweise 350 gr schwere Wanderratte in voller Größe sieht, hatte ich kürzlich hier gepostet) Deshalb flüchtete er nur ein paar Schritte bachaufwärts, wobei ihm die Ratte aus dem Schnabel rutschte und er pfeilschnell nachfassen musste. Daraufhin zog er es
Mehr hier
Graureiher (Ardea cinerea) frisst Wanderratte (Rattus norvegicus): Es vergingen keine 3 Minuten, bis die Ratte vollständig verschluckt war!
Ein weiteres Foto aus dem Juni 2017. Auf meiner neu gestalteten Website findet ihr einen Blogbeitrag über meine Sommerferien sowie viele andere Fotos!
Mehr hier
Eine weiteres Foto aus dem Sommer Ich habe übrigens meine Website komplett überarbeitet und würde mich natürlich über Besucher freuen! Die Adresse ist in meinem Profil verlinkt.
Mehr hier
Diese Flamingos konnte ich diesen Sommer im schönsten Morgenlicht fotografieren. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
Mehr hier
auf Morgenexkursion
Auch dieses Wochenende wurde ich vom üblichen Sch****wetter begleitet, deshalb machte ich mich auf die Suche nach einem Vogel der sich für schwaches Licht besonders gut eignet Leider fehlten mir aber die Verschlusszeiten für Action-Fotografie... das eine oder andere Foto vom jagenden Silberreiher wurde trotzdem scharf.
Mehr hier
Serie mit 13 Bildern
Aufnahmen von Schreitvögeln aller Art!
Ich mag die Sommerabende. Es ist ein tolles Gefühl "hinten 'raus" noch etwas Luft zu haben. Die Kinder sind versorgt, die Arbeit (größtenteils) erledigt und dann kann man sich dem Hobby widmen. Die Zwergdommel kommt mir da gerade recht. Jedermanns Sache ist der ABM meiner Fotos sicher nicht, doch glaube ich nicht, dass das Bild (hier) besser würde, wäre der Vogel kleiner drauf. Zudem ist es eigentlich meine Leidenschaft seit meiner Kindheit, mich dem Vogel möglichst nah anzunähern. Ist
Mehr hier
Hier einmal ein Suchbild der anderen Art Wer findet die beiden, die nicht dazu gehören Ist nicht so schwierig.
Mehr hier
Das ist keine unterbelichtete Tageslichtaufnahme. Der Mond war gerade über den Horizont gestiegen und war noch wunderbar orange, so dass der See in dem herrlichen Licht leuchtete.
Mehr hier
Nachdem die Störche alle Babylieferungen vollbracht hatten, legten auch sie -wie ihre Lieferungen- eine Pause ein und schliefen bis zum nächsten Morgen.
ich habe eine gute stelle gefunden wo man reiher fotografieren kann. es sind teilweise 500mm zu lang. hoffe ich kann noch ein paar ergebnisse zeigen.
Hallo liebe Forumsgemeinde, damit traue ich mich mal ein Foto eines Vogels einzustellen. Diese Kategorie ist für mich völliges Neuland. Grundsätzlich zeige ich hier nichts spektakuläres; mir geht es zudem auch in erster Linie noch darum, mich mit meinem neuen Telezoom vertraut zu machen. Kritik und Verbesserungsvorschläge sind daher sehr gerne willkommen. Zwei helle "Fleckchen" habe ich gestempelt. VG Guido
Mehr hier
wird der Löffler auch genannt. Der am Ende verbreiterte Schnabel ist namensgebend, wie man beim linken Vogel sehen kann. Eine weitere Aufnahme der beiden Schreitvögel, die letztes Wochenende bei uns rasteten und nun wohl im Thüringischen "Urlaub" machen. (Danke Sebastian für die Info) Viele Grüße Oli
Mehr hier
Auch die Grauen haben bei uns Ihre Nester gebaut und brüten nun. Hier ein Bild aus der Bauphase, da konnte ich ein Paar sehr nahe beobachten, wenn Sie (Meist er glaube ich) an mir vorbeiflogen, immer mit Baumaterial im Schnabel. Hier mal besonders nahe. Gruss Eric
Mehr hier
rief mir der Silberreiher bei strömenden Regen in Richtung Versteck zu. Recht hatte er, wenngleich ich etwas sorgenvoll zum Himmel schaute - das Gewitter zog dann doch vorbei. Viele Grüße Oli
Mehr hier
... «gezündet» von einem fischenden Graureiher im Gegenlicht (Februar 2015)
Mehr hier
Graureiher mit Beute, aus dem Versteck fotografiert (Februar 2015)
Ich hatte das Glück ein geduldigen Graureiher einmal etwas näher vor die "Linse" zu bekommen. Hier mein Ergebnis. Ich hoffe er gefällt euch. gruß Thomas
Mehr hier
Der Purpurreiher schritt forsch auf die Schilfkante zu, kam dort aber nicht so recht weiter. Daraufhin hielt er kurz inne, dreht sich und schritt auf der "Rallenrampe" in Richtung Wasserfläche - sehr zu meiner Freude. Viele Grüße Oli
Mehr hier
An einem Sonntag stand der seltene Gast plötzlich vor Andreas Richter inmitten der sächsischen Teichlandschaft - dann versuchte ich mein Glück. 5 Tage ohne Purpurreiher können lang sein. An einem, na was wohl, Sonntag stand er wieder vor Andreas. Den Montag darauf zeigte er sich endlich wieder und brachte die Sonntagsregel etwas durcheinander. Nach dem Urlaub bei Röslers stand er abermals und recht früh am Abend vor dem Versteck - pure Freude! Diese "Schüttel-Aufnahme" entstand kurz na
Mehr hier
Diesen Löffler konnte ich im April auf Texel im Bereich von Utopia fotografieren. Wegen den Abiprüfungen bin ich allerdings erst jetzt wirklich zum Bearbeiten des Bildes gekommen. Nachdem ich feststellen musste, dass ich die Begeisterung vieler für diese Insel nicht voll und ganz teilen kann, vor allem aufgrund der für meinen Geschmack zu intensiv genutzten Landschaft, der Lichtsituation (oftmals kann man das Licht des Sonnenaufgangs aufgrund des Deiches im Rücken nicht nutzen) und nicht zuletzt
Mehr hier
Hallo, dieses Reiher Trio hab ich beim Eintritt in ein kleines NSG wohl aufgeschreckt. Jedenfalls haben sie mich eher gesehen, als ich die Reiher. Zumindest reichte es noch für ein paar Luftbilder und dank der Zoomfunktion des neuen Tamron auch (wahlweise) mit allen Vögeln auf einem Bild. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, das kam mir jedenfalls in den Sinn, als dieser Reiher kurz vor mir auf einer Wiese zur Landung ansetzte. Da ich die Sonne im Rücken hatte, kam auch diese interessante Farbstimmung auf der kalten Wiese als HG zustande. Ich hoffe es gefällt euch etwas. Gruss Eric
Mehr hier
Möchte euch hier mein Highlight aus dem letztjährigen Lanzaroteurlaub zeigen. Eigentlich hatte ich mich auf dieser doch recht kargen Insel eher auf die Landschaftsfotografie eingestellt und mein 500er zu Hause gelassen. Doch am letzten Abend entdeckte ich diesen Kuhreiher in einer steinigen Bucht. Aus der Not eine Tugend gemacht und mein 70-200 mit 1,4x Extender bestückt und mich langsam voran getraut. Ergebnis ist dieser Kuhreiher, wie ich finde im schönsten Abendlicht! Viele Grüße, Markus
Mehr hier
Als Libellenfreund tat es schon ein klein wenig weh als der Silberreiher eine Ae. mixta - Herbst-Mosaikjungfer nach der anderen wegschnappte. Diese patrouillierten am Schilfgürtel auf der Suche nach Weibchen. Entsprechend "ungünstig" stand der Reiher, ging aber langsam in eine Lücke. Die Herbst-Mosaikjungfer wehrte mit allen Kräften, doch ein paar "Schleudereinlagen" beendeten schließlich den Kampf. Bei 6 Edellibellen hörte ich auf zu zählen... Sonst sah ich den Silberreiher
Mehr hier
Hallo, dieses Bild entstand (auch) auf Teneriffa an einer Steinküste, Ende letzten Jahres. Dieser Seidenreiher war so nahe, dass ich mit 420mm die Füsse abschneiden musste, um ihn so auf die Karte zu bekommen, die Füsse waren aber sowieso nicht sichtbar im Wasser. Die Wellen haben ihn allerdings schon etwas gestört, so dass er mit den Flügeln ums Gleichgewicht kämpfte, was zu dieser Aufnahme führte. Gruss Eric
Mehr hier
So schön ich auch die Bilder der Winteransitze finde, brauche ich heute doch etwas Warmes aus dem letzten Sommer. Portugal - Algarve
Mehr hier
Hallo und noch ein Frohes Neues 2013 ;) Diesen Seidenreiher konnte ich kurz vor dem Jahreswechsel an einer Steinküste Teneriffas beobachten. Er war auf Nahrungssuche und gar nicht scheu, musste aber manchesmal mit den ankommenden Wellen kämpfen. Ich hoffe, euch gefällt er so wie mir die Beobachtung gefallen hat. Gruss Eric
Mehr hier
An einem recht tristen Herbsttag ging doch noch die Sonne auf. Nach einigen Stunden im Wasser mit Wathose tanzte kurz vor der Landung ein Silberreiher in kurzer Distanz vor dem Schwimmversteck. VielenGrüße und allen einen schönen Feiertag Oli
Mehr hier
Diesen Seidenreiher konnte ich ebenfalls in der Camargue aufnehmen. Er kam nachher auch noch näher, aber ich hatte versehentlich die Fokus Einschränkung auf 10m-∞ eingestellt und so wurden die nachfolgenden Aufnahmen leider unscharf Die drei dunklen Flecken am Ufer stören mich zwar etwas, ich bin jedoch gegen das Stempeln bei Naturfotos und habe sie deshalb so lassen.
Mehr hier
Seidenreiher im Balzkleid.
Diesen Silberreiher habe ich in dieser Woche morgens an einem Bachlauf beim Jagen beobachten können. Da es nur Kleingetier war, kann ich leider kein Bild mit Beute einstellen. Dafür aber dieses Bild mit der "Schluckphase". Wie man sieht, hat die Sonne den linken Teil schon erreicht, während der rechte Teil des Bachlaufes noch voll im Schatten und damit in der Kälte gewesen ist. Ich hoffe es gefällt etwas. Gruss aus dem Emsland Eric
Mehr hier
Hallo dieser Graureiher wurde von einige Lachmöwen bedrängt, setzts sich kurz in die Nähe der Beobachtungshütte und flog dann davon. Den Moment des Abfluges konnte ich hier festhalten. VG Leon
Mehr hier
Es schaut ulkig aus, wenn der Löffler anfängt zu jagen. Er schwingt dazu seinen Löffelartigen Schnabel durchs Wasser (seihern) hin und her und erbeute dabei den ein oder anderen Fisch... Ich verabschiede mich hiermit für einige Wochen aus dem Forum. In den nächsten zwei Wochen stehen Klausuren an und danach schalte ich erstmal ab und werd für einige Wochen alleine nach Frankreich fahren. Ein richtiger Fotourlaub, ich bin gespannt was es zu sehen gibt. Beste Grüße Kevin
Mehr hier
Ich war natürlich auch mit im Versteck, und zeige euch das hier Weibchen der Zwergdommel. Hatte den Vorteil eines Zooms, und daher die "besseren" Bilder.
Mehr hier
Nachdem ich längere Zeit nicht zum fotografieren kam, und ich mich daher auch im Forum rar machte, möchte ich euch jetzt wieder einige Bilder zeigen. Endlich konnte ich eine Art fotografieren, die schon lange auf meiner Wunschliste stand.
Graureiher beim Anflug! Nix Spektakuläres,aber mir gefällt's immer wieder. Vg Marcus
Mehr hier
Hier noch einmal eine vergleichbare Stuation wie beim Bild zuvor. Diesmal mit mehr Raum am rechten Rand, aber ohne schöne Spiegelung, da der Wind die Wasseroberfläche aufgewühlt hatte.
...könnte man angesichts der Fangtechnik der Löffler meinen! So gesehen Anfang Juni am Neusiedler See.
tastete sich der Graureiher gemächlich durch den Altarm der Ruhr auf der Suche nach etwas fressbaren.Bis Ich ihn so auf den Chip bannen konnte verging einiges an Zeit,da er sich vorab bei der kleinsten Störung auf u davon machte.Sein vermutl.starker Hunger ließ Ihn nach zwei bis drei Erkundungsflügen aber an selber Stelle zurückkehren. Glück für Mich. Vg Marcus Vg Marcus
Mehr hier
Aufgenommen am 14.04.2007
... (lat.: Ardea cinerea), auch Fischreiher genannt, stammt aus der Ordnung der Schreitvögel (Ciconiiformes). Aufgenommen im Frankfurter Zoo, April 2007
Mehr hier
Wildlife 2005 in Hamburg. Nicht arrangiert oder manipuliert. Nachdem mein vorheriges Graureiherporträt als *schlampig entrauscht* aufgeflogen ist , habe ich nun ein anderes Porträt rausgesucht. Mit einer anderen Kopfhaltung. Das mies entrauschte Foto werde ich mir nun noch mal vorknöpfen. Mal sehen was zu retten ist. Danke nochmals an Frank für den Hinweis. Dieses Foto entstand an einem Hamburger See. Dort gibt es ein paar versteckte, sehr zugewachsene dunkle Buchten. An einigen Stellen fällt Li
Mehr hier
Wildlife 2005 in Hamburg. Noch ein junger Graureiher... sehr konzentriert bei der Jagd. Links oben hab ich ein kleines, ins Bild ragende Blatt weggestempelt. Tonwertkor + USM © Lothar Jürs. Alle hier von mir veröffentlichten Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Eine kommerzielle wie auch private Verwendung ist ohne meine ausdrückliche, schriftliche Zustimmung nicht gestattet.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter