Von diesem Löffler konnte ich einige Bilder machen. Hier kommt der Nordwind von hinten und verweht seinen Schopf zu einem schönen Fächer. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Hallo, das versprochene Bild vom Löffler der sich sein Outfit nicht selbst ausgesucht hat. Nicht schön! Das Bild entstand im Katinger Watt bei strömenden Regen. Gruß Marko
Hallo, leider muss ich gestehen, dass das Foto meine Tochter geschossen hat, aufgrund einer günstigeren Sitzposition im Auto. Das Bild entstand bei Regen im Kattinger Watt. Gruß Marko
.. kann man den Löffler an der Nordseeküste beobachten. In Deutschland sowie in einigen Gebieten Westeuropas hat sich der Löffler neu angesiedelt. Nach einer Zunahme der Population in den Niederlanden wurde 1996 auch Niedersachsen besiedelt. Seit 1999 gibt es auch in Schleswig-Holstein Brutvögel. Im Jahre 2015 gab es in Deutschland insgesamt 220 Brutpaare.
Hallo zusammen, es war ein wunderbares Erlebnis diese Vögel bei der Jagd beobachten zu können b.z.w. diese überhaupt mal in natura zu sehen. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Jürgen,der mir seine Heimat und deren Artenreichtum auf ein paar schönen Touren gezeigt hat. Auch bei uns ist der Urlaub leider schon vorbei und wir hatten ein paar tolle Tage in Nordfriesland. Der Artentreichtum ist wirklich beeindruckend und ich konnte viele Arten zum ersten mal in natura sehen. Einige Aufnahmen
Mehr hier
Die Löffler sah ich auf Texel dieses Jahr fast jeden Tag an derselben Stelle, aber die ist leider sehr vom Verkehr frequentier. So brauchte es doch einige Versuche, bis es mal funktioniert hat und Keiner mit Handy- kamera bewaffnet im letzten Moment auf die Löffler zustürmte... LG Urs
Mehr hier
Liegend im hohem Gras konnte ich den Löffler relativ gut fotografieren. Das Bild entstand nicht in Ungarn oder Österreich und es wurde auch keine Hide angemietet.
Mehr hier
...im Wagejot. Mehr hat der Löffler nicht zugelassen, deswegen auch keine günstigere Perspektive - vielleicht gefällt es ja doch den einen oder anderen von Euch. LG Holger
Mehr hier
verwht einem Löffler schon mal seine schöne Frisur,und die Versuchung ist groß trotz hoher Isozahl auch mal abzudrücken! Grüße Ingeborg
Mehr hier
2. Platz Vogelbild des Monats Dezember 2013
Bild des Tages [2014-01-05]
Servus Zusammen, anbei ein Fang mit zwei Löffeln …  Viel Spaß beim Betrachten, LG, Gerhard
Mehr hier
Ein Hallo in die Runde, nach kurzer Auszeit Dieser Löffler kämpfte mit allen mühen gegen den Wellengang an. Denn dieser erleichterte es ihm gerade nicht, die kleinen Fischchen aus dem Wasser zu holen. Trotzdem gelang es ihm in einer Stunde ca. 60 Stück zu fangen. Ich hoffe das Foto findet gefallen und wünsche viel Spaß beim Betrachten, Gerhard
Mehr hier
...am Warmsee oder Darscho-Lacke
dieser Löffler kam mir bei diesem Bild fast zu nahe. Ich hoffe Ihr findet gefallen. Grüße Georg
Mehr hier
Wir habe diesen Löffler im Mai auf Texel erwischt, als er im seichten Wasser nach Nahrung suchte. Nach langer Abwesenheit traue ich mich mal wieder, hier ein Bild einzustellen. Mal sehen wie Ihr es findet!
Mehr hier
...stehen die Löffler hier nur selten einmal still. Meistens laufen sie mit ihrem Schnabel bis zum Anschlag untergetaucht in den Wassergräben im Zickzack hin und her auf der Jagd nach kleinen Fischen. Dieser hier machte zum Glück einmal kurz Pause. Gruss, Richard.
Mehr hier
Die Lichtverhältnisse waren durch das Gegenlicht etwas schwierig und der Löffler lief mir auch beinahe aus dem Bild. Trotzdem finde ich das Bild durch seine Nähe zum Löffler zeigenswert. Das Bild ist an der gleichen Stelle entstanden, wie Ups . Gruss, Richard.
Mehr hier
... fand dieser Löffler scheinbar meine Bemühungen ein gutes Bild von ihm zu machen. Gruss, Richard.
Mehr hier
...beobachtete der Löffler, was der Mann da in dem Auto so alles vor hatte. Gruss, Richard.
Mehr hier
Der gleiche Löffler wie in Ups, nur ein paar Minuten später und ohne Konverter. Dafür ist dieses Bild etwas beschnitten. Dass ich ihn mit Beute erwischt hatte sah ich erst zuhause am Bildschirm. Gruss, Richard.
Mehr hier
plötzlich kam er vor mir aus dem Wasser gestiegen und ich hatte den 1,4er Konverter an meiner D300s. Ich konnte gerade noch 3 Bilder machen bevor er aus dem Rahmen viel. Vorher hatte ich ihn nicht gesehen, weil er nahe am etwas steilen Ufer vor der Beobachtungshütte wie üblich gebückt durchs Wasser senste. Bis ich den Konverter abmontiert hatte war er wieder zurück im Wasser, wo ich dann noch ein paar schöne Bilder machen konnte. Gruss, Richard.
Mehr hier
Es schaut ulkig aus, wenn der Löffler anfängt zu jagen. Er schwingt dazu seinen Löffelartigen Schnabel durchs Wasser (seihern) hin und her und erbeute dabei den ein oder anderen Fisch... Ich verabschiede mich hiermit für einige Wochen aus dem Forum. In den nächsten zwei Wochen stehen Klausuren an und danach schalte ich erstmal ab und werd für einige Wochen alleine nach Frankreich fahren. Ein richtiger Fotourlaub, ich bin gespannt was es zu sehen gibt. Beste Grüße Kevin
Mehr hier
Löffler. Mit diesem Bild bin ich nicht so recht zufrieden. Das Spiegelbild nicht komplett, keine Aktion, eigentlich nur das weiche Licht. Aber zeigen wollt ich es trotzdem.
Mehr hier
Ich finde er sieht aus als hätte der Blitz neben ihm eingeschlagen. Jedenfalls fehlt ihm (noch?) der schöne Schopf, und ziemlich dreckig ist er auch. Dass er zu mittig ist weiß ich, aber ich konnte nicht mal einen passenden Ausschnitt machen, da full frame.
Mehr hier
Diesen Löffler traf ich an 2 Tagen hintereinander im selben Graben an. Am ersten Tag fuhr ich an ihm vorbei und wartete etwas weiter auf dem Weg auf ihn. Dummerweise war der Graben an der Beifahrerseite und ich musste mich ziemlich verrenken, um in den Graben fotografieren zu können. Bis ich "in Stellung" war, war er so nahe, dass ich ihn nicht mehr ganz ins Bild bekam. am nächsten Tag, zur gleichen Zeit war ich schlauer und stellte mein Auto auf eine kleine Brücke über dem Graben. So
Mehr hier
Vielleicht mal kein perfektes Bild, aber doch eins was mir von der Szene her sehr gefiel :)
Hier noch einmal eine vergleichbare Stuation wie beim Bild zuvor. Diesmal mit mehr Raum am rechten Rand, aber ohne schöne Spiegelung, da der Wind die Wasseroberfläche aufgewühlt hatte.
...könnte man angesichts der Fangtechnik der Löffler meinen! So gesehen Anfang Juni am Neusiedler See.
Das letzte Bild der Serie L..ffler.s fetter Happen. Ist zwar technisch auch nicht so ganz toll, aber ich finde es rundet die Serie gut ab, weil der Löffler hier aussieht, als wäre er stolz auf sich, daß er es nun doch geschafft hat, diesen großen Fisch zu schlucken. Gruss, Richard.
Mehr hier
das vorletzte Bild aus der Serie L..ffler.s fetter Happen Gruss, Richard.
Mehr hier
Das 5. Bild aus der Serie L..ffler.s fetter Happen. Gruss, Richard.
Mehr hier
Das 4. Bild der Serie L..ffler.s fetter Happen Gruss, Richard.
Mehr hier
Vor 2 Wochen liefen die jungen Löffler noch bettelnd den Alttieren nach. Jetzt können sie das Fischen schon genausogut wie ihre Eltern.
Mehr hier
Hat sein sensibler Schnabel etwas ertastet, verfolgt er flügelschlagend seine Beute im Zickzack Kurs.
Das 3. Bild der Serie L..ffler.s fetter Happen
Mehr hier
Das zweite Bild meiner Serie L..ffler.s fetter Happen . Gruss, Richard.
Mehr hier
War 3 Tage im Seewinkel, und möchte euch einige Bilder zeigen die ich dort machen konnte. Beginnen werde ich mit diesem Löffler.
Serie mit 7 Bildern
Dieser Löffler hatte seine liebe Mühe, den grossen Fisch richtig herum in seinen Schnabel zu bekommen. Nach mehrmalugem Fallenlassen und erneutem Aufnehmen, ist es ihm dann doch noch gelungen.
Mehr hier
Dieses Bild ist das erste einer kleinen Serie, die ich schon vor ein paar Wochen auf dem Weg zu meinem derzeitigen Fotorevier machen konnte. Problematisch für mich war bei dieser und den anderen Aufnahmen, dass die Sonne noch recht tief und Dummerweise hinter dem Löffler stand. Vor allem der Weissabgleich viel mir schwer, entweder war der Löffler zu blau, oder das Gras zu gelb. :( Ganz sicher bin ich mir darüber immer noch nicht. Gruss, Richard.
Mehr hier
Auch in der Dämmerung in Mitziehtechnik aufgenommen. Er flog landeinwärts den Wasserarm hinauf. Das Bild ist eine Zufallsgelegenheit gewesen. Ich hoffe, auch dieses Bild findet bei Euch den einen oder anderen Liebhaber, wenn auch vermutlich nicht das "Massenpublikum". LG Holger
Mehr hier
Hi, hier mal wieder was neues von mir. Bin noch beim Sichten meiner Bilderflut, weswegen ich hier erst mal nur ein Appetithäppchen für Euch habe. Demnächst wieder mehr... LG Holger
Mehr hier
Leider ist einer ausserhalb des Schärfebereichs, bin aber trotzdem happy die beiden erwischt zu haben. lg. Gerhard
Mehr hier
er lies sich nicht stören, hat in Ufernähe gefischt, dabei ist mir dieses Bild gelungen. lg. Gerhard
Mehr hier
Heute morgen am Lauwersmeer - Nord-Holland aufgenommen.
mein Problem beim fotografieren war diesmal, dass ich nie einen einzelnen Vogel erwischte. Denn ich war von dutzenden Vögeln umringt (wo erlebt man so was in Europa).
Löffler beim Nestbau.
Eines meiner wenigen vernünftigen Löffler Billder von Texel. Aufgenommen in der Nähe des Wagejots.
Mehr hier
Texel, Niederlande, Juni 2006. Bei recht starkem Wind hatte sich dieser Vogel gegen Abend auf einem der größeren Binnengewässer zur Nahrungssuche eingefunden, ganz leichte Ausschnittvergrößerung

Verwandte Schlüsselwörter