Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 218. Seite 1 von 5.
Ausdauer
Endlich nach vielen erfolglosen Ansitzen, hat es am Samstag endlich mit den Fuchswelpen geklappt. Es waren wieder wundervolle Momente und der Frust über die vielen erfolglosen Stunden am Bau war direkt verflogen. Gruß Stefan
Mehr hier
Die Balz der Birkhühner ...
... beginnt in Nordfinnland Anfang April. Hähne rufen dann von den die Balzfläche umgebenden Bäumen s. Anhang. Nach einigen Minuten entschloss er sich dann aufzubrechen. Schöne Woche, Jürgen!
Mehr hier
Schwarzkehlchen
Beim Ansitzen auf den Sumpfrohrsänger frühmorgens kam auch das Schwarzkehlchen vorbei und setzte sich auf diesen Schilfhalm.
Viele Stunden
habe ich in den letzten beiden Wochen am Dachsbau verbracht. Diese Fähe führt vier Welpen und läßt sie, zumindest abends, noch nicht alleine. Mir ist es noch nicht gelungen, mal wenigstens einen der noch kleinen Welpen an dem weitläufigen Bau freizustellen. Immer irgendwelche Äste, Zweige und nun auch das schon hochgewachsene Gras störend im Bild Da war ich dann doch heute Abend nach drei Stunden ganz froh, bei schon schwachem Licht die Fähe so ablichten zu dürfen. Das Foto ist nur minimal besc
Mehr hier
Gräser...und ein Vogel :-)
Den Ausschnitt konnte ich mir leider nicht aussuchen...etwas wuselig, aber die Lichtstimmung war so schön und die Gräser leuchteten...findet ihr den Kormoran? Ich weiß....kein mainstream ....unscharfer Vogel.....tz tz tz
Mehr hier
Alles brennt, Teil II
Hallo zusammen, nach der großen Resonanz zum ersten Teil dieser kleinen " Sonnenuntergangs- Serie ", zeige ich Euch heute ein weiteres Bild des Orchideen Quartett's. Hier hatte ich die gleißende Sonne etwas besser im Griff, sie stand zu diesem Zeitpunkt noch etwas höher, und die Orchideen selbst zeigen sich als maximaler Schattenriss. Dazu gibt es etwas mehr Platz drumherun und die Wärme dieses milden Abends kommt noch mehr zur Geltung. Wünsche Euch einen schönen Restsonntag Stefan
Mehr hier
Blumenbesuch mit Begleitung
Hallo zusammen, habe dies Raupe auf der Blume entdeckt und auf der Raupe saß dann noch eine Blattlaus Viel Freude beim Betrachten Alfred
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus der Serie "Erste Gehversuche mit dem 800er"
Schärfe gefällt mir recht gut (für Offenblende, man beachte die geringe Tiefenschärfe bei f6,3, Entfernung ca. 80 Meter). Lichtstimmung durch WA auf "Schatten" modifziert. Übrigens: Aufnahme vom Stativ, Freihand kommt noch Allzeit gutes Licht, Peter! P.S.: wer merkt, wo ich was weg gestempelt habe?
Mehr hier
Der Durchbruch zur Schärfenebene
Hallo Zusammen, hier hatte ich mal bewusst nur die Nase der Mauereidechse in der Schärfenebene. Es sieht so aus, als wollte sie mal an meinem Kamerasensor schnuppern. Vielleicht gefällt euch ja meine Idee mit der etwas anderen Schärfenebene ? LG André
Mehr hier
Wie lange ...,
... mag diese alte Buche schon am Ufer des Bohajner- Sees in Slowenien stehen? Nach wie vor reckt sie ihre Zweige über das klare Wasser, in dem sich die Bergkette von der gegenüberliegenden Seeseite spiegelt.
Mehr hier
Sumpfohreule
Ich war wieder mal ein paar Tageim Seewinkel unterwegs. Wenn man früh aufsteht wird man auch immer wieder mal belohnt. Sehr schön präsentierte sich die Sumpfohreule und lies einige Aufnahmen zu. Gruß Thomas
Mehr hier
Die Braune-Tageule
...... ist ein tagaktiver Nachtfalter.
kein Herbstfoto
auch im Frühling gibt es Herbstfarben
Behutsam
füttert die Falkenmutter hier ihren Nachwuchs.
Chillen....
Hallo zusammen,wenn die Temperaturen steigen hilft nur noch eins: Rein in den kalten Bach
Mehr hier
Alpenkrähe
Alpenkrähe von der Algarve in Portugal. Ich probiere mich gerade an DxO als RAW-Konverter und Bildbearbeitungsprogramme. Aus DPP bekam ich den schwarzen Vogel ohne jede Zeichnung, mit DxO gefällt mir deutlich besser.
Mehr hier
*Würfeldickkopffalter*
Diesen kleinen Würfeldickkopffalter konnte ich vor ein paar Tagen ablichten.
Mehr hier
Nah dran ...
... war ich an dieser Bocksriemenzunge
Mehr hier
Tief unten im Maiwald
Heute habe ich mich ein wenig den Maiglöckchen gewidmet. VG Ingrid
Mehr hier
Flußseeschwalbe mit Rotfeder
Ein ziemlich fetter Brocken, den die Angebetete erwarten darf. Also wenn das mal mit der Balz nicht klappt, weiß ich es auch nicht. Schönen Sonntag ! Dirk
Mehr hier
Pusteblume mal anders dargestellt
Bild der Woche [2022-05-23]
Hallo zusammen, habe mal ein wenig mit der Pusteblume fototechn. gespielt, was irre Spaß gemacht hat. Zur Verwendung kam, neben dem Makro auch die Raynoxlinse. LG Christine
Mehr hier
Abflug - für unbestimmte Zeit
Liebes Forum und ihr alle Vielleicht habt ihr es schon bemerkt, dass ich immer weniger aktiv mitwirke Ich verlasse euch nicht, aber meine Zukunftspläne lassen mir vorerst keine Zeit mehr fürs nff Ich werde ab Oktober mit meinem zukünftigen Ehemann auf Weltreise durchstarten, im eigen ausgebauten SprinterCamper, mit gaaanz viel Zeit, um so viele Länder wie es nur möglich ist, zu beeisen. Wir werden weiterhin fleissig fotografieren, es bleibt eine grosse Leidenschaft, und ich werde sicher von Zeit
Mehr hier
Mandarinenten Küken
Hallo zusammen, Von meinem Fotoausflug möchte ich euch noch diese Küken der Mandarinenten teilen. Im heimischen Park am Teich lebend, kann man aktuell mehrer Gruppen von 7-15 Tieren entdecken. Ganz ruhig am Ufer wartend zog eine kleine Gruppe ca. 50 cm an mit vorüber. Ich war so gebannt, dass ich sogar das Fotografieren vergessen habe… niedlich sind sie halt. :) Euch einen schönen Sonntag. Viele Grüße. Sebastian
Mehr hier
Mit farbiger Hoffnung in den Sommer hinein
ich las vor ein paar Tagen eine Info von der NABU, die Wildbienen würden immer weniger.. ich habe schon länger ein größeres Augenmerk für Wildbienen entwickelt und merke diesen deutlichen Rückgang schon seit einigen Jahren.. das Problem ist, daß es wohl auch mit einem deutlichen Rückgang der Wildblumen einhergeht (von Ort zu Ort sicher noch verschieden), das habe ich auch dieses Frühjahr wieder spürbar erfahren.... kaum Wildblumen, kaum Insekten.. (an die künstlichen Züchtungen geht kein Insekt
Mehr hier
Blickkontakt (Weibchen Thyene imperialis)
Dieser hübschen Springspinne begegnete ich vor einigen Tagen. Sie befand sich in Bodennähe. LG, Marion
Mehr hier
Besuch auf der Wolfsmilch
Eigentlich wollte ich Wollis fotografieren. Kam aber keiner. Aber mit dem kleinen Käfer war ich dann auch zufrieden. Noch einen schönen Sonntag wünscht Werner
Mehr hier
Alpenglüh´n einmal anders...
...es müssen nicht immer die Berge sein, die in einem bestimmten Licht leuchten....
Mehr hier
Lieblingswetter
Nicht meines, aber das der Alpensalamander. Zu dutzenden sah man sie auf dem Steig und sie hatten teils ihren Spaß!
Mehr hier
Das Gezeter
... ist auch bei Säbelschnäblern groß, wenn Artgenossen die eigenen Reviergrenzen missachten. Viel Vergnügen beim Betrachten und noch einen schönen Restsonntag Holger PS: Mehr Texelbilder gibt es auf meiner Homepage unter "Aktuell", wenn ihr Lust habt (Link siehe mein Profil hier).
Mehr hier
Mücken und ein Rotschenkel
Damit wünsche ich Euch einen schönen Sonntag! Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Zwickts mi...
Wie angekündigt, hier die größeren Geschwister des kleinen Fuchswelpen von neulich. Zum Repertoir des Spielens gehört eindeutig, auch mal in die Schnauze zu zwicken. Gute Animation ist alles Aufgrund der Augenfarbe könnte man meinen, da hat noch ein Husky mitgemischt.
Mehr hier
Haken drann
die Zinnober-Mordfliege [Choerades ignea] gehört mit bis zu 23 mm Körpergröße zu den größten Raubfliegen in unseren Breiten. Sie bevorzugen lichte Kiefernwälder und sandige Biotope. Dort konnte ich sie in den letzten Jahren auch schon so manches Mal in unterschiedlichen Situationen fotografieren. Nur ein schönes Portrait stand noch auf meiner Wunschliste. Gestern war es dann so weit. Ein offenbar noch ziemlich frisches Exemplar saß auf einem Baumstamm und wartete auf jemanden mit einer Kamera. D
Mehr hier
Blaumeise und Sumpfmeise
Eine starke Konkurrenz um die Nahrung , hier die beiden präsenteren sich in ihre beste Flugkunst
Stretching
Hier wird mal der Löwenzahn in die Länge gezogen.... Seine Zähne sind natürlich Geschmacksache.
Mehr hier
Unser Balzplatz
Diese Birkhähne konnte ich auf ihrem Balzplatz auf den Chip bannen. Die Aufnahme ist kurz nach Sonnenaufgang entstanden.
Sumpfrohrsänger
Eigentlich ein fröhlicher Heimlichtuer, aber hier hatte ich das Glück, irgendetwas hatte seine Neugier geweckt. Wie man sehen kann, stieg er deshalb bis zur Halmspitze hoch.
Bocksriemenzunge
Seit einigen Jahren habe ich wieder mal einige Exemplare gesehen.
Küchenschellen auf der Gerlossteinwand
Wünsche einen schönen Sonntag Horst
Mehr hier
(Schwimm) Hotel Mama
Das Wetter gestern früh war wenig verheißungsvoll, habe mich dann doch für das Schwimmversteck entschieden, weil man da seine Ruhe hat. Keine Besonderheiten, der Drosselrohrsänger singt noch, bin langsam in seine Richtung. Es sind mindestens 4 Zwergtaucher-Paare auf dem Teich, eins kam genau auf mich zu. So ein Verhalten hatte ich noch nie, die haben mein Versteck als "Deckung" benutzt. Immer dicht dabei geblieben, geruht, gejagt, gefüttert, .... Es gibt immer etwas Streß mit Blesshühn
Mehr hier
Stolz
... sieht das hübsche Kernbeißer Männchen aus. Man hat das Gefühl, er weiß dass er ein hübscher ist...
Hauptwindrichtung Nordwest ...
... ergibt abends beim richtigen Licht einfach die besten Chancen auf Sumpfohreulenbilder - vorausgesetzt die Windstärke ist gering, sonst erscheinen sie zu spät zur Jagd. Schönen Sonntag, Jürgen!
Mehr hier
Schlehen-Bürstenspinner
Ich habe lange kein SW-Bild mehr gezeigt, und da ich heute im Wald eines machen konnte, möchte ich das doch gleich mal mit Euch teilen.
Mehr hier
Dynamisch und Kraftvoll....
....zog der Schwan an mir vorbei. Fast ein bischen nah für das 600/f4, gerne hätte ich rechts ein bischen mehr Platz gehabt, war aber nicht möglich. Es ist einfach eine schöne Eleganz, wie diese Vogel dann abzieht. Schönen Sonntag allen Bernd
Mehr hier
Wechselkröte am Abend
Diesmal rein natürliches Licht am Abend.
Wechselkröte im Mondlicht 2
Auch hier ist die Reflexion im Wasser der Mond. Der Aufhellblitz war sehr schwach. Fokussiert habe ich die Kröte per Autofokus nachdem ich die Kamera so platzierte dass die Kröte direkt in der Reflexion des Vollmondes saß. Man sieht die offene Iris der Kröte. Würde man das Tier mit der Taschenlampe anstrahlen hätte man sofort die typischen Froschaugen. Man sieht auch die Wellen welche die Schallblase verursacht. Die Kröten sitzen nicht lange still. Sie kämpfen oft mit Konkurrenten die sie nicht
Mehr hier
Wechselkröte im Mondlicht
Die Reflexion ist tatsaächlich der Mond. Ich habe den Aufhellblitz auf schwächste Stufe gestellt und die Belichtungszeit auf die Reflexion vom Mond gesetzt. Das Tier lies sich nicht stören sondern quakte munter weiter.
Bienenfresser
Ich finde diese bunten Vögel einfach faszinierend. Gruß Thomas
Mehr hier
Ampelsystem der Natur
Hallo Ihr Lieben :) eigentlich waren mein Freund und ich heute auf dem Weg zu den Salzstellen in der Nachbarschaft. Sie sind allerdings ein geschütztes Geotop und waren durch einen elektrischen Zaun gesichert. Etwas enttäuscht war ich schon. Dafür hab ich auf dem Rückweg noch ein schönes Foto von Kastanienblüten machen können. Deren natureigenes Ampelsystem für die Bestäuber fasziniert mich sehr. LG und ein schönes Wochenende
Mehr hier
50 Einträge von 218. Seite 1 von 5.