Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 280. Seite 1 von 6.
Hallo zusammen, es gibt für einen Naturfotografen nichts schöneres wenn man mit der Natur auf Du und Du geht
Mehr hier
Ein dunkler, dämmriger Kiefernwald im Winter, der für mich wie ein unheimliche Filmlocation wirkt, in der Schneemonster und Trolls ihr Unwesen treiben.
Diesen Kleiber konnte ich gestern im Neuschnee fotografieren.
Ein typischer Sonnenuntergang an Thailands Stränden. Man bekommt ein wenig Fernweh........
Mehr hier
...mit schöner Zeichnung
ein Bild von letzter Woche. Futtern auf den Schilfrispen ist gerade angeagt bei den Bartmeisen.
Während ich vor einiger Zeit das Gartenrotschwanz-Weibchen in einer Weide zeigte, hier Herr Gartenrotschwanz, der Partner dieses ♀ in einer Eiche. Viel Geduld ist noch gefragt, bis uns die Gartenrotschwänze wieder beehren. Auch sind sie relativ rar geworden. BGE
Lautstark und mit optischen Signalen bietet das Männchen des Kapwebers sein "Bauwerk" zur Inspektion den meist "teilnahmslos" in einiger Entfernung sitzenden Damen an. Falls dann eine der Damen Interesse zeigt, beginnt ein Schauspiel, das eigentlich nur im Film verfolgt werden kann. Es ist auf jeden Fall ein absoluter "Hingucker". Gruß Lothar
Mehr hier
Ich nenne es mal Mitziehwischer ;)
Hier hatten sie etwas bemerkt, konnten mich allerdings nicht richtig einordnen. Ich hockte in einer verbuschten Eiche. Eine gute halbe Stunde hockte ich dort ehe mir die Finger dann doch zu klamm wurden. So eine Kamera ist schon nicht so warm bei frostigem Wetter. Auf allen Vieren konnte ich wieder verschwinden ohne sie zu vertreiben. Bei der waagerechte - und diagonale hellere "Linie" im unteren Bereich handelt es sich um Weidezaundraht.
Mehr hier
Hallo zusammen, von meiner spätherbstlichen Birkenserie aus dem Ruhrgebiet möchte ich euch noch dieses Bild zeigen - mir gefiel irgendwie der farbliche Kontrast - und euch? Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Werner hat heut ja sehr viele Schneekristalle gezeigt. Ich biete mal nur ein "Schmuckstück". Es war noch ganz früh am Morgen als ich auf einen Fuchs wartete. Ich versuche dann meist nach wenigen Minuten die Belichtung nachzustellen. Da die Meisen recht zahlreich schon aus dem Miscanthusfeld rein und raus flogen hielt ich einfach nur drauf. Als ich dann sah, dass große Schneeflocken auf den Federn liegen blieben schaute ich mal genauer hin. Und da sah ich dann meinen ersten Kristall, pe
Mehr hier
Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Immer von unten nach oben unterwegs.
Es kribbelt schon langsam in den Fingern. Die Vorfreude wächst. Hier ein Kleiner Schillerfalter beim Mineraliensaugen. LG Erich
Mehr hier
Hallo zusammen, Falls ihr sie noch mögt habe ich noch ein Bild aus der Kernbeisser Serie. Bei dem wegen des Schnee schwer zu erreichenden Futters war richtig was los. Bis zu 5 Stück gleichzeitig waren an der Futterstelle. Sie sind recht hartnäckig und nicht leicht zu vertreiben. Da spielen sich die Rangeleien nicht in der Luft sondern eher direkt an der Futerstelle ab. Viel Freude beim Betrachten Alfred
Mehr hier
Dort oben, im naturbelassenen Fichtenwald fühlt sich dieser kleine Jäger wohl. Immer wieder muss ich mir die Aufnahmen von jenem traumhaften Tag auf über 1800 müM ansehen und jedes Mal beginnt ein Ziehen an meinen Mundwinkeln steil nach oben.
Mehr hier
Habe ich gerade bei Porträt-Klassifizierungen nachgelesen (Bruststück: Kopf mit einem Großteil des Oberkörpers, Schultern und Armabschnitten). Bei diesem hier im letzten Jahr, war ich froh ein bewegliches Display zu haben, da ich fast 2,5m tiefer war als der Salamander, der wohl nach einen Weg zum unter der Stützmauer verlaufenden Bach schaute - er fand diesen . Da ich heute endlich seit mehrjährigen Drängen das O.K für die zeitweise Vollsperrung dieses Waldweges bekommen habe und mich sehr dar
Mehr hier
wirkt dieser Singschwan leicht wie eine Feder.
..., entspannt, im Binsendickicht...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Sie schaute mir beim Fotografieren zu. So konnte ich sie beobachten. Ein bisschen mehr Lichtspiegelung im Auge, wäre gut gewesen. Das nächste Mal klappt es.
Mehr hier
Die Raupen der Schachbrettfalter ernähren sich von verschiedenen Grasarten, weshalb sie - wie andere Augenfalter - auch als Grasfalter bezeichnet werden. Kein Wunder, dass man auch bei den Imagines eine Affinität zu Gräsern beobachten kann. Beste Grüße Wolfgang
Mehr hier
Eichhörnchen sind einfach zucker und es ist immer wieder toll, wenn man eins vor die Linse bekommt.
Ein seltener Gast an der Winterfütterug
... ließ die Wipfel der Tannen im Sonnenlicht erglühen. Das Foto entstand an dem Abend, als sich der Himmel ganz rot färbte, daher diese besondere Farbe im Schnee und an den Bäumen.(siehe Anhang )
Mehr hier
on top des Stammes
Die letzten Sommer waren so extrem trocken,dass,wie hier die Feldwespe,die Insekten erst einmal feuchte Stellen suchen mussten,um etwas Flüssigkeit aufsaugen zu können.
Wenn es kalt genug ist, kann man schön die verschiedensten Ausbildungen der Schneekristalle beobachten. Man sieht dann genau, dass alle sechszählig sind. Sie haben das hexagonale Kristallsystem - wie z. B. auch der Quarz. Manchmal werden die Schneekristalle grafisch aber auch mit acht Zacken dargestellt, was dann natürlich völlig falsch ist. Viel Spaß beim zählen
Mehr hier
Schneefallbilder finde ich sehr s/w tauglich, oder was meint ihr? LG Barbara
Mehr hier
Bei diesem Weg hat der Schnee auf den Zaufpfählen "Schneehütchen" geformt.
Mehr hier
...mit Silberreiher-Behang am 27.1. am Wallensteingraben südlich von Wismar
Dieses Bild hatte ich vergangene Woche in der originalen Farbversion gezeigt, mir gefällt er auch in SW sehr gut. Sicher Geschmacksache. Gruß Joachim
Mehr hier
Bei wenig Licht kommen die Farben teils satter heraus. So entstand diese Schulterblick-Aufnahme von der kleinen Blaumeise in kräftigen Farben... sicher kein lichtes zartes Bild, aber so ist es manchmal eben...
Hier dann einmal das schlicht gefärbte Weibchen, bei der Nahrungssuche.
Während die Sonne bald untergeht, bildet sich schon Nebel im Tal.
Nilgans (Alopochen aegyptiaca) im Schnee.
Eisvogel (Alcedo atthis) lauert auf Beute, kurz vor dem Absprung ins kalte Wasser.
Diesen Eisvogel konnte ich wunderbar bei Schneefall beobachten.
.. zu sein ist überlebenswichtig, vor allem wenn der Sperber in der Nähe ist.
Märzfliegen (Bibio marci) werden auch Märzhaarmücke, Markusfliege oder Markushaarmücke genannt. Dieses Männchen ist zu erkennen an den grossen Augen die Weibchen haben kleine Augen. Ich hoffe, daß es ein wenig gefällt. LG Christian
Mehr hier
...wird auch Brauner Waldvogel genannt. In meiner Kindheit war er ein Massentier auf jeder Wiese. Inzwischen macht er leider seinem zweiten Namen alle Ehre. Ich finde ihn nur noch auf Lichtungen und an Waldwegen, aus den viel zu oft gemähten und mit Gülle überdüngten Wirtschaftswiesen ist er völlig verschwunden.
Mehr hier
.... sind sie ja. Aber uns reicht ja ein kurzer Blick und das hat sie doch ganz gut gemacht Gruß Thomas.
Mehr hier
Bussarde beim Größenvergleich :)
Ein Zünsler,für den ich keinen deutschen Namen gefunden habe.Auf einem verwitterten Blatt der Großen Königskerze.
Mehr hier
Sonst kannte ich das bislang nur von Eulen, dass sie prüfend oder abwägend ihren Kopf kurz schräg halten. Vielleicht war es auch das Piepsen einer Maus, was den "Weiherich" zu der Kopfstellung veranlasste? Auf jeden Fall war ich ziemlich happy, dass ich ihn überhaupt einmal zu Gesicht bekam, denn er ist viel scheuer als die wagemutigeren Weibchen seiner Art. Nach 2 Sekunden suchter er dann wieder das Weite...
Mehr hier
.... eigentlich kein Fotowetter aber irgendwie interessant 🧐
Das Bild konnte ich noch im letzten September aufnehmen. Sie war winzig und so zart, aber schon mit Ausdruck. LG, Marion
Mehr hier
Ein Rückblick aus dem Spätsommer.... HIer rüttelte der Junge Falke genau über mir... Ich saß auf einem abgemähten Feld und beobachtete wie die jungen Turmfalken ihr können perfektionierten...
Mehr hier
Hallo zusammen, morgens um Sieben ist die Welt noch in Ordnung ...besonders wenn man sich solcher Begegnungen erfreuen kann L.G Stefan
Mehr hier
50 Einträge von 280. Seite 1 von 6.