Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 246. Seite 1 von 5.
Vier junge Waldohreulen zu beobachten ist schon etwas sehr tolles! Vor allem weil ich selber noch nie welche gefunden habe. Jetzt konnte ich mit einem anderen Hobbyfotografen mit gehen. Ihre Aktivitäten waren zwar Eulentypisch sehr beschränkt aber das sich eine in diese schöne Eiche setzte freut mich doch sehr!
Dieser junge Sperlingskauz scheint seine anfliegende "Mama" zu sehen, denn unmittelbar nach dieser Szene saß sie neben ihrem Sprössling auf dem Ast. VG Gunther
Mehr hier
Auch diese jungen Raufußkäuze werden alsbald ihre Höhle verlassen. Ich habe bisher noch nie junge Raufußkäuze in der Natur sehen können. VG Gunther
Mehr hier
Letzten Sonntag sind die kleinen Sperlingskäuze ausgeflogen. Es war einerseits ein sehr schönes Gefühl sie nun in der "großen Welt" zu wissen, andererseits aber auch ein klein wenig von Wehmut begleitet. Hatte ich sie doch die letzten Wochen von der Paarung der Elternkäuze bis nun zum ausfliegen begleitet. Ich wünsche den Kleinen alles Glück der Welt um gut durch das erste Jahr zu kommen und hoffe sehr, den einen oder anderen irgendwann einmal wieder zu sehen.
Mehr hier
Immer gut die Ästlinge im Blick
Kleiner Waldkauz-Ästling am Abend
Liebes Forum, letzte Woche sind bei den Sperlingskäuzen die Kleinen geschlüpft. Ab dem späteren Nachmittag kann man das Weibchen nun in der Nähe des Brutbaumes auf ihrer Warte sitzen sehen. Von dort aus bettelt sie das Männchen um Futter an. Wenn das Männchen nicht reagiert, wird kurzerhand Nahrung aus dem Depot geholt und in die Bruthöhle gebracht. Liebe Grüße Tom
Mehr hier
Hallo, wer kennt das nicht: Nachbarn die nerven, laut herum schreien und noch nicht mal beim Einkaufen (aka Futtersuche) für die Familie Ruhe geben. Aber man kann sich die Nachbarn eben nicht immer aussuchen. Wie im richtigen Leben halt... Gruss Eric
Mehr hier
Heute gibts mal ein wie ich finde sehr passendes Bild vom Sperlingskauz. Mystisch, verborgen oder heimlich passt doch gut zu der kleinsten Eule unserer Urwälder. Mir gefiel es ausgezeichnet das ich ihn durch die Fichtenäste im Schatten so erwischt hatte. Jetzt werden sie am brüten sein und man hört und sieht nicht mehr viel von ihnen.
Mehr hier
Serie mit 10 Bildern
Meine Serie des Sperlingskauzes
... habe ich nicht. Es klingt vielleicht verückt aber im Moment habe ich fast nur Sperlingskäuze und Hermeline als neue Bilder Da müsst ihr jetzt durch Zum Bild, so richtig fiel es mir erst zuhause am PC auf das der Spauz so den Schnabel offen hat beim rufen. Normalerweise sieht man das kaum wenn sie rufen. Hier hatte ich dann wohl das nötige Glück.
Mehr hier
Diese Geschichte fängt mal wieder so an... Eigenlicht ging ich ins Gebiet der Haselhühner um zu schauen, oder besser zu hören, ob schon Balzaktivitäten zu vernehmen sind. Dem ist nicht so! Wie immer wenn ich in den Bergen unterwegs bin pfeife ich automatisch immer wieder das "Liedchen" des Sperlingskauzes vor mich her. Was heisst Lied, den monotonen Ruf kann jeder nachmachen. Jedenfalls als ich wieder weiter bergauf ging nachdem ich gerade die erste Wolfsfährte meines Lebens bestaunt h
Mehr hier
Dieses Foto habe ich vor fast zwei Jahren in Schweden aufgenommen. Es war einfach toll, die Bartkäuze beim Jagen beobachten zu können! Falls ihr mehr Bilder sehen möchtet und auch etwas über die Entstehung der Fotos erfahren möchtet, so schaut euch doch unseren Reiserückblick an :) Reiserückblick Skandinavien - Beim Bartkauz (YouTube)
Mehr hier
...dann soll man eben kratzen. Das tat er auch. Der kleine koboldige Spauz nachdem er sich 6m vor uns hinsetzte. Er plusterte sein Gefieder auf streckte sich einmal und hob den rechten Fuss Momentan sind dort oben widrige Bedingungen! Da bin ich froh in der warmen Stube zu sein.
Mehr hier
Einer geht noch? Oder? Egal ich kann nicht anders Es war an diesem Tag unglaublich wie der Kobold mit der Zeit anfing immer näher an uns vorbei zu fliegen! Es dauerte dann nicht lange bis ich die ersten Versuche machte ihn im Flug zu fotografieren. Ich kann nur sagen das ist kein einfaches Unterfangen. Mir gelangen zwei Aufnahmen beim Start und diese Eine im Vorbeiflug. Wir waren zwischenzeitlich im Schnee nochmals dort....totenstille..... So bleibt dieser eine Tag noch unvergesslicher!
Mehr hier
gehe ich im Dienste der Vogelwarte bei den Waldohreulen vorbei um sie zu zählen und melden. So jedes 10. mal sitzt eine da wie ich es mag. Ich hoffe mit meinen Eulen euch nicht zu langweilen.
Mehr hier
wünsche ich euch allen mit einem weitern Bild von DEM Spauz der mir viele der besten Fotos des letzten Jahres bescherte! Zwischenzeitlich standen Albert und ich noch einmal bei dieser toten Fichte, allerdings ohne die tolle Christbaumspitze oben drauf
Mehr hier
Wer kann diesen Augen widerstehen? Ich nicht Ich dachte das auch ihr ihn nicht vergesst zeige ich gleich mal ein nächstes Bild. Ich schaue sie mir jeden Tag wieder an. Unglaublich wenn einem ein Sperlingskauz fast einen ganzen Tag im Gebirge beschäftigt! Da kommen einige Bilder heraus
Mehr hier
Ich dachte, ich mache dieses Jahr auch einmal beim Foto Advents-Kalender mit Dieses Foto ist im Frühjahr 2019 auf meiner Skandinavienreise mit Chris Kaula entstanden. Wenn ihr mehr Eindrücke aus dem Norden sehen wollt, dann schaut euch doch mal unser Video dazu an: YouTube Video - Varanger: https://youtu.be/plhHCAAEf-c Ich wünsche euch einen schönen Tag und Wochenende
Mehr hier
Und weil er im ersten Bild soviel Anklang fand habe ich hier gleich noch eins. Da der kleine uns ja fast den ganzen Tag unterhielt habe ich noch 2-3 Fotos Es kam mir oft vor als würde der Kauz uns studieren und beobachten. Es war höchst interessant!
Mehr hier
Ich bin der Spauz Man könnte hier fast meinen das er uns begrüsst nach den 500 Höhenmeter die Albert und ich aufstiegen bis wir bei ihm waren. Ich war ja nach dem Sperlingskauz Erfolg während der Hirschbrunft noch ein paar Mal dort und habe nichts aber auch gar nichts mehr gehört oder gesehen! Aber so sind sie, die fliegenden Kobolde des urigen Waldes. Gestern aber, hat uns ein sehr Fotografen freundliches Kerlchen praktisch durch den ganzen Tag begleitet. Nachtrag: Wow!! Ich muss mich recht he
Mehr hier
... hatte sich die Waldohreule im Blätterwald. Erwischt habe ich sie trotzdem
Mehr hier
Schon seit Wochen habe ich darauf gewartet, unseren Waldkauz in schönem Herbstlaub zu fotografieren. Erst waren die Blätter noch nicht so weit, dann passte das Wetter nicht oder der Kauz hatte keine Lust. Gestern Morgen war zwar auch nicht gerade viel Licht, aber bevor die Bäume kahl werden habe ich noch einen Versuch gewagt. Dank des starken Windes ließ sich ab und zu eine Lücke durch die unterschiedlichen Blätter finden
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus meiner Sperlingskauz-Serie ... Viele Bilder sind bei gerade Mal 2 Ansitzen entstanden und der Kleine hat sich auf sehr fotogene Äste gesetzt, sodass ich ihn diesen Herbst nicht mehr stören muss.
Das Leuchten war an diesem Nachmittag nicht nur in Kauzes Augen da. Nein auch in meinen als ich mit solchen Fotos von Sperlingskauz wieder zum Auto hinunter wandern konnte. An diesem Nachmittag war zwar noch nicht viel los mit der Hirschbrunft dafür aber das einzige Mal mit dem Spauz. Bis gestern habe ich die ganze Brunft über rein gar nichts mehr gehört oder gesehen von ihm.
Mehr hier
ist halb gesehen. Schön wie diese Waldohreule mit mir spielte. Immer wieder duckte sie sich hinter diesen Zweig. Ich wünsche euch eine gute Zeit. Es grüsst euch Robert
Mehr hier
... ach, ich bin ja keiner. Neugierig schaut der Waldohreulen-Mann wer da unter seinem Schlafbaum ist. Nachdem er mich für nicht bedrohlich eingeschätzt hat, setzt er sein Nickerchen fort.
Mehr hier
Mit ein Highlight des Jahres ist, dass ich den Sperlingskauz finden und gestern Abend sogar in vielfacher Ausführung fotografieren konnte. Der Kleine hielt schön still und zeigte sich auf vielen freien Ästen. Mit dem bloßen Auge kaum auszumachen, im Sucher dann umso beeindruckender wie ich finde. Und seinen Ruf habe ich noch am Tag drauf im Ohr .
Mehr hier
Endlich habe ich ihn gefunden - über 20 km Fußweg hat es in den letzten Tagen gebraucht, bis ich die Höhle des Waldkauzes gefunden habe ... und an diesem Baum bin ich 3 Mal vorbei gelaufen Die Eule ist so gut getarnt, dass man sie mit dem bloßen Auge schlichtweg nicht sieht. Erst bei dem Blick durch den Sucher erkennt man sie. Ich bin froh, dass sich der Kauz durch meine Anwesenheit nicht stören lies (ist an dem Waldweg wahrscheinlich einiges gewohnt) und die gleiche Stellung behielt wie ich ih
Mehr hier
Da Matt ja letzten Monat einen sehr schönen Sommerspauz zeigte, hier mal der erste Herbst Sperlingskauz von mir. Auch wenn es auf dem Kalender noch nicht Herbst ist... für mich beginnt er mit der Hirschbrunft. Das ich aber dieses Jahr zuerst den Sperlingskauz zeigen kann hätte ich allerdings nicht gedacht.
Aus dem Auto heraus konnte ich die Sumpfohreule auf einem Acker fotografieren.
genießen unsere Waldkäuze den Tag
Mehr hier
Hallo, heute ein Bild vom Altvogel, der zur Röhre (angedeutet durch die paar Äste) Futter bringt. Hier kurz vor dem Ziel. So hatte ich glücklicherweise die Chance, ihn im Steigflug bei bestem Licht zu erwischen. Auch wenn die Jungvögel tlw. schon selber jagen, auf den Altvogel wird immer heisshungrig gewartet. Ich hoffe, Ihr könnt noch ein paar Käuze sehen, es ist halt aktuell meine abendliche Hauptbeschäftigung, diese Beobachtungen Gruss Eric
Mehr hier
Sie sind nun raus aus der Höhle, und sitzen nun als Ästlinge in den umliegenden Bäumen! Viel Glück!!!
Mehr hier
...während der Frühlingsbalz im Bündner Bergland.
Endlich ein Spauz!….ich hatte dieses Jahr sehr gehofft, während der Frühlingsbalz die Sperlingskäuze in den dichten Gebirgswäldern Graubündens zu entdecken. Dieses Männchen sass dann in typischer Position auf einer Fichtenspitze und machte durch seinen Gesang auf sich aufmerksam. Das Weibchen antwortet aus dem Wald mit Jiiip und es kam sogar zu einer kurzen Paarung (leider fotografisch verpasst). Anschliessend sass das Männchen leicht erhöht im dichten Wald und schlief zwischendurch immer wieder
Mehr hier
...dies fiel mir sofort ein, nachdem ich mich zuerst gefreut habe, dass der AF (auch) zuverlässig seine Arbeit verichtet hatte. Die Sumpfohreule zieht mich immer wieder in den Bann. Ein wenig Magie ist in den Augen dabei, finde ich. Ich hoffe, es gefällt in dieser etwas anderen "Sichtweise" Gruss Eric
Mehr hier
Hier wieder einmal ein Waldohreulenbild aus meiner reichhaltigen Sammlung. Hoffe es gefällt. Gruss Robert der allen eine schöne Woche wünscht.
Mehr hier
Die Waldohreule konnte ich auf einem Schlafbaum aufnehmen. Es ist immer ein bisschen schwer, sie zwischen den Zweigen zu erwischen. In Köln gibt es viele Eulen, besonders viele Waldohreulen. In 2019 haben wir zu unserem Projekt von der Nabu-Eulengruppe fast 100 Meldungen von Einwohnern bekommen. Die Meldungen bezogen sich häufig auf Eulenrufe, aber es gab auch Sichtungen, eine davon ist diese Eule. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Ein weiteres Mitbringsel aus Schweden, aufgenommen im vergangenen Frühjahr.
Die junge Sperbereule noch einmal, in etwas anderer Position und 'etwas heller' und ... mit dem zauberhaftesten Lächeln.
Hier habe ich noch ein Foto des Sperlingskauz, ich liebe diese kleine Eulenart die man leider viel zu selten zu Gesicht bekommt.
Dieses Bild würde ich hier im Forum normal nicht zeigen. Doch die von vielen stigmatisierte, besinnliche Zeit darf etwas Ungewöhnliches vertragen. Mit diesem Eulenbild kann ich vielleicht ein wenig auf die Suche auf der wir alle sind - hinweisen. Das Bild ist chaotisch und auf den ersten Blick für die Delete Taste bestimmt. Nun die Frage – Ist das Schöne immer schön? Kann im Chaos nicht auch Schönheit gefunden werden? Diese Eulen sassen in Bäumen über einem Parkplatz in einer Gruppe bis zu 20 In
Mehr hier
Nach längerer Zeit komme ich auch hier mal wieder dazu, ein Bild zu zeigen von dieser tollen Steinkauzbrutsaison die wir hier in und um Stuttgart hatten. Dieser Jungkauz hier ist aus einer von zwei Bruten in unmittelbarer Nähe zueinander direkt am Siedlungsrand. Bei beiden Paaren gab es drei Junge und alle sind in einem kleinen Stückle Obstwiese zur Welt gekommen wo täglich unzählige Menschen vorbei- und auch durchlaufen. Jogger, Gassigeher und deren Hunde, selbst die Gartenparty nebenan - durch
Mehr hier
Die letzten Tage habe ich einige Herbstrundgänge bei den Eulen gemacht um ihre Standorte zu bestimmen und der Vogelwarte zu melden. Auch wenn ich die Kamera immer dabei habe, gibt es wenige gute Standorte für Bilder. Diese Eule sass schon letzten Herbst auf den cm genau am selben Ort. Sie hat mich schon von weitem gesehen und beim Fotografieren mit dem Auge zugezwinkert. Nun hast du mich gesehen - lass es gut sein. Und ich lasse es gut sein, denn sie lebt in einem privaten Garten und der Hausher
Mehr hier
Ein Beifang der diesjährigen Hirschbrunft ist der kleine Kobold Sperlingskauz. Dieses Bild konnte ich am 3.Tag machen. Er sass senkrecht über mir. Leider 13m! Ich überlegte aber nicht lange und nahm die Kamera vom Stativ um dem Stamm entlang nach oben zu fotografieren. Das Ergebnis ist natürlich nur noch ein kleiner Ausschnitt vom Original.
... noch einmal, dieses Mal im Porträt.
Ja was soll ich sagen Wieder gab es Beifang bei der Brunft im Gebirge. Und was für einer. Beim ersten Ansitz an dieser Stelle, ich sass halb dösend ( schlafen ist dort oben ungesund denn es ist so steil das man sich fast die Knie ans Kinn haut ) am Ahorn als plötzlich sehr nah eine Tonleiter in Sperlingskauz manier ertönt! Wow! Schon oft gesucht und noch nie gute Bilder machen können. Zum Glück balzt der kleine im Herbst auch. Vor allem wenn neue Paare oder Reviere gebildet werden. Ich konnte im
Mehr hier
Nur eine Eule sitzt sporadisch schon im Winterquartier. Ist ja auch noch früh, doch weil beim Sommer/Herbstplatz schon den dritten Sommer durch an den Strassen gebaut und gegraben wird, wissen die armen Eulen kaum wo sie Ruhe finden. In mir löst das nur Kopfschütteln aus. Wäre es meine Gemeinde - ein Leserbrief stünde garantiert in der Zeitung. Schliesslich sind es ja Steuergelder.... Hoffe mein Fotoapparat hat sie nicht auch noch gestört. Gruss Robert
Mehr hier
50 Einträge von 246. Seite 1 von 5.

Verwandte Schlüsselwörter