50 Einträge von 284. Seite 1 von 6.
Die Waldohreulen - Schlafplätze bei uns sind schon reichlich belegt. An diesem Tageseinstand in einem Haselnuss sitzen mittlerweile täglich bis zu 25 Waldohreulen. Die meisten Eulen sitzen allerdings tief und versteckt und es ist schwierig sie zu entdecken und noch schwieriger sie halbwegs zu fotografieren. Diese Eule hatte sich eine Stelle ausgesucht, von wo sie die Umgebung gut beobachten kann - mir gefiel das halb verdeckte ganz gut. Es war sehr stürmisch - daher wählte ich eine höhere Versch
Mehr hier
Eine junge Waldohreule, mitten im Stadtgebiet von Halle. Sie fand mich wohl sehr interessant. Ich fand hier das dreimalige Vorkommen der Farbe Orange ganz interessant.
Mehr hier
Elegant kam sie aus dem Wald gefolgen um zu jagen.
Nur eine Eule sitzt sporadisch schon im Winterquartier. Ist ja auch noch früh, doch weil beim Sommer/Herbstplatz schon den dritten Sommer durch an den Strassen gebaut und gegraben wird, wissen die armen Eulen kaum wo sie Ruhe finden. In mir löst das nur Kopfschütteln aus. Wäre es meine Gemeinde - ein Leserbrief stünde garantiert in der Zeitung. Schliesslich sind es ja Steuergelder.... Hoffe mein Fotoapparat hat sie nicht auch noch gestört. Gruss Robert
Mehr hier
Dies ist eines meiner ersten Fotos von einer Waldohreule. Vor lauter Geäst ist es gar nicht so einfach ein ansprechendes Foto zu bekommen. Hoffe s gefällt ein wenig. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Den Tag über war es grau in grau und erst gegen spät abends kam die untergehende Sonne zum Vorschein. Ein schöner Moment der hier entstand Wünsche euch ein angenehmes WE
Mehr hier
Diese junge Waldohreule konnte ich bei einem Bekannten fotografieren. In einer kleinen Blutbuche in seinem Garten halten sich über Tage bis zu 5 Jungvögel auf. Es ist zwar schwierig, in dem dichten Geäst eine Lücke zu finden, doch diese Eule tat mir den Gefallen und saß ziemlich frei.
Bei mir sind schon jetzt verschiedene Schlafplätze der Waldohreule belegt. Interessant ist, dass an einer Stelle schon bis zu 10 Eulen Ihren Einstand haben. Größtenteils sind diese durch das noch sehr dichte Blätterwerk schwierig oder kaum auszumachen. Gestern hatten wir mal etwas Glück...
Waldohreule auf der Jagd.
Dies ist unsere "Haus"-eule. Sie sitzt schon seit einigen Wochen bei uns in einer Weide. Da die Weiden meist sehr dicht sind, ist es immer toll, wenn sie wie hier in den benachbarten Ahorn sitzt.
Mehr hier
Sie sind wieder da, an ihren Winterschlafplätzen. Winter klingt gut bei 32° heute
Mehr hier
Oder doch ,,nur" eine junge Waldohreule? Diese hier war noch ganz klein und sah so richtig putzig aus. Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
Eulenschlafbäume fand ich schon immer faszinierend. Daher habe ich mich sehr gefreut, als mir vor zwei Tagen ein Freund von mir einen gezeigt hat. Ich habe ein paar Aufnahmen machen können, bevor es weiter zum Limis fotografieren nach St.Peter-Ording ging
Mehr hier
Die ersten Waldohreulen sind an Ihrem Winterschlafplatz bei uns angekommen. Sie sitzen zur Zeit allerdings auf mehrere Nachbargrundstücke verteilt und dabei hoch in den Bäumen wobei man sie meist nur anhand von Spuren erahnen kann. Diese Eule saß auf weniger als 3m Höhe am angestammten Schlafplatz im kleinen Haselnussbaum.
Noch einmal einen der zwei Ästlinge dieses Jahres. Drei Wochen waren sie unsere Gäste.
17. Platz Vogelbild des Monats August 2019
Bild des Tages [2019-08-12]
Waldohreule auf der Jagd. War ein tolles Erlebnis diese Eule zu beobachten und fotografieren zu können.
habe ich leider nicht zu bieten, um die Reihe komplett zu machen nur zwei junge Waldohreulen. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Noch ein Bild von der kleinen Waldohreule. Hier ruft sie nach den Altvögeln, die Laute sind unverkennbar und auch relativ weit zu hören.
Hier ein Altvogel der mich für kurze Zeit von oben bis unten gemustert hat um danach wieder weiter zu dösen. Traumhaft schöne Vögel! Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
Noch ein Bild von der jungen Waldohreule. Vorher saß sie minutenlang mit geschlossenen Augen auf dem Ast. Dann auf einmal wurde ich durch Kopfbewegungen genau gemustert. Das sieht wirklich sehr lustig aus, es war gar nicht so einfach, sich auf das fotografieren zu konzentrieren.
Waldohreule im Jagdflug mit Blickkontakt mit dem Fotografen.
Mehr hier
Noch ein Foto von einem der 5 Ästlinge, welche dieses Jahr direkt vor meiner Haustür zu finden waren. Es war toll zu beobachten, wie die Kleinen heranwuchsen. Gruß Stefan
Mehr hier
Waldohreule Ästling saß zwei Tage in meinem Wäldchen und rührte sich nicht von der Stelle. Einfache arbeit für den Fotografen.
Durch einen Tipp konnte ich mehrmals eine junge Waldohreule mitten in der Stadt besuchen. Meistens saß sie verdeckt aber mit etwas Glück gelangen auch freigestellte Aufnahmen. Die Eltern scheinen nur (noch) ein Junges zu haben, das scheint aber gut gefüttert zu werden.
Bei diesem Blick muss man glaube ich nicht mehr viel dazu sagen. Er hat mich inspiziert, ich habe ein paar Bilder gemacht und bin dann wieder gegangen damit der Kleine seine Ruhe hat. Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
Seit mehreren Jahren endlich wieder einmal eine Eulenbrut in unserem kleinem Wäldchen. Haben uns sehr gefreut. Es sind mehrere Ästlinge ich höre sie rufen, konnte bisher aber nur eins finden.
Waldohreule auf Jagdflug.
Elster vertreibt Waldohreule!
Guten Abend allen hier, hatte ja schon die Zufallsbegegnung mit den WOE erläutert, jedenfalls ist die Freude über das Erlebnis immer noch riesig. War immer mal wieder schauen und hören in der Ecke, aber gesehen habe ich diese wundervollen Vögel nicht mehr, nur hören spät abends konnte ich sie. Hier also noch mal ein Foto von meinem "glücklichen" Montag, der kleine war gerade von seinem versteckten Sitzplatz in einer ganz alten Zeder zu dieser Trauerweide geflogen. Der Zweig wankte kräf
Mehr hier
Heute möchte ich euch noch einmal ein weiteres Foto meiner Waldohreulen zeigen. Mittlerweile haben sie kaum noch Flaum und ähneln immer mehr ihren Eltern. Auch fangen sie an mehr Unbehagen mir gegenüber zu zeigen, so dass ich sie nun auch nur noch sehr sporadisch besuche. Ich habe viele tolle Fotos machen können und bin über dieses Erlebnis vor meiner Haustür wirklich sehr dankbar! Gruß Stefan
Mehr hier
Servus liebe Fotokollegen, lange habe ich nichts mehr veröffentlicht. Seit ein paar Wochen gab es nach Einbruch der Dunkelheit, zum Leidwesen einiger Nachbarn, sehr viel Krach aus den Bäumen, rund um die Häuser. Irgendwann machte ich mich abends, mit meiner Freundin, auf die Suche nach den Schreihälsen. Wir entdeckten 5 Ästlinge und 2 erwachsene Waldohreulen. Da hat es mich doch gepackt, die eingestaubte Kamera wieder auszupacken Viele Grüße Christoph
Mehr hier
Auch wenn die ersten Klettertouren der jungen Waldohreulen wirklich unbeholfen aussehen: angetrieben vom Drang sich fortzubewegen und neue Äste zu "erobern" scheinen die Ästlinge absolut furchtlos zu sein. Erstaunlich wie schnell ein Ästling auf diesen wackeligen Klettertouren dann sogar den Weg von einem Baum in den nächsten findet. Viele Grüße Klaus
Mehr hier
Das ich einer Waldohreule in freier Wildbahn so nahe komme, das ist schon ein tolles Erlebnis und werde ich wahrscheinlich auch nicht mehr so schnell erleben. Ich dachte sie nimmt jetzt Platz auf dem Objektiv.
Mehr hier
Die kleinen Waldohreulen sind mittlerweile groß geworden. Es macht mir sehr viel Spaß ihre Entwicklung zu beobachten. Meistens sitzen sie sehr versteckt weit oben im Blättergewirr. Mittlerweile kann man sie aber doch auch mal hin und wieder weiter unten entdecken. Gruß Stefan
Mehr hier
Waldohreule im Jagdflug. Schönen Sonntag!
Mehr hier
Auch diesen ästling habe ich zuerst gar nicht gesehen, so gut versteckt war er im dichten blätterwald. Nachdem ich ihn endeckt hatte dauerte es noch ca. 20 minuten bis er dann endlich so fotogen sass. Nun wusste ich auch warum er sich so versteckt hielt. Wenige Augenblicke später ist die Waldohreule spontan und ansatzlos davon. Mir ist bis heute nicht klar ob ich sie in dem dichten lauf nur nicht mehr endeckt habe oder ob sie davongeflogen ist und wenn ja wohin. p.s. ich war nicht allein mit dem
Mehr hier
Guten Abend Euch allen, hier nun auch ein Elterntier von "meinen Waldohreulen". Er oder sie saß aufmerksam in diesem Wachholder und beobachtete ihren/seinen Nachwuchs, der sich auf 3 Bäumen im unmittelbaren Umfeld verteilte. Zuerst war die WOE ganz versteckt, aber dann hüpfte sie etwas aus dem Gestrüpp heraus sehr zu meiner Freude. War heute wieder nachschauen, sie sind alle weg , was zu erwarten war, da die Ästlinge schon fliegen konnten. Gestern war nur noch eins da, in strömendem Re
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
Ich hatte das Glück, im Mai 2019 das erste mal diese Vögel sehen zu dürfen und will die potentiell zu zeigenden Fotos hier zusammen fassen.
Mehr hier
Am Neusiedler See gibt es eine Badeansalt in der regelmäßig Waldohreulen brüten. Die Ästlinge müssten dort aber eher "Gebüschlinge" heißen, denn meist sitzen sie sehr weit oben in den bereits dicht belaubten Baumkronen. Eigentlich würde man sie dort gar nicht finden, wenn nicht vor jedem besetzten Baum bereits eine Schar Fotografen stünden, den Blick steil nach oben in der Hoffnung, dass sich mal irgendwas bewegt. Auch ich musste lange warten, bis der Vogel endlich mal so guckte, dass
Mehr hier
Habe die Gunst der Stunde genutzt und heute Nachmittag die WOE beobachtet. Hatte echt Glück - das Wetter und das Licht waren zwar schlecht, aber drei von den vier Jungtieren sowie ein Elternteil waren heute deutlich besser zu sehen. Ich konnte einiges "lernen", 2 Jngtiere haben sich geraume Zeit gegenseitig das Gefieder geputzt, eines machte Flugversuche non einem Baum zu anderen; es war auch das Jungtier mit den wenigsten Flaumfedern. Nummer drei saß in einem Wachholder und spinxte im
Mehr hier
Guten Abend Euch allen hier, bin eigentlich immer noch it meinen Helgoland Fotos beschäftigt und war fototechnisch die letze vier Wochen wenig aktiv. Klingelt heute Abend kurz nach acht mein Telefon, eine Freundin, die weiß, dass ich mich sehr für die Vogelwelt interessiere. Jemand hatte mitten in einem Wohngebiet bei uns Ästlinge der Waldohreule beobachtet, hat sie durch Zufall bein ihrem Abendspaziergang gesehen. Ich glaube, so schnell habe ich noch nie im Auto gesessen... Jedenfalls habe ich
Mehr hier
Waldohreule im Jagdflug, sie hat Junge zu versorgen! Schönes Wochenende.
Mehr hier
Diese kleine Waldohreule saß auf dem Ast und schaute zu mir herunter. Das eine Auge war in der Sonne und das andere im Schatten. So ergab sich, dass die Augenfarben auf dem Bild sehr unterschiedlich sind, auch die Pupillengrößen sind sehr verschieden. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Frisches Grün, eine herrliche goldene Stunde, welche die Blätter zum leuchten bringt und der junge Nachwuchs. Damit sind alle Zutaten beisammen um das Naturfotografenherz höher schlagen zu lassen. Gruß Stefan
Mehr hier
Seit ca. 2-3 Wochen höre ich Fiepen, sobald die Dämmerung einbricht. Ich wusste sofort, von welchem Tier es kam. Dennoch hat es etwas gedauert, bis ich die Kleinen entdecken konnte und noch etwas mehr, bis mal brauchbare Fotos entstanden. Es ist schon verdammt genial mal ein Projekt direkt vor der Haustür zu haben! Ich beginne mal mit einer typischen Situation, wenn sie sich nach Einbruch der Dämmerung mit ihrem Fiepen bemerkbar machen und es etwas leichter wird, sie zu finden. Zudem kommen sie
Mehr hier
Waldohreule im Jagdflug schließlich haben die Jungen Hunger.
...präsentieren sich hier Elster und Waldohreule. Keine Flugshow, Naturdokument.
Mehr hier
...kommt sie aus dem Wald die Waldohreule um zu Jagen. Sie hat jetzt Junge zu versorgen, die man gut im dichten Wald mit ihren Bettelrufen hören kann.
Endlich mal erwischt ohne das Gestrüpp im Weg ist. Gruß Thomas
Mehr hier
Ein Bild aus dem letztem Jahr, ich konnte sie eine weile immer wieder an der selben Stelle beobachten.
Mehr hier
50 Einträge von 284. Seite 1 von 6.

Verwandte Schlüsselwörter