Während alle anderen Eulen meistens irgendwo herumlungern und nur wirklich bei Hunger fliegen, ist die Sumpfohreule meistens in Aktion zu sehen. Ich habe sie nur sehr selten mal ruhend fotografieren können.
Wenn man bei mir in der Gegend ein wenig aus der Stadt herausfährt, findet man noch Gebiete, in denen etwas Schnee liegt. Der Schlafbaum dieser Waldohreule war noch komplett mit Schnee bedeckt. Und sie schaute durch eine Lücke in den Zweigen aus ihrem "Baum-Iglu" heraus.
Mehr hier
Aus dem Archiv vom Mai 2015
Sumpfohreule nicht aus Cuxhaven
Schon erstaunlich, wie sehr die Federohren der Waldohreule den Strukturen des Nadelbaumes ähneln. Hätte ich nicht gewußt, dass in dem Baum immer mehrere Eulen saßen, hätte ich sie in der Dunkelheit nie entdeckt. Kurz danach flogen sie auch ab in die Nacht.
Mehr hier
Ich kann mich an Sumpfohreulen kaum sattsehen. Zum Glück kenne ich inzwischen einige Stellen, an denen ich diese Eule beobachten kann/konnte. Diese kommt nicht aus Cuxhaven und wurde schon vor längerer Zeit fotografiert. ich war schon auf dem Weg nach Hause, als sie plötzlich dort saß und mich anstarrte. Keine Frage, dass ich die Kamera noch mal angestellt habe
Mehr hier
Mal eine andere Ausarbeitung
Mehr hier
...in der Kategorisierung. Aber da außer der Eule kaum etwas Natürliches abgebildet ist, nehme ich mal Mensch und Natur. Mein letzter Beitrag zum momentan sehr beliebten Fotoobjekt. Ich kann es aber auch verstehen: Was für ein ästhetisches Tier!
Mehr hier
Copyright by Simone Baumeister. Not to be used without permission! Dieser Satz wird demnächst immer unter meinen Bilder stehen, nachdem ich mal wieder unerfreuliche Erfahrungen gemacht habe. Als (Sumpfohr)Eulenkranker Mensch habe ich nun lange gebraucht, um an diesen Hotspot zu kommen. Entweder war mein Auto kaputt, oder ich war krank, oder Termine, oder blödes Wetter ...... Gestern hat es trotz defekten Autos mit Hilfe eines Fotokumpels trotzdem geklappt Und damit hier keine Spekulationen aufko
Mehr hier
Leider habe ich es noch nicht zu der meiste fotogrierten Eule geschafft. Erst war ich krank. Dann war das Wetter ätztend. Daher mal wieder ein Griff in die Festplatte. Vielleicht ist ein wenig Abwechslung bzgl. des ABM, der Farbgebung und des Ansitzes ja auch mal wieder ganz spannend
Mehr hier
... und heute ist er weg. Aber es war lausig kalt... wenn der Wind nicht gewesen wäre. Und wann bekommt man mal eine Sumpfohreule im Schnee? Und nun? Eine Schneeeule im Sumpf? Das wäre noch was. Und die Werbung im NDR-TV gilt noch immer: Das Beste am Norden sind unsere Vögel Euch einen schönen Sonntag Detlev
Mehr hier
Ein wenig Schnee, ein wenig Eis, kühlere Temperaturen... Dass die Sumpfohreule trotz gefrorenem Boden bei uns im Norden noch fliegt und noch Mäuse findet, daran habe ich nicht geglaubt. Wie heißt die Werbung im TV (NDR)? Das Beste am Norden sind unsere Vögel
Mehr hier
Mal ein etwas anderes Bild der Sumpfohreule vor Indrustrie ..... http://www.naturfoto-baumeister.com
Mehr hier
7. Platz Vogelbild des Monats Dezember 2015
Bild des Tages [2015-12-28]
Könnt ihr noch Sumpfohreulen sehen? Im Attachment sieht man im direkten Vergleich mit einer Rabenkrähe während des Fluges, wie klein die Sumpfohreulen sind.
Mehr hier
Das Foto ist nicht schön im eigentlichen Sinn. Aber ich mag es irgendwie total. Und es paßt ja auch zu heute. Mit diesem Bild wünsche ich allen, die Weihnachten feiern, einen schönen 4. Advent. Den Menschen, die Weihnachten aus verschiedenen Gründen nicht feiern (Glaube, Einsamkeit usw.) wünsche ich von Herzen einfach eine gute Zeit und einen tollen Sonntag mit schönem Fotowetter VG Simone
Mehr hier
auf mich zu flog die Sumpfohreule bei ihrem Suchflug. Es scheint eine junge Eule aus diesem Frühjahr zu sein. Sie ist noch recht ungeschickt bei der Jagd, braucht viele Zugriffe, bis ein erfolgreicher dabei ist.
Mehr hier
Ein typischer Angriff einer Sumpfohreule. Nach einem Suchflug knapp über den Gräsern wird blitzschnell ein paar Meter in die Höhe gezogen, um dann am höchsten Punkt in Bruchteilen von Sekunden in den Kopfstand zu drehen und sich mit den Kopf voran in die Gräser zu stürzen.
Sumpfohreulen-Beutesuche
Gekramt im Archiv. Momentan komme ich einfach nicht zum Fotografieren, was besonders ärgerlich ist, da sich gerade ein paar sehr spannende, seltene Arten in meiner erreichbaren Nähe aufhalten. Hoffentlich halten sie es bis morgen hier aus, obwohl es die Nacht über bis jetzt geschneit hat. Aber eine Sumpfohreule bietet einen ganz guten "Ersatz" für aktuelle Fotos der verpaßten Motive, dachte ich mir so. Ich hoffe, es gefällt ..... so ein wenig anders und schemenhaft.
Mehr hier
Wie alle Eulen, reißt auch die Sumpfohreule der Beute zuerst den Kopf ab und frißt sie dann von "oben" nach "unten" auf. Zuerst die Innereien. Ich war erstaunt, wie schnell so eine Maus komplett verschlungen ist. Keine zwei Minuten, dann war sie weg.
Mehr hier
Es ist die gleiche Waldohreule, die in meinem quadratischen Foto durch den Blätterspalt guckt. Hier hatte ich deutlich weniger Brennweite und einen anderen Standpunkt. Sie hat immer nur ganz kurz ihre Augen einen winzigen Spalt geöffnet und dann weiter gedöst. Damit sie überhaupt ein einziges Mal so zu mir guckt, habe ich einmal "gemäuselt". Kurzer wachsamer Blick und dann gleich weiter gedöst. Sehr meditativ und tiefenentspannt, diese Waldohreulen
Mehr hier
4. Platz Vogelbild des Monats August 2015
Bild des Tages [2015-08-08]
zwischen den Blättern ließ den Blick auf diese Waldohreule zu. Zwei andere saßen etwas freier.
Serie mit 29 Bildern
Ich kann einfach nicht von den Eulen lassen. Es ist wie vertrackt. Da habe ich jahrelang nur den einen großen Traum gehabt, Füchse zu fotografieren. Und nun habe ich zwei große befahrene Fuchsbauten und einen, in dem vermutlich auch Dachse sitzen. Und was mache ich? Sitze täglich stundenlang bei den verschiedensten Eulen. So wird das mit meinem Traum von Füchsen nichts
Mehr hier
Ich bin immer wieder überrascht, dass bei hohen ISO-Werten mal ein vernünftiges Bild und beim nächsten Mal Schrott herauskommt. In diesem Fall waren Aufnahmen von ISO 12800 bis 3200 drin. Leider waren die, die den höheren ISO-Wert ihr Eigen nannten, die etwas besseren Bilder und die, die man hätte gebrauchen können, für den Papierkorb. Das Leben kann ganz schön hart sein
Mehr hier
flog die Sumpfohreule ihre Runde. Da sie die Beine nicht so schön baumeln ließ, wie der Bussard auf meinem vorherigen Bild, habe ich mich entschlossen, sie mal ganz auf das Foto zu lassen. Nur die Flügelspitzen hätte ja doof ausgesehen
Mehr hier
Kurz vor dem Abflug
Sie sind zwar schon längst weitergezogen, aber das hindert mich ja nicht, noch Fotos von ihr zu zeigen ;) ich hoffe, es gefällt.
Mehr hier
Es war eine tolle Zeit mit den Sumpfohreulen. Nach der Brut sind sie nun weitergezogen. Zumindest habe ich seit ca. 2-3 Wochen keine mehr beobachten können. Ich freue mich auf das kommende Jahr und hoffe, sie dann wohlbehalten wieder beobachten zu können :)
Mehr hier
Wie im Schlaraffenland scheint die Maus in den Schnabel der Sumpfohreule zu springen. Es war natürlich ganz anders
Mehr hier
Lange hatte die Sumpfohreule auf dem Zaunpfahl gesessen und war tiefenentspannt mit hängenden Flügeln. Mir wurde schon ein wenig langweilig und so hätte ich den Abflug fast verpaßt.
Die Sumpfohreule flog genau durch das wunderbare Licht und bei der Landung wurde ihre Flügel herrlich durchleuchtet. Leichter Beschnitt Ich hoffe, es gefällt euch.
Mehr hier
Nachdem die Sumpfohreule von ihrem Ausguck etwas entdeckt hatte, startete sie kopfüber ihre Jagd. Gestern Abend um 18:50 Uhr aufgenommen.
Mehr hier
Hallo, noch ein Bild meines Jahreshighlights: Die Sumpfohreule startet hier quasi einen "Schein"angriff auf den Störenfried Kornweihe, die Ihrerseits die "Krallen" ausfährt. Ich werde es so schnell nicht vergessen und hoffe es gefällt euch etwas. Gruss Eric wildlife Deutsche Nordseeküste 2013
Mehr hier
die Landund auf der Distel . Vg Wolfgang
Mehr hier
Eines abends kam ich von der Fahrschule nach hause als ich diese Waldohreule aus dem Baum eines Nachbarns rufen hörte. Also schnell die Kamera geholt und versucht das beste zur sehr späten Stunde heraus zu holen. Die Exifs sprechen wohl am besten für die Lichtverhältnisse. Einen dickes Dankeschön und großes Lob an Jan Piecha für die Bearbeitung.
Mehr hier
hier zeige ich euch eines meiner Lieblingsbilder der Sumpfohreule mit Blumen umgeben,das foto machte ich am neusiedlersee diesen Jahres im Mai,ich finde glück muß man auch mal haben das sie sich in so netter Umgebung fotografieren lässt, hoffe es gefällt, LG Wolfgang Hoffe es kommt gut rüber!?
Mehr hier
Heute 26. Jänner 2008 mein erster Besuch im Seewinkel heuer. 10 Brachvögel an einer Lacke ! 1 Grauammer singt! 20 Waldohreulen im Friedhof von Apetlon. Mehrere Raubwürger. Einige Paare Wiesenweihen !!
Mehr hier
Normalerweise bin ich im Gebirge unterwegs. Aber einmal war ich im Flachland und konnte diese Aufnahme machen. Das Bild entspricht exakt dem Dia, da ich prinzipiell keine Korrekturen vornehme. Beim Dia kann ich auch nichts korrigieren.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter