50 Einträge von 57. Seite 1 von 2.
Die Balzrufe der Birkhähne erinnern u.a. an das Öffnen einer Sektflasche. Oft heben sie bei Zischen bzw. Balzen leicht vom Boden ab. Aufnahme folgt. Hier stand der Hahn sehr nah vor mir - ein unvergessliches Erlebnis. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Die Birkhähne sind wirklich elegante Vogel - bei gedecktem Licht schimmert das Gefieder in schwarz-blauen Farben. Die leuchtenden Rosen sind ein besonderer Blickfang. Immer wieder picken sie sich in die Rosen und ermitteln dabei in einem recht langen Balzzeitraum den glücklichen Hahn, welcher die Hennen erfreuen wird. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Moin zusammen, mit diesem Bild möchte ich meine Serie "Sehnsucht nach Schweden" fortsetzen. Auerhühner gehören wohl zu den heimlichsten Vögeln im schwedischen Wald. Ich hatte das große Glück, diesen balztollen Hahn direkt an einem Weg zu erwischen, ein 6er im Vogelfotografenlotto!
Mehr hier
Die Birkhahnbalz in den Bergen zu erleben ist mit mehr Aufwand und körperlicher Anstrengung verbunden. 1:00 Uhr aufstehen heißt es für mich. Ca. 1h30min Aufstieg, Zelt aufstellen und abwarten. Ein unvergässliches Schauspiel kann man meistens beobachten und wenn man Glück hat auch fotografieren.
Ich kanns nicht lassen. Man sieht hier eh sehr wenig Birkwild da denke ich liegt dieser Hahn auch noch drin. Wenn auch die Qualität nicht meinen Wünschen entspricht finde ich das und ein paar weitere Bilder doch Zeigenswert.
Und noch ein drittes Mal bin ich diese Woche um 3:00 aufgestanden um zur Waldgrenze hoch zu steigen wo die Birkhähne balzen! Dort wo der Schnee schon eine Weile weg ist, balzen sie schon in saftigem Grün auf der Alpweide. Wahrscheinlich ein ungewöhnlicher Anblick. Den lange nicht auf jedem Balzplatz kommt die Sonne um 5:50 Uhr schon über die Berge. Dieser hier hat um 7:00 noch alleine Richtung Tal gezischt und gekullert.
Meine Urlaubswoche hat schon recht gut angefangen. Heute um 3:00 aufgestanden, 3:30 Abfahrt, 4:00 Fussmarsch und ca um 5:15 lag ich am Balzplatz. Aus unzähligen Bildern habe ich jetzt als erstes dieses ausgesucht um es euch zu zeigen.
Nach den tollen Auerhahn-Bildern von Clemens Keck und Balztollheit von Heinz Buls habe ich mich auch entschlossen ein Bild von diesem faszinierenden Vogel hochzuladen. Es war mal wieder ein wunderschönes Erlebnis. Liebe Grüße Christoph
Mehr hier
Der Auerhahn nutzt die Gelegenheit, während einer Balzpause etwas Nahrung zu sich zu nehmen. Eine nicht alltägliche Situation den Auerhahn beim Äsen zuzusehen. Da dieser Vogel von seinem Wesen her sehr scheu und aufmerksam ist. Ausnahme sind Balztolle Hähne, die die Scheu vor dem Menschen verloren haben. Was an und für sich nichts gutes bedeutet, und vom erlöschen einer Population hin deutet. Zumindest von den Fällen die mir bekannt sind. Vielleicht gefällt es dem einen oder anderen. Hab mir ged
Mehr hier
aus dem vergangenen Jahr, bald fangen sie wieder an zu balzen
Ein Bild aus meinem Archiv, das ich damals ohne jegliche Tarnung gemacht hatte (und das nicht in Finnland, sondern in der Schweiz!!! ). Das waren noch Zeiten...
Mehr hier
Hallo zusammen, es ist wieder so weit! In diesem Jahr konnte ich endlich das erste Mal dem alljährlich wiederkehrenden Ritual der Schwarzen Ritter, auf dem mir seit vielen Jahren bekannten Platz, dabei sein. Es ist immer wieder spannend. Mit vielen offenen Fragen, in völliger Dunkelheit im Tarnzelt, auf den Tagesanbruch zu warten, um dann auf die Fragen eine Antwort zu bekommen. Wie viele sind es dieses Jahr? Welcher ist in diesem Jahr der Platzhahn? Ist es noch der selbe oder hat ein anderer de
Mehr hier
Zwei Birkhähne messen ihre Kräfte, um die Gunst der Weibchen zu erwerben, die wohl aus luftiger Höhe zuschauen und sich später zum Stärksten gesellen. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Finnland Einer von den Verrückten, die auch Skiefahrer und Fotografen anbalzen. Daher konnte man sich mit einem Weitwinkel hähern.
Mehr hier
Diesen Birkhahn konnte ich in der vorjährigen Balz bei Schneeregen und spärlichen Lichtverhältnissen festhalten. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich noch keinen von seinen Kämpfen so arg gezeichneten Hahn gesehen. Dem Aussehen nach hat er vollen Körpereinsatz gezeigt. Ich kann es kaum erwarten bis das zischen und kullern in den frühen Morgenstunden wieder zu hören ist. VG Marcel
Mehr hier
Hallo zusammen, unvergessliche Stunden im Tarnzelt waren das und für mich das Highlight 2014,sowie eins der beeindruckendsten Naturschauspiele,die ich bisher miterleben durfte. Wir hatten von Sonnenschein bis Regen alles dabei und die Hähne zeigten sich bei jedem Wetterwechsel in einer anderen Farbe. Vielen Dank noch einmal für die unvergesslichen Stunden,ihr wisst schon wer gemeint ist. LG Michael
Mehr hier
Hier gibt es ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=NtuhCTrSq9A
Segen der digitalen Technik Lange bevor die Sonne aufgeht, balzen die Birkhähne sehr aktiv. (Nach Sonnenaufgang erlischt die Balzaktivität nach und nach.) Zu sehen ist hier der Flattersprung/-flug, Ausdruck höchster Erregung der Hähne, der zum Beispiel bei der Ankunft von Hennen auf dem Balzplatz gezeigt wird. Es bedurfte einer hohen Sensorempfindlichkeit, um vor Sonnenaufgang diese schnelle Bewegung scharf festhalten zu können. Ich habe mich für ISO 3200 entschieden und war von der Qualität der
Mehr hier
5. Platz Vogelbild des Monats Juli 2014
Bild des Tages [2014-08-04]
Nur ein etwas entrücktes Hähnchen aus den Wäldern Tirols
Mehr hier
Birkhahn auf dem Balzplatz
Danke für die Kommentare zur vorhergehenden Arbeit. Ich stelle Ihnen meine neuen Waldfreunde vor. Der Auerhahn hatte Balzplätze neben meinem Unterstand. Er begann, früher zu singen und beendete später die übrigen Vögel. Am letzten Tag der Aufnahme war es finster. Balz war matt. Der Auerhahn ging 2 Male ganz nahe. Dieses Porträt dann gemacht. Viele Grüße, Tatyana
Mehr hier
Das Ende des Aprils. Balz. Die sicheren Bewegungen geben im Auerhahn des wahrhaften Wirtes des Waldes aus. lg, Tatyana
Mehr hier
Hallo zusammen, für mich ist in diesem Jahr ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen,den ich konnte zum ersten mal die Balz der Birkhähne hautnah miterleben. Es war für mich eines der beeindruckendsten Erlebnisse,die ich bisher hatte. Beim Betrachten der Aufnahmen bekomme ich jetzt noch eine Gänsehaut. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei all denen ganz herzlich bedanken,die mir dieses Erlebnis ermöglicht haben. Ich danke euch von ganzem Herzen!!! LG Michael
Mehr hier
Hier gibt es ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=NtuhCTrSq9A
Hier gibt es ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=NtuhCTrSq9A
Am vergangenen Wochenende war ich beim Auerhahn zu Besuch. Leider hatte ich nicht gerade gute Wetterbedingungen erwischt. Es war dichter Nebel. Die Sicht war mehrheitlich unter 25m. Es war trotzdem ein schönes Erlebnis. VG Marcel
Mehr hier
Hier gibt es ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=NtuhCTrSq9A
Hier gibt es ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=NtuhCTrSq9A
Die neue Saison der Balz des Birkhahns ist in kaltem Russland geöffnet. Um zur Stelle der Aufnahme zu fahren, musste 2 Male mein Auto im Schnee und der Erde stecken bleiben. Wie auch in 2012, man musste die große Menge des trockenen Grases auf dem feld entfernen. In meinem die Deckung war es in der Nacht aller -5°C,-6°C. Noch habe ich mich in der Dunkelheit von der Person über das Stativ gestoßen. Jetzt unter dem Auge das Hämatom Aber es ist aller unwesentlich... Die Hauptsache sind Lieder und d
Mehr hier
Auerhuhn (Tetrao urogallus). Auf dieser Aufnahme wollte ich die Schönheit des Federkleides, die Kampfwunden und die Details der Ehekleidung vorführen. Aus meiner Fahrt nach Norden des Oblast Nischni Nowgorod, Russland. lg, Tatyana
Mehr hier
... einen ganz schön kalten Bauch bekommt man im April in den Alpen, wenn man bäuchlinks auf dem Boden liegt und ausharrt, um diese beiden Streithähne abzulichten.
Aus meiner Fahrt nach Norden des Oblast Nischni Nowgorod, Russland. lg, Tatyana
Mehr hier
Hier hatte ich das Glück den Auerhahn bei leichtem Schneefall aufnehmen zu können. Die kleinen Schneeflocken auf dem dunklen Gefieder machen sich bei dieser Art besonders schön. Zum Glück konnte ich den Hahn in guter Distanz ohne viel Gestrüpp festhalten. Einen Bericht über den Ausflug in das Tierfreigehege NP Bayrischer Wald habe ich auf meiner Homepage hochgeladen.
Mehr hier
Frühmorgens im Nebel auf einer Baumkrone gibt der Hahn seinen Balzrufe von sich. Hoffe es gefällt. VG Marcel
Mehr hier
Hallo! 5 Tage habe ich in den kühlen und nassen Feldern durchgeführt. Es war viel trockenes Gras, das man entfernen musste. Die Darstellung 100 % die Flächen, was für mich im Gefechtsverlauf sehr kompliziert ist... lg, Tatyana
Mehr hier
einer aus der Tschechischen Republik
Im Moment balzen die Birkhähne wieder. Ich finde es einer der tollsten Erlebnisse die man in der Natur haben kann. Wenn man dies dann noch in heimischen Filden erleben darf, umso schöner...
Serie mit 2 Bildern
Aufnahme aus März 2010: Stolz präsentiert der Birkhahn seinen aufgeschlagenen Stoß mit den charakteristischen sichelförmigen dunklen Federn, die im Kontrast zu den weißen Unterschwanzdecken stehen. Die Gesamtheit der Schwanzfedern wird in der Jägersprache "Spiel" genannt, weshalb die Birkhähne vor allem in den Alpenländern oft auch als Spielhähne bezeichnet werden. VG, Ralf unsere website: http://www.wunderbare-erde.de .
Mehr hier
Der Birkhahn betritt die Arena, den Stoß weit gespreizt, den Kopf gesenkt, kullernd und fauchend - zum Kampf mit den Rivalen bereit... Die Kiefern wirken wie ein Tor und geben seinem Auftritt den besonderen Rahmen... VG, Ralf unsere website: http://www.wunderbare-erde.de .
Mehr hier
6. Platz Vogelbild des Monats Oktober 2010
Bild der Woche [2010-10-11]
die faszinierende Birkhahnbalz,konnte ich diese Jahr zu zweiten Mal erleben. Für alle die so eine Balz noch nicht mit erleben konnten auf meiner Seite gibt es ein kleines Video.
Noch ein weiteres Bild von meinem Auerhahn. LG aus Tirol, Michaela
Mehr hier
Durch Zufall erfuhr ich von diesem Auerhahn. Aufgenommen im Tiroler Unterland. LG, Michaela
Mehr hier
Ein balzender Birkhahn, Schweden 2010, kein Schnitt. Da die Birhhahnbalz meist um 8:00 Uhr beendet war, waren die Lichtverhältnisse nicht gerade üppig. ISO 2000 war nötig, um zu hinreichenden Verschlusszeiten zu kommen. Weitere Bilder dieser Serie auf meiner HP verlinkt unter: Dirk Vorbusch
Mehr hier
NOch ein weiteres Bild aus der Serie, dieses mal aus einem etwas anderen Blickwinkel
Hier mal wieder ein Auerhahn-Foto. Im allerersten Morgenlicht konnte ich diesen balztollen Hahn fotografieren. Grüße, Ralph
Mehr hier
Die Balz der Birkhähne ist ein eindrückliches Erlebnis. Dafür lohnt es sich morgens früh aufzustehen. Am Vorabend habe ich das Tarnzelt auf dem Balzplatz aufgestellt. Nachdem ich im Auto auf der Alp übernachtet hatte, bin ich um 4 Uhr aufgestanden und zum Balzplatz aufgestiegen. Noch vor dem ersten Tageslicht sollte man am Balzplatz sein und erst wenn alle Hähne abgestrichen sind sollte man diesen wieder verlassen.
Morgens aufgenommen im Allgäu.
Aufgenommen im April 2009 im Schwarzwald.
Zeitweise geraten die Birkhaehne richtig in Rage und dann heisst´s Attacke jetzt gibt´s was an die Backe. Dies ist übrigens das erste Foto, welches ich im Morgenrot belichten konnte. All die vorangegangenen Jahre hat´s meist geregnet oder es war stark bewölkt.
50 Einträge von 57. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter