Flattersprung des Birkhahns
© Winfried Wisniewski
Flattersprung des Birkhahns
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/206/1031718/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/206/1031718/image.jpg
Segen der digitalen Technik

Lange bevor die Sonne aufgeht, balzen die Birkhähne sehr aktiv. (Nach Sonnenaufgang erlischt die Balzaktivität nach und nach.) Zu sehen ist hier der Flattersprung/-flug, Ausdruck höchster Erregung der Hähne, der zum Beispiel bei der Ankunft von Hennen auf dem Balzplatz gezeigt wird. Es bedurfte einer hohen Sensorempfindlichkeit, um vor Sonnenaufgang diese schnelle Bewegung scharf festhalten zu können. Ich habe mich für ISO 3200 entschieden und war von der Qualität der Bilder, die die D3S bei dieser Empfindlichkeit liefert, sehr positiv überrascht. (Die heutiogen Kameras sind ja bereits wieder einen Schritt weiter!)Es gibt viele Felder, auf denen die digitale Technik die Fotografie bereichert und unermesslich erweitert hat. Die Situation auf dem Birkhahnbalzplatz gehört unbedingt dazu. Zu der Tageszeit, zu der diese Aufnahme gemacht worden ist, hat man vor 15 Jahren noch ein leztes Nickerchen im Versteckzelt gehalten (wenn die Kälte es denn zugelassen hat).
Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Professionell ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 605.9 kB, 1400 x 933 Pixel.
Technik:
NIKON CORPORATION NIKON D3S, 600mm (entsprechend 600mm Kleinbild)
1/1000 Sek., f/4.5, ISO 3200
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 189 durch Benutzer, 558 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.