Erika Rusterholz
Registriert seit 2008-12-14

Ich bin seit Kindheit (geboren 3. Dez. 1935) ein grosser Naturfan. Speziell interessieren mich exotisch anmutende Pflanzen, vor allem deren Blüten, sowie Vögel und Amphibien.
Seit über 50 Jahren beschäftige ich mich nebenbei auch mit dem ausgedehnten Hobby meines Mannes: Zucht und Pflege tropischer Orchideen = Neeri-Orchids.

Mein Wohnsitz ist im Zürcher Unterland unweit eines grossen Naturschutzgebiets (Flachmoor). Daneben erfreue ich mich seit 1993 an einem kleinen Garten mit Laubfröschen an der italienischen Riviera, den ich 6 - 8-mal pro Jahr besuche.

Ich photographiere seit jeher so ziemlich alles, das mir interessant, ungewöhnlich, schön erscheint. Leider bin ich Anfängerin in Sachen "Technik" geblieben... und ich sehe nicht mehr sehr scharf! (PS: Operation grauer Star im Sept. 2017: jetzt sehe ich wieder besser!)
Einige eher spezielle Aufnahmen sind in diesem Forum eingefügt, eine grössere Anzahl in Panoramio /GoogleEarth unter ErRuNe. Wurde leider 2017 von Google aufgehoben.

*****

Seit meiner beidseitigen Brustkrebsdiagnose im Januar 2004 beschäftige ich mich vorwiegend mit meiner danach erstellten Homepage "Ein Brustkrebs und sein Verlauf", betreue Ratsuchende und schreibe Beiträge in Brustkrebsforen. Damit möchte ich Frauen mit Informationen weiterhelfen, ihnen auch Mut machen. - Ein Rückfall kann bis zu 20 Jahre nach der Ersttherapie auftreten; in dieser Hinsicht hatte ich bis jetzt Glück.

Da ich für die Frauen mit Verdacht auf Brustkrebs oder bereits erhaltener Diagnose gerne mehr Informationen zur Verfügung stellen wollte, habe ich zum 1. Okt. 2011 den Verein "Brustkrebs-Wissen hilft weiter" gegründet und eine entsprechende Homepage erstellt: Zusammenzug informativer Webseiten und hilfreicher Beiträge mit Erfahrungen, Tipps und Wissenswertem allgemeiner und medizinischer Art, damit sich Brustkrebs-Patientinnen einfacher und besser orientieren können - mit weitergehender Hilfe durch Verein und Beirat.

*****

Pairola an der Riviera dei Fiori in Ligurien:
Während 25 Jahren habe ich, zwar nicht Italienisch sprechend, immer sehr gerne diesen für mich paradiesischen Ort an der italienschen Riviera besucht: jetzt sind es Altersbeschwerden, die mich zwingen, diesen Sommer meinen Riviera-Garten aufzugeben (= Geschenk samt Immobilie an den Zoo Zürich, der nun einen Käufer dafür sucht - aus dem Erlös sollte eine Volière für kleine Vögelchen aus aller Welt gebaut werden).

mehr dazu: neue, sehr ausführliche Dokumentation/pdf-Datei mit vielen Bildern aus dem Garten und seiner Umgebung sowie Details der kleinen, sehr speziellen Eigentumswohnung in einem restaurierten alten Haus (ehemaliges kleines Kloster?)

Für weitere Auskünfte stehe ich Natur- und Mittelmeerfans gerne zur Verfügung: der Garten ist jetzt sehr pflegeleicht gestaltet, es bleibt genügend Zeit, die schöne Gegend zu erkunden oder am Strand in 2 km Entfernung zu sitzen, den Blick über das wunderbare Meer schweifen zu lassen und zu sinnieren...

Inhalte

Bilder: 119
Kommentare: 94

Wettbewerbe

ZahlPlatz
3Top 20