50 Einträge von 147. Seite 1 von 3.
Hallo zusammen, was man so alles im Wald trifft..... z.B. diesen kleinen Schlumpf, der wohl die Lage vor Ort peilen sollte. Viel Spaß beim Betrachten. LG Christine
Mehr hier
Kraniche überfliegen eine "Urlandschaft". Allen ein schönes Wochenende! LG Rüdiger
Mehr hier
Fasan in der Balz geschossen in Nord Dänemark.
Flug mit der Drohne. Der kleine ehemalige, liegengelassener Braunkohlentagebau ist ein kleiner Kranich Schlafplatz. Bei der Vergrößerung des Bildes entdeckte ich die Spurendes Kranichs. Allen im Forum ein schönes Wochenende! LG Rüdiger
Mehr hier
Hallo, ais ich das Foto an einem Dezembermorgen aufnahm, war eine wunderbare Farbstimmung am Himmel. Ich denke, das Bild passt zeitlich gerade noch zu dem bevorstehendem Winterausklang. Jetzt freue ich mich natürlich auch auf das bevorstehende Frühjahr mit seinen zahlreichen Fotomotiven. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende Viele Grüße Günther
Mehr hier
...gestern konnte ich einige Drosseln bei der Futtersuche auf einer Wiese fotografieren, liegend und bei nicht so sauberen Wiesenboden, aber es hat sich gelohnt, denke ich!
Ein Link über die Arbeit der National Geographic -Fotografen. Der Film dauert 44 Minuten. Der beste Job der Welt: http://www.spiegel.tv/videos/1591028-der-beste-job-der-welt So wird der Inhalt des Films beschrieben: Seit 125 Jahren haben Männer und Frauen mit Kameras um den Hals jeden Winkel der Erde betreten, um Einblicke in unsere Welt zu gewinnen und mit ihren Fotografien die Titelblätter der National Geographic Magazine zu küren. Die Dokumentation zeigt den oft aufwändigen Entstehungsprozess
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
Flug über einem ehemaligen Braunkohlentagebau. Allen ein schönes Wochenende! LG Rüdiger
Mehr hier
Zugegeben, der Ansitz fällt „ein wenig“ grob aus. Die Altvögel sind fast pausenlos im Einsatz und es ist immer wieder schön anzusehen, wie sie im kurzen Rüttelflug oder fast nur im Vorbeiflug die aufgesperrten Schnäbel stopfen. BGE
Gestern mit der Drohne erwischt. Allen noch einen schönen Feiertag! LG Rüdiger
Mehr hier
Seit vielen Monaten beschäftige ich mit dem Fotograferen des Raubwürger im Norden der Niederlande.
Das Grünschenkel wandelte Tür das Winsstille Wasser. 1/1250, f/5,6, iso 800, focal lenght 500 mm. Canon 5D mark III und Canon 500 mm L IS USM.
Mehr hier
Der Rothalstaucher kam in letzen Frühjahr langsam meiner richtug aus nahe genug um eine Foto zu machen.
Hallo, Heute Morgen wieder ein Besuch bei dieser seltenen Schönheit. Grüße franz
Mehr hier
Oh diese Kinder... unersättlich und ungeduldig und dabei voller Vorfreude auf das Abenteuer außerhalb der dunklen Bruthöhle. Weibchen und Männchen des Grünspechtes hatten es in den letzten Tagen vor dem Ausflug der Jungen nicht leicht. Nun sind alle 3 Jungen ausgeflogen und betteln im Verborgenen nach Nahrung. Die Altvögel füttern die noch unerfahrenen Jungspechte für mehrere Wochen. Viel Spaß beim Schauen des kleinen Auszuges aus dem Leben der Spechte. https://www.youtube.com/watch?v=UJMwhJi_nM
Mehr hier
leider dauert es doch noch einige Monate bis die Hasenglöckchen wieder blühen, die Vorfreude ist aber jetzt schon ganz groß
,für mich jedenfalls. Schon lange habe ich gehofft auf einen Seeadler im Schnee zu treffen. Das dabei so ein schönes Licht herrschte, für einen kurzen aber wichtigen Moment, ließ mir ein Grinsen ins Gesicht schreiben. Das Foto habe ich stark beschnitten um die Dramatik zu erhöhen, und außerdem kann es doch gar nicht nah genug sein, oder... Da vor mir einige Halme im Weg standen musste ich manuell fokussieren.
Mehr hier
kleine Ausblicke aus der Bruthöhle
Ich wünsche Euch und all euren lieben frohe Weihnachten und ein gesundes , glückliches Jahr 2018 VLG André
Mehr hier
Die Dame blickte mich an und wusste nicht was sie machen sollte. Da sie keinen Wind von mir bekommen konnte hat sie sich später wieder nieder getan. Das Kalb stand direkt neben ihr.
Diese Aufnahme wurde in einem Nationalpark von Panama-City gemacht.
Eine kleine, feine Gruppe dieser Pilze habe ich im doch recht dunklen Waldbereich gefunden. Sie lud mich geradezu dazu ein, Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln zu machen. Vllt. gefällt euch das Bild ja auch.
Mehr hier
Ab 18:30 Uhr sitzt das Weibchen des Waldkauzpaares in der Nähe des Nistkasten im dem zwei jungvögel sitzen und immer wieder herausschauen. In wenigen Tagen verlassen sie den Kastern und werden als Ästlinge weitergefüttert.
Mehr hier
die Schönheit der inneren Struktur einer Seescheide (hier die Robuste Seescheide - Atriolum robustum -) wird durch eine Makro-Aufnahme sichtbar. Bei der Aufnahme ist ein optimaler Winkel in der Kamera-Position erforderlich. Vergrösserung/Ausschnitt des Gesamt-Bildes.
Mehr hier
im Ferienhaus in der Rhön entdeckte ich diese Sichelschrecke. Danke Mario für die Bestimmung. Sie saß an dem Holztreppengeländer des Hauses.
Mehr hier
Auf einer Waldwiese in Brandenburg- nur 80km von Berlin - fand ich an einem sehr windigen Tag viele dieser Pärchen. Wohin man schaute - überall Raubfliegenhochzeitspaare .... Leider wackelten die Halme im Wind und es kam ein Gewitter auf. Bevor es blitzte und donnerte gelangen mir ein paar Fotos. Ich hoffe es gefällt Euch auch. VG Anneli
Mehr hier
Ein Nebenprodukt meiner Reh - Ausflüge. Ein Schwarzkelchen- Weibchen auf Ihrer Warte. Allen eine frohe Woche! LG Rüdiger
Mehr hier
Kanadagänse an der Havel.
...großer Vogel. Was aber ist mit drei Federn Deiner rechten Hand geschehen ? Vielleicht weiß es ein(e) Betrachter(IN) ?
Über die Entstehung habe ich in einem andern Foto der Serie schon geschrieben und will nicht immer wieder das gleiche schreiben. Aber ein 2. und letztes Foto wollte ich mir nicht verkneifen!
Die Welt hat sicher kein weiteres Sperberfoto gebraucht, doch wenn man nun doch die Gelegenteit hat einen zu fotografieren, der dazu eine atypische Beute schlägt, dann kann man (ich) nicht anders, als das Foto auch zu präsentieren. Dieser Sperber hat den Kiebitz auf einem Wintergetreidefeld geschlagen. Aufmerksam wurde ich durch 2 Nebelkrähen. Da war der Kampf noch im Gange. Stück für Stück näherte ich mich am Boden. Eine Symbiose zwischen Fotograf und Sperber tat sich auf, denn die Krähen sucht
Mehr hier
Am Morgen geht Ricke 2 auf Äsung. Allen ein schönen 2. Advent. LG Rüdiger
Mehr hier
…aber dann (s.29.08.), als der Altvogel Beute brachte, flog ein dritter Bussard dazu und verzehrte diese. Zunächst glaubte ich, es sei der zweite Altvogel, was natürlich wenig Sinn macht. Und an den Dunen dieses Vogels ist zu erkennen, dass es sich um einen zweiten Jungvogel handelt. Der stärkere, der bereits ausgeflogen war und zum Horst zurück kam und sich zunächst durchsetzte. Aber bei der nächsten Beute krallte der jüngere diese und sicherte sich diese durch Abschirmen. BGE
Diese Aufnahme gelang mir im Frühjahr diesen Jahres im Nationalpark Plitvicer Seen. Bei der Blume handelt es sich um eine Pestwurzart (Danke Stephan Lang). Mir gefällt das Bild sehr und ich wollte einfach mal wissen, was ihr dazu zu sagen habt. Ich bin mir nicht sicher, ob es in der richtigen Kategorie ist, da ich es auch in die Landschaftfotografie und Farben und Formen hätte stecken können, allerdings fand ich, dass es am Besten hier hinein passt. Es ist zwar unkonventionell, zeigt die Pflanze
Mehr hier
Selbst in der Mauser finde ich unsere Kleinvögel ganz fotogen - so in der späten Morgensonne. BGE
ich glaube, dass Hintergrund irgendwie unruhig ist. Der Zaunkönig ist sehr flink.
Der Eisvogel (Alcedo atthis) Oft zeigt sich mein junges Weibchen hier im Moment leider nicht, was wohl mit der ersten Brut für 2015 zutun hat. In vielen Ecken ist die erste Brut wohl schon ausgeflogen, in meiner jedoch dauert alles etwas länger, letztes Jahr war es erst ende Juni. Aufgenommen in Berlin/Brandenburg an der Havel letzte Woche aus meinem Tarnversteck heraus. lg aus Berlin Heiko
Mehr hier
Der Kleine Fuchs (Aglais urticae)
...hatte nicht ich das Motiv, einen kleinen Weinschwärmer, sondern mein Schwager. Den Falter überließ er mir, um einige Fotos vom Fotograf zu machen. Ein paar Sekunden nach dieser Aufnahme lag ich auf dem Bauch, um auf gleicher Höhe mit dem Schmetterling zu sein. Mit der Canon habe ich in der Zwischenzeit mindestens 10000 Bilder gemacht und 3000 km auf dem Rad verbracht, wahrscheinlich noch viel mehr.
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
Hiemit starte ich eine kleine neue Serie von Pflanzen, die uns bei unseren Wanderungen durch die Eifel erfreut haben, von denen ich versucht habe, einige Eindrücke festzuhalten.
Mehr hier
Kein Scherz das Bild entstand einen Tag nach Nikolaus 2014! Eigentlich war ich auf der Suche nach Eisstrukturen,da es aber auch an diesem Tag wieder mal zu"warm"war,gab es auch kein Eis Mein Erstaunen war groß als ich diesen Grasfrosch im Flachwasserbereich entdeckte,ein Frosch im Wasser,im Dezember,unglaublich! Bevor er in die tiefen der Festplatte abtaucht,wollte ich ihn euch noch zeigen.Zur Zeit werden ja wenige Amphibien gezeigt,vielleicht bringt euch der kleine ein bisschen Abwech
Mehr hier
...lassen sich aber drei - bis fünfmal am Tag als Paar am Nest sehen
großes feeling, wenn man meint, den Atem des Hirsches spüren zu können, mehr Nähe geht kaum noch. Heute mal ein Griff ins Archiv von der Brunft 2008. ... was ist das schön draußen! Was kann man dort nicht alles erleben! Grüße aus Lehnitz Uwe Harbig
Mehr hier
Hallo Zusammen ! Hier mal ein älteres Bild von mir ohne jeglichen Anspruch ! Das Bild entstand bei mir zu Hause am Wintergarten und habe es mit Selbstauslöser gemacht. Habe fast 2 Jahre gebraucht, daß das vormals wilde Eichhörnchen so zahm war und mir aus der Hand gefressen hat. Dann endlich hatte ich das Foto im Kasten Solche Zutraulichkeit hat natürlich auch seine Schattenseiten und ist für so ein kleines Tier natürlich auch gefährlich gegenüber Raubtieren usw. Daher habe ich mich entschlossen
Mehr hier
So langsam wird mir mein kleiner Bruder unheimlich ... was der so alles aus dem Nähkästchen holt ... der Plan des Morgens im Sep 2010 war eigentlich, Kraniche am Schlafplatz zu fotografieren (hat geklappt) mit dem I-Tüpfelchen, dass Rothirsche durch die schlafenden bzw. im Flachwasser stehenden Kraniche ziehen. Zusatzact war, das Porträtieren jener Hirsche, wenn sie, wie jeden Morgen, den Wechsel annehmen. Das Ergebnis ... die jungen Hirsche kamen eine halbe Stunde später an jenem traumhaften Mo
Mehr hier
Ein Kolibri den ich auf meiner Costa Rica Reise getroffen habe, ein unglaublich faszinierendes kleines Wunderwerk der Evolution :) Das Foto wurde in keiner Weise nachbearbeitet.
Mehr hier
Nur selten ging die Große Rohrdommel in Pfahlstellung. Auf Grund des harten Winters/ Frühjahr waren sie fast ausschließlich auf Nahrungssuche und ließen sich überhaupt nicht durch die anwesenden Fotografen in den rollenden Tarnverstecken (Autos) stören. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Die Große Rohrdommel
Hier erbeutet die Große Rohrdommel eine Maulwurfsgrille (bitte korrigieren, wenn ich falsch liege). Nach dem vielen Knoblauch in Krötenform ging die Dommel auf Insektenjagd und schluckte die Beute mit kurzen Bewegungen herunter. Viele Grüße Oli
Mehr hier
50 Einträge von 147. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter