Zweite Geburt einer weiblichen Großen Heidelibelle im Krebsscherenwald meines Teiches
Leider gibt es bei uns noch keine Schneeglöckchen, aber dafür habe ich gerade dieses bischen Farbe gefunden. Ich weiß nicht welche Pflanze es ist, aber vieleicht kann jemand von euch aus dem Bild erkennen um welche Pflanze es sich handelt. Liebe Grüße, Luca
Mehr hier
Das waren dann die letzten Ausläufer der Gewitterfront, die die ersehnte Abkühlung brachte. Ja bei mir in der Umgebung ist es halt ein wenig Flach....
Mehr hier
Bald sieht es wieder so aus- kalt und eisig. Eine Graugans startet zum Angriff, auf einen Artgenossen. Moritzburger Teiche. Allen eine frohe Woche!
2013-08-18 13:00:00 - 2013-08-18 17:00:00
Am 18.08.13 ist von 13:00-17:00 Uhr im Naturschutzzentrum Bergstraße (An der Erlache 17 in 64625 Bensheim) ein Schmetterlingstag unter dem Titel: "Schmetterlinge – aus dem Leben der Falter" Alles dreht sich an diesem Nachmittag rund um unsere einheimischen Schmetterlinge und ihre Lebensweise. Neben den Faltern und ihren Lieblingsblumen werden auch die zugehörigen Raupen sowie ihre Nahrungspflanzen vorgestellt. Es wird dabei viele lebende Tiere zu sehen geben, die man beobachten und auc
Mehr hier
Hallo Zusammen ! Diesen Erdstern habe ich am Wegesrand im Wald direkt an einem Baum gesehen. Gleich vorab: Diese Aufnahme ist ohne Blitz gemacht, auch wenn es vielleicht so aussehen mag. Da es kurz zuvor geregnet hatte, war der Waldboden durchnässt. Die Reflektionen auf den nassen Blättern und dem Pilz kommen durch das einfallende Tageslicht. Ich hoffe es gefällt ein wenig. LG André
Mehr hier
Heute war ich seit langem mal wieder mit dem Schwimmversteck unterwegs, obwohl ich noch nicht richtig fit war. Aber die Neoprenwathose war wieder dicht und 3 Jacken hielten mich warm. Also raus in die Natur! Und was soll ich sagen: Ich war bzw. bin richtig beseelt. Nach einer halben Stunde Gewöhnung war ich eins mit den Haubis. Einer schlief ca. 12 Meter vor mir, dann balzten sie...Es war einfach schön und ein richtig gutes Erlebnis, mittendrin zu sein, ohne aufzufallen. Viele Grüße und Frohe O
Mehr hier
Günzer See, im Morgengrauen aufgenommen, Fullframe. Herzlichen Gruß Axel
Mehr hier
Hallo zusamen, als einstiegsbild zeig ich Euch Diese Heidelibelle von 22.08.2010.aufgenommen in Rosenheim ( Bayern) LG. Mirko
Mehr hier
Sie sind einfach faszinierend und ich habe den Eindruck dieses Jahr gibt es viele und sie halten sich recht lange. Irgendwie mag ich sie und stelle diese Aufnahme auch noch mal hier vor. Es ist etwas blauer als mein Vorheriges, das Licht machts scheinbar und die kleinen Filamente sind deutlicher zu erkennen.
Mehr hier
und den Fisch immer fest im Blick
Das Bild habe ich in Lavesum bei Haltern am See aufgenommen. Die Wolken sahen herrlich aus.
Mehr hier
Heute an der Elbe aufgenommen... Der Feldhase saß im Feld und genoß ein paar Halme.
Diese 5 Freunde saßen kurzweilig auf einer Stelle... bevor wieder eine von den liebestollen Erdkröten kam... Dann tauchten sie wieder ab. Hier sieht man noch Froschlaich, der in Klumpen auftaucht.
Hornissen, Vespa crabro, Hornisse beim Abtransport, Entsorgung von Larven.
Im letzten Jahr habe ich häufig einen Waldameisenhaufen beobachtet und versucht zu fotografieren. Eine sehr schwierige Angelegenheit. Ein Stativ kann man schlecht aufbauen, als half nur halb davorliegend, freihändig zu fotografieren. Die Ameisen waren mir noch nicht einmal feindlich gesonnen. Sehr selten stellten sie sich in Abwehrhaltung auf.
Mehr hier
Inspiriert durch die Aufnahmen von Chistine Walter habe ich mich an einem zusätzlichen Morgen um den Schlaf gebracht. Der phantastische Anblick entschädigte mich aber... Ich habe das Bild wegen einer kleinen Nachlässigkeit meinerseits noch einmal eingestellt. Danke in diesem Zusammenhang an Christine! Hier die besherigen Kommentare: Kommentare: 2008-07-22 06:37:02 Christine Walter [alleine]Re: Morgenstimmung auf dem Seebuck/ Feldberg, Südschwarzwald 2008-07-22 12:49:33 Kommentare: 1 Hallo Dirk,
Mehr hier
Gestern gab es an den Krebsscheren mehrere leere Excuvien. Eine davon steht im Forum und wurde bereits mit Wahrscheinlichkeit "entschlüsselt" Heute gegen 11 Uhr fand ich an den Krebsscheren diese "junge" Aeschnide, die gegen 12 Uhr die Tragflächen so schnell und stark vibrieren ließ, dass keine scharfen Fotos mehr möglich wurden
Mehr hier
Canon 4oD/Canon Macro 2,8/ 1oo, zwei Zwischenringe, Stativ , Auslöser, 25o ASA

Verwandte Schlüsselwörter