Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 136. Seite 1 von 3.
Keine Fütterung...
4. Platz Vogelbild des Monats Juni 2022
Bild der Woche [2022-06-27]
Auch in diesem Jahr habe ich ähnlich wie 2018 viel Zeit im Frühjahr mit den Wasseramseln verbracht. Nach wie vor gehören sie für mich mit ihrem Verhalten zu den interessantesten heimischen Singvögeln. Die Ansitze am Fluss empfinde ich immer als besonders kurzweilig, da zwischen den Szenen mit den Wasseramseln auch immer etwas anderes zu beobachten ist. Sei es ein Graureiher, die Gebirgsstelzen oder gar mal ein Reh welches in den frühen Morgenstunden den Fluß quert. Leider ist es mir auch in dies
Mehr hier
Uhu-Nachwuchs
Vergangene Woche hatte ich die Möglichkeit Uhu-Jungvögel an deren Brutplatz zu fotografieren. Der Steinbruch liegt an einem Ortsrand, an dem ein Wanderweg fast ebenerdig vorbeiführt. Dadurch sind die Kleinen an die vorbeilaufenden Gassigänger gewohnt und man hat einen guten Einblick in das Treiben des Nachwuchses. Mit etwas Glück schauen sie dann auch mal alle gemeinsam in die Richtung des Fotografen (Hier hatte ein Hund etwas lauter gebellt).
Mehr hier
Gestern noch Höhle ... heute Freiheit
Links der Jungvogel, rechts der Vater ... allzu lange wird er nicht mehr füttern.
Familie Sperber
Diesen Sommer hatte ich das Glück ein Sperber-Pärchen bei der Aufzucht von 2 Jungvögeln beobachten zu können. Die Sperber haben in einem belebten Rostocker Park gebrütet, so dass sie gegenüber Menschen wenig scheu zeigten. Zu sehen ist hier das Weibchen mit den zwei Jungvögeln (1w, 1m), die auch beide flügge wurden Das Weibchen ist ein vorjähriger Vogel der damit die erste Brutsaison erfolgreich gemeistert hat. Die Aufnahmen entstanden erst nach Rücksprache mit dem Sperber-Experten der Fachgrupp
Mehr hier
Sperlingskauz
Gestern habe ich auch mal wieder den Sperlingskauz besucht, naja die hohen Temperatur waren auch für den kleinen Kauz nicht die angenehmstem. Also schaute er eigentlich die ganze Zeit aus der Höhle und versuchte der Hitze der Höhle etwas zu entgehen. Das war natürlich auch gut für mich und ich konnte auch noch ein paar schöne Bilder machen. LG Jakob
Mehr hier
Rosenkäfer
Die Stare vor unserem Küchenfenster füttern fleißig, das geht alles in Sekunden über die Bühne. Erst beim Fotos sortieren sieht man was da so alles verfüttert wird. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Emsig...
...suchte diese hübsche Singdrossel nach Futter, um ihren Nachwuchs zu füttern. Dabei lies sie sich nicht stören. Selbst als ich mich hinlegte suchte das Tier weiter und ich konnte einige Fotos schießen. Das Foto ist zwar schon über 2 Jahre alt, ich kann mich aber noch gut an diesen Moment erinnern.
Wieder da
Letztes Jahr konnte ich in der selben Höhle auch schon die Sperlingskäuze bei der Brut beobachten, jedoch war ich da auch etwas zu spät dran, denn die Jungen waren da schon kurz davor auszufliegen. Also war die Freude groß, als ich dieses Jahr Anfang Mai einmal da war und das Weibchen aus der kleinen Buntspechthöhle schaute. Dieses Bild ist jetzt schon aus dieser Woche und ich freue mich wenn dann bald die ersten Jungen aus der Höhle schauen. LG Jakob
Mehr hier
Was guckst du?
Sperlingskauz aus dem letzten Jahr in der Bruthöhle.
Landed safely _
die Brut ist morgendlich versorgt, die Höhle von Unrat befreit und das reinigende Bad danach liegt hinter dem Tier, welches sich nun erst einmal eine Pause gönnt.
Eisvogel  _juveniles Exemplar
Es ist geschafft, die Jungen sind groß und werden von den Eltern mit an die Fischplätze gebracht. Bisweilen gibt es ab und an noch etwas Gezeter weil man sich jetzt wegen des Futters in den kalten Bach stürzen soll, aber es läuft immer besser. Wenn nicht ein strenger Winter die Bestände ausdünnt, haben wir an diesem Gewässer gute Chancen auf mehr Brutpaare im nächsten Jahr.
___NACHWUCHS___
Nach dem 4 Versuch hat es heute endlich geklappt! Ich nehme an es ist einer der ersten Brut, wie gewohnt bringen die Altvögel die Jungen an diese Stelle zum Fischen (Üben). Somit kann jetzt die Saison beginnen. Juni,Juli,August da geht so richtig die Post ab.
Mehr hier
Auf Entdeckungstour Junger Höckerschwan
Serie mit 4 Bildern
SH
Die Feder
Endlich kann ich die Haubentaucher wieder beobachten und fotografieren - sie haben in den letzten Tagen mit dem Nestbau begonnen. Hier eine Szene aus dem letzten Jahr, bei Übergabe einer Magen-schonenden Feder... Wünsche ein schönes Wochenende und viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Und...Abflug!
Heute hat es endlich mal einigermaßen mit den Flugaufnahmen geklappt
Mehr hier
Innenausbau
Die alte Wohnung wird renoviert für den Nachwuchs
Ausgehverbot
Auch sie muss zuhause bleiben! Eine Graugans beim brüten. Das Nest ist in Sichtweite der Straße. Etwa 20 Meter weiter befindet sich eine Biberburg. Als ich gestern wieder vorbei fuhr war das Nest verweist.
Mehr hier
Jungschwalbe
Diese Rauchschwalbe war die erste der dritten Brut, die das Nest verließ und sich nach ihrem Erstflug auf diesen Zweig setzte. Die anderen vier waren drei Tage später noch im Nest. Die Altvögel wurden von mindestens 12 Jungvögel aus den ersten beiden Bruten unterstützt. P.S..: Zwei kleine Zweiglein wurden gestempelt.
Mehr hier
Schicksal besiegelt?!
Die hohen Temperaturen machten den Kleinen wirklich zu schaffen, sodass selbst der, der rausgucken konnte, vor Erschöpfung die Augen schloss. Nur das Klickgeräusch der Kamera weckte ihn wieder auf und so begann er erneut nach seinen Eltern zu rufen, nur um kurz darauf wieder hecheln zu müssen Am nächsten Tag fanden wir die zwei im Nest verbliebenen Jungvögel tot im Nest auf.. Mein letztes Foto meiner Stare in diesem Jahr. Guten Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
Überlebenskampf
Es war sehr traurig den Jungvögeln so hilflos bei ihrem Streit um die frische Luft zu sehen zu müssen Nur vereinzelt schafften es die Geschwister den Stärkeren zur Seite zu drängen.. VG Annika
Mehr hier
Frische Luft zum Durchatmen
Allerdings auch hier wieder nur für einen.. wer genau hinschaut, sieht neben den Klauen einen weiteren Schnabel. Schönen Sonntag.. VG Annika
Mehr hier
Ausreißer
An diesem Tag waren es wieder deutlich über 30° und auf den Nistkasten schien die pralle Sonne. Auf Vorschlag eines Freundes hin, stieg ich also die Leiter hinauf, um mit etwas Wasser den Kasten zu kühlen.. die Eltern kamen bis dato kaum noch ihre Jungen füttern.. dazu kam es aber gar nicht erst, denn der Jungvogel, welcher das "Luftloch" für sich beanspruchte, flog plötzlich raus und ich kletterte sofort nach unten. Wenig später wurde er dort im Kirschbaum von einem Elternteil aufgeno
Mehr hier
Little Dragon
Dieser Jungvogel schien der Stärkere zu sein und beanspruchte das "Ausgucksloch" an den Hitzetagen für sich. VG Annika
Mehr hier
Anstrengend..
.. ist es Minuten aus dem Kasten zu hängen und nach den Eltern zu rufen. VG Annika
Mehr hier
Obst ist gesund
Wie schon vermutet, bedienen sich nun auch die Stare an unseren Kirschen und verfüttern sie an ihre Jungen. Denen scheint es auch sehr zu schmecken und ist ja auch mal eine willkommene Abwechslung zu Würmern etc. VG Annika
Mehr hier
Eingerahmt Alles wieder von vorn
Serie mit 20 Bildern
Star im Anflug
Leider fehlt noch etwas die Schärfe. Da ich leider von meinem Standort die Sonne nie in den Rücken bekomme, bleibt das Hauptmotiv so dunkel. Des Weiteren habe ich nur ein ganz kleines Feld, mit freier Sicht, daher finde ich dieses hier schon mal einen Fortschritt. VG Annika
Mehr hier
Auch mal ganz drauf
Leider war dann das Licht schon ziemlich weg, aber wann passt schon mal alles. VG Annika
Mehr hier
Akustische Reviermarkierung
Noch ein Bild vom Männchen während der Brutzeit des Weibchens.
Schieflage
Während das Weibchen im Kasten auf Eiern saß, hielt sich das Männchen oftmals vor dem Nistkasten auf und hielt wohl Wache. VG Annika
Mehr hier
Juhuu.. meine Jungen sind geschlüpft
Seit heute Nachmittag hab ich mein Abi in der Tasche und kann mich nun etwas mehr mit der Fotografie auseinandersetzen VG Annika
Mehr hier
Wenn die Sonne blendet..
.. muss auch mal der Star seine Augen so zusammenkneifen. Schönen restlichen Feiertag.. VG Annika
Mehr hier
Sehr imposant.. 2
Hier auf anraten die nun dunklere Variante.. hoffe das Gefieder wirkt nicht "abgesoffen".. und gefällt etwas besser. Persönlich find ich glaub ich diese Version wirklich schöner.. Danke an Ina und Jürgen für den Hinweis. VG Annika
Mehr hier
Stolze Eltern
Auch diese Aufnahme gelang mir noch. Sie sind einfach zu schön. LG, Marion
Mehr hier
Sehr imposant..
.. wie er sich dort im Baum nach einiger Zeit Gefiederpflege mal so aufrichtete. Ich weiß, der Star befindet sich immer noch recht mittig, mir gefiel aber der Aufbau so ganz gut..hoffe einigen ebenso. VG Annika
Mehr hier
Fest im Blick
Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob ein zweites Mal gebrütet wird. Sehe meist nur einen Vogel, entweder sitzend vorm Nistkasten, paar Minuten dort drin oder wegfliegen und nach kurzer Zeit wieder kommen. VG Annika
Mehr hier
Muppet-Show
Gestern abend bei sportlichen Temperaturen bei den Purpurreihern gewesen ... die Jungen sind schon sehr groß und sehr gefräßig. Musste bei einigen Fütterungsszenen an die Sache mit dem fehlenden Komma denken ... "Komm wir essen(,) Mama" Zum Titel ... mit ihren starren Augen sehen die Vögel doch irgendwie aus wie Marionetten ... oder?
Mehr hier
Gesenkter Kopf
Die letzten Sonnenstrahlen trafen noch sein Gefieder und ließen es leuchten. VG Annika
Mehr hier
Waldohreule - die 4.
Guten Abend allen hier, hatte ja schon die Zufallsbegegnung mit den WOE erläutert, jedenfalls ist die Freude über das Erlebnis immer noch riesig. War immer mal wieder schauen und hören in der Ecke, aber gesehen habe ich diese wundervollen Vögel nicht mehr, nur hören spät abends konnte ich sie. Hier also noch mal ein Foto von meinem "glücklichen" Montag, der kleine war gerade von seinem versteckten Sitzplatz in einer ganz alten Zeder zu dieser Trauerweide geflogen. Der Zweig wankte kräf
Mehr hier
Gefiederpflege
Mein vielleicht vorerst letztes Bild "meiner" Stare. Hier kam dann mal endlich die Sonne zwischen den Wolken hervor. Schönen Feiertag wünsche ich euch. LG Annika
Mehr hier
Skeptischer Blick
Dennoch flog er danach nicht gleich weg. Ein weiteres Bild wird noch folgen. LG Annika
Mehr hier
An der Buntspechthöhle
Ca alle 5 Minuten kamen die beiden Eltern zur Höhle um die kleinen mit Futter zu versorgen. Lange wird es wohl nicht mehr dauern eh die kleinen ausfliegen Beste Grüße Martin
Mehr hier
Eingerahmt
Endlich ist dieser Star mal nicht gleich vom Nistkasten weggeflogen, sondern zwischen den Kirschbaumblättern gelandet. Dort saß er/sie dann mehrere Minuten. VG Annika
Mehr hier
Alles wieder von vorn
"Meine" Stare haben kurz nach dem ihr Nachwuchs flügge geworden ist, wieder mit dem Nestbau begonnen. LG Annika
Mehr hier
M e d i c u s . . .
An der Bruthöhle mit einer Menge Proteine...
Starennachwuchs hat Hunger 2
Vielleicht gefällt dieses ja besser? Ist vom Balkon aus, demnach auch deutlich größere Entfernung, aber auch etwas weniger Äste vor den Vögeln. VG Annika
Mehr hier
Fütterung
Drei Jungvögel, soweit ich sehen konnte, müssen von den Eltern versorgt werden. Schönen Wochenstart wünsch ich. VG Annika
Mehr hier
Starennachwuchs hat Hunger
Auch an Muttertag wird wohl für die beiden Eltern viel zu tun sein, ihren Nachwuchs, bestehend aus drei Jungvögeln, satt zu kriegen. Schönen Muttertag und erholsames Restwochenende. VG Annika
Mehr hier
Abflug
Stare sind ja wünderschöne Vögel, aber fürs richtige Foto braucht man wirklich Geduld. Klein und flink ist nicht die beste Kombi dafür Dies hier ist erstmal nur ein Versuch ihn im Flug zu erwischen. VG Annika
Mehr hier
Unter den "Schirm"
Ein weiteres Bild der Ringeltaube nur mit Blickrichtung nach links. VG Annika
Mehr hier
50 Einträge von 136. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter