50 Einträge von 79. Seite 1 von 2.
Rotwild,spielerische Kämpfe der Junghirsch.
Für vier Tage war ich wieder einmal mit meinem Fotofreund Andreas zur Hirschbrunft unterwegs. Nachdem wir zwei Tage mehr oder weniger erfolglos angesessen haben, war uns am dritten Abend das Glück hold. So konnten wir in den wirklich allerletzten Lichtstrahlen des Tages diese Szene fotografieren - ein wirklich wunderbares Naturerlebnis, vor allem, wenn man sich jetzt noch die Geräuschkulisse von 5-6 röhrenden Hirschen ringsum vorstellt.
Momente mit besonderen Lichtstimmungen sind nicht häufig. Ich fotografiere Wild seit mehreren Jahrzehnten und nie habe ich ein solches Streiflicht mit einem nahezu gleichmäßig dunklen Hintergrund bei der Wildtierfotografie gehabt. Das ich dabei natürlich stark unterbelichten musste um die Lichter nicht ausfrerssen zu lassen ist klar. 3 2/3 Blenden... Wie immer bei meinen Aufnahmen: Wildlife!
Mehr hier
Auch wenn dieses Foto keine besonders emotionale Stimmung rüberbringt ist für mich doch ein richtiges Highlight gewesen... es war das erste Mal, dass ein Rothirsch relativ dicht an mir vorüber gezogen ist, so dass annähernd formatfüllende Aufnahmen möglich waren. Das war schon ein tolles Gefühl Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Auf dem Weg in miene Richtung hielt er kurz inne....erhabene Momente....
Dieser jüngere Hirsch kam dem Platzhirsch oder wahrscheinlich eher dem Kahlwild zu nahe, da wurde der Alte ziemlich wütend und jagte den Jüngeren schnell weg.
Eigentlich wollte ich während unseres Schottland-Trips etwas mehr Zeit damit verbringen, Rotwild zu fotografieren. Dieses Vorhaben habe ich dann jedoch zu Gunsten der Familie aufgegeben. Da ich jedoch eine Drohne mit hatte, nutzte ich den Moment und machte mal eine Aufnahme aus einer etwas anderen Perspektive. Gruß Stefan
Mehr hier
präsentierte sich dieser Hirsch doch recht fotogen. Ich habe hier eine mittige Darstellung gewählt, da so die Dünenstrukturen sehr harmonisch wirken. Für meinen Geschmack ist das bei frontal blickenden Tieren durchaus ein gute Option. Bin auf Eure Meinung gespannt! Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Hallo , OK, es ist noch nicht soweit mit dem Winter aber wir steuern schon hart drauf zu. Rothirsch bei leichtem Schneefall im Spätwinter von diesem Jahr im März. Grüsse Mario
Mehr hier
aber entspannt schauten heute Mittag diese 5 Rothirsche (3 Tiere und 2 letztjährige Kälber?) auf mein Auto und mich. Fast 5 Minuten zogen sie an mir vorbei, oft hinter Bäumen und Gras (meist waren nur ein oder 2 Tiere zu sehen) - ich konnte mein Objektiv auf den Türrahmen auflegen, das Stativ lag hinten im Auto. Doch ganz kurz standen alle fünf zusammen und fast frei.
Hier noch ein Nachtrag zur Rothirschbrunft. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Hallo , Noch was von den diesjährigen Hirschbeobachtungen, irgendwie war es anders als sonst, träger, schleppender oder lustloser von den Tieren her; hatte ich jedenfalls so das Gefühl. Grüsse Mario
Mehr hier
Ein Foto das zum Nachdenken über die Auswirkungen der Energiewende anregen soll. Der Hirschkuh waren die Offshore-Windräder im HG allerdings total schnuppe. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Hallo , Habe mich auch dieses Jahr wieder bei den Hirschen versucht. Jetzt ist ja einmal mehr die Brunft im Gange also Hirschzeit.. Grüsse Mario
Mehr hier
Mal wieder ein Hirsch von wohl einem der berühmtesten Plätze für die Rothirschfotografie während der Brunft. Der Platz ist aber auch einfach fotogen und wenn sich der Boss dann auch noch entschließt zu posieren, na dann strahlt des Naturfotografenherz! Egal ob beeinflußt oder nicht. Gruß Stefan
Mehr hier
Aufgenommen in einem Wildgehege.
Die Brunftzeit der Rothirsche im Allgäu ist zwar auch schon vorbei, doch diese beide Jungspunde testeten nochmal in der Dämmerung auf einer Waldlichtung spielerisch ihre Kräfte. Ein ins Bild fliegender Vogel machte auf mich den Eindruck als wolle er Frieden stiften, ob es eine Friedenstaube war konnte ich nicht erkennen, dazu ging alles viel zu schnell, zumal ich mich auf die beiden Kontrahenten konzentriert habe.
Mehr hier
Rotwild-Kalb von Mücken umschwärmt
Rotwild-Jungtier
... die Damen das Rotwildes, zumindest fotografisch. Natürlich sind während der Brunft die Herren mit prachtvollem Geweih der Magnet für Teleobjektive, aber wenn sich eine Dame derart fotogen präsentiert, kann man doch nicht nein sagen. Das Bild entstand am gleichen Tag wie Foto-Tourismus.... Viele Grüsse Wahrmut
Mehr hier
Hallo, von genau dieser Stelle hatte ich bereits ein Bild aus dem Sommer gezeigt. Um den Jahreswechsel war ich wieder dort - diesmal war es bitterkalt und das Flußtal war mit Raureif überzogen. Im Sommer hatte ich unten am Fluß Spuren von Hirschen gesehen, als an diesem Morgen vor meinen Augen tatsächlich eine Gruppe Hirsche den Fluß überquerte, kam mir das vor wie eine Szene aus längst vergangener Zeit... Gruß, Martin P.S.: wieviele Hirsche seht ihr im Bild?
Mehr hier
...der Hirschbrunft im Allgäu verausgabte sich der Chef bis zum Letzten. Hier konnte ich ihn an einer Hügelkuppe kurz vor hereinbrechender Dunkelheit als Mitzieher fotografieren.
Mehr hier
...in der Morgendämmerung. Noch betritt er sehr vorsichtig die Bühne des Brunftspektakels.
Mehr hier
Der Rothirsch wird als "König der Highlands" bezeichnet. Hier seht Ihr ein recht junges Exemplar von König, mit dem Geweih noch im Bast. Schottland 2015.
Mehr hier
Hallo, dieser Hirschkuh begegnete ich an einem frostigen Morgen im Białowieża-Nationalpark nahe der weißrussischen Grenze... Gruß, Martin
Mehr hier
hatte ich bei der diesjährigen Hirschbrunft mit diesem Rothirsch. An mehreren Tagen konnte ich dieses Exemplar aus nächster nähe beobachten und Fotografieren. Wildlife bei einer Entfernung von ca 30m... schöne Grüße Christof
Mehr hier
.. vor mir aus dem Schilf getreten und genauso schnell wieder drin verschwunden
Mehr hier
Hallo zusammen, dieses Bild der diesjährigen Brunft möchte ich euch noch zeigen. Den aufregendsten Moment hatte ich am Morgen als dieses Bild enstanden ist. Früh morgens auf dem Weg zur Wiese, da muss man durch eine Senke, als ich wieder hoch bin ist 10m vor mir ein Hirsch vorbei gelaufen, ich sah nur die Silhouette gegen den Nachthimmel. Das war ein anblick den ich warscheinlich nicht vergesse. Auch wenn die Brunft Bildermässig nicht so ergiebig war, es war auf jeden fall wieder toll und allein
Mehr hier
...liegt in der Luft, den dieser flemende Hirsch aus der Hooge Veluwe begehrlich aufnimmt. Viel Spaß beim Betrachten!
Hallo zusammen, was macht man wenn das Licht noch nicht ausreicht? Man probiert! Viele Grüße Micha
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus der Hooge Veluwe vom letzten Wochende. Viel Spaß beim Betrachten!
Hallo zusammen, vorgestern Abend hatte ich dieses Bild gemacht, da dachte ich die Brunft wäre vorbei. Heute morgen war wieder einiges los. Für mich ist die Brunft für dieses Jahr vorbei. 1-2 Bilder werde ich evtl. noch zeigen. Für formatfüllende Bilder hat es dieses Jahr nicht gereicht. Viele Grüße Micha
Mehr hier
Ich war am Samtag auch zur Rothirschbrunft in der Hooge Veluwe. Gestört hat mich der Massenandrang an Fotografen und Beobachtern. Auch die Lichtverhältnisse waren an diesem Tag nicht optimal. Trotzdem hat sich die Fahrt gelohnt, weil ich diesen "Zickenkrieg" fotografieren konnte. Ich denke, dass man Bilder von kämpfenden Rothirschkühen nicht allzu häufig sieht. Viel Spaß beim Betrachten!
Mehr hier
Hallo zusammen, schon auf dem Weg zurück zum Auto, konnte ich diesen Burschen abichten, wie er in den Tageseinstand wechselte. Viele Grüße Micha
Mehr hier
Hallo zusammen, endlich Urlaub und die Brunft scheint vorbei zu sein. Dieser Hirsch kam bei guten Licht auf die Wiese. Bis er dann halbwegs auf Fotodistanz war es schon ziemlich Dunkel. Er ist mit der Brunft schon durch, er röhrt nicht mehr. Finde den Blick durch die Bireknblätter hindurch recht interessant. Viele Grüße Micha
Mehr hier
Diese Aufnahme habe ich vor einer Woche gemacht. Der zu sehende Hirsch war einer der vielen Beihirsche, die regelmäßig vom Platzhirsch vertrieben worden sind. Im Hintergrund sieht man das Kahlwild, welches energisch verteidigt wurde. Nur in diesem Augenblick war der Platzhirsch wohl anderweitig beschäftigt gewesen .
Mehr hier
Schöne Sonnenaufgänge, leichter Nebel und Rothirsche gehören für mich definitiv zu den Besonderheiten dieser Jahreszeit.
Vorsichtig und dabei aber auch bestimmend, versucht der kapitale Rothirsch Kahlwild um sich zu versammeln.
Ja ich weiß, wir können größtenteils keinen Schnee mehr sehen... Ich verspreche auch, es wird zumindest mein letztes Schneebild für diese Saison sein. Der Frühling kommt, ich bin fest davon überzeugt
Mehr hier
was man hier in der Region, bei der stark unter Jagddruck stehenden Rotwildpopulation, erreichen kann. Trotz aller Widrigkeiten, ist es immer wieder das Erlebnis schlechthin im Frühherbst. Ein vorbeiziehender Nebenbuhler (im HG)brachte das erwünschte fotografische Ergebnis!
Mehr hier
Hi! Mit diesem Bild möchte ich mich von meinem kleinen Ostsee-Trip zurückmelden. Nach dem Geiterwald in Nienhagen und den Kreidefelsen auf Rügen stand als "krönender" Abschluss die Hirschbrunft in Zingst auf dem Programm. Die ersten Tage auf Zingst waren recht ernüchternd, da für Hirschaufnahmen in den Dünen so ca. 1000mm Brennweite empfehlenswert gewesen wären. Am letzten Tag stand dann der Besuch der "Buchhorster Maase" an, einer großen Lichtung mitten im Darßer Urwald, wel
Mehr hier
...in den Herbst. Lange dauert es nicht mehr bis zur Brunft der Hirsche, das Wetter hat sich mit kalten Temperaturen schon mal auf den Herbst eingestellt. Diesen Platzhirsch habe ich 2010 zur Hochzeit vor Sonnenaufgang mit mitgezogener Kamera fotografiert.
Mehr hier
Jetzt sind erstmal die Rehe dran mit Nachwuchs zeugen und dann ist schon Hirschbrunft. Man hofft ja jedes Jahr erneut auf eine ordentliche Brunft. wie immer wildlife.
Mehr hier
So kam es mir zumindest vor, als ich den kräftigen Rotwildhirsch im Morgengrauen vor mir sah. Es war so dunkel, dass man kaum etwas sah. Schatten huschten über die Wildwiese und auf einer kleinen Anhöhe stand der König des Waldes und röhrte sich die Seele aus dem Leib...
Ich weiß nicht, wer mehr erstaunt war, ich oder die Hirschkühe. Bei Sonnenaufgang starrten mich plötzlich 8 Köpfe an der Hügelkuppe eines Bergmoores im Allgäu an. Zum Glück war die Kamera schon auf dem Stativ, sonst hätte ich diesen kurzen Moment nicht einfangen können. Ich hab es mal unter "Farben und Formen" eingestellt, es würde sicher auch für "Säugetiere" passen.
Mehr hier
Für die einen der "große braune Rindenfresser", für die anderen die größte freilebende heimische Tierart. Egal, wie man zu ihnen steht, Rotwild ist eine interessante und fotogene Wildart. Viele Grüße Richard
Mehr hier
.... in der Hierarchie befand sich dieser Rothirsch und stellte dieses auch öfters eindrucksvoll zur Schau! Auch wenn wohl dieses Jahr die ganz starken Hirschen irgendwie ausgeblieben sind, war es wie immer ein Hochgenuss!
Serie mit 3 Bildern
Alle Jahre wieder zieht es mich im Herbst zur Rotwildbrunft. Mit dieser Serie möchte ich einen kleinen Einblick in das Geschehen während der Brunft geben. Die Bilder sind aus verschiedenen Regionen von Sachsen bis nach Holland entstanden. Viel Spaß beim anschauen :-) Gruß Steffen
Mehr hier
... wie es kommen musste. Wenn keiner der Rivalen nach gibt, kracht es im Busch. In diesem Fall zum Glück für uns vor dem Busch. Direkt hinter den kämpfenden Hirschen ist eine Suhle, in der sich gerade das Kahlwild kühlte. Diese verließen fluchtartig die Gefahrenzone. Für mich und meine Familie ein einzigartiges Erlebnis. Hab es mal etwas größer eingestellt, was es vielleicht etwas übersichtlicher macht? VG und schöne Woche wünscht Steffen
Mehr hier
Hallo, Eigentlich ein typisches Bild für die Hirschbrunft. Abseits vom Brunftplatz versucht sich ein junger Beihirsch an versprengtem Kahlwild. Die lassen ihn natürlich nicht ran. Über dieses Bild bin ich mir noch sehr unschlüssig. Ist es doch eher für die Tonne? Wie ist der Schnitt? Ich habe nur oben beschnitten, wollte erst auch links. Hier wäre ich über Anregungen sehr dankbar. (Entstanden im Wildpark: Wildwald Voßwinkel) Gruß, Bernd
Mehr hier
50 Einträge von 79. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter