Diese Gruppe Rotwild konnte ich neben einem Forstweg antreffen. Diese Hirschkuh war hier am Strassenbord damit beschäftigt, mit einigen Jungtieren ein paar dürre Gräser zu naschen.
September 2019 De Hoge Veluwe, Niederlande Immer werden nur die dicken Hirsche gezeigt. Warum nicht auch mal die Tiere oder Kälber? Gruß, Bernd
Mehr hier
September 2019 De Hoge Veluwe, Niederlande Immer werden nur die dicken Hirsche gezeigt. Warum nicht auch mal die Tiere oder die Kleinen? Gruß, Bernd
Mehr hier
An diesem Tag ging kein Lüftchen. ich hatte mein Ansitz bereits 2 mal gewechselt da mich die Biber scheinbar immer wieder witterten. Dann war ein lautes Rascheln, auf der Landzunge, im Reed mir gegenüber zu hören. Und plötzlich streckte sie den Kopf heraus und hielt ihn witternd erhoben. Obwohl sie mich nicht sah tranken die beiden nicht und zogen sich zurück. Vielleicht hätte ich vorher duschen sollen! Etwas später hörte ich es auf der mir abgewandten Seite der Landzunge kräftig planschen und p
Mehr hier
eigentlich waren die Kinder mit Papa ja nur spazieren gegangen um jenen etwas Frischluft zu verpassen. Da sahen wir ein vorjähriges Damwildkalb. Das fällt auf, weil Dam- und Rotwild hier keine Stammtiere sind. Natürlich wäre es aussichtslos sich zu Fuß nähern zu wollen. Also kamen wir noch mal mit dem Autozurück una fanden das Tier nun an einer Böschung wieder, wo es auf seine Tarnung vertraute. Schnell ein Erinnerungsfoto und weiter gehts. Schön, wenn es mal so läuft!
blieb es stehen und schaute mich lange-lange an sodass ich am steilen Berghang ausrutschte und in einem kleinen Bächlein landete. In meiner misslichen Lage und zu meiner Verwunderung sah ich, dass das kleine Hirschkalb immer noch am selben Ort verweilte
Mehr hier
Rotwildkalb löscht seinen Durst am abgelassenen Fischteich.
habe ich vor zwei Tagen dieses Rotirschkalb entdeckt. Über die Begegnung mit dem Kleinen habe ich mich sehr gefreut. Das Dickicht liess leider keine besseren Fotos zu. Wünsche allen einen schönen Sonntag
Mehr hier
Am Sonntag Vormittag hatte ich das Glück, dieses Foto zu schießen. Die Milchbar ist eröffnet.
Mehr hier
Jetzt sind erstmal die Rehe dran mit Nachwuchs zeugen und dann ist schon Hirschbrunft. Man hofft ja jedes Jahr erneut auf eine ordentliche Brunft. wie immer wildlife.
Mehr hier
Hier noch das versprochene Portrait vom Hirschkalb das ich gestern gezeigt habe. Der Spiegelschlag meiner Kamera hat seine Neugier geweckt, so kam er bis auf fünf Meter heran. Erst als ich versucht habe die Kamera ins Hochformat zu drehen hat er mich bemerkt. Grüße aus der Schweiz, Jürg
Mehr hier
Mitten in die Kinderstube bin ich am letzten Sonntag geraten. Schon beim Aufstieg zu meinem Lieblingsplatz sind zwei Kälber bis auf wenige Meter an mich herangekommen. Dieser kleine Kerl kam fünfzehn Meter vor mir aus der Deckung. Der Spiegelschlag meiner Kamera weckte seine Neugier, so kam er bis auf fünf Meter heran. Stelle Morgen noch ein Portrait von ihm ein. Grüsse aus der Schweiz, Jürg
Mehr hier
Am vergangenen Wochenende auf einer kurzen Fototour stolperte ich wortwörtlich über dieses kaum 1 Tag alte Hirschkalb. Instinktiv hat es sich an den Boden gedrückt um nicht aufzufallen. Ich habe kurz ein paar Fotos geschossen und mich so schnell als möglich aus dem Staub gemacht, um es nicht unnötig zu beunruhigen. Bin gespannt was ihr dazu meint. Lg Marcel
Mehr hier
Für die einen der "große braune Rindenfresser", für die anderen die größte freilebende heimische Tierart. Egal, wie man zu ihnen steht, Rotwild ist eine interessante und fotogene Wildart. Viele Grüße Richard
Mehr hier
Einige Exemplare dieser Hirschart gibt es noch im Wermsdorfer Wald. Einst in den 1970er Jahren angesiedelt und ausgewildert wurde nun in der Neuzeit entschieden, dass es hier nur für eine Hirschart Platz gibt. Da es sich hier um ein traditionelles Rotwildgebiet schon seit "August des Starken" handelt, bleibt das Damwild auf der Strecke. Für Waldbewirtschafter vielleicht gut, für Naturliebhaber nicht. Dieses Kalb steht, wenn man so will auch für den Überlebenskampf dieser kleinen aber i
Mehr hier
Serie mit 3 Bildern
Alle Jahre wieder zieht es mich im Herbst zur Rotwildbrunft. Mit dieser Serie möchte ich einen kleinen Einblick in das Geschehen während der Brunft geben. Die Bilder sind aus verschiedenen Regionen von Sachsen bis nach Holland entstanden. Viel Spaß beim anschauen :-) Gruß Steffen
Mehr hier
am frühen Morgen nah der Mutter und doch Allein
Serie mit 16 Bildern
Bilder vom König des Waldes und seinen Weibchen.
Der kleine Prinz vom letzten Jahr entwickelt sich prächtig!
Hirschkalb in einem privaten Gehege in der Eifel
Aufnahme vom 15.10.2007: Eng hält das junge Kalb den Kontakt zur Hirschkuh und sucht nach Schutz und Wärme.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter