Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 469. Seite 1 von 10.
Wiesenbesucher Blumenwiese
Serie mit 5 Bildern
Mehr hier
Das Nästhäkchen Schreckmoment
Serie mit 14 Bildern
Mehr hier
Er schenkte mir einen ...
... Speiballen Ausgewürgt und schön auf dem Ansitz platziert ... das muss man erst mal so hinbekommen ...
Mehr hier
Der da wars
Eisvogelbub bei der Gefiederpflege ... ich kann da stundenlang sitzen und zuschauen.
Die Wildschwein - Wiese
Bei uns zeigen sich wieder die Wildschweine an unserer guten Stelle auf der "Wildschwein-Wiese". Drum herum sind Dornbüsche und Maisfelder - da musste der Jäger etwas an der Kirrung aufbieten, damit sie sich dort mal hinbewegt haben. Ich kann dort in Absprache manchmal Aufnahmen machen. Sie hatte mich trotz richtigem Wind und Ansitz entdeckt (Entfernung ca. 20m). Die Aufnahme ist bei schwierigen Lichtverhältnissen entstanden und bin happy, dass sie halbwegs zeigbar ist.
Mehr hier
Wilde Wiese im Sonnenuntergangslicht
Das Licht der untergehenden Sonne tauchte die Wiese in wunderschöne Farben. Ich liebe diese Momente!
Der Moment
Futterszene nach dem Ausflug der Eisvogeljungen. "Damit du groß und stark wirst ..." Ein einzigartiger Moment und ein fotografisches Highlight. Mein Dank geht an einen Fotobuddy, der hier eine unglaubliche Vorarbeit geleistet hat um dann ausgerechnet diese eine Woche zur Zeit des Ausflugs der Jungvögel im Urlaub sein zu müssen. Shit happens ... Familienleben kann mitunter grausam sein ...
Mehr hier
Gestern noch Höhle ... heute Freiheit
Links der Jungvogel, rechts der Vater ... allzu lange wird er nicht mehr füttern.
Der Schönling
Hab derzeit nur Eisvogel-auf-Ast-Fotos ... da müsst ihr jetzt durch. Kommen auch mal wieder andere Zeiten.
Eisvogel mit Schwarzmeergrundel
Die Schwarzmeergrundel ist eine invasive Fischart, beheimatet im Schwarzen und im Kaspischen Meer. Durch Schiffe eingeschleppt kann sie zum Problem für unsere heimische Fauna werden. Schwarzmeergrundeln fressen Fischlaich und stellen damit eine grosse Gefahr für sensible Fischarten wie die Äsche oder die Forelle dar und gefährden die Wiederansiedlung des atlantischen Lachses. Ausserdem stehen sie in Kokurrenz zu den einheimischen bodenlebenden Fischarten (z.B. Groppe). Heimische Räuber finden in
Mehr hier
Hartes Licht ...
... beendete gestern aprupt meine Session bei den Eisvögeln. Sie hab ich während der vielen Stunden im Zelt gar nicht gesehen, die brütet schon wieder, während er sich um die Fütterung der Brut kümmert. Die Jungen werden die nächsten Tage ausfliegen. Unter den Füßen des Vogels musste ich ein wenig stempeln ... leider hat der Ansitz einen Sägeschnitt ...
Mehr hier
Wald- und Wiesenbuntspecht
Freu mich schon auf die kommende Ansitzzeit ... mal schauen, ob der Specht mir treu geblieben ist ...
Borsti
Die Bache hatte einige Frischlinge gesetzt und muss wohl überrascht worden sein. Der kleine Frischling Keiler wurde jedenfalls alleine zurückgelassen und saß durchnäßt und unterkühlt unterm Auto. Die Nabelschnur war noch dran. Nachdem er die erste Nacht überstanden hat und dabei stündlich gefüttert wurde war das sein erster Ausflug in Nachbars Garten. Er ist schon ziemlich anhänglich und läuft bei Fuß und sucht immer die körperliche Nähe. Dabei ist er ziemlich ungestühm. Nach einer halben Stunde
Mehr hier
Wilde Gräser-Margeritenwiese am Abend
Mittlerweile hier bei mir eine Rarität, solche Wiesen verschwinden zunehmend und weichen dem Beton. Die hier habe ich letzte Woche in Frankreich gefunden wo es noch viel Landschaft und Natur gibt. Eigentlich völlig unspektakulär, aber nur eigentlich.......wer weiß, wie lange noch.
Mehr hier
Panzerknackervögel
... gaaaanz unauffällig und nicht identifizierbar dank schwarzer Augenbinde.
Badespaß bei den Madarinenten
Ich wünsche euch ein schönes langes Pfingstwochenende und gute Fotos. Gruß Alex
Mehr hier
Die Karawane
Nachdem der erste, gestern gezeigte Hirsch, die Lage sondiert hatte, folgten ihm vier weitere.
Wendehals
Bis letzte Woche haben Carolin und ich diesen Vogel noch nie zu Gesicht bekommen ... und jetzt gleich zweimal. Hoffentlich bleibt er im Gebiet und lässt sich weiterhin fotografieren ...
Wenn Könige zanken ...
... klopft des Fotografen Herz. Szene von heute morgen ... es war ein toller Ansitz. Wir haben endlich mehrere Kernbeißer ... die Arbeit von Carolin und mir zahlt sich aus.
Mehr hier
Später Gratulant
Jaja, Vogel des Jahres und so ... wir fanden das Rotkehlchen doch sohon vorher bezaubernd
Mehr hier
Wildkatze
Ein Bild, welches ich im Mai 2018 machen konnte. Immer wieder ein tolles Erlebnis, diese Tiere in der freien Wildbahn zu beobachten. Viele Grüße Mike
Mehr hier
Zoff ums Futter
Streitsüchtig sind sie schon, die Grünfinken. Sowohl gegen die Artgenossen als auch gegen Rotkehlchen und Co.
Frühlingsgefühle
Im Revier wird gestorchelt als gäbe es kein Morgen.
Kaltes Gebrech...
Bei uns hat es rekordverdächtige 50cm geschneit (na immerhin fürs Flachland nicht schlecht...). Die Bache konnten wir so bei geschlossener Schneedecke und bei beginnender Dämmerung knipsen (beim befreundeten Jäger - sind da angekirrt oder eher angefüttert...). Der Rest wollte nicht aufs Foto und blieb in der Dickung und sie war nach 30 sek auch wieder verschwunden.
Sauwetter
So oft haben wir hier in Brandenburg nicht das Glück auf Landschaften im Schnee. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich dieses Bild umsetzen konnte. Nach einer kleinen Pause hier im Forum möchte ich mich auch mit dieser Aufnahme zurückmelden. Beste Grüße Jürgen
Mehr hier
Kämpfer
Archivfund von einer Safari 2009 ... Frau und ich auf in Deutschland gebuchter Safari ... am Nairobi Airport angekommen waren wir die einzigen Teilnehmer. Allerdings war das Programm mörderisch ... vom Mount Kenya über Samburu über Lake Beringo über Lake Nakuru in die Massai Mara ... was haben wir Kilometer gefressen. Daran denke ich heute noch gerne ...
Schwere Zeiten für Mensch und Tier im Oberrheingraben
Der Ansitz ist sicher etwas massiv für das kleine Rotkehlchen, aber sicher ist sicher. Bei uns nördlich von Karlsruhe im tektonisch empfindlichen Oberrheingraben plant eine Firma mindestens 10 Tiefengeothermiekraftwerke, so auch in unserer Gemeinde. 10 km weiter liegt das Zwischenlager des stillgelegten AKW Philippsburg, 10 km in die andere Richtung das Kernforschungszentrum. Von den Vorkomnissen in Straßburg (> 20 Beben in den letzten Wochen, das letzte mit Magnitude 3,6 bis 3,8, alle nachw
Mehr hier
Rotkehlchen
Schon lange keines mehr gezeigt ... dabei bin ich ständig am Vögelgrafieren ... und über das Rotkehlchen freue ich mich immer wieder ...
Star-Club
Die Rasselbande bei ihrerr liebsten Tätigkeit ...
Starendoppel
Mit Carolin im Tarnzelt ... was hatten wir für ein herrliches Licht heute ...
Brunftruf
7. Platz Tierbild des Monats Oktober 2020
Bild des Tages [2020-10-08]
Klassiker aus der diesjährigen Brunft. Es war sehr noch sehr dunkel. Mir gefallen die Wurzeln sehr gut
Nach dem Schlammbad
Der stattliche Bursche nahm früh morgens ein Schlammbad um sich dann wieder dem Rudel zuzuwenden. Die Beobachtung war großes Glück.
Buntspecht
Da hat er sich ja einen schönen Platz ausgesucht, der Buntspecht. Untypisch, aber fürs Foto mal eine Abwechslung ...
Grünfinkenschwatz
Bald gehts wieder ans Ansitzen ... ich freu mich. Zumal ich dann mit der R6 arbeite (krieg ich morgen)
Letztes Lichtbad
Diesen lichtbadenden Hirsch hab ich einem Wildgehege einfangen können, als ich den Süden der Republik besuchte. Die Hirsche teilten sich mit einigen Mufflons ein wohl recht großes Gehege und beide Spezies suchten die letzten warmen Sonnenstrahlen. Ein recht netter Glücksfall, für wohl fast jeden Fotografen. Noch einen schönen Sonntag für Euch. Annie
Mehr hier
Oh Schreck!
Ein weiteres von meiner Beobachtung hinter meinem Garten.
Oh Gott .........
........ sieht der grauselig aus! Da stellen sich mir ja die Haare auf. Hinter meinem Garten konnte ich an diesem frühen Abend Damwild beobachten.
Mehr hier
Sprung ins Licht
Dieser junge Bock springt wahrhaftig ins goldige Licht! Nicht nur weil er den ersten Sonnenstrahlen entgegen springt. Nein auch weil er es so vortrefflich " in meine Kamera" geschafft hat. Es war eigentlich an diesem Morgen schon weniger merkbar von der Brunft als noch 3 Tage vorher. Aber im richtigen Moment konnte ich von nacheinander von drei verschiedenen Böcken Bilder machen. Was will man mehr. Nicht. Nur noch schnell nachhause und das ganze am Pc anschauen
Mehr hier
Wiesenbesucher
Wildschwein kurz vor Sonnenuntergang als die Wiese schon im Schatten lag und der Hintergrund viel Gegenlicht abbekam. Die weiteren Tiere hielten sich weiter entfernt und im hohen Gras auf. Sie reißen mitunter ganze Pflanzen heraus und ziehen dann mit diesen etwas weiter abseits. Foto vom Erdansitz aus.
Blumenwiese
Nachdem die Wildschweine die Blumenwiese für sich entdeckt haben, wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis sie alles aufgebrochen haben. Bodenansitz bei Gegenlicht / Gegenwind.
Gepard auf Termitenhügel
Ein Gepard im Savuti Game Reserve (westlicher Chobe-Nationalpark, Botswana). A Cheetah in the Savuti Game Reserve (Chobe National Park, Botswana).
Mehr hier
Rehbock Portrait
Diese unglaublichen Momente, in denen das Wild dich so nah heran lässt, dass DU es schon fast riechen kannst. Dieses Bild entstand wieder nach der Arbeit auf dem Heimweg, als ich den Rehbock durch die Bäume Futter suchen sah. Da es mich mehrfach angesehen hatte, ohne schreckhaft zu wirken, konnte ich die Distanz zwischen uns über einen längeren Zeitraum hin vermindern. Bis dieses Bild entstand.
Mehr hier
Gepardenbrüder
Gepardenbrüder im Savuti Game Reserve (westlicher Chobe-Nationalpark, Botswana).
Jährling im Mai
Er kam so nah, man hätte ihn fast streicheln können. Eines meiner Lieblingsbilder im Moment - trotz, bzw. wegen des bewegten Umfeldes und der Nähe.
Mehr hier
Wespenbussard
Da denkt man erst, was ist das denn für ein komischer Bussard (man rechnet ja nicht mit einem Wespenbussard)... und dann freut man sich Er war über das Regenwetter nicht sehr begeistert und auch ich hätte mich gerne über besseres Licht gefreut... aber das ist Jammern auf hohem Niveau
Mehr hier
Bienenfresser Kopula
Elend weit weg und maximaler Ausschuss. Aber ich freu mich wie blöd über diese Aufnahme ...
Finken
... genau genommen Grünfinken. Noch von damals aus einem der zahlreichen Wintershootings mit meiner lieben Fotofreundin Carolin Barth, die hier auch mal wieder was zeigen könnte 😜
Böckchen
Mit diesem Rehbock wünsche ich einen einen schönen und Erfolgreichen Start in die neue Woche
Bienenfresser
Hoffe, ihr könnt noch Bienfresser sehen 😱
Bienenfresser
War ne Weile nicht mehr bei der Kolonie, aber irgendwie steh ich nicht so auf das Rudelknipsen ...
50 Einträge von 469. Seite 1 von 10.

Verwandte Schlüsselwörter