50 Einträge von 513. Seite 2 von 11.
Die männliche Rohrweihe bringt das Material, während das Weibchen des Nest damit baut... wenn ich Mite Mai wieder nach Texel komme, dürften die Jungen gerade aus dem Ei schlüpfen und es muss viel Futter angeschleppt werden
Mehr hier
Letzte Brutzeit, emsige, eiweißbasierte Nahrungssuche im Abendlicht, zwischen Kaninchenküttel und Grasnelken, Erdraupe
Dieses Jahr werde ich wohl viel zu früh für die meisten brütenden Vögel auf Texel sein. Gut, dass ich letztes Jahr noch das eine oder andere Wunschbild realisieren konnte. Schönes Wochenende Holger
Mehr hier
Ich finde, sie lächelt... Hoffe, das Bild gefällt, auch wenn es lediglich ein unscheinbares Stockentenweibchen ist.
Mehr hier
Langsam schritt er an mir vorbei, mich kaum eines Blickes würdigend, nie erhöhte er sein Tempo und zuletzt zeigte er mir seine eindrucksvolle Rückansicht..
Mehr hier
... und Rotschenkel, Uferschnepfen und überhaupt alles was auch nur ansatzweise in Nähe seiner Brut auftauchte, obwohl keinerlei Gefahr bestand.... was für ein Stress
Mehr hier
Eine der nur noch wenigen Exemplare der Kornweihen auf Texel - hier ein Männchen. Die Aufnahme entstand während der Brutzeit. Von 2009 elf Paaren sind 2017 Leider nur 4 Brutpaare übriggeblieben. Noch schlechter steht es um die Sumpfohreule (das bisherige "ornithologische Aushängeschild" von Texel). In 2017 fand auf Texel keine einzige Brut statt... Es gibt zwar Vermutungen, aber in beiden Fällen sind die Ursachen nicht geklärt.
Mehr hier
Auch starke Winde hindern die Schilfrohrsänger nicht, an den Stengeln hochzusteigen... In Böen erreichte der Wind eine Stärke von 8 Beaufort, da war Akrobatik angesagt...
Mehr hier
Bei ihrem Suchflug hatte ich das Glück, dass diese männliche Rohrweihe meinen Weg kreuzte und das Licht auf meiner Seite war...
Das Erstgeborene des Säbelschnäblers kuschelte sich auf seine zwei noch nicht geschlüpften Geschwisterchen. Mama schaute sehr skeptisch. Ob das wohl was wird?
dieses blaukehlchen auf texel hatte sich ein eher ungewöhnliches revier ausgesucht: ein vielleicht 10x20 meter großes gebüsch aus heckenrosen in den dünen. da sagt man als fotograf artig danke...
Zufällig stand dieser junge Löffler in Straßennähe. Hatte schon befürchtet wieder keinen Löffler auf Texel zu sehen. Nur das Wetter hätte noch viiiiiel besser sein können.
So vorteilhaft hat mir bisher noch kein Fitis die Chance gegeben ihn abzulichten. Auch ihr Gesang ist gar nicht mal so übel und hat mir gut gefallen. Übrigens ist jetzt auf meiner Homepage ein großes neues Texelportfolio mit vielen Vogel- und Landschaftsaufnahmen zu sehen. Wer hier nicht mehr im Forum gucken mag, der ist herzlich eingeladen sich anschließend bei mir mal umzuschauen. Den Link findet Ihr wie immer über mein Profil! Viele Grüße und ein schönes Wochenende Holger
Mehr hier
bevor ich wieder jede Menge Punkte verliere, bekommt ihr noch die "Flügel nach unten Version". Die D500 ist ein geniales Werkzeug! Das sagt einer der weder technik- noch bearbeitungsverliebt ist! Eine gute, kurze Woche wünscht Thomas
Mehr hier
War eine Woche in Holland (kein Fotourlaub), die häufigste Entenart war die hübsche Pfeifente, überall zu hören und zu sehen. Einen schönen Restsonntag + Feiertag. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Hallo zusammen, hier mal ein Bild von Texel. Diesen männlichen Turmfalken konnte ich für einen kurzen Moment beim Rüttelflug fotografieren.
Mehr hier
...der Ringelgans. Der Rivale soll gefälligst abhauen. LG Holger
Mehr hier
Punkt 8 Uhr Das Format ist etwas gewagt, aber den Schatten des "Zeigers" wollte ich unbedingt komplett drauf haben und dann ergab sich der Auschnitt von selbst...
Mehr hier
Die Aufnahme entstand von einem Deich aus, so dass die männliche Rohrweihe fast auf Augenhöhe mit mir flog...
Hier habe ich noch ein weiteres Bild von der Uferschnepfe im Abendlicht. Ich hoffe es gefällt euch. Mehr davon gibt es auf meine Flickr Seite. VG Oscar
Mehr hier
...Licht im Herzen? Eine frische Briese kann nie schaden, oder? LG Holger
Mehr hier
Uferschnepfe im Abendlicht Ich hoffe es gefällt euch. VG Oscar
Mehr hier
und sieht aus als macht das Männchen einen Hofknicks. Jedenfalls scheinen die beiden sehr vertraut. Siehe dazu auch mein neulich eingestelltes Bild. Gruß Manfred
Mehr hier
Übers verlängerte Wochende auf Texel hab ich mein erstes Blaukehlchen im schönen Abendlicht fotographiert.
Abendliches Licht am Strand - nachdem die erste Version bei Euch nicht so angekommen ist, wollte ich diese (hoffentlich stimmigere) Version hier noch "ins Rennen schicken". LG Holger
Mehr hier
Näher ran und etwas tiefer kam ich einfach nicht ran. Gruß Manfred
Mehr hier
...auch auf die Gefahr hin, dass es niemanden interessiert. Schönen Samstag... auch wenn das Wetter nicht so Fotografentauglich ist und LG Holger
Mehr hier
Ich kenne nicht viele Flugfotos von Sanderlingen, weswegen ich mich sehr gefreut habe tatsächlich mal einen im Flug erwischt zu haben. LG Holger
Mehr hier
Eigentlich eine total triviale Szenerie. Nur der Schatten macht hier den visuellen Reiz aus. Schönen Sonntag noch und LG Holger
Mehr hier
hat mich voll im Blick. So, nach langer Zeit bin wieder aktiver in der Natur unterwegs und so war ich vor Kurzem auf Texel. Dort konnte ich viele schöne Aufnahmen machen die ich hier im Forum mit euch teilen möchte. Gruß Manfred
Mehr hier
...war dieser Sanderling. Normalerweise sind sie ja am Strand permanent mit der Futtersuche beschäftigt, aber dieses Exemplar hatte dann doch mal etwas mitzuteilen. LG Holger
Mehr hier
...weil ich die windgeformten Sandmuster so interessant fand. LG Holger
Mehr hier
Wo die Sanderlinge immer entlang laufen, wenn sie zu den Zugzeiten an den Stränden Westeuropas auftauchen. LG und einen schönen Sonntag Holger
Mehr hier
Flink sind sie und fliegen oftmals ganz dicht über die Brandungswellen am Strand. Hier ein Versuch die Dynamik des Schwarmfluges an der Wasserkante durch einen Mitzieher zu visualisieren. Mal schauen, ob jemand hier etwas damit anfangen kann. LG Holger
Mehr hier
...im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn der kleine Sanderling sich so verrenkt beim Putzen und Kratzen, dann möchte man ihn glatt stützen. LG Holger
Mehr hier
Mal was Sandiges von mir. LG Holger
Mehr hier
Sanderlinge im März gingen noch ganz gut letzte Woche. LG Holger
Mehr hier
letztes Jahr war ich auch mal die Uferschnepfen auf Texel besuchen. Insgesamt fand ich Texel aber mehr oder weniger nur durchschnittlich und nicht das Paradies für Vogelfotografen, wie es immer dargestellt wird/wurde. Trotzdem kam das ein oder andere brauchbare Bild raus. Euch einen schönen Sonntag und viel Spaß mit dem Bild.
Mehr hier
Hallo, ich werde im März zum ersten Mal nach Texel fahren und möchte dort ausgiebig meiner Leidenschaft frönen. Gibt es so früh im Jahr etwas besonderes zu beachten ? Ich bin mir sicher, hier gibt es ein paar seht Texel-Erfahrene... Danke im Voraus, Frank
Mehr hier
ich habe mich sehr gefreut das es dieses jahr geklappt hat diese tollen vögel vor die kamera zu bekommen
Bei frischen 6 Grad, Anfang April auf Texel, ließ mich dieses tapfere Heckenbraunellen Männchen nur deshalb so nah heran, weil es vom Nest ablenken wollte... Danke!
Mehr hier
Die Löffler sah ich auf Texel dieses Jahr fast jeden Tag an derselben Stelle, aber die ist leider sehr vom Verkehr frequentier. So brauchte es doch einige Versuche, bis es mal funktioniert hat und Keiner mit Handy- kamera bewaffnet im letzten Moment auf die Löffler zustürmte... LG Urs
Mehr hier
Und so landete das Lachmöwenmännchen auf dem Weibchen und .... im verborgenem.
Bei der Balz schlägt das Männchen des Rotschenkels sehr rasch mit den Flügeln (fast schon ein "Schwirren") und macht sich groß, um Eindruck bei der Dame seines Herzens zu schinden. Auch wenn das Weibchen hier einen eher teilnahmslosen Eindruck macht - am Ende kam er doch zum Ziel (wovon ich aber leider kein Foto habe ). Und ich war auch beeindruckt von seiner Vorstellung. Euch allen ein schönes Wochenende! LG, Angelika
Mehr hier
Im Gegenlicht der schon ziemlich tief stehenden Abend-Sonne konnte ich diese Säbelschnäbler-Küken nebst einem Altvogel (alle zweibeinig ) fotografieren. Da die Kontraste ziemlich hart und die Farben nicht wirklich schön waren, hab ich's mal mit einer sw-Umsetzung probiert. Bin gespannt auf Eure Meinung. LG, Angelika
Mehr hier
... schreitet der Löffler durch's Leben. Dieser hier macht dabei, wie ich finde, einen besonders wichtigen und geschäftigen Eindruck - bei leider gar nicht schönem Wetter. Schönen Sonntag Abend noch Euch allen. LG, Angelika
Mehr hier
konnte ich diese Strandbewohner fotografieren. Einige putzten sich wohl schon für's Zu-Bett-gehen, manche schauten, ob sie noch schnell einen Happen zum Abendbrot finden und einer machte noch ein wenig Abend-Gymnastik Bei der Bestimmung bin ich mir nicht sicher (tue mich da mit den Limikolen in ihren unterschiedlichen "Saison-Kleidern", die sich untereinander aber oft ähneln, noch etwas schwer), würde aber mal auf Sanderlinge tippen. Da lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren
Mehr hier
Eine, wie ich finde, sehr hübsche Vertreterin der Meergänse ist die Ringelgans. Leider ist sie in ihrem Bestand ziemlich bedroht, weswegen an der Nordost-Seite von Texel ein spzeielles Schutzgebiet für sie ausgewiesen wurde.
natürlich auf einem Zaunpfosten - wo auch sonst? Manchmal frage ich mich, wo diese Vögel saßen, bevor die Menschen angefangen haben Zäune zu bauen LG, Angelika
Mehr hier
50 Einträge von 513. Seite 2 von 11.

Verwandte Schlüsselwörter