50 Einträge von 513. Seite 5 von 11.
Diese Aufnahme ist dieses Jahr auf Texel entstanden. Viele Grüße Markus
Mehr hier
Dieses Bild enstand am Vatertag auf Texel. Endlich nach einigen Jahren gelang diese Kampfszene in etwa so wie ich mir das vorstellte. Leider blies der Wind aus der falschen Richtung. Die Flussseschwalbe flog den Säbelschnäbler für mich immer falsch herum an. Trotzdem danke für die tolle Muschelbank und den schönen Morgen. Hoffe es gefällt.
Mehr hier
Mein absolutes Lieblingsbild von Texel. Morgens um 06:35 Für einen kurzen Moment erleuchtet der Hintergrund in diesem wunderbaren Gelb, bevor auch der Vordergrund von der Sonne angestrahlt wird. Wer sich an den weißen Flecken im Hintergrund stört, ja das sind Möwen. Gruß, Bernd
Mehr hier
Serie mit 8 Bildern
Bilder von Texel im Mai 2012
Hallo, jetzt bin ich auch endlich einmal auf Texel gewesen. Und natürlich sind dabei Unmengen von Bildern entstanden. Bei diesem Säbelschnäbler gefielen mir die Farben im Hintergrund. Die Jungen waren leider noch nicht geschlüpft. Gruß, Bernd
Mehr hier
Hallo zusammen, am letzen Tag meines Ausflugs nach Texel ist es mir gelungen, den ersten Nachwuchs der Säbelschnäbler zu fotografieren. Viele Grüße Markus
Mehr hier
Dieses Säbelschnäblerpaar balzte im herrlichen Morgenlicht am Wagejot. Bei der anschließenden Kopula drehte mir das Paar allerdings genau den "Allerwertesten" zu, so dass ihr mit dem Vorspiel leben müsst. Ich hoffe, es gefällt trotzdem?
Mehr hier
Liebe kann so schön sein/aussehen. Gruss Eric PS: Denkt euch die Zuschauer weg Texel Mai 2012
Mehr hier
hat dieser Austernfischer sein Nest.Ich hoffe es gefällt. (G) Gruß Michael
Hier habe ich mich mal für den Panoschnitt entscheiden, nach einem netten Vorschlag einer "Kollegin". Ich hoffe, es gefällt so. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, Den Anflug mit dem Fisch zeigte ich ja schon (gestern); hier setzte dann der daraus resultierende "Erfolg" ein. Ich hoffe es gefällt. Gruss Eric
Mehr hier
In zwei Wochen Urlaub gab es nur einen einzigen Tag mit perfekten Bedingungen. Hier an diesem Morgen gab es dichten Bodennebel mit klarem Himmel, so dass die Sonne ihre ganze Wirkung mal entfalten konnte. Die Farben sind unverändert von der Kamera ohne Bearbeitung übernommen worden. Eigentlich bin losgefahren, um mir die Blaukelchen vorzunehmen, da posierte dieser Fasan im schönsten Gegenlicht. Eine gute Alternative?
Mehr hier
Hallo, für mich als Erstbesucher der Insel Texel war es ein tolles Erlebnis. Leider spielte das Wetter oft nicht mit. Trotzdem hab ich natürlich versucht das beste daraus zu machen, ich war ja "nicht zum Spass" 3 Tage dort. Bei strömenden Regen konnte ich bei diesen Kontrahenten beobachten, wie die Fetzen flogen. Ich hoffe, es gefällt etwas. Gruss Eric
Mehr hier
Durch den täglichen Regen wurde mein Wunsch Dünen mit Sandrippel zu fotografieren leider zu nichte gemacht. Die Sanddünen waren alle einfach nur langweilig glatt, so dass ich hoffe, dass Euch die Aufnahme gefällt. Ist doch mal was anderes von Texel als immer nur Vögel.
Mehr hier
und dann machen wir es uns gemütlich.... Texel/Waagejot, Mai 2012
Mehr hier
des Tages kam die Sonne noch einmal hervor. Ich hatte abends am Wagejot bei leichtem Nieselregen fotografiert und meine Sachen fast schon wieder im Auto verstaut als sich für einen kurzen Moment die untergehende Sonne auf der Wasseroberfläche spiegelte. Flux wieder ausgepackt, ins Gras gelegt, 5 Fotos gemacht und wieder eingepackt, denn dann war das Licht schon wieder weg. Der diesjährige Texelurlaub mit der Familie war mit sehr wechselhaftem Wetter verbunden. Meist bedeckt und täglich kürzere R
Mehr hier
Im Gegenlicht ließ sich der Löffler eine neue Frisur vom Wind föhnen.
Mehr hier
im flachen Wasser.Gruß Michael
bei der Nahrungsaufnahme.Das Bild entstand auf Texel am Waagejot.Gruß Michael
Aufnahme stammt von der Insel Texel.Gruß Michael
WILDLIFE - Und dann kurz vor der Rückfahrt am Freitag dieser noch: er jagte in einem Graben nicht weit von der Straße! Stativmäßig war alles schon abgebaut, also Sonnenblende vom manuellen AIS Nikkor 5,6/600 IF-ED auf dem Fensterrahmen aufgelegt und aus der Hand mit D300 auf 400 ASA, 1/640 sec. f/5,6. Geht doch zur Not auch. Leichter Ausschnitt mit Beschnitt oben und rechts. Das Wetter war trüb und es schauerte immer wieder. April halt. Die Tropfen vor der Brust des Löfflers resultieren aus ein
Mehr hier
Ringelgans auf der Deichkrone.
Verflixt, wo habe ich bloß die Eier gelassen, die ich den Naturfotografen zu Ostern ins Nest legen wollte! Frohe Ostern allerseits! Winfried Wisniewski
Mehr hier
Turmfalkenweibchen rastet auf einem Zaunpfahl An einem trüben Tag auf Texel hatte ich zum ersten Mal im Leben das Glück, dass ein Turmfalke, ein Weibchen, so lange auf einem Zaunpfahl sitzen blieb, bis ich ein paar Aufnahmen machen konnte. Wahrscheinlich hat auch der Vogel nicht geglaubt, dass das bei dem Licht möglich sei. Ob die D4 bei diesen Bedingungen der D3S ebenbürtig oder überlegen ist, wird sich zeigen.
Mehr hier
7. Platz Tierbild des Monats Januar 2012
Bild des Tages [2012-01-12]
Wildkaninchen neigen dazu, sehr unterschiedlichen Fellfarben zu tragen. Vor allem ein schwarzes Fell (Melanismus) kommt relativ häufig vor. Das die Abweichungen der Fellfarbe auf den Inseln Vlieland, Schiermonnikoog und Texel viel häufiger vorkommen als auf dem Festland, scheint im Zusammenhang mit dem niedrigeren Raubdruck zu stehen. Auf dem Festland werden Farbabweichungen sehr schnell von Raubtieren wie zum Beispiel dem Fuchs oder dem Iltis (bzw. Frettchen) bemerkt und diese Wildkaninchen hab
Mehr hier
Aus irgendeinem Grund habe ich diesen Löffler bisher noch nicht gezeigt, aber ich weiß es nicht mehr. Naja, dann zeige ich ihn Euch halt jetzt. Schönen vierten Advent. Euer Holger
Mehr hier
Hallo, diesen Löffler habe ich in einem Graben auf Texel beim Fischen erwischt. Leider hielt er sich die ganze Zeit nah am Grabenrand auf und weiter vorfahren ging auch nicht. Ich hoffe, es gefällt trotzdem. VG Bernd
Mehr hier
Am Wochenende hatte ich den Jagderfolg einer Lachmöwe auf Texel eingestellt. Die ganze Szene hat mehrere Minuten gedauert. Hier ist jetzt eine Aufnahme, die kurz vor dem Ende des Dramas um das Kiebitzküken entstanden ist. Nachdem sie alle Futterneider abgeschüttelt hatte, hat die Möwe das Kiebitzküken in einem Stück verschlungen. Ich finde, dass der Frust der hinteren Möwe deutlich zu erkennen ist. VG Bernd
Mehr hier
Dieser Glückstreffer ist mir im Frühlung auf Texel gelungen. Gegen Mittag wurde das Licht langsam hart, aber kurz bevor wir einpacken wollten, hat uns diese Lachmöwe zum Essen eingeladen. Ich bin mir nicht sicher, was für ein Küken da auf dem Speisezettel steht. Ich vermute, es handelt sich um einen Kiebitz. VG Bernd
Mehr hier
... teile ich mit allen Meeresbegeisterten, wenn sie es mögen... besonders hatte es mir die Schaumkante angetan, die die Brandung immer wieder von hinten gefüttert hatte.
Mehr hier
...stand dieser Löffler und putzte sein Gefieder. Der grafische Aspekt hat mich trotz des Lichtes einfach angesprochen und irgendwie erscheint mir der Löffler frei in Raum und Zeit zu "schweben" gerade wegen der Lichtsituation, oder was meint Ihr? LG Holger
Mehr hier
Einen Bildschirmsprenger habe ich noch - vom Texelurlaub im Frühjahr.
Die Brandseeschwalbe flog Abends mal wieder zurück in die Brutkolonie zum Nest, das Abendbrot für den Nachwuchs im Schnabel. Ich hoffe, es gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
Auch dieses Bild entstand am Osterwochenende auf Texel(NL)
Dieses bild entstand auf vor kurtzen auf Texel. Ich saß am Strand und hab versucht ein paar schöne aufnahmen zu machen. Die (wenn ich mich nicht irre "Steinwälzer") sind entlang des Ufers gelaufen und haben die Algen und Steine durchsucht. Jedoch immer ca. 4m vor mir fingen sie an zu rennen und stoppten erst wieder 4m hinter mir. Komisch...
Mehr hier
Dies soll mein letztes Bild der kleinen Texelserie aus diesem Jahr sein sein. Am Wagejot werden in der Regel morgens ganz früh schon bevor das erste Licht über den Deich kommt die besten Plätze zum Fotografieren besetzt. Nicht selten hat man dann eine ganze Schaar von Fotografen rechts und links neben sich, die ebenso darauf warten, dass es nun endlich los geht. Abends hingegen hat man häufig das ganze Gebiet für sich alleine, genau wie bei diesem Bild.
Mehr hier
Noch ein Bild von der Texel-Reise im April diesen Jahres. Im Süden der Insel bei de Geul waren einige Graugansfamilien mit Nachwuchs unterwegs. So hatte ich die Möglichkeit diesen kleinen Entdecker abzulichten.
Ein weiteres Bild, das während des diesjährigen Aufenthalts auf Texel entstand. Ende April sind die Felder noch in diesem frischen Grün zu sehen ...
Mehr hier
Am Wagejot auf Texel kann man nicht nur Säbelschnäbler fotografieren, sondern auch Lachmöwen gehören zu den hier häufig anwesenden Vögeln. Hier einmal zwei auf einen Streich ...
Nach längerer Abstinenz stelle ich nun auch wieder mal ein Bild ein. Es stammt vom diesjährigen Besuch auf Texel (wer hätte das gedacht) Am Wagejot aufgenommen ...
Mehr hier
Ich gebe es zu, Säugetierbilder sind nicht unbedingt meine fotografische Stärke. Deswegen freue ich mich immer sehr, wenn ich mal einen Säuger in vorzeigbarer Qualität "erwische". Den hier habe ich morgens früh im Mai auf Texel erwischt. Vielleicht "erwärmt" Euch mein Goldhase ja auch. LG und ein schönes Restwochenende Holger
Mehr hier
Anfang Mai diesen Jahres auf Texel war überall in den Feuchtgebieten kaum noch Wasser vorhanden und auch das bekannte Wagejot war mehr eine riesige Schlammsuhle denn ein Gewässer. Nun zum Glück waren die Säbelschnäbler, Rotschenkel und Brandgänse immer noch anwesend, sodaß man doch zumindest fotografisch "verweilen" konnte. Dieser Säbelschnäbler war damit beschäftigt sich den Dreck aus dem Gefieder zu schütteln (die schwarzen Punkte sind kein Sensordreck ), wobei ich einfach mal "
Mehr hier
Nach einem weiteren, nicht von Erfolg gekröntem Tag auf Texel, legte dieser Fitis ein regelrechtes Konzert für uns hin. Ohne sich beirren zu lassen, schmetterte er eine Strophe nach der nächsten. In Verbindung mit einem sehr schönen Sonnenuntergang wurde der Tag dann doch noch zu einem erfolgreichem. :) LG Hermann
Mehr hier
Sonnenstrahlen trafen morgens auf die Wasserfläche am Wagejot, wo ich meine ersten Bilder des diesjährigen Texelurlaubes machen konnte. Leider war mir einigermaßen windstilles Wetter für eine glatte Wasseroberfläche verwehrt. Ich hoffe, Ihr könnt noch Säbelschnäbler sehen, wurden dieses Frühjahr ja schon zahlreich gezeigt.
... die Sonne weg war, konnte ich in den Dünen von De Hors auf Texel dieses Bild machen.
säbelschnäbler im licht der untergehenden sonne, aufgenommen am wagejot in texel (das man zu dieser tageszeit übrigens für sich alleine hat). weitaus mehr aktuelle texel-fotos gibts auf meiner homepage.
Hallo zusammen. Zum Einstand würde ich gerne ein Blaukehlchen aus dem diesjährigen Texelurlaub zeigen. Nach 3 Tagen gab ich meinen Ansitzort auf und kniete mich zwei Stunden vor einen Dornenbusch - manchmal hat man Glück.
Zur Fortsetzung meiner Serie dürfen die Löffler natürlich nicht fehlen. Hier mal zur Abwechslung zwei Löffler beim Abendeinflug bei De Geul.
Bei uns erreichten die Temperaturen heute das erste mal die 30 Grad Grenze. PUHH Passend zu der Hitze wählte ich den Titel und dieses Foto zum Hochladen aus. ;) Wirklich warm war es an jenem Morgen auf Texel jedoch nicht. Die aufgehende Sonne ließ aber den Nebel über allen Gewässern brennen, so schien es. In einer kleinen Lache, in der Nähe des Wagejots, frühstückten 3 Rotschenkel in aller Ruhe, ohne sich um das Inferno über ihren Köpfen zu scheren. Nach nichtmal 15 Minuten war das Spektakel vor
Mehr hier
Ich beende meine Serie aus Texel, wie ich sie begonnen habe: mit einer Dünenaufnahme von De Hors. Die klare Luft die durch den starken Wind vorherrschte, hat ein ausgezeichnetes Licht ermöglicht und man musste "nur noch" einen geeigneten Ausschnitt finden für ein aussagekräftiges Landschaftsfoto. Ich hoffe, daß Euch meine abwechslungsreichen Bilder von Texel gefallen haben und Ihr ein wenig Freude damit hattet. Ich habe zwar noch mehr brauchbare Bilder gemacht, aber die "Mittelmäß
Mehr hier
50 Einträge von 513. Seite 5 von 11.

Verwandte Schlüsselwörter