Kurz bevor sich die riesigen Krallen den Fisch schnappen. Entstanden im Morgenlicht in Flatanger. Die 25 Adlerbrutpaare dort in der Umgebung sorgen für optimale Vorraussetzungen fürs Fotografieren der Seeadler
Mehr hier
Entstanden in Flatanger bei Ole Martin Dahle
Nein, er wollte nicht baden. Dieser Bussard wollte es den Reiher gleich tun und sich aus dem Eisloch einen Fisch erbeuten, hat aber nicht geklappt.
Mehr hier
3. Platz Vogelbild des Monats November 2017
Bild des Tages [2017-11-19]
Dieser Silberreiher war sehr erfolgreich am Eisloch. Auch unter optimalen Bedingungen sind solche Bilder eher die Ausnahme.
Mehr hier
morgens noch vor 5 Uhr konnte ich diesen Graureiher beim Fischen fotografieren. Die aufgehende Sonne hinter den Bäumen verwandelte die gesamte Szenerie in eine perfekte Kulisse. Entstanden ist das Bild im Sommer vor 2 Jahren in Ungarn.
Ein Reiher mit Fisch ist nicht sehr ungewöhnlich, diese Szene finde ich doch schon speziell. Der Hecht, in dessen Schlund schon viele Fische verschwunden sind, wird hier selbst zum Opfer.
Mehr hier
5. Platz Vogelbild des Monats Januar 2017
Bild des Tages [2017-01-23]
Den Eisvogel habe ich an einem kleinen Gewässer aus dem Tarnversteck fotografiert und das sich überall kleine Fische befanden, war es nicht vorauszusehen, wo er als nächste tauchen würde. Ich habe noch nie soviel Ausschuss beim fotografieren gehabt, aber zwei, drei scharfe Bilder haben mich für die Mühe entschädigt.
Mehr hier
Mit der Serienbildfrequenz von 10 Bildern pro Sek. gelingen in so einer Situation doch einige Bilder mit unterschiedlichen Flügelhaltungen. Diese gefiel mir hier am besten. Das ganze geht sehr schnell.. Fotografiert habe ich diesen Graureiher an der Sieg. Gruß Michael
Mehr hier
was gibt es Schöneres, als einem jungen Eisvogel beim Fischfang zuzuschauen. Es sei der Hinweis gestattet, dass es sich um einen natürlichen Ansieht handelt! Schöne Woche!
Mehr hier
3. Platz Vogelbild des Monats Juli 2016
Bild des Tages [2016-08-04]
Das ist nicht mein erstes "Reiher mit Fisch" Bild, aber wie ich finde, mein bestes. Dieses Bild entstand im Juni 2016 in Ungarn um kurz nach 5:00 Uhr morgens. Die Sonne war gerade aufgegangen und alle Umstände waren für einen Moment optimal. Dass der Reiher dann noch einen Zwergwals erbeutete hat mich besonders gefreut.
Mehr hier
3. Platz Vogelbild des Monats Dezember 2015
Bild des Tages [2015-12-07]
Eisvogel nach erfolgreicher Jagd
Die Ringe und die hochspritzenden Tropfen stammen nicht vom Regen,sondern vom abtauchenden Schwarm der Kleinfische.Sie kommen wegen der sonst ungünstigen Hanglage ganz gut zur Geltung.
Mehr hier
Eisvogel nach erfolgreichem Fischfang , hat er den Fisch mit dem Kopf nach vorne im Schnabel wird er an die Jungen verfüttert oder als Brautgeschenk gereicht . Anders herum schluckt er den Fisch selbst! Hoffe es gefällt ?
Mehr hier
Da auch bei Tieren die Angst etwas zu verlieren größer ist, als der Wunsch etwas zu bekommen, ergab sich diese Szene und bescherte mir diese Fotomöglichkeit. Wenige Sekunden danach verliess ein Rallenreiher das Seeufer und der andere konnte sich wieder dem Fischfang widmen.
Mehr hier
Die aufsteigende Morgensonne brachte ständig neue Lichtstimmungen und verwandelte die Wasseroberfläche in ein Glitzermeer mit vielen Flares. Aus dieser Perspektive kann ich sogar dem schon etwas harten Sonnenlicht etwas positives abgewinnen.
Mehr hier
für mich war es ein genialer Moment, für den Fisch etwas weniger aufgenommen habe ich dieses Bild vor einem Jahr vom Hide in Ungarn
Mehr hier
1. Platz Vogelbild des Monats April 2015
Bild des Tages [2015-04-27]
Im Februar hatte ich zwei Tage die Gelegenheit einen Eisvogel bei der Jagd zu fotografieren. Es ist nahezu unmöglich die Eintauch-Stelle zu antizipieren, deshalb waren sehr viele Versuche nötig, um ein paar brauchbare Bilder zu machen. Die einzige Chance ist, den Fokus manuel zu setzen und zu hoffen, dass der Eisvogel in den Schärfenbereich fliegt.
Mehr hier
Nachdem mein erstes Otter-Bild so große Aufmerksamkeit erregt hat, möchte ich Euch noch ein weiters Bild aus der Serie zeigen. Dieses Bild entstand im Februar in Ungarn bei Bence Mate in einem professionellen Hide! Es kamen drei entfesselte Blitze zum Einsatz. Nachdem ich schon 24 Stunden fotografiert hatte, konnte ich alternativ zwischen Schlafen oder noch eine Nacht auf den Otter ansitzen wählen. Ich habe mich für den Otter entschieden (bin zwischendurch aber doch mehrmals eingenickt). Hier ko
Mehr hier
Der Kormoran fing diesen Schlei und brauchte gut 5 Minuten um ihn zu verschlingen. Danach versuchte er zwei mal zu starten und brauchte so an die 100 m um in die Luft zu kommen. Eine ganze Serie von ca. 50 Aufnahmen geschossen. Vor zwei Jahren an der gleichen Stelle einen Kormoran mit einem Hecht von ca.35-40 cm aufgenommen.Diesen hat er in wenigen Sekunden verschlungen. In den Anhängen ist ein Kormoran mit einem Hecht und beim verschlingen eines Barsches zu sehen. Diese Aufnahmen entstanden an
Mehr hier
vor 2 Jahren hatte ich eigentlich aufgehört Eisvögel zu fotografieren, aber Anfang des Jahres hatte ich einen direkt vor der Linse und da konnte ich nicht nein sagen. Wenn er Euch gefällt zeige ich noch ein paar andere.
Mehr hier
Die Nacht ist kaum vorbei, da ist der Nachtreiher schon aktiv. Ich konnte ihn letzten Sommer im ersten Morgenlicht beim Frühstück fotografieren und man sieht, er kommt auch mit größeren Fischen klar.
Mehr hier
Dieses Foto habe ich in Oktober vergangenen Jahres bei Fred Bollmann in Meklenburg Vorpommern aufgenommen. Am frühern Morgen habe ich Fotos aus dem Boot geschossen, das zeitige Aufstehen wurde mit optimalen Lichtverhältnissen "belohnt" - ich habe mich sehr über diese Aufnahme gefreut. Der Seeadler hat die Karausche im ersten Anflug verloren, sie ist ihm aus den Greifen gerutscht. Beim zweiten Versuch hat er sie zu fassen bekommen.
Mehr hier
Mit etwas Vorfreude auf den kommenden Winter möchte ich Euch dieses Bild vom letzten Jahr zeigen. Nachdem es 2013/2014 viel zu wenig Schnee gab hoffe ich in den nächsten Monaten auf wenigstens 2 Wochen mit der weißen Pracht und Temperaturen deutlich unter Null. Die letzten Tage waren ja wieder viel zu warm. Im Bild zu sehen sind Seeadler die am Eisloch fischen.
Mehr hier
... war während meiner letzten 2 Wochen auf Mallorca mein Liebling ! Er kam jeden Abend an die gleiche Stelle zum fischen und war relativ entspannt und ließ sich kaum stören. Mit diesem Bild möchte ich mich aus dem Urlaub zurückmelden. Ich war - wie schon erwähnt - auf Mallorca am Playa de Muro im Norden der Insel, direkt am "Parc natural de s’Albufera" Ich konnte dort viele interessante Beobachtungen machen und eine große Vielzahl an Vogelarten beobachten, wie z.B. : Purpurralle, Stel
Mehr hier
zwischendurch Snack für den kleinen Hunger. Auch wenn es unmöglich aussieht, aber der Reiher hat den Karpfen verschluckt. Das Ganze dauert eine gefühlte Minute und der Fisch ist dann einfach im Rachen des Reihers verschwunden. Viel spaß beim Betrachten!
Mehr hier
Action beim Silberreiher, viel Spaß beim betrachten.
es bedeutete Glück genau diesen Moment zu erwischen, wenn der Schnabel ins Wasser taucht und die Augen und der Kopf noch zu sehen sind. Schönes Wochenende wüsche ich Euch Georg
Mehr hier
Ein Graureiher beim Fischfang. Man kann sehr schön sehen, wie der Reiher seine Beute gezielt mit dem spitzen Schnabel harpuniert. Die Karausche (ich hoffe die Fischart stimmt) findet das nicht so lustig und zappelt noch ein wenig bevor sie verschlungen wird. Ich wünsche Euch am Ende des Jahres ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie. Lasst es Euch gut gehen an den Feiertagen. Grüße Georg
Mehr hier
Zu Weihnachten soll es schon etwas Leichtes und Edles sein Ich wünsche allen Usern des Forums und den ehrgeizigen Leuten hinter den Kulissen ( Dank besonders an Uwe Ohse) einige erholsame Tage mit Freunden und der Familie. Elbgruß Thomas
Mehr hier
bei dieser Aufnahme sieht man einen Nachtreiher beim Fischfang. Für alle die es wissen wollen, der Fisch hat es nicht überlebt auch wenn er hier noch wegfliegt. Ich bin mir bei dieser Szene selber nicht zu 100% schlüssig, ob ich zufrieden bin. Der erste Gedanke war, schade das der Kopf nicht mit drauf ist. Dann habe ich das Auge gesehen und war etwas zufriedener. Ich denke aber, ein Bild mehr von der Frontalen wäre dennoch besser. Trotzdem hoffe ich das Ihr gefallen findet.
Mehr hier
... eines Baßtölpel-Nestlings, Zoo am Meer, Bremerhaven
Jetzt nur nicht aufgeben, lautet die Devise des Stichlings. Es hat ihm am Ende aber nichts genutzt! Schönen Sonntag und Grüße von der Elbe Thomas
Mehr hier
Noch eins aus der Serie...
Serie mit 8 Bildern
Eisvögel beobachten macht mir unglaublich viel Spaß. Schade das ich jedesmal ca. 50km dafür fahren müsste, würde ich jeden Tag dort sein.
Mehr hier
Es geht weiter mit der Eisvogel Serie. Wie gesagt alles Freihand und echt Wildlife.
Mehr hier
Hiermit beginne ich eine neue Serie. Und zwar habe ich mir zum Ziel gesetzt unseren schönen Einheimischen Vogel in voller Bewegung mit der Kamera einzufangen.. Die Tauch- Phase des Eisvogels vom Sturzflug bis hin zum Weiterflug dauert meist weniger als 1 Sekunde.. Es hat mich ungezählte Stunden gekostet, um sein Verhalten zu studieren. Viele Stunden wo er sich nicht zeigte. Weitere viele Stunden, wo das Licht so schlecht was, das ISO3200 nicht ausreichten um mindestens 1/400 Sek Verschlusszeit z
Mehr hier
aus gegebenem Anlass mal wieder etwas aus Florida. Nach all den Planungen für meinen Workshop, kamen die ganzen super Erinnerungen wieder hoch :) Seht es als kleine Abwechselung, bevor es wieder bisschen was Australisches zu sehen gibt. Diese seltene weiße Morphe des Rötelreihers so spektakulär jagen zu sehen war schon einmalig :) ( BLOG - Auf gehts ) .
Mehr hier
Graureiher beim Fischfang
Diesen Seeadler konnte ich dabei beobachten wie er in einem kleinen Quellteich im Shimba Hills Nationalreserve, Kenia auf die Jagd nach den zahlreich vorhandenen Fischen ging. Leider entstand diese Aufnahme während der Mittagszeit, daher herschte ein sehr hartes Licht vor, so das ich die Kontraste nicht wirklich in den Griff bekommen konnte und Teile der weißen Kopfbefiederung überstrahlen. Ich stelle das Bild daher als dokumentarisch ein, hoffe aber das es trotzdem gefällt. Gruß Sven
Mehr hier
Konnte an diesem Vormittag im März 2009 des öfteren die Silberreiher beim erfolgreichen Fischfang aus dem Tarnzelt beobachten und fotografieren. Leider machte mir genau an diesem Tag das grelle Sonnenlicht, in Verbindung mit den strahlend weißen Vögeln, ganz schön zu schaffen.
mich sofort los - Du Grobian ! Silberreiher mit Hecht
Mehr hier
... fischender Silberreiher
Herbstrast an der Elbe: Vor 4 Jahren habe ich an einem Altwasser der Elbe in Niedersachsen gut 20 Schwarzstörche unterschiedlichen Alters fotografieren können. Ich nehme an, es handelt sich um das gleiche Gewässer in dem auch Dieter Damschen seine vorzüglichen Bilder machte. Von der Farbigkeit der bisweilen schillernden Vögel war in den frühen Morgenstunden natürlich noch nicht nichts zu sehen. Neben den Schwarzstörchen fischten auch etwa 20 Graureiher, jedoch viel ruhiger und gelassener.

Verwandte Schlüsselwörter