50 Einträge von 93. Seite 1 von 2.
Heute bei Sonnenuntergang entdeckte ich durch eine kleine Lücke im Unterholz, wo sich "meine" Schützlinge zur Ruhe begeben. Jetzt 3 Wochen vor Brutbeginn sitzen sie noch zu zweit in einiger Entfernung zum fertigen Horst. Mit Schnäbeln, Federn kraulen und lauten Rufen festigen sie weiter ihre Bindung. Ende Februar wird es dann ernst. Hoffentlich LG Steffen
Mehr hier
Unsere europäischen Seeadler sind schon beeindruckende Greifvögel. Das Umfeld war nicht so attraktiv, und so gefällt mir dieser Ausschnitt am Besten.
Polen, 2018
Auch von mir mal wieder ein Foto. Ohne Zoom-Objektiv ist es manchmal die beste Lösung, einen Ausschnitt aus solchen Szenen (die sich in Bruchstücken von Sekunden abspielen) zu wählen. Polen, gemietetes Hide.
Mehr hier
Hallo, manchmal muss man der vorlauten Jugend halt einfach mal zeigen, wo der Hammer hängt. (oder so ähnlich) Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, der Moment direkt vor dem Zugriff, also wenn der Fisch definitiv keine Chance mehr hat. Den wollte ich hier festhalten. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, noch ein Bild unseres Ansitzes. Es ist schon aufregend, wenn so ein adulter Seeadler im Tiefflug direkt vor Deiner Linse auftaucht und es ist auch etwas anders, als wenn man es im oder am Wasser erlebt, wobei so nahe hatte ich es sowieso noch nicht. Ich hoffe, es gefällt ein wenig. Gruss Eric
Mehr hier
oder auch Heißsporne unter sich. Es sind meist nur ganz kurze Rangstreitigkeiten, sekunden dauert es auch nur; aber selbst zweistellige Minusgrade halten diese beiden jungen Seeadler da nicht von ab. Gruss Eric
Mehr hier
könnte der Blick hier durchaus bedeuten. Gruss Eric Aus einem Versteck mit dem 200-500VR
Mehr hier
Hallo, zurück aus dem sibirischen Polen, bis -21 Grad konnten wir vermelden. Dazu dann über 12h im Hide, hinten zwar Heizung, aber vorne zog es mal so richtig kalt herein, da muss man doch schon etwas verrückt sein. Mein Frau hatte mich nicht verstanden. Ich für mich aber, wenn ich solche Szenen beobachten kann, bin zufrieden. Viel Bewegung war nicht mehr, aber dafür konnte man sich auf das und die Wenige(n) konzentrieren. Gruss Eric PS: Soll aber eine Gandalfine sein.. knappe 20 Jahre jung(alt
Mehr hier
Eigentlich kein Bild für‘ s Forum – der Hintergrund und das Geäst! Für mich war es aber einer der Höhepunkte im letzen Jahr, den ich beobachten und fotografieren konnte. Auch Seeadler können zärtlich miteinander umgehen – und für den Nachwuchs sorgen. Der Akt in Horstnähe ist heute genau ein Jahr her. Leider gibt es den Horst nicht mehr. „Friederike“ hat ihn auf den Gewissen. Ein zweiter ganz in der Nähe wurde begonnen, aber auch vom Winde verweht. Somit ist der Brutplatz erloschen. (Die zwei J
Mehr hier
... scheint dieser alte Seeadler zu denken, als er seine klassische Arschlandung hinlegte VG Steffen
Mehr hier
Als wir die Baumfalkenhorste auf Gittermasten per Hubschrauber zählten (s. zwei Bilder zurück), sahen wir, wie ein Seeadler über einer Kiesgrube, deren ältere Hälfte schon seit Jahren unter Wasser steht, zum Landen ansetzt. Wir schwenkten ein, während der Adler landete und sich beim Trinken zunächst von unserem Heli nicht stören ließ. Erst als wir zu nah kamen, keine Ahnung, vielleicht um die 50 Meter, bequemte er sich aufzufliegen. Er hatte offensichtlich noch nicht genug getrunken und setzte
Mehr hier
... bekommt man nicht alle Tage Eine schöne Winter- Weihnachtszeit wünsch ich Euch. VG Steffen
Mehr hier
... bezieht ein adulter Seeadler seine Sitzwarte an einem weitgehend abgelassenen Teich des Oberlausitzer Teichgebietes.
... muss auch mal sein. In den vielen Jahren die ich Seeadler betreue und beobachte habe ich dieses Verhalten schon oft gesehen. Besonders nach dem Beute schlagen und kröpfen gehen Adler gern mal ins seichte Wasser und putzen Fänge und Schnabel. VG Steffen
Mehr hier
Ein sehr naher Vorbeiflug ließ wenig Spielraum bei der Bildgestaltung . Grüße von der Mittelelbe Thomas
Mehr hier
Immaturer Seeadler
Hallo, gestern morgen viertel vor Acht so entstanden an einem See in der Umgebung von Teterow / McPom. Gruss Eric
Mehr hier
Auch wenn in letzter Zeit schon reichlich Seeadleraufnahmen hier gezeigt wurden - ich kann mich nicht satt sehen daran Darum nun eine meiner Lieblings-Flugaufnahmen vom letzten Polen-Trip. VG Steffen
Mehr hier
Es ist noch dunkel draußen, und unzählige gierige Raben versperren mir den Blick auf das Geschehen außerhalb des Ansitzes. Plötzlich finde ich doch eine Lücke durch die schwarze Übermacht und sehe einen geduldigen Seeadler. Sicher ist ihm das Gewusel zu groß oder er sichert von Weitem erst einmal die Lage. Schönes Wochenende VG Thomas
Mehr hier
Sie haben es wahrlich nicht einfach, die Seeadler. Kaum lassen sie sich blicken sind ihre ständigen Begleiter auch schon da. Schönes WE wünscht Steffen
Mehr hier
mit dem Rufen gibt dieser alte Seeadler seinem Rivalen zu verstehen, dass er hier der Chef ist. Eines meiner Lieblingsbilder vom letzten WE in Polen. Besonders die Weite und Stimmung kommt hier glaub ich gut rüber? VG Steffen
Mehr hier
... gehen oft recht heftig zur Sache, wenn es ums Revier oder die Nahrung geht. Meist bleibt es jedoch bei Drohgebärden. Nur selten kommt es zu echten Kämpfen, die dann auch Verletzungen und manchmal auch den Tot des Gegners nachsich ziehen können. Auf Tour mit Thomas, Martin, Wolfram, Peter, Pascal und Jens in Polen. VG Steffen
Mehr hier
Eis, Schnee und ein adulter Seeadler- das war mein Bild im Kopf. Am Wochenende hat es geklappt, auf den letzten Drücker! On Tour mit Martin, Steffen und Wolfram.
Mehr hier
Junger Seeadler mit Beute bei Nebel und Regen.
Pure Kraft wünsche ich euch für das anstehende neue Jahr und damit verbunden einen guten Rutsch hinein. Viele Grüße von der Mittelelbe Thomas
Mehr hier
Eins vornweg: Trotz der vielen Seeadlerbilder hier zeige ich natürlich weiterhin Aufnahmen "inflationärer" Arten, weil sie mir selbst gefallen und ich beim Betrachten gern an die Entstehungsgeschichte denke. Solch ein für meinen Geschmack schönes, wenn auch unspektakuläres Seeadlerbild im Schnee gelang mir nicht beim bezahlten Ansitz in Polen, den ich übrigens durch die nette Runde und dem Erlebten sehr gern in Erinnerung behalten werde. Wenn ein so großer und majestätischer Vogel dire
Mehr hier
Eine Aufnahme von heute aus Sachsen und direkt vor der Haustür: Irgend etwas stimmte nicht, als plötzlich Bussarde und Kolkraben sowie ein großer Trupp Gänse aufflogen. Und tatsächlich - ein Seeadler landete nach erfolgloser Gänsejagd und in gebührendem Abstand auf dem trockengefallenem Teich, näherte sich dann und kam bis auf 15 m heran. Das Tamron 150-600 war in diesem Moment die richtige Wahl. Mein Puls ist noch nicht im Normalbereich. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Auch mich hat es mittlerweile zu Fred Bollmann verschlagen und ich habe jede Minute dieser Bootstour genossen. Glücklicherweise war das Wetter uns hold. Hier seht Ihr "Aalfred" beim Anflug.
Mehr hier
Ein grossartiges Erlebnis ist es, diese majestätischen Greife aus der Nähe beobachten zu können. Seeadler, Polen 2013, Tarnversteck
Mehr hier
... hat dieser 2015er Jungadler im Buchenhochwald gefunden. Bei der Hitze sicher nicht der schlechteste Platz Für mich immer eine große Freude, wenn "meine" Jungadler flügge geworden sind und ich sie bei meinen Kontrollgängen mal wieder sehe. Dieses Jahr waren übrigens erstmalig drei Jungadler im Nest und alle sind flügge geworden VG Steffen
Mehr hier
... eingeläutet Der erneut milde und schneearme Winter bedingt den frühen Beginn. Die ersten Paare sitzen fest auf ihren Gelegen und ich freu mich schon darauf, sie wieder beim Füttern ihrer Jungen beobachten zu können. Ne schöne Woche wünsch ich Euch, Gruß Steffen
Mehr hier
Bei Falken, Milanen und Weihen kann man dieses Verhalten - Fressen im Flug - des Öfteren beobachten. Bei einem Seeadler ist es mir das erste Mal aufgefallen.
Was ist teilweise aus unserer schönen Natur gewordenen? Neben den vielen positiven Beispielen erschrecken mich doch immer wieder die großflächigen Monokulturen in unserer Landschaft!
Mehr hier
Ich weiß, etwas übertriebener Titel für einen Luderplatz! Aber doch irgendwie treffend! Entstanden auf unserer Polen- Tour im Oktober.
Mehr hier
Abflug eines Seeadlers im letzten herbstlichen Tageslicht. Polen Herbst 2013.
Mehr hier
Mögt Ihr noch kämpfende Adler sehen? Hier ist eine weitere Szene, die ich beim Ausflug nach Polen eingefangen habe. In der rechten oberen Ecke hatte ich bei der Aufnahme 2 Schwingenfedern abgeschnitten - hier seht Ihr eine in Photoshop korrigierte Version.
Mehr hier
Wahrscheinlich sieht diese Kampfszene unter Seeadlern viel dramatischer aus, als sie eigentlich war. Trotz solch dramatischer Bilder konnten wir nie eine ernsthafte Verletzung dieser wunderbaren Vögel beobachten. Polen 2013
Mehr hier
... und Adler, ein ganz besonders feine Kombination. Der polnische Herbst schien noch eine wenig fortgeschrittener zu sein, als zeitgleich hier in Deutschland.
Mehr hier
Für mich waren die durchdringenden Rufe der Seeadler eines der schönsten Momente während der Seeadler Tour in Polen. Schon das lautstarke Erscheinen im Morgengrauen, als sich die Adler begrüßten, war gigantisch. Dann noch eine Ruf- Szene selbst vor die Kamera zu bekommen, ein Highlight. Zumal es wieder einmal der Altadler namens "Gandalf" ist .
Mehr hier
Ganz offensichtlich stellen die Seeadler mit vielen kleinen und grösseren Rangeleien eine Art Hackordnung her - schlimmere Blessuren scheinen sie dabei nicht davon zu tragen, obwohl, wie man hier im Bild sieht, die Federn nur so fliegen. Dem Fotografen soll es recht sein: Attraktive Bilder entstehen dabei, falls der Autofokus greift und der Ausschnitt einigermassen stimmt. Letzteres ist aufgrund der Geschwindigkeit des Geschehens allerdings ziemlich schwierig zu erreichen!
Mehr hier
Noch ein letztes Bild von mir aus unserer Seeadler-Tour nach Polen. Die Action-Szenen sind natürlich am beliebtesten und diese möglichst „mit ohne“ Anschnitte, wovon es erfahrungsgemäß nicht so viele gibt. Hier eines von den jungen , wilden Adlern , für die diese Kämpfe i.d.R. ohne Folgen ausgehen, aber sicher doch eine Art Ausfechten einer Rangordnung sind (vergl. Hackordnung auf dem Hühnerhof - oder im (Großraum-) Büro). BGE
Der Alte war m.E. nicht (mehr) der Chef auf dem Platz, auch wenn er wie hier sehr angriffslustig, wie es scheint, daherkommt. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, war er in einer Auseinandersetzung gar unterlegen und trat die Flucht an. Ich konnte mit ihm fühlen. BGE
Als Siebter im Bunde sollte ich doch auch (endlich) ein Ergebnis (nur welches? – alles schon mal gezeigt!?) unseres durchaus erfolgreichen und interessanten „Wildlife Photography Tour in Poland“ übers letzte Wochenende hier einstellen. Die ganze Kraft und Stärke, vielleicht auch Gefahr, wenn man die Krallen sieht, könnte man in das Bild hineininterpretierten. Gefahr, nur nicht für uns Menschen, da ist ihre Fluchtdistanz nach wie vor sehr groß. Auch die Veränderung am zweiten Tag durch das Aus
Mehr hier
Am letzten Tag bescherte uns die Sonne noch einen wunderschönen Tagesabschluss. Die Verschlusszeiten reichten nur noch für Wischer, ruhende Posen oder Stimmungen. Mit Hilfe der kamerainternen Mehrfachbelichtung (hier: 2 Aufnahmen) entstand diese Variante, die die Situation von Ort etwas träumerisch zeigt. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Auf Adler-Fototour in Polen mit Oli, Thomas, Kevin, Michael, Andreas und Erich. Unvergleichlich eindrucksvolle und gleichzeitig auch anstrengende Tage sind viel zu schnell vorbei gegangen (teilweise sozusagen auch "im Schlaf" ). Es hat riesigen Spass gemacht! Eine Menge Fotos sind dabei entstanden, hier ist mein Seeadler-Einstand! Elstern begleiteten die Adler auf Schritt und Tritt, schienen sie teilweise richtiggehend zu foppen, waren aber immer vorsichtig besorgt, den grossen Kollege
Mehr hier
Ganz bewusst ohne Aktion, einfach nur zum Genießen des Anblicks von Gandalf ( er hat eben seinen Namen weg?), hier eine ruhige Aufnahme des majestätischen Greifs. Danke an die super Truppe und die Organisatoren von "Wildlife photography tours in Poland".
Mehr hier
Serie mit 10 Bildern
Als größte Greifvögel Nordeuropas beeindrucken Seeadler jeden Betrachter. Ihre Flügelspannweite misst bis zu 2,5 Meter.
Mehr hier
Dank Marcin Nawrocki und Christoph Sieradzki http://www.naturfotografie.la war es möglich, aus einem Versteck Seeadler in Action zu fotografieren. Andreas Richter, Erich Greiner, Kai Rösler, Kevin Prönnecke, Michael Radloff, Thomas Hinsche und ich erlebten in 3 Ansitzen Seeadler pur. Aufnahmen von Fuchs, Fasenen, Elstern und Rabenvögel füllten die Speicherkarten zusätzlich. Es war eine sehr nette Tour, die lange in Erinnerung bleibt. Als am letzten Tag der alte "Gandalf" einflog, war d
Mehr hier
50 Einträge von 93. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter