50 Einträge von 272. Seite 5 von 6.
.. der Haubentaucher. Aufgenommen am kleinen Waldsee im Kölner Stadtwald. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Da ich vermute, ihr könnt keine Bilder vom Haubentaucher mehr sehen, soll dies erstmal das letzte sein. Ich konnte die beiden bei mehreren Paarungsversuchen beobachten. Eingeleitet wurden die Paarungen immer vom Weibchen, das den Partner rief, sich flach auf die Zweige legte und so lange wartete bis der Herr sich bequemte einen Versuch zu starten . Das Nest ist sehr begehrt, nicht nur die Haubentaucher beanspruchen es, sondern auch Enten und besonders ein Blesshuhnpärchen. Die Blesshühner sind z
Mehr hier
Der Frühling ist da! Dieses Haubentaucherpärchen kommt regelmäßig in die Nähe eines Nestes, um dort zu balzen. So kann man sie sehr schön bei ihrem Balzritual und auch schon bei Paarungsversuchen beobachten. Da das Nest geschüzt unter einem Baum liegt, ist die Lichtsituation oft schwierig. Heute morgen fand ich das Licht recht gut. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Ganz geheuer war ich dem kleinen Gesell nicht, war ja auch schon fast an der Naheinstellgrenze. lg. Gerhard
Mehr hier
Heute nun zweite Aufnahme die ich hier zeigen möchte.Dieses mal eine Haubentaucherfamilie beim Füttern. Hoffe es gefällt ein wenig. Gruß Frank
Mehr hier
Seit langen mal wieder in Bild von mir. Von diesem Bild hatte ich schon lange geträumt. Dieses Jahr hat es dann geklappt Ohrentaucher mit Jungen zu beobachten und zu fotografieren. Wie üblich bei Taucher verfüttern die Eltern Federn an die Jungen. Die Federn umhüllen im Magen unverdauliches damit es zu keinen Verletzungen kommt.
Mehr hier
... oder die Mutter mit der Tochter - oder was weiß ich wer mit wem? Ich beobachte nun schon seit einigen Jahren die Schwarzhalstaucher sehr intensiv, aber den Unterschied zwischen den Geschlechtern kann ich einfach nicht erkennen.
... habe ich wieder etwas Zeit, um mich mit meinen, und ich hoffe auch mit euren Bildern zu befassen. Als erstes möchte ich allen, die sich für den Nachwuchs der Schwarzis interessieren, ein Bild vom 27.6.2010 zeigen. Die Brut war Heuer besser als 2009, aber nicht so erfolgreich wie 2008. In den letzten zwei Monaten hatte ich leider sehr wenig Gelegenheit meinem Hobby nachzukommen. Ich denke, das wird jetzt wieder besser.
Mehr hier
Habe das Foto neu bearbeitet und noch mal hochgeladen.
Eigentlich wollte ich keine Bilder vom Haubentaucher mehr zeigen, aber um die Serie abzurunden, hier ein Foto von der geglückten Aufzucht. Alle Jungen sind groß geworden, dieses ist das kleinste, dass noch ein richtiges Mammakind ist. Aufgenommen morgens am kleinen Waldsee im Kölner Stadtwald, auf dem Boden liegend mit dem Stativ im Wasser.(Eine frühe Spaziergängerin fragte besorgt, ob alles in Ordnung mit mir sei, weil ich auf dem Boden mit dem Kopf überm Wasser lag, dachte sie es sei etwas pas
Mehr hier
Die Jungen sind gerade mal 2 Tage alt. Früh am Morgen wurde ein kleines Fischchen nach dem anderen angebracht. Zwischendurch gabs dann auch mal ein Federchen zum Fressen als Verdauungshilfe. An diesem Tag schlüpfte auch das 3. Küken. Es wurde zwar weiter gebrütet, aber ich habe später nicht mehr als 3 Küken gesehen. Für mich war es ein tolles Erlebnis diese Familienidylle zu beobachten, auch wie zärtlich die Altvögel mit den Kleinen und miteinander umgehen, war schon beeindruckend.
Letzten Sonntag konnte ich diesen Zwergtaucher fotografieren. Meistens sind sie sehr scheu und kommen nur selten in Fotoreichweite; entsprechend groß war die Freude, als ich ihn so nah durch den Sucher schwimmen sah. Viele Grüße, Marina
Mehr hier
Der hier hatte Stress mit einem Haubentaucher. Immer wieder jagte der Haubentaucher den Rothalstaucher über den See. Glück für mich, so kam er auch mal in meine Richtung. Gruß Jürgen
Mehr hier
Nach einer „kleineren“ Pause möchte ich mich mit einem aktuellen Bild von gestern am frühen Abend wieder einmal zu „Wort“ melden. Hier, ich nehme ganz stark an, dass es der Mann ist, löste er gerade Frau Haubentaucher ab, wendete mit seinem Schnabel ein wenig die Eier und setzte sich in diesem Augenblick auf's Gelege. BGE
Schön, dass sie auch Heuer wieder da sind, obwohl der Bruterfolg letzten Sommer mäßig war. Wie alle Jahre, sind sie auch dieses Jahr am Anfang etwas scheu und halten respektablem Abstand zum Ufer. Hier hatte man den Eindruck sie würden uns beobachten.
Dieses Foto entstand am selben Tag wie "Nestbau". Ich konnte einen schönen Balztanz beobachten mit synchronen Bewegungen, Nestmaterial vom Grund holen und sich "um die Ohren schlagen" und zum Schluß auch noch einige Paarungsversuche.
Mehr hier
Dieses Haubentaucherweibchen konnte ich beim Nestbau und bei der Balz mit seinem Partner beobachten. Das Nest wurde allerdings auch noch von einem Pärchen Blesshühner beansprucht, die ebenfalls daran bauten, wenn die Haubentaucher nicht gerade in der Nähe waren. Bin gespannt, wer dann wirklich darin brüten wird. Der kleine Waldsee liegt im Kölner Stadtwald - deshalb beeinflusste Natur.
Mehr hier
Serie mit 19 Bildern
Hallo, heute bei den Zwergtauchern, die Überraschung war natürlich groß als sehr so nah im Schilf auftauchte und wieder verschwand. Die Gestaltung hat dabei leider etwas gelitten, hätte ihn natürlich auch gern etwas mehr links und weiter oben. Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
17. Platz Vogelbild des Monats September 2009
Bild des Tages [2009-09-05]
Haubentaucher sind auch während der Brut stetig mit dem Nestbau beschäftigt. Da kommt es dann schon einmal vor das eeeeeeetwas große Äste gewählt werden.
Ein Bild aus dem Mai dieses Jahres, die Haubentaucher brüteten an einem Seitenarm der Ruhr, an der das Wasser ein wenig ruhiger bzw. leicht angestaut ist. Diese Stelle wird sehr stark von Freizeitakteuren wie Kanuten, Radfahrer, Inliner oder Partymachern frequentiert, daher habe ich meist die sehr frühen Morgenstunden zum fotografieren genutzt. Inzwischen beginnen die beiden Altvögel mit der 2. Brut...
Während der Balzzeit habe ich diesen Ohrentaucher an einem See in Schweden fotografiert. Das Licht war sehr schön, so dass die satten Farben des schönen Tauchers zur Geltung kommen. Sehr beeindruckend ist das rote Auge.
Nachdem ich am Samstag Abend aus Norwegen zurückgekommen bin, habe ich am Sonntag meine "Freunde" besucht. Angestachelt durch den Text unter dem Bild von Julius, habe ich gleich ein Bild vom Sonntag ausgearbeitet. Wegen des harten Lichtes, habe ich mehr Zeit in dieses Bild stecken müssen als zunächst angenommen.
Mehr hier
Mit diesem Bild möchte ich mal wieder ein Lebenszeichen der Schwarzhalstaucher geben.
Während ich für meine Kolbenentenserie fotografierte, ist dieser Zwegtaucher vor mir aufgetaucht.
Gestern hat es mich abermals zum Ohrentaucher gezogen. Leider war das Licht keinen Deut besser als am Vortrag. Aber egal. Eben las ich, dass er wahrscheinlich weitergezogen ist und die Chance auf weitere Bilder damit vertan ist. Zum Abschied kam er gestern nochmal etwas näher und gab mir die Chance zu einem Fullframe. Grüße, Frank
Mehr hier
Da meine Suche keinen weiteren Ohrentaucher zu Tage gefördert hat, versuche ich es mal mit einem. Leider war das Licht schon sehr schlecht an dem Tag und die Bedingungen für Fotos schon nicht mehr optimal. Dennoch wollte ich diesen, für unsere Breiten eher seltenen Vogel, nicht verpassen. Aus dem Kreis Herford gibt es erst 7 Nachweise von Ohrentauchern bei 8 Individuen. Der Ohrtaucher sammlte fleißig Insekten von der Wasseroberfläche eines Teiches.
Die Schwarzhalstaucher sind wieder in annähernd gleicher Stärke bei uns eingetroffen, und haben sogar noch weiches Fotolicht mitgebracht. Die meisten Pärchen scheinen sich schon gefunden zu haben.
Seit letzten Samstag hat die Schwarzhalstauchersaison wieder angefangen. Bis dahin war es zwar nur dieser Eine, die anderen kommen/kamen hoffentlich in den nächsten/letzten Tagen. Der Schwarzhalstaucher hier ist noch mittendrin in der Mauser, erkennbar an der hellmelierten Brust und Flanken.
Mehr hier
Dieses Wochenende taugte das Wetter bei uns zu allem, nur nicht zum fotografieren. So stöberte ich meine Festplatte durch. Als ich die letztjährigen Schwarzibilder anschaute, fand ich dieses, bisher unbearbeitete Bild. Hoffentlich kommen sie heuer auch wieder. Weitere Schwarzhalstaucherbilder unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
Aufnahme vom 31.12.2008: Jetzt, im Winter, lassen sich Zwergtaucher an unseren Flüssen und Seen eigentlich ziemlich regelmäßig beobachten. Wegen ihrer geringen Größe - sie werden kaum größer als eine Gänseküken - fallen die die quirligen Gesellen zwischen Enten oder Blessrallen schnell auf. Wie eigentlich alle Lappentaucher sind sie äußerst geschickte Schwimmer, die reaktionsschnell auf kleinste Störungen reagieren. Sobald sie sich beobachtet oder sonstwie gestört fühlen, fliegen sie in der Rege
Mehr hier
Eine Fütterungsszene "unserer" Schwarzhalstaucher aus dem letzten Frühsommer. Viele Wochenenden waren wir an dem Weiher, sodass man mit der Zeit einige gute bis sehr gute Aufnahmen herausbekam, auch mit dem "Beifang" Kolben-, Reiher-, und Tafelenten kann man was anfangen. Frohe Weihnachten euch allen und ein gutes Neues Jahr, das hoffentlich viel Licht und gute Motive bringt! Liebe Grüße, Marina
Mehr hier
Aufnahme vom 04.08.2008: Nach dem Sonnenuntergang ist weitgehende Ruhe am See eingekehrt. Der Wind hat nachgelassen und das Licht verbreitet eine ganz besondere Stimmung. Aus unserem Versteck heraus beobachten und fotografieren wir noch eine Weile die Schwarzhalstaucher... Es war ein wirklich schöner Abend!!! VG, Ralf unsere Homepage: http://www.wunderbare-erde.de .
Mehr hier
Gegen die fantastischen Schwarzhalstaucherfotos aus den Häusern Wörrlein und Kramer kann ich natürlich nicht mithalten - dennoch möchte ich euch diese Aufnahme präsentieren. Sie entstand vor einigen Tagen während einer Exkursion mit Wolfgang Walkowiak. Wolfgang war so nett, mich mehrfach durch sein Rohr "schießen" zu lassen, sodass die Vögel trotz der Entfernung von etwa 35 Metern zum Nest in akzeptabler Größe auf den Chip kamen. Die Distanz hatte auch ihr gutes - die Taucher zeigten k
Mehr hier
Dieses Schwarzhalstaucherküken dürfte knapp drei Wochen alt sein, und wartet darauf von einem Elterntier gefüttert zu werden. Bereits in diesem Alter sind die Familien nicht mehr gemeinsam unterwegs, sondern die meist zwei Jungen werden einzeln von je einem Elternteil versorgt. Weitere Schwarzhalstaucherbilder unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
Diesen jungen Schwarzhalstaucher konnte ich gestern bei der Morgengymnastik fotografieren. Er wird jetzt ungefähr 3 - 3 1/2 Wochen alt sein, und lässt sich nach wie vor von Mama füttern. Sind kurz nach dem Schlüpfen alle Jungtiere bei den beiden Eltern, so ist jetzt immer nur ein Elterntier mit einem, höchstens zwei Jungtieren unterwegs. Ab und zu taucht der Kleine schon, aber eher selten, meistens bevorzugt er dann doch die bequemere Variante: "hotel Mama". Dieses und ein paar Bilder
Mehr hier
Bevor die kleinen Schwarzis im Wasser von diesem Wochenende drankommen, möchte ich noch ein Bild mit dem Jungen auf dem Rücken zeigen. Weitere Schwarzhalstaucherbilder unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
Noch einer vom letzten Wochenende. Heute hat man schon nur noch einen einzigen Kleinen auf dem Rücken des Elterntiers gesehen, die anderen Küken schwimmen so rum, und werden ständig mit Libellenlarven etc. vom Altvogel gefüttert. Weitere Bilder unter: http://www.woerrlein-naturfoto.de
Mehr hier
Bild des Tages [2008-07-04]
Auf allgemeinen Wunsch einer einzelnen Dame zeige ich hier noch ein Bild vom Wochenende. Weitere Schwarzhalstaucherbilder unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
Auch einer von mir, auf die Gefahr hin, dass ich euch tötlich damit langweile) Die Jungen waren schon am vorletzten Wochenende, allerdings immer in der See-Mitte. Man konnte sie nur durch Fernglas und Spektiv beobachten, wie emsig der eine Elternteil immer nach Futter getaucht ist und den Nachwuchs dann gefüttert hat. Letztes Wochenende dann, sind Papa und ich hingekommen, und sie schwammen schon in Fotografierreichweite herum. Dieses ist eines der vielen, vielen Bilder Weitere Bilder unter: htt
Mehr hier
Da ich weder Haus noch Auto mit Fähnchen "schmücke", möchte ich auf diese Art zeigen, dass ich Anhänger unserer Fussballnationalmannschaft bin, und ihr Heute die Daumen drücke. Richtige Bilder vom Schwarzi, unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
Dieses Wochenende meinten es die Schwarzis gut mit uns, und hielten sich lange in erreichbarer Entfernung auf. Bei diesem Bild, hätten sie keinen bisschen näher sein dürfen. Weitere Schwarzhalstaucherbilder unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
Haubentaucher mit Nistmaterial in XXL-Ausmassen.
Folgendes Naturdokument verdanke ich der Tatsache, dass ein Paar der Schwarzhalstaucher (von insgesamt 3-4 Paaren in dem Biotop) sein Nest ganz in der Nähe eines viel begangenen/befahrenen Weges erbaut hat, von dem dieses gut einsehbar ist. Nach ca. zwei Stunden geduldigen, regungslosen Wartens, getarnt durch die Ufervegetation, die Kamera mit 1000mm Brennweite im Anschlag, konnte ich die Paarung dieses bei uns seltenen Brutvogels beobachten.
Nun scheint das Brüten bei den Schwarzis begonnen zu haben. Man sieht zur Zeit nur noch halb soviel Tiere. Bis in ca. drei Wochen das Brutgeschäft beendet ist, werde ich Euch und die Schwarzis mit Schwarzhalstaucherbildern verschonen. Weitere Schwarzhalstaucherbilder unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
Wenn es die Schwarzis eilig haben, sind sie meist ganz knapp über der Wasseroberfläche unterwegs. Weitere Schwarzhalstaucherbilder unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
Dieses Schwarzhalstaucher - Paar ist letzten Sonntag ziemlich lange vor uns rumgeschwommen. Weiter Bilder: http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/NeueBilder.html
Mehr hier
Wieder einmal habe Ich nach den Haubentauchern geschaut,um Mich zu vergewissern was das Brutgeschäft macht.Immer wieder interessant zu beobachten,besonders dann wenn ein Taucher zum Nest zurück kehrt. Belichtungstechnisch immer wieder eine Gradwanderung. Hoffe er gefällt ein wenig.
Mehr hier
Diese beiden "Schwarzis" habe ich am Sonntag aufgenommen. Die Schwarzhalstaucher sind wieder da, und schon richtig schön am Balzen. Leider konnte ich hier nur das Vorpiel einfangen Von der gleichen Szene konnte ich noch ein weiteres Bild machen, hab mich dann letzlich aber doch dazu entschlossen, dieses hochzuladen. Das andere ist unter: http://www.woerrlein-naturfoto.de Teilweise waren sie am Sonntag sogar so nahe, dass ich das Objektiv auf 165mm zurück drehen musste, um sie überhaupt
Mehr hier
Auch wenn mir normalerweise eine so frontale Ansicht bei Vögeln nicht besonders gefällt, würde mich euere Meinung, zur Gestaltung bei diesem Bild interessieren. Weitere Schwarzhalstaucherbilder unter http://www.woerrlein-naturfoto.de/Seiten/frameset_schwarzhalstaucher.html
Mehr hier
50 Einträge von 272. Seite 5 von 6.

Verwandte Schlüsselwörter