Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 137. Seite 1 von 3.
Corydalis am Bach
Bild des Tages [2021-11-24]
Ein weißer Hohler Lärchensporn im Frühlingswald. Im Hintergrund glitzert das Wasser eines nahen Bachlaufs. Bei der sanften Lichtstimmung half der Einsatz meines alten Carl Zeiss Pancolar 50mm 1,8. Die Samen werden durch Ameisen ausgebreitet, die diese in ihren Bau schleppen und den Ölkörper der Samen fressen. Danach werden die Samen wieder aus dem Bau entfernt und können bei günstigen Bedingungen keimen. Ihre Blätter sind wichtige Nahrungsquelle für die Raupen des seltenen Schwarzen Apollofalter
Mehr hier
Baden
...statt fischen...
Makedonische Abstraktion
Die Wild- oder Weinbergtulpe ist die einzige Tulpenart die sich aus Südeuropa oder Vorderasien kommend, obwohl sie nicht konkurrenzstark(wie Gräser) ist, in unseren Breiten gut behaupten kann. Nicht nur in Weinbergen, unter Obstbäumen und in Parks, auch auf Halbrockenrasenstandorten. Sie ist in Deutschland besonders geschützt und gilt gemäß der Roten Liste als stark gefährdet. 1983 wurde sie zur Blume des Jahres gewählt. Diese Liliengewächse nehmen bereits Temperaturunterschiede von nur 1 °C wah
Mehr hier
Casuarina
Casuarina ist ein Küstenbaum aus Australien. Hier seht ihr einen Ausschnitt von einem Ast von ca. 0,4mm Durchmesser. Die Schnittdicke betrug 30µ. Gestackt wurden 100 Fotos bei ISO 100 und 1/30 sec. Belichtungszeit. Aufgenommen mit der Nikon D850 mit stiller Auslösung. Als Mikroskop diente das Olympus BH-2. Gefärbt wurde mit Wacker III. Ich habe noch eine andere Färbung, die ich irgendwann mal zeige. Sonst wird euch das sicherlich zu langweilig mit meinen Mikrofotos. LG Udo
Mehr hier
Meerträubel
Meerträubel sind verholzende Pflanzen. Man schätzt es gibt 35 Arten weltweit. Diese Aufnahme zeigt einen 1/4 Ausschnitt aus einem Stengel. Die Schnittdicke betrug ca. 40µ. Stapel aus 130 Fotos. Die Aufnahmen entstanden in UV mit Blauanregung. Mikroskop wie immer bei mir Olympus BH2. Kamera Nikon Z6II. Bearbeitet mit DXO, Smartshooter 4, Heliconfoto 7, Photoshop, Zerene Stacker, Stackshoot. LG Udo
Mehr hier
Orchideensamen ( Waldhyazinthe )
Leuchtend eingebettet ein Orchideensamen. Aussen sieht man die äußere Samenschale (Testa) aus abgestorbenen Zellen sowie die innere Samenhülle (Carapace, Panzer), die den Embryo enthält. Das Foto besteht aus 250 gestackten Fotos und wurde mit der Nikon Z6II aufgenommen. Angebracht war die Kamera an ein Olympus Mikroskop. Der Samen selbst hat eine Größe von knapp 1mm. Ja, die Natur hat viel zu bieten. Auch im kleinen. LG Udo
Mehr hier
Nadel einer Eibe
Ein Pano bestehend aus 5 x 101 Bilder zeigt hier den Querschnitt einer Nadel vin einer Eibe. Im Original war die Nadel 0,1mm dick.
Mehr hier
Sporanien auf der Unterseite vom Streifenfarn
Sporanien befinden sich auf der Unterseite von Farnen. Hier ist es ein Braunstieliger-Streifenfarn in UV. Ihr werdet solche Fotos selten finden. Es gibt davon nicht viele, da sie sehr kompliziert und aufwendig zu fotografieren sind. Olympus Mikroskop mit UV Einrichtung Kamera Nikon Z6II Objektiv DPlan APO 20 UV Stack aus 550 Fotos Belichjtungszeit 1,6 Sekunden bei ISO 100
Mehr hier
Wiesenabend
An einem schönen Sommerabend gelang mir dieses Foto bei hinter farbigen Wollken untergehender Sonne. Tragopogon bedeutet nichts anderes als Bocksbart. Die abgeblühten, welken Zungenblüten aus den zusammengefallenen Hüllblättern ragen mit etwas Phantasie, wie ein „Ziegenbart“ aus der ehemaligen Blüte. Verdrängt von der Schwarzwurzel (ab dem 17. Jahrhundert)wurde die Pflanze als Gemüse Jahrhunderte sehr geschätzt. Alles schmeckte daran: Stengel, Wurzel, Schösslinge Blatt(wie Chicorée, Endivien) So
Mehr hier
Foraminifera
Hallo zusammen, Foraminiferen (Foraminifera), selten auch Kammerlinge genannt, sind einzellige, zumeist gehäusetragende Protisten ( Mikroskopische Lebewesen ) aus der Gruppe der Rhizaria ( Einzellige Lebewesen ). Foraminiferen spielen eine wichtige Rolle als Proxy ( Klimaforschung ) für die Rekonstruktion des Klimas vergangener Erdzeitalter. Es gibt 10tausende von Arten, aber nur etwa 50 gibt es in Süßwasser. Der Rest ist in der Tiefsee und an Stränden zu finden. Foraminiferen hat es schon vor ü
Mehr hier
Granit aus den Schlossmauern
Hallo zusammen, sicherlich kennt fast jeder von euch Granit. Aber wie ein Granit von "innen " aussieht, hat wahrscheinlich noch nicht jeder gesehen. Ich zeige euch hier ein Pano aus 8 Fotos, das einen " Schloss Granit " zeigt. Der Granit wurde vor 400 Jahren in einem Schloss in Oberösterreich verbaut. Das Alter, des Granit, dürfte wohl einige Millionen Jahre sein. Unter einem Mikroskop mit Polarisation, sieht man dann auch wie dieser Granit aufgebaut ist. Es sind verschiedene
Mehr hier
Medaillen Gewinner
Hallo zusammen, habe mit diesem Foto " Holunder " eine Medaille bei den Bayerischen Fotomeisterschaften 2020 des DVF gewonnen. Die Freude war groß, das auch mal ein Mikrofoto Aufmerksamkeit erregt. Vielleicht ist das ja auch mal ein Ansporn für die Mikrofotografen an solchen Wettbewerben teil zu nehmen. Hier noch der Link zum DVF: https://www.dvf-bayern.de/seiten/bayeri ... -2020.html LG Udo der gerne Fragen beantwortet
Mehr hier
Die perfekte Welle........
.....war es nicht. Hier seht ihr ein Pano, bestehend aus 8 Stapel a. 129 Fotos. Die Abbildung zeigt ein versteinertes Holz aus Sachsen im Tangentialschnitt. Die " weißen " Streifen sind Kristalle, die sich mit dem Holz vor einigen Millionen Jahren verbunden haben. Die Struktur des Holzes ist noch gut zu erkennen. Hier jetzt die Daten der Bearbeitung: das Objekt wurde an einer Steinsäge geschnitten und anschließend angeschliffen. Nach dem Anschliff wurde das Objekt auf ein Objektglas ge
Mehr hier
Wandelröschen in Fluoreszenz
Hallo zusammen, heute zeige ich euch eine sehr aufwendige Arbeit, die den Blütenstengel des Wandelröschen ( Lantana Camara ) zeigt. Die Pflanze ist in den Tropen und Subtropen eine sich stark ausbreitende invasive Pflanze. Hier in Europa wird sie als Zierpflanze ( Camara Hybrid ) gezüchtet. Es ist eine giftige Pflanze. Vor allem die Früchte/Beeren. Also Vorsicht. Jetzt die Angaben zum Foto: Das Foto ist ein Pano, das aus 6 Fotos a. 61 Aufnahmen besteht. Jedes einzelne der 366 Fotos hatte eine Be
Mehr hier
Holzkunde
Hallo zusammen, heute zeige ich euch ein Foto, das die Olivesche in Fluoreszenz zeigt. Der Schnitt war ein Tangentialschnitt. Die Aufnahme wurde mit Blauanregung gemacht ( so heisst der Filter, damit man die Fluoreszenz auch sieht ) Die Aufnahme besteht aus 62 Fotos, die mit dem Olympus Objektiv DPlan Apo UV 20x gemacht wurden. Gestackt, bearbeitet und Aufgenommen mit den Programmen von Helicon Focus 7, PS und Smartshooter 4. Der Ausschnitt zeigt eine Originalgröße von 0,7 x 0,5mm. LG Udo
Mehr hier
Taxus baccata
Hallo zusammen, die Taxus baccata ( europäische Eibe ) ist zwar eine sehr giftige Pflanze, aber in Fluoreszenz eine Schönheit. Hier seht ihr einen Querschnitt eines Astes von gerade einmal 0,5mm. Auch bei diesem Foto betrug die " Dicke " gerade mal 25mµ. Insgesamt habe ich deshalb nur 16 Fotos machen müssen. ( Exaktheit zahlt sich aus ). Angeregt wurde mit einem Blaufilter für Fluoreszenz. Wie immer mit Smartshooter 4, Helicon Focus 7 und PS bearbeitet. LG Udo
Mehr hier
Eibe in Fluoreszenz
Hallo zusammen, ihr seht hier den Querschnitt einer Eibe in Fluoreszenz. Pano aus 6 Stapel a. 21 Fotos. Jedes dieser Fotos wurde 5 Sekunden belichtet. Noch ein Hinweis: am linken Rand sieht man den Ansatz einer Nadel. Im Original ist der Querschnitt der Eibe ca 1,2mm. Der Dünnschnitt betrug 30mµ LG Udo
Mehr hier
Grashalm im Querschnitt
Hallo zusammen, heute zeige ich euch einen Grashalm in Fluoreszenz ( Fluoreszenzmikroskopie ist eine spezielle Form der Lichtmikroskopie. Sie beruht auf dem physikalischen Effekt der Fluoreszenz. Wenn fluoreszierende Stoffe mit Licht bestimmter Wellenlängen angeregt werden, strahlen sie Licht anderer, längerer Wellenlängen ab ). Der Grashalm hatte einen Durchmesser von 1mm. Davon seht Ihr einen Ausschnitt von 0,6mm x 0,4mm.Insgesamt habe ich 28 Fotos gestackt. Die Natur bietet uns immer wieder e
Mehr hier
Piniennadel in UV
Hallo zusammen, hier zeige ich euch eine Piniennadel im Querschnitt. Aufgenommen wurde die Nadel mit einem Olympus UV Mikroskop. Das Foto besteht aus 13 Einzelfotos. LG Udo
Mehr hier
Das Ding aus dem All..........
.......ist es nicht. Hallo zusammen, manchmal staune ich selber,was man so alles unter dem Mikroskop findet. Hier seht ihr mittig eine Schnecke von gerade mal 3,5mm Größe. So was findet man, wenn man Sand von Stränden untersucht. Dieser Sand stammt aus Vietnam vom Da Nang Beach. Die kleinen " Körner " rechts und links von der Schnecke sind sehr kleine Sandkörner, die durch das Meerwasser bearbeitet wurden. Die ganz kleinen Punkte im Hintergrund sind winzige Quarzteilchen, die man mit b
Mehr hier
Magnolie im Detail
Hallo zusammen, heute möchte ich euch das innere einer Magnolie zeigen. Wenn sie im Frühjahr blüht, erfreuen wir uns an den schönen, großen Blüten. Aber wenn man ins innere der Magnolie schaut sieht man erstmal den unglaublichen Aufbau im Holz einer Magnolie. Die Aufnahme besteht aus 340 Einzelfotos, die ich wie immer mit Der Nikon D850 und einem Olympus Durchlicht Mikroskop gemacht habe. Das Objektiv war ein DPlan Apo 4. Bearbeitet wurde mit Helicon Focus 7, Photoshop und Smartshooter 4. Die Or
Mehr hier
Malvenblütenblatt
Hallo zusammen, die Natur bringt uns immer wieder tolle Farben und Formen in zum Beispiel Blüten. Hier sehr ihr einen Ausschnitt aus einem Blütenblatt der Malve. Das was so aussieht wie ein "Fluß" ist ein Längsnerv im Blütenblatt, der ihr die charakteristische Musterung verleiht. Die violette Farbgebung beruht auf wasser- löslichen Anthocyanen, die sich im Saft der Zellvakuole befindet. Aufgenommen mit dem Olympus Mikroskop in Verbindung mit der Nikon D850. Das Objektiv war ein DPlan A
Mehr hier
Leben im Wassertropfen
Hallo zusammen, das was wir mit unseren Augen nicht mehr sehen können, habe ich mal mit meiner Kamera und meinem Mikroskop für euch sichtbar gemacht. Das Foto zeigt euch auf einer Größe von 0,7 x 0,5mm wie das Leben im Wassertropfen aussieht. Auf dem Foto seht ihr zum Beispiel die Grünalgen Pediastrum boryanum. Zu erkennen an den warzigen Zackenrädchen. Die Größe dieser Algen beträgt in etwa ca. bis 40µm. Man findet sie in stehenden Gewässern und Flüsse. Wie man sieht, sind die Randzellen sehr v
Mehr hier
Mein Erster!
Mit der vom Glanzlichter Wettbewerb bekommenden Olympus omd em5 mark 3 und dem 12-40mm f2.8, habe ich meine ersten Makro Versuche gemacht Völlig durch Zufall, endeckte ich meinen ersten Laubfrosch, ich habe mich wirklich extrem gefreut, denn mit einem Laubfrosch hatte ich wirklich nicht gerechnet. Liebe Grüße Luca
Mehr hier
Holunder
Hallo zusammen, ich hoffe nicht das euch die Mikroskopfotos von mir nerven. Hier seht ihr einen Ausschnitt aus einem Querschnitt eines Holunder Astes. Die Farben erhält man durch entsprechende Färbemittel der Biologie Mikroskopie. Um euch diese Aufnahme zu zeigen waren 337 Fotos nötig. Das ganze wurde aufgenommen mit einer Nikon D850 und einem Olympus Mikroskop mit dem Objektiv Olympus DPlan 10 UV. Die Abbildungsgröße beträgt 1,2 x 0,8mm. LG Udo
Mehr hier
Araukarie, ältestes Holz im Forum
Hallo zusammen, ich zeige euch hier ein versteinertes Holz Namens Araukarie. Es ist ein Nadelholz aus der Provinz Mahajanga auf Madagaskar. Es handelt sich um ein versteinertes Holz, welches ca. 180 Mio Jahre alt ist und wahrscheinlich das älteste abgebildete Holz hier im Forum ist. Das versteinerte Holz wurde von mir bearbeitet in dem die Oberfläche stundenlang plan geschliffen wurde. Man nennt das auch Dünnschliff. Erst dann kann man so einen Ausschnitt sauber ablichten. Man sieht auf dem Fot
Mehr hier
Harzkanäle vom Zebrano Holz
Hallo zusammen, ich hoffe ja, das euch auch ausgefallene Fotos der Natur gefallen. Ja, es ist kein Frosch, keine Blume und auch kein Schmetterling, aber es ist etwas aus der Natur, was man normalerweise mit dem Auge nicht sehen kann, weil zu klein. Das Foto zeigt einen Querschnitt durch ein Zebrano Holz. Deutlich zu erkennen ein Harzkanal ( großer weißer Fleck mittig und oben links ). Die dunklen Streifen sind die sogenannten Holzstrahlen. Die kleinen blauen/Lila Abbildungen sind Gefäße. Hier di
Mehr hier
Zebrano Teil 2
Hallo zusammen, dieses Foto zeigt das Zebrano Holz von " OBEN ". Es ist ein Querschnitt vom Holz. Hier sieht man schön die Ringporen und die Harzkanäle ( oben und unten in den Ecken ). Hier weitere Daten: Schnitt in 30mµ mit einem Jung Mikrotom Anschließend in des. Wasser eingelegt danach in FCA nach Etzold gefärbt ( 4 Min. ) anschließend 2x gewässert in des. Wasser und 3x in Isopropanol entwässert. Danach in Euparal gelegt und 6 Stunden bei 60° getrocknet. Mikroskop: Olympus BH-
Mehr hier
Zebrano
Hallo zusammen, auch die Natur bietet unglaubliche Strukturen in ihrem Innern zum Leben. So wie der Mensch Adern, Sehnen, Muskeln u.s.w.. besitzt, haben auch Bäume Ihre "Bahnen", die zum wachsen und leben benötigt werden. Das Foto zeigt das "innere" aus einem Tangentialschnitt ( aus dem äusseren Stamm, auch Splintholz genannt ) Schnitt in 30mµ? mit einem Jung Mikrotom Anschließend in des. Wasser eingelegt danach in FCA nach Etzold gefärbt ( 4 Min. ) anschließend 2x gewässert
Mehr hier
Irisierende Interferenzen
Bild der Woche [2020-03-23]
Hallo zusammen, nochmal eine neue Bearbeitung von einem Schmetterlingsflügel von innen. Das Model war ein Graphium sarpedon ( Kolibrifalter ). Mikroskop: Olympus BH2-UMA Objektiv: Olympus ULWD Neo SPLan 50 0.55 °°/- f = 180 NFK 2,5 LD 125 Kamera: Nikon D850 Anzahl der Schritte: 142 Länge der Schritte: 0,001mm Software Smart Shooter 4, Photoshop und Helicon A Radius 1 Bildbreite 0,35mm Vergrößerung 70:1 Beleuchtung 4 Fostec Kaltlicht Punktstrahler mit Diffuser und Olympus Mikroskop B
Mehr hier
Kohlmeisenballett
Ich habe mir aktuell zwei Hauptaufgaben gesetzt: Vögel im Abflug mit dem Pro Capture Modus und Vögel "hautnah" mit dem 300 mm in Verbindung mit dem 2 fach Telekonverter von Olympus. Hier war der Pro Capture Modus im Einsatz. Für mich sieht es wirklich so aus, als wolle die Meise ein Tänzchen aufs Parkett legen. Ok, das Licht ist schon sehr hart mit der Nachmittagssonne, aber immerhin war hier eine einigermaßen kurze BLZ möglich. Beide o.e. Projekte sind in meinen Augen keine einfachen
Mehr hier
Klein aber oho!
Dies ist mein Einstandsbild - ein Sperlingskauz, aufgenommen in einem zum Schutz des Eulchens nicht näher bezeichneten Wald in der Oberpfalz. Die Begegnung mit der kleinen Eule war für mich ein tolles Erlebnis, das ich so schnell nicht mehr vergessen werde. Wer sich mit der Körpersprache der Eulen etwas auskennt, kann sehen, dass der Kauz völlig entspannt war, was mich besonders gefreut hat. Ich bin mit der Schärfe der verkleinerten Version noch nicht ganz glücklich, da werde ich noch etwas üben
Mehr hier
Feder eines Turmfalken
Hallo zusammen, hier seht ihr die Unterfeder eines Turmfalken. Aufgenommen mit einem Olympus Mikroskop in 10:1 Technische Daten siehe unter Technik. Arbeitsaufwand für dieses Foto 4 Std. LG Udo
Mehr hier
die Haut des Baumes
hallo ins forum hier mein erster Doppelbelichtungsversuch, aller Anfang ist schwer... ich hab zudem VERSUCHT diese Baumrinde/Borke zu bestimmen, das gehört ja auch dazu. Aber leider hab ich bei den vielen Ähnlichkeiten nix rechtes gefunden (Erle? Eiche?) im attachment hab ich ein Bild der Borke hinzugefügt LG Barbara
Mehr hier
Es geht um das "alte" FT-Zoom mit durchgängiger Blende 2,8. Neu oder gebraucht in sehr gutem Zustand. Für jeden Hinweis bin ich dankbar! Liebe Grüße Reinhold
Mehr hier
Gonepteryx rhamni
Hallo zusammen, einer der Falter, die wohl jedes Kind kennt - der Zitronenfalter! So finde ich, immer wieder sehr schön anzusehen! Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und einen guten Wochenstart! Grüße Benjamin
Mehr hier
Dieses Schneeglöckchen fand ich witzig
da es direkt neben einer Orchidee,dem Purpur Knabenkraut,wuchs. Vermutlich ist es ein Kulturflüchtling,es ist auch recht klein, wie es sich für den Wuchs auf einem Halbtrockenrasen gehört ,wo es garnicht hingehört. Gruss Otto
Mehr hier
Vanessa atalanta
Hallo zusammen, heute möchte ich Euch einen nicht allzu häufig gezeigten Falter zeigen. Ich hatte im Sommer Glück und konnte den Falter beobachten, wie er sich in der frühen Morgensonne aufwärmte. Dabei konnte ich unter anderem dieses Bild von diesem recht scheuen Falter machen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Betrachten :) Grüße Benjamin
Mehr hier
Danke
Hallo zusammen, dieses Jahr ist irgendwie der Wurm drin; viel um die Ohren und schlechtes Wetter, das sind nicht die besten Vorraussetzungen...aber ich will nicht klagen! Denn da gibt es tolle Momente. Momente, an denen man Menschen, die einem sehr ans Herz gewachsen sind, noch tiefer einschließt! So geschehen an diesem Wochenende - danke dafür :) ! Dieses Bild stammt noch aus "sonnigen Zeiten", obwohl heute ging´s doch auch Smile Jetzt regnet es aber wieder; naja, macht nichts, im H
Mehr hier
Grammostola rosea
Hallo zusammen, vor kurzem konnte ich dieses Bild machen, leider nicht unter den idealsten Bedingungen. Ich hoffe, Ihr findet Freude daran und wünsche Euch einen schönen restlichen Sonntag Liebe Grüße Benjamin
Mehr hier
Symbiosepaar
Hallo zusammen, die Natur geht doch manchmal die interessantesten Wege. Da gibt es einen Knallkrebs (Alpheus), der gerne Löcher buddelt und blind ist. Da gibt es aber sogenannte Partnergrundeln, die eine Symbiose mit den Krebstierchen eingehen, da sie in der Höhle des Krebses Schutz finden. Die Grundel ist sozusagen das wachsame Auge des Krebses. Dieser ist ständig bemüht, die Höhle in Takt zu halten, jedoch nicht, ohne ständigen Kontakt mit mindestens einem seiner Fühler zur Grundel zu halten.
Mehr hier
Hallo liebes Forum, mir ist ein Malheur passiert in der letzten Woche. Ich habe die Gegenlichtblende von meinem 50-200mm SWD Objektiv abgenommen, um eine Aufnahme zu schiessen, wo mich die Blende störte. Dann bekam ich einen Anruf und musste schnell weg. In meiner Eile habe ich die Sonnenblende im Hide liegenlassen, habe es aber schnell bemerkt und bin nach 15 Minuten zurückgekehrt in der Hoffnung, sie dort noch liegen zu sehen und wieder mitzunehmen. Leider hatte sie aber schon jemand mitgenom
Mehr hier
Boloria selene
Hallo zusammen, nachdem das Wetter die letzten Tage (so denke ich) fast überall gleich "bescheiden" war, gelang es mir trotz Wind und Wetter, vor ein paar Tagen diesen Falter als Freihandaufnahme festzuhalten. Natürlich will ich Euch die Aufnahme nicht vorenthalten und wünsche all jenen, die morgen (evtl. aufrund des Feiertags) nicht arbeiten gehen einen schönen Tag und dank des Brückentages ein schönes Wochenende. Allen anderen: haltet durch, dauert nur noch ein paar Tage, dann dürft
Mehr hier
Lust Auf ´nen DIAABEND?
Hallo liebes Forum, heute war ich mal spontan auf unsreren Wiese unterwegs und konnte dort bei gefühlten Minusgraden Boloria dia | Hainveilchen-Perlmutterfalter entdecken. Hierbei handelt es sich um eine Freihandaufnahme. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit wunderbarem Licht und tollen Motiven! Habt Freude an dem Bild! Liebe Brüße Benjamin
Mehr hier
Der erste Frühlingstag
Hallo liebes Forum, heute, der ERSTE wirklich sonnige und warme Frühlingstag (schon 20°C in der Sonne!!!) In einigen Regionen soll´s heute aber noch ziemlich bescheiden sein... Euch allen will ich ein wunderschönes Wochenende mit Euren Lieben wünschen! Liebe Grüße Benjamin
Mehr hier
FROHE OSTERN
Hallo liebe Gemeinde, wenn ich heute aus dem Fenster schaue, liege ich gefühlt eher bei Weihnachten (heute Nacht hat´s wieder geschneit, juhuu ); außerdem ist es trist und grau... Passend dazu möchte ich Euch mal ein bisschen Farbe (passend zum Osterfest) gönnen. Dies verbinde ich selbstverständlich mit den besten Wünschen für die Osterfeiertage, genießt die Zeit mit Euren Lieben! FROHE OSTERN Liebe Grüße Benjamin
Mehr hier
Les trois délicate
Hallo zusammen, heute möchte ich Euch ein ganz besonderes Trio zeigen. Hierbei handelt es sich um Ohrenquallen. Ich hoffe, Ihr könnt Euch mit dem Trio anfreunden; Euch wünsche ich einen super Start in´s kommende Wochenende und wünsche Euch viel Spaß und bestes Licht! Liebe Grüße Benjamin
Mehr hier
Melanargia galathea
Hallo zusammen, erst einmal besten Dank für Eure rege Anteilnahme an meinem letzten Bild! Heute, quasi zum Start den kommenden Wochenende zeige ich Euch dieses "Schachbrett". Ich hoffe, es kann Eure Herzen erwärmen - Euch wünsche ich ein wunderbares Wochenende Liebe Grüße Benjamin
Mehr hier
Anax imperator
Hallo zusammen, bald ist es hoffentlich wieder soweit Ab morgen soll es ja tauen, vielleicht wird es dieses Jahr ein wenig eher warm als letztes... (voll Optimismus ) Liebe Grüße Benjamin
Mehr hier
Brienzersee
Brienzersee. Blick vom Rothorn..
Mehr hier
50 Einträge von 137. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter