Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Wiesenabend
© Ike Noack
Wiesenabend
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/p/373/1866068/fast-thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/373/1866068/image.jpg
An einem schönen Sommerabend gelang mir dieses Foto bei hinter farbigen Wollken untergehender Sonne.
Tragopogon bedeutet nichts anderes als Bocksbart.
Die abgeblühten, welken Zungenblüten aus den zusammengefallenen Hüllblättern ragen mit etwas Phantasie, wie ein „Ziegenbart“ aus der ehemaligen Blüte.

Verdrängt von der Schwarzwurzel (ab dem 17. Jahrhundert)wurde die Pflanze als Gemüse Jahrhunderte sehr geschätzt. Alles schmeckte daran: Stengel, Wurzel, Schösslinge Blatt(wie Chicorée, Endivien) Sogar das Wurzelkochwasser wurde(wird) für spätere Suppen und Brühen aufgehoben.

Danke für euer Interesse!
Viele Grüße
Ike

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2021-08-13
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 939.1 kB, 1200 x 826 Pixel.
Technik:
Olympus E-M1MarkIII, OLYMPUS M.45mm F1.2, (entsprechend 90 mm Kleinbild), Kenko Zwischenring 25mm, f 1.2, 1/400 sek., -0,3 LW, MF, AWB, ISO 64,Stativ, kein Beschnitt
Ansichten: 129 durch Benutzer, 137 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Naturdetails:
Serie
Vielfalt der Farben und Formen: