50 Einträge von 182. Seite 1 von 4.
Waldsauerklee, gefunden in den Wäldern des Westerzgebirges.
Zum ersten Mal habe ich vor wenigen Tagen Märzenbcher fotografieren können. Es ist, wie in vielen Bereichen der Naturfotografie, gar nicht so einfach eine geeignete Pflanze zu finden und zudem schönes Hintergrundlicht zu haben. Die Lichtstimmungen gehen da echt schnell vorbei. Zudem war dies ein Test der EOS R mit dem alten Sigma 150er Makro (ohne OS) und ich bin mit den Ergebnissen recht zufrieden. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Gaaaaanz vorsichtig musste ich die zarten Blütenblätter anfassen, um sie nicht noch mehr zu zerknittern oder gar kaputt zu machen... da wären Samthandschuhe gefragt gewesen....
Ein erneuter Macro-Versuch im eigenen Garten.... ist er eurer Meinung nach halbwegs gelungen oder soll ich das Bild lieber löschen?
Das Bild ist entstanden am frühen Morgen weil die Falter schlafen. Ich habe sie am abend gefunden und habe ihre rästplatze markiert. Dan ist es ganz einfach hin zu gehen und loss geht's.
Mehr hier
Diese zwei hübschen Küchenschellen habe ich im weichen Abendlicht fotografiert. Die Sonne war die ganze zeit hinter Wolken versteckt, doch für diese Aufnahme ließ sie sich einen kurzen Moment Blicken und tauchte die Umgebung in ein warmes, zartes Licht.
Falter mit guter Tarnung. Man muss schon genau hinschauen, sonst läuft man vorbei.
Doppelbelichtung einer Vieflecklibelle mit anschließender Ausmaskierung, so dass nur die Randbereiche und die Flares im HG entsprechend erscheinen. Glück Auf, Guido
Mehr hier
aufgenommen bei mir vor der Haustüre in einem kleinen Habitat in Luxemburg
Ich wollte eine ganz besonderes perspektiva zeigen , von Herbst, und von eine kleine Schnecke.
. . . sind wir und auf einem Fichtenzapfen gewachsen, leider wissen wir nicht, wie wir heißen
Mehr hier
Das bild ist entstanden nacher ich for 4 wochen im urlaub war am côte d'azur (Frankreich). Wenn ich zuhause kamm bin ich sofort im Wald gegangen und habe dort verschiedene Pilze gesehen. Zu dieses Bild habe ich ein Stativ und Fernauflöser benutzt.
Mehr hier
Der Name dieses Pilzes ist mir unbekannt.
Vorgestern habe ich leider zufallig ein Pflanze entdeckt warauf mindenstens 10 bis 15 Marienkäfer anwesend waren. Das müsste ich doch ünbedingt benutzen zum Fotografieren, oder? Ich hoffe das Wetter bleibt nächster Tage gut.
Mehr hier
Ich biete euch hier das wohl beste Makro aller Zeiten an: Das Voigtländer 125 mm 2.5 Macro APO Lanthar SL für Nikon samt Gegenlichtblende sowie Gummideckel der Geli. Brennweite 125mm Blendenverhältnis 1 : 2,5 Kleinste Blende F 22 Optischer Aufbau 9 Linsen in 11 Gruppen Blendenlamellen 9 Mindestentfernung 0,38m Filtergröße Ø 58 mm Max. Durchmesser 76 mm Gesamtlänge 88,2 mm Gewicht 690 g Das Objektiv ist in neuwertigem Zustand (mint) und ist voll funktionsfähig. Es ist für seine APO Korrektur berü
Mehr hier
Ich habe schon Sorge um die hübschen Spinnen gehabt, weil ich bisher in diesem Jahr noch keine gefunden hatte. Aber heute war die Wiese voll von ihnen. Am liebsten hielten sie sich im Rainfarn auf.
versteckte sich der Dicki vor meiner Kamera,- aber mit einem laaaaangen Ausfallschnritt konnte ich ihn schließlich überlisten. Mein Takumar Macro, das vor mir ein kühner Dilettant irgendwie verschlimmbessert hat, erlaubt eine höchste Einstellgrenze von ca 30 cm. Es ist also ein kleines Kunststück, die Flattermänner damit zu erwischen. Bei Gelegenheit muss ich es einem Fachmann übergeben... Viele Grüße Wera
Mehr hier
ins Wochenende wünscht Euch Kasimir, der Rüsselkäfer.
Der Rosenkäfer landete laut brummend auf meiner Jakobsleiter. Ich hatte das Takumar Macro drauf und wollte die Gelegenheit nicht ungenutzt verstreichen lassen, die Linse an einem behäbigen Objekt auszutesten. Ich freue mich, was das alte Glas so schafft. Viele Grüße Wera
Mehr hier
da, wie ich finde, diese hübschen Boten des Wonnemonats nicht so einfach abzulichten sind, reizen sie mich besonders. Ich muss aber noch mal am Abend zu ihnen, bald, ehe sie verblüht sind... Viele Grüße Wera
Mehr hier
versperrte mir gestern im düsteren Walde den Weg. Er fauchte schröcklich und schlug wild mit seinen ungezählten Klauen um sich. Nur mein beherzter Griff zum Zauberkasten ließ ihn für einen winzigen Augenblick erstarren. Nach Atem ringend suchte ich flugs das Weite...
Europäischer Hundszahn wächst in freier Natur. Er gehört zu der Familie der Liliengewächse und steht unter Naturschutz
Ich suche ein Nikkor Objektiv 105 mm Mascro (alt = sofern es für das Bajonett der Nikon D 7200 geeignet ist), oder entsprechend neueren Datums mit gleicher Bajonettverwendung.
Hallo zusammen, erst mal wünsche ich euch allen Frohe Weihnachten! Passend zum Fest zünde ich dann mal ein "Weihnachtslicht" an. Diesen Bläuling konnte im Spätsommer diesen Jahres bei Vollmond fotografieren. Es war kurz nach Sonnenuntergang, mitten in der blauen Stunde, als mir der Bläuling direkt vor dem aufgehenden Mond auffiel. Viel Zeit blieb nicht um dieses Bild zu machen, und so bin ich mit diesem Ergebnis schon sehr zufrieden :). Viele Grüße Markus
Mehr hier
Auge in Auge so saßen wir uns in der Heide gegenüber und schauten uns an. LG Thomas
Mehr hier
Ich habe sie endlich mal gefunden, und mich riesig darüber gefreut! Schon länger suche ich die Raubfliege in meinen Makrogebieten, und gestern konnte ich dann ein Exemplar finden. Glücklicherweise saß sie dann auch noch auf einem sehr fotogenen Ansitz. Da es am Morgen noch kurz geregnet hatte, dann auch noch mit schönen Regentropfen verziert. Einziger Wehmutstropfen war der doch schon recht starke Wind am Morgen, war doch im Wetterbericht recht wenig gemeldet! Somit wurde das ganze zum absoluten
Mehr hier
Ich war letzte Woche Freitagabend mal spontan in der Wahner Heide unterwegs. Mein Ziel waren neue Makromotive. Wie so häufig, klappt dies bei einem neuen und unbekannten Gebiet, nicht so direkt auf Anhieb. Eigentlich hatte ich schon eingepackt, als ich diesen Bläuling auf seinem Schlafplatz entdeckte. Also wieder alles ausgepackt, und überlegt was man so fotografisch machen könnte, viel mir der aufgehende Mond am Horizont auf. Dachte das wäre doch was, zumal ich so ein Bild mit aufgehender Sonne
Mehr hier
Das Bild auf den zweiten Blick! So ähnlich könnte man die Entstehungsgeschichte zu diesem Bild nennen. Gestern Abend zu Besuch am Gerstenfeld, hatte ich eine komplett andere Bildidee mit im Kopf. Allerdings passte dafür die Lichtsituation nicht. Beim Verweilen vor Ort dachte ich mir, diese gelbe Gerste gibt doch bestimmt einen tollen Hintergrund. Müsste man nur ein passendes Motiv finden. Also begann die Suche, bis ich auf diesen sehr fotogen sitzenden Schneider aufmerksam wurde... Und was sagt
Mehr hier
Ich habe vor kurzer Zeit die Fesseln der Kompaktkamera abgeworfen und bin auf APS-C umgestiegen. Da die klassische Spiegelreflex mittlerweile veraltete Technik ist, bin ich bei einer DSLM gelandet; bei der Sony a6000. Mit einem ur alten und voll manuellen Canon FD 1.8/50mm und einem noch viel älteren Ernst Leitz Wetzlar Achromaten bewaffnet bin ich dann auf "Jagt" gegangen... Das Foto hier kam dabei heraus :)
Mehr hier
Detail des Reichästiger Enzian (Gentiana ramosa) Ich freue mich riesig auf die kommende Bergsaison. Auch wenn ich mich eher auf Landschaftsbilder konsentrieren möchte, darf zwischendurch ein Makro auch mal nicht fehlen. Diese wunderschöne Alpenblume hat es mir besonders angetan.
Mehr hier
vom Sommer letzten Jahres. Ich hoffe,das Bild kann etwas von der sommerlichen Wärme und Leichtigkeit vermitteln,die ich dabei empfinde. Gruss Otto
Mehr hier
Ich war gestern wieder auf Fototour unterwegs, mit vielen Bildideen im Hinterkopf, welche ich diesen Winter doch noch unbedingt umsetzen wollte! Zum Beispiel die vielen Farben und Formen, welche uns der strenge Frost beschert. Ich habe mich dann noch mal auf den Weg in die belgischen Ardennen gemacht. An der Hoegne findet man tolle winterliche Bedingungen, jede Menge Schnee, Eiszapfen und auch tolle Eisstrukturen. Nur ist es erstmal eine Herausforderung, die interessanten Farben und Formen, in d
Mehr hier
Hallo, ich biete mein neuwertiges Sigma 150mm F2,8 Apo Macro EX DG OS. Es ist wie Neu, kommt in Originalverpackung und mit dem original Zubehör. Gekauft habe ich das Objektiv erst im August 2014. Mir ist es allerdings zu schwer und möchte es aus diesem Grund wieder verkaufen. Meine Preisvorstellung: VB 660,- Grüße Markus Anfragen bitte per Mail an: markus.neuen@t-online.de
Mehr hier
Hallo zusammen, ich biete hier ein EF 100mm/2.8L IS USM Macro Objektiv an. Das Objektiv habe ich im Januar 2014 gekauft und es wurden seit dem höchstens 50 Bilder damit gemacht. Es ist nicht von einem neuen zu unterscheiden. Mit dabei ist der Originalkarton, die Streulichtblende und der Lederbeutel. Aufgrund des absolut neuwertigen Zustandes liegt meine Preisvorstellung bei 660€ inkl. Versand (am liebsten wäre mir allerdings eine Abholung hier im schönen Münster). Gruß Kai
Mehr hier
Noch ein Bild aus den warmen Juliabenden :)
Es wird also doch langsam Frühling! Heute Morgen stolperte ich über das insgesamt erste Leberblümchen hier in Biel. Zwischen dem Laub schaute es hervor. Hier nun das Ergebnis.
Waldameise auf Brennnesselblatt im Sonnenlicht
Hallo zusammen, möchte euch hier ein Bild aus dem diesjährigen Spätsommer zeigen. Hatte dieses Bild hier schon mal gezeigt, und bekam einige Anregungen was ich in der EBV hätte besser machen können. Habe heute mal die Zeit genutzt um diese umzusetzen, und möchte euch jetzt das Ergebnis zeigen. Hoffe es gefällt :). Zudem wünsche ich euch allen ein schönes und erholsames Weihnachtsfest! Viele Grüße, Markus
Mehr hier
Mooreidechse im Emsdettener Venn - Zootoca vivipara
Mooreidechse im Emsdettener Venn - Zootoca vivipara
Hallo zusammen, dieses Bild entstand kurz nach Sonnenuntergang, wodurch das Bild dann keinen extrem warmen Bildeindruck mehr vermittelt. Ich habe im RAW Konverter den Weißabgleich nur gering wärmer abstimmt um einen sehr natürlichen Eindruck zu verschaffen. Bin mal gespannt was ihr zum Bild so sagt, natürlich auch in Bezug auf den Weißabgleich. Viele Grüße, Markus
Mehr hier
Ich nenn sie Stachelbeerspinne, weil sie ihr Netz zwischen einer verwelkten Päonie und dem Stachelbeerstrauch aufgespannt hat und ihr Hinterleib in Form und Farbe einer Stachelbeere ähnelt. Vielleicht kann eine(r) der Spinnenexpert(inn)en helfen und die exakte Bezeichnung mitteilen? Das Tier ist ca. 1 cm groß, der Hinterleib misst 6-7 mm. Nachtrag: Dank Lisa Hofmann ist die Zuordnung der Art jetzt klar. Eine Kürbisspinne (Araniella cucurbitina) hat sich in unserem Garten ein Plätzchen gesucht. R
Mehr hier
Schwalbenschwanz
Hallo liebe Gemeinde, wenn ich heute aus dem Fenster schaue, liege ich gefühlt eher bei Weihnachten (heute Nacht hat´s wieder geschneit, juhuu ); außerdem ist es trist und grau... Passend dazu möchte ich Euch mal ein bisschen Farbe (passend zum Osterfest) gönnen. Dies verbinde ich selbstverständlich mit den besten Wünschen für die Osterfeiertage, genießt die Zeit mit Euren Lieben! FROHE OSTERN Liebe Grüße Benjamin
Mehr hier
Hallo zusammen, hier zeige ich Euch ein Großes Ochsenauge aus dem letzten Jahr in klassischer Ansicht. lG Ramón
Mehr hier
Hallo Zusammen, Ich bin immer noch unterwegs. Ihr konnt euch gar nicht voretellen, wie ich mich auf 02.01 freue, wieder zu Haus zu sein. Erst einmal um die ganzen Bilder zu sichten und dann wieder zu Ruhe zu kommen. Es ist eine sehr schöne Tour verbunden mit einem Workshop. Mit diesem Bild möchte ich mich bei allen bedanken, die sich für meine Bilder die Zeit genommen haben und sich damit beschäftigt haben. Ich bedanke mich auch für den Austansch, der manchmal auch über E-mail ging. Danke schön.
Mehr hier
Hallo zusammen, so sieht es wohl aus, wenn ein Pilz an den anderen denkt Viel Spaß beim Betrachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2013 lG Ramón
Mehr hier
Die "kleinen Zwerge" war eine erste Version dazu ein paar Anmerkungen, die mich veranlassen, euch noch einmal eine weitere Perspektive zu zeigen... Gleiche Stelle, fahleres Licht. Übrigens muffelten die kleinen ganz schön dolle... Über anregende Kommentare und Vergleich der beiden Motive würd ich mich freuen. Einen schönen 3 Advent.
Mehr hier
Obwohl es schon kalt und wintermatschig ist, trotzen diese kleinen "Kerle" der Jahreszeit. Nur kurzzeitig brach die Sonne durch die Wolken und erhellte diese Szene an dem sonst recht tristen Tag. Diese kleinen Pilze, vielleicht sechs bis acht Zentimeter hoch, überwucherten mit einer kleinen Hundertschaft einen Bereich mit moderndem Holz.
Mehr hier
Hallo, verkaufe mein Makro-Objektiv Sigma EF 105mm f2.8 für Canon EF-Anschluss (EOS-System). Es handelt sich um das bereits mehrfach ausgezeichnete sehr lichtstarke Makro-Objektiv der Sigma EX-Serie. Hervorragende durchgehende Schärfe bis an die Ränder. Abbildungsmaßstab 1:1. Habe das Objektiv an einer Canons EOS 50D je nach Motiv auch mit meinem 1.4x Konverter genutzt, wo es ebenfalls klasse Bilder produzierte. Das Objektiv wurde immer mit einem Schutz-Filter genutzt, sodass ich mit dem bloßen
Mehr hier
50 Einträge von 182. Seite 1 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter