50 Einträge von 706. Seite 1 von 15.
Vier Wochen stand Sie auf dem Tisch bis zur vollen Blütenpracht hier ein Versuch das Innenleben fotografisch abzulichten.
Serie mit 3 Bildern
Schon aus der Ferne sieht man das Leuchten des Mohns....und das hat eine magische Anziehungskraft auf mich Das Bild habe ich sehr natürlich bearbeitet und die Regler kaum angefasst....mal schauen, ob so ein Bild auch Aufmerksamkeit finden kann.
Mehr hier
Hallo zusammen,die ersten Frühlingsboten stecken vorsichtig ihre Köpfe durch den noch tief gefrorenen Boden. Erste Frühlingsboten ?? Wohl kaum.... L.G Stefan
Mehr hier
Bild der Woche [2019-01-28]
in Eis. Nach dem gestrigen Nebel bei Frost kam heute noch die Sonne hinter den Wolken hervor. Bevor der Reif taute, probierte ich noch einige Stacking-Aufnahmen.
Hallo zusammen, manchmal kann ein Blick ins Herbstlaub aucxh viel Ruhe vermitteln, so wie hier. LG Christine
Mehr hier
so werden die Wirkungen der Heilpflanze des Jahres 2019 beschrieben. Das echte Johanniskraut wurde auserwählt und ich habe auf meiner Festplatte noch ein Bild von ihr gefunden. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Regen in der Weihnachtszeit, da habe ich mal die passenden Schirmchen für euch. Ich persönlich freue mich über jeden Regentropfen nach diesen furchtbar trockenen Monaten. Wie wunderbar, dass der Monat Dezember mit schon über 110 Liter pro qm fleißig Nass von oben bringt. Als Schnee wäre es natürlich ideal. Das Bild zeigt die wilde Zaunwinde, die trotz Trockenheit ihre Blüten öffnete. Allen eine wunderbare Weihnachtszeit. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Auch diese früher so häufige Pflanze wird in meiner Gegend immer seltener gefunden. Die Blüten werden gern von Hummeln, aber auch von Schmetterlingen als Nektarlieferant genutzt.
Mehr hier
Hallo zusammen, ist zwar noch etwas Zeit, aber dran denken darf man schon Schöne Zeit, Stefan
Mehr hier
Ich wünsche euch mit diesem Bild einen schönen zweiten Advent. Die kleinen winzigen Pilze fand ich auf einem Baumstumpf und das Herbstlicht gab einen schönen Hintergrund.
Mehr hier
Hallo Zusammen, ich möchte Euch heute mal einen Herbstkrokus zeugen. Man unterscheidet ihn durch die SAFRAN Fäden von normalen Krokussen und den Herbstzeitlosen. An diesem Tag war wundervolles Licht und vielleicht gefällt er Euch ja auch ein wenig. Ich wünsche allen noch einen schönen 1. Advent. LG Ute
Mehr hier
Guten Morgen zusammen, heute schicke ich euch einmal frostige Grüße aus Köln - dieses Bild entstand bei einer Fototour bei mir ums Eck, in der Wahner Heide. Die kleine Spinne (unterm Blatt noch zu erahnen) hatte ganze Arbeit geleistet, mir ein schönes Fotomotiv zu präsentieren Ich wünsche Allen einen schönen Sonntag! Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Hallo Zusammen, dieses Jahr waren Pilze ja eine echte Rarität. Dieses Bild konnte ich im letzten Jahr aufnehmen an einem wunderschönen Herbsttag. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. LG Ute
Mehr hier
Hallo Zusammen, nachdem ich mich etwas rar gemacht habe, will ich heute mal wieder etwas zeigen. Aufgenommen wurde das Bild in einem kleinen Habitat in der Nähe meiner Heimatstadt. Nachdem der Wald am Rande der Wiese etwas gelichtet wurde, scheint schön das Morgenlicht durch die Bäume. Ich hoffe, es gefällt ein wenig. LG Ute
Mehr hier
Diese (mir leider nicht bekannt) Blume konnte ich am Sonntag bei uns finden. Leider war beim ersten auffinden das Licht nicht so toll, daher bin ich nochmal zu spätere Stunde dorthin gegangen.
aus dem Botanischen Garten.... so Wassertropfen auf den Pflanzen geben immer ein spannendes Motiv ab...
sind diese Preiselbeeren. Sie enthalten neben Vitamin C auch die Vitamine B1, B2, B3 und Beta-Karotin (Provitamin A). Fotografiert im Kevo-Strict-Nature-Reserve (Nordfinnland), erstmals mit leichterer Fotoausrüstung während einer 6-tägigen Wanderung.
Mein "Gewächsbild" war ja eher lustig, deshalb schiebe ich noch ein "Experiment" nach....lange keine Wischer mehr gesehen hier...da wird es Zeit. Ob ich oben schneiden sollte hab ich überlegt, es dann aber so belassen, da mir die kleinen Strukturen am oberen Rand auch gefallen haben.
Mehr hier
Es gab sie auch dieses Jahr - die Heidelbeeren (Vaccinium myrtillus), auch wenn viele bei uns vertrockneten... Diese fand ich bei Regen im hohen Norden, auf der Varanger-Halbinsel (Norwegen).
Mehr hier
Der Pannonische Enzian (Ostalpen-Enzian) gedeiht auf den Bergwiesen der Nördlichen Kalkalpen in diesem Jahr in besonders großer Anzahl. Mit seiner Größer überragt er die Vielfalt der anderen Pflanzen der Almwiese. Die streng geschützte Pflanze beeidruckt durch ihre Größe und Farbe.
Selten fand ich das Bildergebnis und den Namen den Namen des dargestellten Objektes gefühlt derart diskrepant. Zu sehen ist der Fruchtstand eines Kriech-Nelkenwurzes oder auch Gletscher-Petersbarts. Für mich eher hart klingende Namen, ja irgendwie passend zum Habitat. Zu finden waren diese Alpenblumen auf einer Geröllhalde in den Tiroler Alpen oberhalb 2000m. Die leicht verdrehten "Haare" wirkten fotogen. Bei der Ausarbeitung habe ich etwas experimentiert, letztlich seht ihr einen Staa
Mehr hier
Diese unscheinbare Blume gedeiht bestens an feuchten Stellen und im Schatten. Bei einer Mountainbike-Tour entdeckte ich sie erstmals und nun fällt sie mir immer wieder auf. Sie begleitet mich auf Bergtouren bis in Höhen von 2000 m. Die genaue Betrachtung der Blüte ist lohnenswert. Feine Zeichnung und interessante Staubbeutel zeigen wieder einmal, dass das Große im Kleinen vorhanden ist.
Eine Igelfliege (Tachina fera) auf den Blüten der Minze. Die Minz-Blüten sind im Spätsommer eine leicht zugängliche Nektarquelle für viele Insektenarten.
die Trockenheit hat wenig Gnade mit den Wildpflanzen - nichtsdestotrotz widerstehen einige Pflanzen erstaunlich gut und trotzen der Hitze.. am Rande eines Gebüsches und der nachfolgenden strohtrockenen Wiese stand ein kleines Feld mit für die Insekten so wichtigen Disteln und Schwarznesseln.. letztere standen ein wenig im "Schutze" der großen Disteln und sahen zunächst eigentlich etwas unscheinbar aus.. aber in der sinkenden Abendsonne entfalteten sie nahezu ein Feuerwerk an reflektier
Mehr hier
… und schlichtes Schwarz hab ich bei diesem Bild gewählt, damit diese beliebte Alpenblume vielleicht nicht ganz so kitschig daher kommt wie sonst auf so vielen Abbildungen
Mehr hier
Hallo Zusammen, in meiner Nähe gibt es einen Ort wo ein wenig Lein wächst. ich liebe diese zarten Pflanzen mit dem schönen Blau. Wegen der dünnen Stängel bewegen sie sich beim leisesten Windhauch. Vielleicht habt Ihr ein wenig Freude daran. LG Ute
Mehr hier
Hallo zusammen, ich liebe den Bockbart und kann mich mit ihm fotgrafisch stundenlang beschäftigen. Hier mal eine Aufnahme im Abendlicht. LG Christine
Mehr hier
Mitte Juni und die Blümchen sagen "Vergissmeinnicht". Wochenlange Trockenheit hat alles in ein einheitliches Meer von gelben Farben verwandelt. Bleiben mal wieder nur Erinnerungen und ein paar Bilder. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
eines der letzten Adonisröschen; sie hatten es in diesem Jahr sehr schwer, zu trocken Grüße Luise
Mehr hier
Hier mal wieder ein Bild von mir aus dem Monat Mai. Aber dieses Bild ist vor zwei Jahren aufgenommen worden. Ich wollte es gerne mal zeigen. Hoffe es gefällt ein wenig liebe Grüße Thomas
Mehr hier
Hallo Zusammen, jetzt sind die Wiesen voll mit diesen Schönheiten. Lange wird die Pracht nicht mehr anhalten. Heute möchte ich Euch ein Bild von einer Tour zeigen, die ich in Thüringen gemacht habe. Ich finde diese Waldhyazinthen mit den filigranen Blüten sehr schön! LG Ute
Mehr hier
aufgenommen bei mir vor der Haustüre in einem kleinen Habitat in Luxemburg
1. Platz Pflanzen/Pilzbild des Monats Mai 2018
Bild des Tages [2018-05-04]
Hallo Zusammen, ist das nicht schön, wie sich die beiden Blüten einander zuwenden. Jedes Jahr freue ich mich auf die Leberblümchenzeit. Durch den Turbofrühling konnte man sich an den meisten Frühlingsblumen nur kurz erfreuen. Euch allen einen schönen Start in den Mai. LG Ute
Mehr hier
auf der Arnika. Ein weiterer Perli aus den Schweizer Alpen. Abendaufnahme nach Sonnenuntergang. Habe mir die Fundorte meist eingeprägt und am nächsten Morgen den gleichen Falter nochmal fotografiert in anderm Licht und taunass.
Mehr hier
Schneeglöckchen im Sonnenuntergang...
Guten Morgen, bald werden sie wieder blühen und ich freue mich schon sehr darauf. Ich hoffe das Bild gefällt ein wenig und wünsche ich einen schönen Sonntag. LG Ute
Mehr hier
Lila Steinbrech auf der Bäreninsel, westl. Barentsee - aus meinem Spitzbergen - Archiv -
Mehr hier
Am zweiten Tag nach den strengen Wintertagen und dem Frost sind sie schon da: Die Krokusse strecken ihre Blüten der wärmenden Sonne entgegen. Da der Sonnenuntergang knapp bevorsteht, sind die Blütenkelche nur noch zaghaft geöffnet und sie bereiten sich auf die kalte Nacht vor, die sternklar zu werden scheint. Die wenigen Schneekristalle leuchten noch in der Sonne und heben sich damit kontrastreich vom Schatten der Bergflanke ab. Bald ist das Lichtspektakel vorbei. Ein spektakulärer Augenblick de
Mehr hier
bevor der Frost kam, zeigten sich vereinzelt schon die Schneeglöckchen in voller Schönheit. Hier mal eine Einzelblüte. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
die SW Version hatte ich ja bereits gezeigt hier kommt noch die farbige Version hoffe die gefällt Euch?
Vorfreude auf den Frühling und natürlich auf die folgenden hoffentlich schönen Monate. Noch braucht es bei uns ein bisschen Zeit bis die Krokusse sich öffnen. Aber das kann schnell gehen bei milden Temperaturen. Die Aufnahme ist nicht von diesem Jahr, aber das Aufnahmedatum zeigt, dass im Grunde auch dieses Jahr trotz mildem Januar alles normal verläuft und ich noch nichts verpasst habe allen ein schönes Wochenende Gabriele Herzlichen Dank für das tolle Feedback und zum BdT Jetzt kann der Frühl
Mehr hier
Guten Morgen Forum, heute gibt es mal wieder was blumiges von mir. Noch immer ist es ja eher trüb draußen. da kann etwas Licht und Farbe nicht schaden. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. LG Ute
Mehr hier
Hallo zusammen, für den einen mag dies wie eine Kiste mit Fischen aussehen. Tatsächlich ist es jedoch der Ausschnitt eines Palmstammes. LG Christine
Mehr hier
Die Ersten sind immer die Winterlinge.. Ich freue mich immer sehr auf diese Zeit, doch leider gibt es sie bei mir nur an einer mir bekannten Stelle, daher ist es immer schwer einen neuen Aufbau zu finden...
Heute zeige ich euch ein Bild vom letzten Orchideenurlaub in Thüringen. Leider war es fast schon wieder zu spät für diese besonders schöne Orchidee. Fast alle Pflanzen waren verblüht durch die damalige Hitzewelle im Mai. Aber ein paar Pflanzen gab es dann doch noch. Es ist immer wieder eine große Freude die heimischen Orchideen zu finden und zu fotografieren. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Jetzt im Winter prahlt die Waldrebe mit ihren Nüsschen. In der verschneiten Umgebung verschmelzen die Griffeln mit den feinen weißen Federn mit dem Weiß des Schnees. Die Sonne spielt zudem mit, indem sie das Licht beisteuert. Das Zusammenspiel aller Komponenten schafft ein zauberhaftes, fast schwereloses Bild.
vielleicht war es auch nur ein Lüftchen. Im Moment gehen hier die Sirenen...muss mich ein bisschen ablenken. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Diesen fast versunkenen Baumstamm in der Saale im Stadtgebiet von Jena - ca. 15 m vom Ufer entfernt - hat kaum jemand beachtet.
50 Einträge von 706. Seite 1 von 15.

Verwandte Schlüsselwörter