50 Einträge von 632. Seite 1 von 13.
... so sagt man bei uns zum Huflattich Tussilago farfara. Dieses Wochenende konnte ich nicht mit mit der Kamera hinaus da habe ich halt geknipst was ich um das Haus fand. Es ist schon toll wenn man eine Magere Wiese im Garten hat wo im frühling sogar Huflattich blüht. Das Arbeitsbild wäre allerdings viel Amüsanter gewesen. Ich und neben mir beide Kinder, 3 und 1 1/2 Jahre, auf dem Bauch im Gras. ( Ich hatte auf einigen Bildern Arme oder Schuhe drauf )
Mehr hier
Die ersten spitzen schon aus dem Boden.
Ich möchte mal eine Kleinlichkeit loswerden, das mir schon länger am Herzen liegt. In diesem Forum werden echt tolle Fotos gezeigt und ich habe auch kein Forum gefunden, das man nur annähernd mit diesen vergleichen könnte und die gute Arbeit von Uwe dürfte für die meisten selbstverständlich sein. Nur mir ist aufgefallen, wenn man viele Sternchen verteilt bekommt man viele Sternchen zurück, auch wenn mal das Foto daneben liegt, genauso ist es mit dem meisten Kommentare. Ich brauche keine Sternche
Mehr hier
noch ein weiterer Versuch die ersten Farben des Jahres einzufangen.
Ich kenne die beiden einfach nicht auseinander aber tippe eher auf Blaustern, jedenfalls freue ich mich über die Frühlingsboten.
Mehr hier
Schneeglöckchen in defokussierter Aufnahme am Bach. Bei uns stehen sie keinen Meter weit davon entfernt. Im Vordergrund altes Erlenlaub.
Mehr hier
Wenn schon der Winter in diesem Jahr keine Farben hervorbringt, so bleibt dennoch die Erinnerung an solch schöne Tage, wie sie in den Jahren zuvor die schönsten Formen zum Vorschein brachten, so wie diese Blumen hier auf unserer Autoscheibe.....
war so gewachsen, das sie mir ihr Blüte noch zeigte. Alle anderen Blumen auf der Wiese waren aus dieser Kameraposition an diesem Abend bereits schon weiter geschlossen. LG André
Mehr hier
....Blümchen ein Schneeglöckchen und zwei Krokusse kamen mir als Fotomotiv in dem schönen Abendlicht gerade recht. LG André
Mehr hier
Hallo Zusammen Auf einer Krokuswiese standen Unmengen von Krokusse. Daher war es nicht gerade leicht sich eine kleine Gruppe dieser schönen Blumen auszusuchen und dabei auch noch eine relativ brauchbare Bildgestaltung dabei hinzubekommen. Aber ich habe zumindest versucht das beste daraus zu machen. Ich hoffe das Bild gefällt euch ein wenig. LG André
Mehr hier
Die Krokusse sind schon allerorts aus dem Boden gesprossen...
Diese Küchenschellen wachsen an einem Berg, so konnte ich diese Position leicht von unten einnehmen. Fotografiert mit einem manuellen Altglas, allerdings ist mir entfallen, welches es war....das Bild ist nicht von diesem Jahr...es sind ja schon Seniorenschellen Mal ein etwas anderer ABM.
Mehr hier
Hallo Zusammen Als die Sonne schon fast untergegangen war, standen die Schneeglöckchen in einem besonders schönen Licht. LG André
Mehr hier
Bald kommt auch die Zeit, wo diese hübschen Blumen wieder den Frühling mit ihrem Blau beleben.
Bei all den jetzt hier gezeigten Frühblühern möchte ich auch mitmachen. Die Alpenveilchen wachsen wild in meinem wilden Garten,. Es fällt mir mit meinem Knie sehr schwer in Bodenlage zu kommen, aber als ich da einmal lag, um die gerade erwachenden Krokusse aufzunehmen, hab ich einfach die Cam rundum geschwenkt und sah durch Blätterwerk hindurch die Alpenveilchen. Die Krokusbilder sind nicht gut geworden, darum zeige ich dieses Bild....es ist beschnitten, wie man am Format erkennen kann. Da es in
Mehr hier
Hallo zusammen, durch diese hohle Gasse muss er kommen....Der Frühling meldet sich zum Wochenende bei uns an. Hoffen wir mal,das er auch bleibt Schöne Restwoche, Stefan
Mehr hier
Vier Wochen stand Sie auf dem Tisch bis zur vollen Blütenpracht hier ein Versuch das Innenleben fotografisch abzulichten.
Serie mit 3 Bildern
Sehnsucht Sommerblumen.. mit Licht und Farbe als Aperitivo für den Sommer gegen die tristen Wintertage. Hab mir überlegt, ob ich die angeschnittene rechte Blume wegschneiden sollte, aber dann wäre mir die gelbe rechte Blüte zu sehr am Rand. Hoff, es stört nicht zu sehr. VG peter
Mehr hier
Schon aus der Ferne sieht man das Leuchten des Mohns....und das hat eine magische Anziehungskraft auf mich Das Bild habe ich sehr natürlich bearbeitet und die Regler kaum angefasst....mal schauen, ob so ein Bild auch Aufmerksamkeit finden kann.
Mehr hier
...naja, vielleicht ist es doch noch ein wenig früh, trotzdem freue ich mich jetzt schon auf die kommende Küchenschellen-Saison. Hier mal ausnahmsweise ohne Gegenlicht, wie man sie mittlerweile recht häufig sieht. Ein weit entferntes und mit schönem Abendlicht beleuchtetes Waldstück im Hintergrund half mir bei dieser schönen Farbgebung. Ich wünsche euch vorab ein schönes Wochenende! Viele Grüße aus Köln, Thomas
Mehr hier
Küchenschellen als Gruppe aufzunehmen ist gar nicht so einfach. Hier konnte ich mich von schräg unten am Hang so ausrichten, dass alle drei einigermaßen in der Schärfeebene lagen...
... im Garten meiner Schwester. Dort liegt alles noch unter einer geschlossenen Schneedecke und es wird noch ein Weilchen dauern, bis sie wieder blühen.
Mehr hier
Magariten vom letztem Sommer. Freu mich wieder auf viele Magariten heuer. Hab vergessen, ob der Wind zusätzlich gewischt hat oder nur nur ein Kamerawischer stattfand. VG peter
Mehr hier
Ein wenig aufgehübscht haben sich die Drei zum Tanz in die Feiertage. Allen hier ein Frohes Fest und Gut Licht im neuen Jahr!
Mehr hier
Auch diese früher so häufige Pflanze wird in meiner Gegend immer seltener gefunden. Die Blüten werden gern von Hummeln, aber auch von Schmetterlingen als Nektarlieferant genutzt.
Mehr hier
Zwischen Sommer und Herbst - 2018!
Die 30 grad Marke ist schon wieder geknackt und die Sonnenblumen blühen ...zugegeben etwas plakativ und etwas speziell Aber so sind sie, die Sonnenblumen.
Mehr hier
Heute zeige ich nochmal was blumiges, aufgenommen, bei einem unserer Ausflüge in die Schweiz, wo Mark und ich dieses Jahr einige Schmetterlinge fotografieren konnten.
Die Türkenbundlilie wächst bei mir an der Iller und blüht meistens kurz nach dem Frauenschuh, der dort auch vorkommt.
Sommer am Waldweiher im Süden von München
Oft übersieht man die Details der Blüten, die man auf Grund der Häufigkeit kaum noch besonders beachtet.
Das Licht war mal wieder so schön und das Leuchten des Mohns unübersehbar
Mehr hier
Diese etwas unscheinbare Orchidee ist in meiner Gegend nicht so selten. In Feuchtgebieten und an der Iller kann man sie öfters antreffen.
Mehr hier
Auch dieses Foto konnte ich die letzten Tage schießen. So habe ich sie bis jetzt noch nicht erlebt, diese schöne Blumenwiese und dann noch gleich vier Stück ziemlich nahe. Es war auf jeden Fall ein toller Anblick, auch wenn ich die Trappen jetzt lieber nicht sehen würde.. Denn da man jetzt die Hennen in Gruppen sieht, deutet es darauf hin dass sie keine Jungen haben.. Hoffentlich sieht die Sache nächstes Jahr anders aus, so betrachte ich diese Situation mit einem lächelnden und einem traurigen A
Mehr hier
Kurz bevor die Sonne unterging, erstrahlte die Heidelandschaft in den schönsten Farben...
Der Pannonische Enzian (Ostalpen-Enzian) gedeiht auf den Bergwiesen der Nördlichen Kalkalpen in diesem Jahr in besonders großer Anzahl. Mit seiner Größer überragt er die Vielfalt der anderen Pflanzen der Almwiese. Die streng geschützte Pflanze beeidruckt durch ihre Größe und Farbe.
Diese unscheinbare Blume gedeiht bestens an feuchten Stellen und im Schatten. Bei einer Mountainbike-Tour entdeckte ich sie erstmals und nun fällt sie mir immer wieder auf. Sie begleitet mich auf Bergtouren bis in Höhen von 2000 m. Die genaue Betrachtung der Blüte ist lohnenswert. Feine Zeichnung und interessante Staubbeutel zeigen wieder einmal, dass das Große im Kleinen vorhanden ist.
Nach voriger Woche (..bergl..cklich) haben sie mir dieses Wochenende nochmals den Gefallen getan und zeigten sich auf der schönen Blumenwiese. Diesmal waren es 10 Trappen, wobei diese zwei mit Abstand am nächsten zu mir gewesen sind. Ich liebe sie einfach diese imposanten Vögel, auch wenn es nichts gutes heißt dass man sie jetzt schon wieder in Gruppen sieht, da sie, so wie mir ein jahrelanger Kenner erklärte, dann vermutlich keine Jungen haben. Hoffentlich sind zumindest ein paar Hennen mit Jun
Mehr hier
war ich letztes Wochenende, wie ich diese beiden Großtrappen in halbwegs guter Fotodistanz entdeckt habe. Zur Hauptbalzzeit bin ich auch sehr oft dorthin gekommen, aber zu dieser Zeit hielten sich bis zu ca. 20 Exemplare auf, meist jedoch in großer Distanz, wenn nicht flimmerte die Luft oder es war dunstig. Zu dieser Zeit entstanden auch ein paar ganz gute Aufnahmen und das Beobachten war traumhaft. Wie ich aber finde gefällt mir persönlich dieses Bild der Großtrappen mit den Blumen die etwas Fa
Mehr hier
auf einer Glockenblume am Waldrand.
… und schlichtes Schwarz hab ich bei diesem Bild gewählt, damit diese beliebte Alpenblume vielleicht nicht ganz so kitschig daher kommt wie sonst auf so vielen Abbildungen
Mehr hier
Ich benutze für Aufnahmen wo das Licht klar herauskommen soll gerne meine "Canon Powershot G9"! Meine Feststellung ist das ältere digitale Kameras oft ein klareres, gläsernes Licht haben und nicht so matt/vintage wirken. Sie hat noch einen alten CCD Sensor statt CMOS. Das Bild ist im Übrigen nicht nach bearbeitet!
Mehr hier
Hallo Zusammen, in meiner Nähe gibt es einen Ort wo ein wenig Lein wächst. ich liebe diese zarten Pflanzen mit dem schönen Blau. Wegen der dünnen Stängel bewegen sie sich beim leisesten Windhauch. Vielleicht habt Ihr ein wenig Freude daran. LG Ute
Mehr hier
Die kleinen Orchideen stehen gerade in voller Blüte
Dieser hübsche Enzian wächst auch in tieferen Lagen nördlich der Alpen. Bevorzugt werden feuchte Wiesen, Flachmoore, Waldränder und Riedwiesen. Diese hier fand ich in einem kleinen Quellmoor in der Nähe meiner Heimatstadt. Aufgrund dieses Vorkommens gibt es dort auch den seltenen Kleinen Moorbläuling, auch Lungenenzian-Ameisenbläuling genannt (Phengaris alcon, syn. Maculinea alcon).
Mehr hier
Dieses Bild widme ich Dietmar Möhle.....mögen natürliche Blumen und die geliebten Greifvögel seinen Weg in der Neuen Welt begleiten.
Weidenröschen in Irland.
Der Titel ist nur eine Vermutung. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Wuchshöhe der Pflanzen sehr variieren kann...
50 Einträge von 632. Seite 1 von 13.

Verwandte Schlüsselwörter