Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Winterbirke
Birken liebe ich wirklich sehr,aktuell arbeite ich auch an einer Serie über "Winterbirken". Gerade wenn die Blätter abgefallen sind, sieht man an den älteren Exemplaren die wunderschönen filigranen Verästelungen, die ich in diesem Bild auch betonen wollte. Ich hoffe das Bild gefällt euch und ich wünsche euch eine erholsame Zeit. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Heide am Morgen
Leider war die Sonne sehr rar in den Tagen, als ich die schöne Heide besuchen durfte. Aber es war trotzdem ein schönes Erlebnis. LG Kerstin
Mehr hier
Heidelerche Heidelerche
Serie mit 7 Bildern
Mehr hier
Der Fotograf und die Heide
Eigentlich wollte ich das Bild in "Mensch und Natur" einstellen. Aber irgendwie geht es nicht?? An dem Morgen waren wir zu Dritt vor Ort und warteten auf die Sonne, die auf sich warten ließ. Da muß man sich andere Motive suchen. Und da rutschte doch der Fotgraf ins Bild. Eigentlich sind wir (FSonnenotografen) doch auch Natur!! ) LG Kerstin
Mehr hier
Heidelandschaft
Die Glücksburger Heide ist ein ausgedehntes Heidegebiet im Landkreis Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Mit etwa 2.781 Hektar ist sie das größte Naturschutzgebiet im östlichen Teil des Landkreises und Bestandteil des rund 1803 Hektar großen, gleichnamigen FFH-Gebietes. (Wikipedia) 30 km vor meiner Haustür und vielen Wittenbergern unbekannt.
Mehr hier
Winterbirke
14. Platz Landschaftsbild des Monats Januar 2021
Bild des Tages [2021-01-21]
Noch bevor in vielen Teilen Deutschlands der große Schnee kam, konnte ich diese Birke an einem schönen Morgen einfangen - ganz langsam kam die Sonne durch den Nebel und erhellte die Heidelandschaft im Ruhrgebiet. Ich wünsche euch einen guten Wochenstart! Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Herbstbirken....
Die herbstlichen Birken des Ruhrgebietes hatten mich im November besonders fasziniert; an diesem Morgen beleuchtete der Himmel bereits ganz zart die Blätter, doch die hinter der Birke liegende Landschaft befand sich im "Schatten", das Bild ist leicht bergab fotografiert so dass sich dieser Farbkontrast ergab. Ich hoffe, dass ich diesen auch vermitteln konnte. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Tarnen und täuschen
Hallo zusammen, heute ein weiteres Bild der mantis religiosa von mir. Überlegt man wie es so ist wenn man durch ein blühendes Erikagebiet läuft, um diese faszinierenden Lebewesen zu finden, so wird einem bei diesem Anblick schnell klar wie schwierig das sein kann Euch einen schönen Sonntag, Stefan
Mehr hier
stachelige Angelegenheit
Ich hätte nie gedacht, dass mich eine Fliege einmal in meinen Bann ziehen würde. Doch mit dem Makroobvjektiv ist einfach jedes Detail auf unserer Erde interessant. Diese Raupenfliege sah ich am Ende meines fünf-stündigen Streifzuges durch trocken, heiße Heidelandschaft.
Morgenstund der Niederlande
Hallo zusammen, in den letzten beiden Jahren habe ich mich fotografisch viel den tollen Heidelandschaften der Niederlande gewidmet. Gerade die vielen kleineren Gebiete haben es mir angetan. Dieser Morgen hier war eines meiner Highlights, an die ich mich gerne zurück erinnere. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Wiedehopf
Hier kam der Wiedehopf über einen kleinen Hügel gelaufen wo er nach Nahrung suchte. Die erste Brut der Wiedehopfe ist zum größten Teil durch und bald wird die zweite Brut beginnen Schönes Wochenende Beste Grüße Martin
Mehr hier
Meister der Tarnung
Hier meine kleine Geschichte zu diesem Foto des Ziegenmelkers. Angefangen hat das ganze vor ca. 3 Wochen mit dem saloppen Spruch eines Kollegen "Schau mal, dort gibt es Ziegenmelker, lass uns da mal hinfahren und den fotografieren!". Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nicht viel Wissen über die versteckt lebende Art, sondern wusste nur dass er 1. nachtaktiv und 2. extremst gut getarnt ist - also keine besonders fotografenfreundliche Eigenschaften. Dennoch sind wir am nächsten Abend gle
Mehr hier
Morgenstimmung Zadlitzbruch
Moor von Zadlitzbruch, Moorlandschaft, am Morgen
Meine letzte.....
Hallo zusammen, zum Monatsschluss beende ich mit diesem Bild meine diesjährige Mantiedensession. Hoffe es gefällt Euch ein bisschen L.G Stefan
Mehr hier
Morgennebel
Ich bin ja nicht so diejenige, die oft Landschaften fotografiert. Aber die Heide konnte ich mir diesen Sommer nicht entgehen lassen.
Gräser in der Herbstheide
In Dänemark findet man auf vielen Heideflächen diese tollen Gräser. Sie verfärben sich wie Laub und wachsen in Bulten. Sie zu fotografieren hat mir viel Freude bereitet. Weiss jemand, zu welcher Familie dieses Gras gehört? BG Helge
Mehr hier
Die Heidelerche...
….ist eine unermüdliche Sängerin und ihr kleines Lied ist volltönend und durchdringend. Es ist nicht leicht sie in ihrem Habitat freisitzend und auf Augenhöhe am Boden zu fotografieren.
Wahner Heide
Etwas Farbe tut momentan vielleicht gut, daher ein Foto von Ende August letzten Jahres in der Wahner Heide bei Köln. In den letzten Tagen habe ich auf meiner Homepage endlich mal wieder die Galerien aktualisiert. Wer mag kann gerne etwas stöbern: https://axel-schmoll-naturfotografie.jimdo.com/foto-galerien/
Mehr hier
In der schönen Heide
... als sie noch blühte.
~ auf dem Wachposten ~
Hier mal eine andere Version als die sonst gezeigten, vielleicht gefällt sie euch trotzdem. Immer wieder flog sie diesen Ansitz am Waldrand an und wartete auf Beute. Es ist eine Aufnahme aus dem vorigen Jahr.
Mehr hier
Heidelandschaft
Ein Heidefoto von einer kleinen GDT-Exkursion in die Niederlausitz Anfang September. Weitere Fotos von dort findet Ihr in meiner homepage unter aktuelles. https://axel-schmoll-naturfotografie.jimdo.com/aktuelles/ Viel Spaß!
Mehr hier
Heide
Gestern waren wir in der Mehlinger Heide unterwegs. Durch Birkenblätter hindurchfotografiert ergaben sich zusammen mit der schon tiefstehenden Sonne besondere ( Farb)- effekte!
Tiefer Winter im Hohen Venn
Es war ein richtig tolles Wochenende vor 2 Wochen im Hohen Venn, mit Schnee soweit das Auge reicht :). Im Nebel und starken Schneetreiben vereisten die Bäume im Hohen Venn komplett, und es zeigte sich ein imposante "weiße Wand", wo man erst auf dem zweiten Blick die Baumstrukturen erahnen konnte. Viele Grüße Markus
Mehr hier
Vereiste Baumskulpturen
Hallo zusammen, der Winter hat uns jetzt auch hier im Flachland fest im Griff und die Temperaturen fallen Nachts auf zweistellige Minusgrade :). Passend dazu ein Bild vom Wochenende aus dem Hohen Venn. Die durchgehend deutlichen Minusgrade und reichlich Neuschnee verzauberten die Landschaft in ein einheitliches weiß. Selbst die vielen Bäumen wurden von den Schneemassen regelrecht begraben. Für einen kurzen Moment brach die Sonne durch die Wolken, während im Hintergrund noch die dunklen Schneewol
Mehr hier
Farbenexplosion im Brackvenn
Ich war letztes Wochenende bei der Durchreise noch mal spontan für einen Kurzbesuch im Brackvenn. Ich war schon sehr spät dran, und kam gerade noch rechtzeitig zum Sonnenuntergang an der Fotostelle an. Zum Glück! Denn der Sonnenuntergang hatte es in sich, und es kam zu einer regelrechten Farbenexplosion. Ich hoffe dass Bild gefällt! Viele Grüße Markus
Mehr hier
Vor dem Sonnenaufgang in die Heide
der Bodennebel war leider etwas dürftig, dafür die Wolken ziemlich schön rot angeleuchtet vor Sonnenaufgang, die Callunapflanzen aber doch noch sehr dunkel. Angesichts dessen habe ich mich hier für ein HDR aus 4 Fotos von sehr dunkel bis sehr hell entschieden (auch wenn ich nicht der ganz große HDR-Fan bin normalerweise).
Winterstimmung im Hohen Venn
Kurz nach Sonnenuntergang verfärbte sich der Himmel dezent rosa und brachte diese Lichtstimmung zu Stande. Links wurde ein paar reinragende Ästchen noch wegstempelt. Viele Grüße Markus
Mehr hier
Baumwischer vom Winterwald
Hatte es mir eigentlich schon für 2014 vorgenommen, mich noch mehr mit Farben und Formen auseinander zusetzen. Aber irgendwie habe ich dann doch wenig in die Richtung gemacht. Mal sehen was denn so 2015 bringt ;). Hier ein Wischer eines Winterwaldes am Rande des Hohen Venns. Insbesondere die sehr unterschiedlich gefärbten Stämme finde ich hier sehr ansprechend. Bin mal gespannt wie ihr das seht. Viele Grüße Markus
Mehr hier
Kleiner Heidepilz
Durch Gras hindurch geschaut und im Morgenlicht fotografiert. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Valle de la Hoegne
Möchte euch hier noch einen zweiten Einblick in die Ardennenlandschaft rund um die Hoegne anbieten. Nachdem ich bei meinen ersten Bild (Valle.de.la.Hoegne) zurecht darauf angesprochen wurde, vielleicht etwas zu sehr in die EBV Kiste gegriffen zuhaben, habe ich mich hier etwas zurück gehalten und versucht einen sehr natürlichen Eindruck mit der Ausarbeitung zu erzielen. Ich bin gespannt ob euch dieses Bild besser gefällt und freue mich auf eure Kommentare :). Viele Grüße Markus
Mehr hier
Valle de la Hoegne
War am Samstag in den Ardennen unterwegs um entlang der Hoegne die schönen Herbstfarben einzufangen. Das Wetter war nahezu perfekt mit leichten Regen zwischendurch und Nebel im Flusstal. Ich hoffe ich kann die Stimmung etwas vermitteln :).
Herbstleuchten in der Bayehon
Immer wieder Faszinieren mich hier im Forum Bilder der Rubrik "Farben und Formen". Oft sitze ich vor dem Monitor und denke so simpel das Motiv und so genial umgesetzt. So kommt es vor, dass ich jetzt bei meinen Fototouren des öfteren mal etwas länger ein vermeintliches Motiv betrachte, und überlege was man draus machen könnte. Gestern stand ich dann mitten im Bach, und mich strahlten diese verfärbten Herbstblätter, umgeben von diesen Stein, an. Ich habe dann fast eine Stunde damit verb
Mehr hier
Sonntags wird ausgeschlafen
Gestern am Sonntag besuchte ich mit Fotofreunden die Heide. Ein ehemaliges Militärgebiet, welches viele Überraschungen bietet. Ein besonderes Erlebnis war der Anblick von einer kleinen Herde Konik - Pferde keine 100m entfernt. Und ich hatte nur das Makro mit Habe davon Wischer gemacht....könnte ich ja auch mal zeigen. Aber nun erst mal mein Sonntagswunschmotiv, welches ich schon lange gesucht habe. Einen verschlafenen Bläuling im Heidekraut versteckt. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
faulbaum-bläuling ( celastrina argiolus )
auf blutweiderich bei der eiablage.
Heideidylle
Ich kann ja nicht anders...ich war schon wieder in der Heide. Das scheint hier in unserer Gegend noch der einzige Ort zu sein, wo die Trockenheit nicht so schlimme Folgen hat. Die Heide verkraftet den Wassermangel recht gut und man glaubt gleich in einem kleinen Paradies zu sein. kleine Bläulinge fliegen von Blüte zu Blüte und die Farben sind einfach wunderschön. Eine Mücke wird man aber auf diesem Bild nicht finden. Eine schöne Woche wünscht euch Gabriele
Mehr hier
Kurz bevor...
... die Sonne hinter dem Fichtenwald verschwand, leuchtete diese ein letztes Mal an diesem Tag den Birkenwald in der Heide an. Als scharfe Aufnahme sah es langweilig aus, daher bin ich gespannt wie Euch diese unscharfe Variante zusagt.
3 Blätter
von der Morgensonne in der Heidelandschaft durch ein Netz beleuchtet. Erst nach der Tonwertspreizung im RAW-Konverter leuchteten die Farben ( junge Birken und Heidekraut im Hintergrund) dieses "Beifangs" erfogloser Pilzsuche auf. Vielen Dank für Kommentare und Kritik im Voraus. Grüße Ike
Mehr hier
Militär und Naturschutz
Mit dem Abzug der GUS-Streitkräfte aus einer an die Elbe angrenzenden Heide im Jahr 1992 wurde sichtbar, welch einzigartiger Naturschatz sich im Laufe der letzten Jahrzehnte in diesem Gebiet erhalten oder entwickelt hat. Auf Grund des momentanen Hochwassers an Elbe und Mulde, habe ich mal wieder einige Streifzüge durch diese Landschaft unternommen!
Rotwildkalb
Die Heide (calluna vulgaris) dient dem Rotwild im Winter als wichtige Nahrungsquelle. Normalerweise würde das Wild um diese Zeit wieder vermehrt auf die Grünlandflächen ziehen, wo das erste zarte Gras gerne geäst (gefressen) wird. Das scheint dieses Jahr aber wohl noch ein paar Tage zu dauern!? Teilweise sind diese Flächen hier sogar noch komplett mit Schnee bedeckt. Fotografisch gesehen stört mich das nicht unbedingt, denn die Heidelandschaft bietet meiner Meinung nach, gerade in der untergehen
Mehr hier
Reicherskreuzer Heide in Brandenburg
Am vergangenen Wochenende auf einer Wochenendexkursion mit der GDT Regionalgruppe aufgenommen. War wahnsinnig schön dort. Wir waren genau zur richtigen Zeit da. Das Bild ist so detailreich, dass bei der Qualität nur "51" ging.
Mehr hier
Heide im Spätsommer
Bild des Tages [2008-10-11]
Die vor weit mehr als zehn Jahren stillgelegten Truppenübungsplätze in Brandenburg beherbergen die größten zusammenhängenden Sandheiden Deutschlands. Es sind sehr abwechslungsreiche, sich dynamisch entwickelnde Landschaften und Lebensräume vieler seltener Tierarten. Mich faszinieren diese Landschaftsräume immer wieder auf’s Neue, besonders im Spätsommer, wenn dort das Heidekraut blüht. Liebe Grüsse Doris
Mehr hier
Schwarzkehlchen
letztes Wochenende in einer Heidelandschaft aufgenommen. Wetter war nicht besonderst gut daher auch die bescheidene Bildqualität.
Weberknecht
Weberknechte gehören zur Ordnung der Spinnentiere, haben aber keine Gift- und Spinndrüsen wie sie die echten Spinnen haben, dafür aber ebenfalls acht Beine. Da bislang relativ wenige Aufnahmen von Weberknechten in diesem schönen Forum zu sehen sind, wollte ich meinen Fund unbedingt hier einstellen. Den Weberknecht fand ich vor ein paar Tagen wobei mir sein Hängeplatz inmitten der schönen Heide sehr gut gefiel. Nach der Beschneidung des Bildes links und rechts aufgrund störender Bildelemente ände
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter