50 Einträge von 405. Seite 4 von 9.
Nein, bei Mondschein entstand diese Aufnahme dann doch nicht, aber immerhin bei Dämmerlicht. Schlummern tut das Bild nun schon eine ganze Weile auf meiner Festplatte. Zwischendrin hatte ich mich immer mal wieder an einer Ausarbeitung per EBV versucht, aber keine der Versuche konnte mich letztendlich überzeugen. Manchmal braucht es halt einfach etwas Zeit, bis sich eine Idee entwickelt oder man die Fähigkeiten hat, sie umzusetzen. Einfach abwarten kann da manchmal ganz hilfreich sein. Vor Ort sch
Mehr hier
lange nach Sonnenuntergang konnte ich noch diese Foto machen. Ich hätte gern mehr Zeit an diesem eindrucksvollen Strand verbracht....
...eine fließende Sandstraße mit Einschlägen ....gesehen an der Küste irgendwo in der Normandie ...so vorgefunden. Die meisten Menschen richten ihre Augen auf den Horizont, wenn sie am Meer langlaufen, ich suche ständig am Boden so für mich hin ...man findet immer irgend etwas....obwohl der Blick zum Horizont ganz sicher auch was hat
Mehr hier
Hallo ihr Lieben, es war nicht einfach diesen hübschen Falter im Flug zu fotografieren Viel Freude beim Betrachten! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Heut hab ich mal ein altes Bild herausgesucht, um euch gleich damit ein schönes Deutschlandspiel zu wünschen ....möge das Runde in´s richtige Eckige gehen Beeinflußt weil ich die beiden Steine natürlich selber aufgebaut habe dort an der französischen Küste.....
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus der Bretagne, das während des diesjährigen Aufenthalts dort entstanden ist. Leider hatte ich nicht das Glück, dass ein passender Sonnenuntergang mit der Flut zusammenfiel. So hätte ich auch noch Wasser unten im Torbogen gehabt. Hoffe es gefällt trotzdem ...
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus der Bretagne, das in diesem Jahr an der "cote sauvage de Quiberon" enstand. Dies ist wohl das bekannteste Motiv dort, an dem ich mich auch schon häufiger versucht habe. Diesmal von oben und mit einer etwas längeren Belichtungszeit.
Mehr hier
Dieses Jahr waren meine Frau und ich wieder in der Bretagne. Dieses Bild entstand kurz vor Sonnenuntergang.
Mehr hier
Ein wunderschöner Fleck Natur im französischen Jura.
dieses Männchen von Anthidium florentinum habe ich früh am Morgen (letzten Sommer) schlafend an dem Halm festgebissen vorgefunden. Dies müsste das einzige A. florentinum Exemplar hier im Forum sein. A. florentinum ist übrigens mit 15-19 mmm Länge ein ordentlicher Brummer. Aufgenommen in Frankreich. Es soll auch in Deutschland einige Fundorte geben. So langsam muss ich die "alten" Festplattenbilder loswerden (; bzw. einstellen ), bevor ich mich an die neuen Insektenbilder in diesem Jahr
Mehr hier
den Wollschweber habe ich am frühen Morgen (letzten Sommer) auf der vertrockneten Pflanze vorgefunden. LG Martin
Mehr hier
Der Winter war beim uns sehr trist und überwiegend grau in grau. Nun geht es jedoch wieder los und ich freue mich schon endlich wieder mit der Kamera loszuziehen. Doch vorher noch ein Foto aus dem letzten Jahr! Diese mutige Gams ließ mich und mein Frau bis auf wenige Meter heran kommen. Sie hatte uns dabei stets im Blick! Nach ein paar Fotos bedankten wir uns freundlich und ließen sie friedlich hinter uns. Es war einer von vielen wundervollen Momenten in den Vogesen! Gruß Stefan
Mehr hier
...tangierte diese Muschelschale....irgendwo an Frankreichs Küsten. Wünsche euch einen guten Wochenstart.
Mehr hier
Eigentlich hatte ich auf einen prächtigen Sonnenuntergang mit dramatischen Lichtsituationen gehofft, aber die Sonne war unspektakulär weggedümpelt. Ich war fast schon auf dem Weg zurück zum Auto, als ich diesen Felsblock an der Außenseite des Granitblockstreifens an der Rosa Granitküste in der Bretagne entdeckte. Über teils rutschiges, teils mit Seepocken bewachsenes Blockwerk habe ich mich dann diesem Felsen und der aufkommenden Flut entgegen gearbeitet. Das Licht war nicht so berauschend und e
Mehr hier
Die Sehnsucht packt mich jedes Mal, wenn ich mir dieses Foto betrachte. Es war einer der vielen wundervollen Momente mit den Gämsen! Gruß Stefan
Mehr hier
Nach ganz schön langer Abstinenz möchte ich nun auch mal wieder ein Bild von mir zeigen. Ich möchte in der kommenden Zeit eigentlich wieder ein wenig mehr im Forum machen und auch mal wieder ein paar Kommentare schreiben, aber in der 12. Klasse ist das nicht ganz so einfach . Das Bild entstand diesen Sommer in den frz. Alpen, genauer gesagt im Mercantour-Nationalpark. Vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen.
Mehr hier
Hallo, in den Gewässern in Südfrankreich sind die Seidenreiher sehr stark vertreten. Zusammen mit den Seeschwalben nutzten sie die Gelegenheit zum Fischen. In der Nähe von Saintes-Maries-de-la-Mer, in Strandnähe. Gruß, Bernd
Mehr hier
Es war eine kühle Nacht und so genoss nicht nur dieses Geißlein die wärmende Morgensonne! Gruß Stefan
Mehr hier
... ging es zum Kontrahenten. Ein weiteres Foto aus der Brunftserie! Allen ein schönes Wochenende! Gruß Stefan
Mehr hier
Hallo, auch dieses Bild ist aus Südfrankreich. Ganz in der Nähe vom Ort staut sich das Wasser direkt am Weg. Das Wasser brodelt manchmal regelrecht, wenn die Schwärme der kleinen Fische von den größeren gejagt werden. Auch zahlreiche Seidenreiher und Brandseeschwalben nutzen die Gelegenheit zum Fischen. Die Seeschwalben kamen meist von hinten, flogen mir über den Kopf und stürzten sich vor mir ins Wasser. In der Nähe von Saintes-Maries-de-la-Mer, in Strandnähe. Gruß, Bernd
Mehr hier
Ende September, bei meinem Besuch der Gämse konnte ich bereits die ersten Anzeichen der Brunft beobachten. Diese zwei ließen sich nicht aus den Augen und folgten sich Schritt auf Schritt und begannen mit dem Imponiergehabe. Gruß Stefan
Mehr hier
Ein Blick über die Berge und Hügel der Vogesen. Ich bin ein echter Fan dieser tollen Gegend geworden. Gruß Stefan
Mehr hier
Hallo, nur eine Minute nach dem Bild der Libelle im Gegenlicht entstand dieses Bild. In der Nähe von Saintes-Maries-de-la-Mer, Südfrankreich, in Strandnähe. Gruß, Bernd
Mehr hier
aus meinem Trip diesen Sommer in die Bretagne. Hier unser "Hausstrand" kurz nach Sonnenuntergang.
Mehr hier
Hallo, diese Libelle ist auch aus Südfrankreich. In der Nähe von Saintes-Maries-de-la-Mer in Strandnähe. Es war wegen dem Wind garnicht so einfach sie einigermaßen scharf zu bekommen. Die Art kann ich leider mal wieder nicht bestimmen. Fand ich in dem Moment nicht so wichtig. Kann mir da jemand helfen? Gruß, Bernd
Mehr hier
..., das Wochenende ist rum! Nun heißt es wieder schuften. Allen einen guten Start in die Woche! Gruß Stefan
Mehr hier
... ist es am Rand des Hohen Venn im Bachtal der Hoegne. War jetzt innerhalb kurzer Zeit mehrmals in Belgien unterwegs, um mich der Bachlauffotografie zu widmen. Irgendwie wollte ich aber auch diese einfach nur schöne und weitgehend naturbelassene Natur um die Hoegne mal mit aufs Bild bringen. Zum Teil fühlte ich mich vor Ort durch die Moos bewachsenden Baumstämme an das Anagagebirge auf Teneriffa erinnert. So viel mir die schiefe extrem mit Moos bewachsende Baumstamm von der Bildmitte rechts ge
Mehr hier
An einem morgen entstanden, als der kühle anmutende Nebel langsam der Sonne weichen musste und so eine gewisse Wärme bekam. Es waren 5 wundervolle und abwechslungsreiche Tage bei den Gämsen! Gruß Stefan
Mehr hier
Möchte euch hier noch einen zweiten Einblick in die Ardennenlandschaft rund um die Hoegne anbieten. Nachdem ich bei meinen ersten Bild (Valle.de.la.Hoegne) zurecht darauf angesprochen wurde, vielleicht etwas zu sehr in die EBV Kiste gegriffen zuhaben, habe ich mich hier etwas zurück gehalten und versucht einen sehr natürlichen Eindruck mit der Ausarbeitung zu erzielen. Ich bin gespannt ob euch dieses Bild besser gefällt und freue mich auf eure Kommentare :). Viele Grüße Markus
Mehr hier
War am Samstag in den Ardennen unterwegs um entlang der Hoegne die schönen Herbstfarben einzufangen. Das Wetter war nahezu perfekt mit leichten Regen zwischendurch und Nebel im Flusstal. Ich hoffe ich kann die Stimmung etwas vermitteln :).
Wir hatten in den 5 Tagen, die wir in den Vogesen waren viele schöne Erlebnisse, doch diese Begegnung war eine ganz Besondere. An diesem Abend war es extrem windig und man hatte das Gefühl, der Wind hätte die Gämse komplett wegweht. Nur 2 Gämse weit entfernt konnte ich an dem Abend sichten, während meine Frau eine kleinen Spaziergang an anderer Stelle machte. Als ich mich recht zeitig auf den Rückweg machte, bekam ich von ihr die Info, dass sie wohlmöglich noch einen "Geheimtip" für mi
Mehr hier
Serie mit 38 Bildern
Von Montag Nachmittag bis Freitag morgen waren ich und meine Frau gefangen im Atem dieser tollen Tiere. Es waren herrliche Tage in den Vogesen. Das Licht war sehr abwechslungsreich, von herrliche warm bis kühl. Genauso das Wetter, am einen Tag waren wir im T-Shirt unterwegs, um am darauf folgenden morgen im dicksten Nebel dick eingepackt über die Berge zu ziehen. Dieses Foto glückte mir bereits am ersten Abend. Besser hätte ich mir den Start nicht wünschen können! Gruß Stefan
Mehr hier
Hallo, die Gattung ist Melitaea. Bei der Art bin ich mir nicht sicher. Aufgenommen an einem sonnigen Morgen in Frankreich. Es ist ein Naturdukument. Der Hintergrund ist eine halbvertrocknete Blumenwiese an einem Ackerrand. Der Falter hat noch zwei bis drei Mal den Ansitz gewechselt aber immer nur die Oberseite gezeigt. Das macht die Artbestimmung nicht leichter LG Martin
Mehr hier
Ich weiß das Bild ist nicht perfekt und der Ausschnitt könnte größer sein, damit der Vogel komplett zu sehen ist. Allerdings finde ich es trotzdem gelungen und wollte es einfach mal zeigen! Da seine Schwingen von der Sonne beschienen wurden und sie die Wärme der Sonne brauchen nenne ich es mal Sonnenvogel.
Mehr hier
Die Hitze macht träge und so wird es Zeit mal wieder ein Foto einzustellen und ein paar Kommentare während des Sommerlochs zu schreiben. Da mir aktuell alleine schon auf Grund der Temperaturen der Sonnenaufgang besser gefällt, heute passend dazu ein Foto aus den Vogesen vom Workshop mit Radomir! Hoffe das Foto gefällt! Gruß Stefan
Mehr hier
Zurück aus der Bretagne, ein wunderbares Reiseziel. Hier ein Ausschnitt unseres Hausstrandes, ein Fotoparadies, wenn die Tide stimmt.... Bin auch mal ordentlich nass geworden, das wars aber wert.
Zwei Flamingos aus der Camargue. Es hat Spaß gemacht die Vögel zu beobachten. Vor allem abends gabs dann auch wunderschöne Stimmungen.
Camargue Mai 2013
Nun mit dem Blick in die Kamera hat es geklappt, mit dem Lächeln nicht so ganz. Aufgenommen, als es in den Vogesen noch keine Mücken gab! Gruß Stefan
Mehr hier
Ein weiteres Foto von meiner Lieblingsgams, dem August, möchte ich euch heute präsentieren und dazu mal aus einer etwas andere Perspektive! Wird ja sonst langweilig! Gruß Stefan
Mehr hier
Eine weitere Gams aus den Vogesen, die ich während des Workshops mit Radomir ablichten konnte. Dieses Foto, welches zu meinen Lieblingsfotos zählt, ist bereits am ersten Tag entstanden. Gruß Stefan
Mehr hier
Von den Wäldern in den Vogesen war ich wirklich begeistert.... dafür war das "schlimme" Wetter ganz gut, obwohl es sicher auch schön gewesen wäre einen schrägen Lichtstrahl durch das dichte Blätterdach dort zu fotografieren. So ein ganz paar Waldbilder möchte ich euch zeigen.
Mehr hier
Während des Workshops konnten wir uns und das Equipment an vielen unterschiedlichen Lichtsituationen ausprobieren. Für den Lerneffekte war dies natürlich sehr gut. Die vorherrschende Stimmung war jedoch nass, kalt und vor allem nebelig! Ich mag diese Stimmung allerdings sehr, da ich sie als besonders intensiv empfinde! Hoffe ich kann mit diesem Foto einwenig diese besondere Atmosphäre zu euch transportieren. Gruß Stefan
Mehr hier
Bevor ich euch weitere Gämse zeigen möchte, präsentiere ich euch heute einen Schnappschuss, der wie ich finde die hauptsächlich vorherrschenden Wetterverhältnisse während der Tage in den Vogesen ganz gut wiedergibt. Gruß Stefan
Mehr hier
Heute möchte ich euch meine erste Gegenlichtaufnahme präsentieren. Auch diese Aufnahme ist während des Workshops mit Radomir entstanden. Gruß Stefan
Mehr hier
Nach dem Portrait von August, möchte ich euch noch diesen Gipfelstürmer präsentieren. Es ist morgens kurz vor Sonnenaufgang entstanden. Gruß Stefan
Mehr hier
...aber den kann man nicht essen Es gibt zahlreiche so kleine Wasserfälle an den Prilen am Strand der Normandie. Hier hat es mir gefallen, daß das herabfallende Wasser noch vom allerletzten Sonnenstrahl beleuchtet wurde. Aufgelegt auf einen Reissack der danach ziemlich wabbelig war...richtig schön aufgequollen Möge es euch gefallen....ansonsten her mit der Kritik.
Mehr hier
Gewischte Normandie bei Etretat ....wurde mal wieder Zeit Leider hat mir der Himmel ein Abendrot verweigert dort ...... Allen einen schönen Sonntag ....hier ist es noch bedeckt, aber die Sonne soll ja überall kommen .....
Mehr hier
Winterwald in den Vogesen / Frankreich
50 Einträge von 405. Seite 4 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter