50 Einträge von 436. Seite 8 von 9.
Die Abendsonne lässt diese Felsen noch einmal aufleuchten als wenn sie glühen würden. Vielleicht gefällt es Euch ja. Schönen Restsonntag Holger
Mehr hier
Serie mit 6 Bildern
verschiedene Landschaftsfotos von den Pityusen-Inseln
Hier nun das wahrscheinlich vorletzte Bild von Ibiza, das ich hier zeigen möchte. Von besagtem Punkt hatte ich bereits ein Bild veröffentlicht. Dieses stammt von einem anderen Tag und mit anderen Lichtverhältnissen.
Und wieder ein Bild von Ibiza. Diesesmal im Norden der Insel aufgenommen. Erst fuhren wir mit dem Allrad ein ganzes Stück von Sant Miguel kommend hinauf Richtung Na Xamena (alles andere wäre unsinnig, da die Wege das nicht hergeben). Zu Fuß geht es natürlich auch, aber bei der Hitze überlegt man sich solche Dinge zweimal und einen Fußkranken hatten wir auch noch dabei. An der letzten Weggabelung stellten wir den Allrad ab und gingen den Rest (5 Minuten) über ein Plateau bis zu Spitze der Rampa d
Mehr hier
Heute wieder eine Aufnahme von Ibiza. Diesesmal handelt es sich um einen Sonnenaufgang an der Küste von Figueral. Normalerweise ist es an diesem Strand menschüberlaufen und der August ist der heißeste Monat auf Ibiza (über 35°C). Die Ruhe und kühle Brise an diesem frühen Morgen waren um so erfrischender. Bereits die ersten Sonnenstrahlen ließen aber schon wieder die kommende Hitze dieses Tages erahnen. Gerade bei unserem derzeitigen Regenwetter eine wirklich schöne Erinnerung.
Mehr hier
Wer kennt nicht die Sage von Daidalos und seinem Sohn Ikarus! Sie bauten sich Flügel aus Rahmen, Federn und Wachs und flogen übers Mittelmeer. Ikarus kam aus Übermut der Sonne zu nahe, das Wachs schmolz, und er stürzte ins Meer. Dieser Seeadler kommt nicht der Sonne, sondern dem Wasser zu nahe. Dank besserer Anpassung stürzt er auch nicht ins Meer, sondern fliegt wieder hoch und weg. Allerdings war dies unter insgesamt hunderten von Anflügen, die ich bisher beobachten durfte, der einzige bei dem
Mehr hier
Als Bedruthan Steps wird diese spektakuläre Klippenformation mit mehreren freistehenden Felsen an der Nordküste Cornwalls im Südwesten Englands bezeichnet. Die Bucht ist nur bei Ebbe zugänglich. Diese Aufnahme ist auf unserer Urlaubsreise jedoch bei Flut entstanden. Ich hoffe, sie gefällt ein wenig. Gruß Marco
Mehr hier
ist diese Aufnahme am Stand bei den Bedruthan Steps an der Nordküste Cornwalls im Südwesten Englands während unserer Urlaubsreise entstanden. Ich hoffe, sie gefällt ein wenig. Gruß Marco
Mehr hier
Mal wieder ein etwas älteres Bild. Sonnenuntergang an der ostseeküste, Rügen.
Unser Kollege Klaus Steegmüller hat mich animiert nochmal meine Dateien zu sichten, da er einen Verbesserungsvorschlag zu meinem letzten Bild gemacht hat. Leider haben mich die Versuche mit dem von ihm vorgeschlagenen Beschnitt letztendlich nicht überzeugt, aber ich habe mich daran erinnert, daß ich noch ein Küstenbild zur blauen Stunde fotografiert habe und hab' es auf meine Festplatte geholt. Möglicherweise sagt Euch das Bild ja mehr zu als das letzte Bild (welches kurioser Weise immer noch To
Mehr hier
Ja, Vögel gab es auch auf Menorca. Wird Zeit, daß ich mal einen in meiner Serie vorzeige. Ich hoffe, daß mein "Küstenhocker" Euch zusagt. LG Holger
Mehr hier
Sturral ist eine mit schmalem Grat in den Atlantik ragende Klippe an der Westküste Donegals. Der scharfe Felsgrat zum "Gipfel" hat schon fast alpine Anmutung und will man bis zum Ende kommen ist ein Seil nötig. Da wir direkt davor unser Zelt aufgestellt hatten konnte ich mich am Abend sowie am frühen Morgen ausführlich fotografisch damit beschäftigen :) Hier ein Beispiel vom Abend bei dem mich Kommentare zum Bildaufbau und der Belichtung besonders interessieren. Die Anzahl der Flares s
Mehr hier
Frühmorgendlicher Blick von den Klippen nahe unseres Zeltes in Richtung Süden zum Carrigan Head. Die Ruine eines der vielen "Signal Towers" steht darauf. Der Tafelberg Ben Bulben, sicherlich jedem Irlandreisenden auch durch den Dichter W.B. Yeats bekannt, ist dahinter in der Ferne gerade noch erkennbar. Viele Grüße Jens
Mehr hier
Serie mit 8 Bildern
Moin, bin zurück von einer erlebnisreichen Zelt-Trekkingtour in Donegal und möchte auch mal ein Benutzerfoto zeigen... Viele Grüße Jens
Mehr hier
wurden die Pazifikwellen an der Otago Halbinsel. Das Original ist schon fast monocrome daher habe ich mich für diese Bearbeitung entschieden.Durch den Sepiastich wollte ich den Eindruck einer alten Aufnahme aus Opas alter Zigarrenkiste mit den Erinnerungsfotos erzeugen. Ich bin gespannt wie das Bild hier ankommt.
Mehr hier
Das Bild stammt aus der gleichen Serie, wie das andere unter der Rubrik Landschaften eingestellte. Es gefällt mir weil die beeindruckende Steilküste durch die Menschlein am Strand noch einmal hervorgeheoben wird. Wie gesagt eine Aufnahme aus dem Jahre 2008. Ich hoffe es gefällt. Auch wenn es seinerzeit noch mit einer Kompakten aufgenommen wurde.
Das Bild wurde im Jahr 2008 aufgenommen und habe ich gerade beim Aufräumen meines Rechners wieder entdeckt. Ich habe es ein klein wenig beschnitten und etwas mehr Kontrast und Farbsättigung eingegeben, das war's. Da in letzter Zeit kaum Landschaftsbilder zu finden waren, dachte ich mir, dass es evtl. für ein klein wenig Abwechslung sorgt
Mehr hier
Hallo Alle, mit "mittelalterlicher" Technik ist es mir nun doch gelungen, von unterwegs ein Bild hochzuladen... Ich hoffe, dieser friesische Landschaftsversuch gefällt ein wenig. Viele Grüße, Jörg
Mehr hier
Heute eine weitere Aufnahme von den Lofoten. Sie entstand am Nachmittag unseres vierten Tages auf Hamnøya mit Blick in Richtung Festland.
Das Bild ist vor einem Jahr an der Kreideküste auf Rügen entstanden. Es wr ein grandioser Sonnenaufgang. Ich war kurz nach 4 am Strand und dachte ich wäre allein. Denkste- zu dritt gaben wir uns dann die Ehre uns gegenseitig im Bild zu stehen. Ich hoffe das Bild bringt Euch die warme Jahreszeit zurück. EBV mehr hab ich geschrieben weil ich ganz schön den den HSL rumgemehrt habe, weiter den Felsen nachträglich etwas per Pinsel aufgehellt und Lichtreifen von fahrenden Schiffen am H. weggestempelt
Mehr hier
hallo, ein weiteres bild aus norwegen möchte ich euch hier zeigen. Entstanden auf der insel Vågsøy. Grüße, benni
Mehr hier
Unsere zweite Nacht verbrachten wir an der Küste bei Lyngvær in der Nähe von Svolvær. Das Wetter zog sich langsam zu und es war recht windig, aber die Aussicht am Morgen auf die Lofoteninseln war einfach herrlich.
mein Motiv der letzten Woche nun nochmal als Panorama- der Meerblick ist mir etwas abgesoffen, daß hab ich leider trotz verschiedener Anläufe mit unterschiedlichen Belichtungen nicht anders hinbekommen. Aber eigentlich stört es in diesem Fall gar nicht so- oder ?
Hallo zusammen, ich wollte auch noch mal ein Bild zeigen. Auch dieses Bild stammt noch aus dem letzten Jahr von einer Fotoreise nach Cornwall. Wir hatten damals die ganze Woche immer ein wenig Pech mit den Sonnenaufgängen. Erst am letzten morgen, an dem wir wegen Regens fast nicht früh aufgestanden wären, hatten wir dann doch noch Glück! -Jöran
Mehr hier
Mir war nochmal nach einem Upload aus meinem Ostseeküstenfundus. Vielleicht sagt Euch ja die blaue Stimmung auch zu. LG und schönes Wochenende Holger
Mehr hier
Foto der norwegischen Vogelinsel Runde, leider waren die Papageientaucher schon weg.
Nicht nur an der Küste der Insel Runde, sondern überall am Atlantik findet man solche von Flechten überwucherten sehr fotogenen Steinformationen. Die Urgewalten sind hier allegegenwärtig, welche diese Landschaft in Jahr-Millionen geformt haben.
Nochmal ein Bild vom Darßer Weststrand. Es ist unter praktisch den gleichen Bedingungen wie das vorige Bild entstanden, zeigt diesmal aber mehr Dynamik. Vielleicht spricht euch das mehr an?
Nochmal ein kleines bescheidenes Landschaftsbild, damit die Serie auch ein wenig Abwechselung bietet. Hier hat mich trotz blauer Stunde die noch erkennbare unterschiedliche Färbung der Steine überrascht. Ich hoffe, dieses Bild sagt Euch auch noch zu. LG Holger
Mehr hier
Ich möchte Euch gerne ein gänzlich anderes Bild zu meinem Bild der blauen Stunde an der Ostsee zeigen. Die Location ist im Prinzip die Gleiche lediglich ein paar Meter versetzt. Was ein anderer Tag und anderes Licht ausmachen? Ist das nicht irre? Hier war die Kraft der Natur im wahrsten Sinne des Wortes zu spüren in Form von Wind und dem "blanken Hans". Die Abbildung ist technisch nicht ganz perfekt, aber emotional komme ich an diesem Bild einfach nicht vorbei. Irgendwie funktioniert d
Mehr hier
Damit es nicht zu langweilig in meiner Serie wird, hier mal wieder eine Aufnahme mit ein wenig "Umfeld". Gesehen auf Helgoland's "Langer Anna" und fotografiert mit sehr langer Brennweite. Ich hoffe, Ihr seid des Themas noch nicht überdrüssig. LG Holger
Mehr hier
Hallo zusammen! Ein Nachtrag zu meiner Schweden-Serie. Ich hatte dieses Motiv mehrfach mit meinen Cokin Grauverläufen fotografiert. Allerdings waren durch die Farbverschiebungen der Filter der Fels und die Wolken im Hintergrund viel zu rötlich, was mir nicht so richtig gefiel. Der starke Kontrast zwischen Vorder- und Hintergrund war aber kompliziert zu bewältigen. Dieses hier ist ohne Grauverlauf aufgenommen und ich hab mich jetzt nochmal an die EBV gemacht. Den Vordergrund musste ich relativ st
Mehr hier
Zur Abwechlung mal kein Winterbild. Dieses Foto entstand Ostern 2009 auf Rügen.
Und noch eines von der Bjäreküste. Hatte ja warnend erwähnt, dass es ein paar mehr Fotos von dort werden, weil wir einfach ideale Bedingungen hatten Damit läute ich dann aber auch wirklich die letzten drei Fotos meiner Serie ein. Hoffe, ihr seid ihrer noch nicht überdrüssig Titel in Anlehnung an einen tollen Song von Maximo Park. Mit besten Grüßen, Philip
Mehr hier
...ist Morgenabend - zumindest für dieses Jahr! Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und immer gut' Licht. Jahreswechsel sind ja immer auch Anlässe um gute Vorsätze zu fassen, meiner lautet: ich werde es ruhiger angehen lassen und hier erst einmal eine Forumspause bzgl. eigener Kommentare und Bilder einlegen. Dauer unbestimmt, aber sicherlich nicht nur zwei bis drei Wochen. So gesehen ist dieses Bild hier vorerst das Letzte für Euch. Ich danke Euch allen für Euer Input und Eure Rückmeldunge
Mehr hier
Hallo zusammen! Das Beste an der Reise war ja, dass wir uns alle Zeit zum Fotografieren nehmen konnten - wir haben ja sonst kaum was anderes gemacht Daher kam mir die Idee, als wir an einem Spätnachmittag auf das richtige Licht an der Schärenküste warteten, die recht starke Brandung mal mit einer etwas längeren Belichtungszeit einzufangen. Über eine Stunde und gute 50 Fotos später hatte ich eine Menge "Spritzer" im Kasten, von denen mir dieser hier mit am besten gefallen hat. MfG Phil
Mehr hier
Hallo zusammen! Bevor ich zum letzten Etappenziel unserer Schweden-Rundreise, der Bjäreküste im Südwesten, komme, gehts nochmal für 2 oder 3 Fotos zurück an die Schärenküste. Die ersten Fotos, die ich im Laufe der Serie gezeigt habe, waren ja bereits von dort, obwohl wir erst auf der Rückreise aus dem Norden hier vorbei kamen. So gesehen sind die ersten Bilder chronologisch aus der Reihe Wir fuhren also von Stockholm richtung Westen, verbrachten eine Nacht am Südende des Vänern und am nächsten
Mehr hier
Hallo zusammen! Bei diesem Foto, das ebenfalls auf der Halbinsel Galö entstanden ist, hab ich im Nachhinein mal ein bißchen mit Schnitt und EBV herum experimentiert. Die Farben und Kontraste wollte ich stärker herausarbeiten, in Richtung Velvia, um damit auch die Spiegelung besser zu betonen. Daher hab ich mal bei EBV mehr angegeben. Beim Schnitt habe ich lange überlegt und mich dann für das klassische MF 6x6 entschieden. Ich hoffe, ihr könnt dem ganzen was abgewinnen Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo zusammen! Nach unserer dreitägigen Wandertour im Fjell fuhren wir auf der 95 nach Norwegen rüber. Leider wurde das Wetter immer schlechter, sodass man die gigantische Landschaft der Fjorde nur erahnen konnte. Überall hingen die Wolken in den Tälern, es schiffte wie aus Eimern und die Sicht war manchmal gleich null. Das war die größte Enttäuschung der Rundreise - und das feste Vorhaben war geboren, bei der nächstbesten Gelegenheit Norwegen zu bereisen. Mal schauen wann es klappt. Wir bliebe
Mehr hier
Hallo zusammen! Ich hätte zwar noch einige, aber dies ist erstmal das letzte Foto von den Schären. Wir waren ja noch an vielen anderen, wunderschönen Orten und es soll ja auch nicht langweilig werden Vielleicht zeige ich zu einem späteren Zeitpunkt noch ein paar Impressionen von den Schären. Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo zusammen! In den teilweise recht großen und tiefen Pfützen auf den Schären wachsen hier und da Wasserpflanzen, deren schmale Blätter sich auf der Wasseroberfläche mit dem Wind ausrichten. Ich hab diese Pfütze aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen und mich jetzt für diese entschieden, da hier der Kontrast zwischen den stachelig wirkenden Pflanzen und den sanften Linien der Felsen am deutlichsten wird. Leider war das Licht an diesem Abend nicht ideal. Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo zusammen! Mein zweites Foto aus Schweden stammt, wie die meisten, die ich gemacht habe, ebenfalls von der Schärenküste. Wie unter dem ersten Foto angekündigt, zeigt es die Stelle mehr im Überblick. Rechts oben ist der Felsen aus dem Vordergrund der anderen Aufnahme zu erkennen. Man sieht denke ich ganz gut die Bedingungen vor Ort, die ich unter dem anderen Foto auf die Fragen von Ines, Holger und Martin beschrieben habe. Wenn ich jetzt so die Fotos durchsehe und bearbeite, würde ich am lie
Mehr hier
Hallo zusammen! Nachdem Martin ja bereits den Einstieg gemacht hat (konnte nichts einstellen weil ich kein Bildbearbeitungsprogramm auf meinem neu aufgesetzten Laptop habe), melde auch ich mich mit diesem ersten Foto unserer Schweden-Rundreise zurück! Die Motivfülle war erwartungsgemäß gigantisch und ich musste lange überlegen, mit welchem Foto ich denn meine Serie starte :) Es ist dieses, weil es an der für mich beeindruckensten Stelle entstanden ist - an der Schärenküste nördlich von Göteborg.
Mehr hier
Die Bjäreküste ist ein Naturreservat in der Nähe von Båstad. Gott sei Dank hatten wir schönes Wetter und eine herrliche Brandung. Leider war der Wind etwas heftig, weswegen ich mir schon Sorgen um meine Großformataufnahmen mache. Hoffentlich sind sie nicht verwackelt. Musste de Qulaität leider auf 70 Prozent reduzieren um auf 245kb zu kommen :(
Mehr hier
An einem schönen Nachmittag im Juni an der Mittelmeerküste von Ligurien: das Wasser ist weit hinaus aufgewühlt, die Wellen klatschen mit lautem Getöse an die Felsen. Ein faszinierender Anblick!
Mehr hier
Hier ein weiteres Foto von meinem Mallorca-Urlaub. Das Bild habe ich auf der Halbinsel Formentor - dem nördlichsten „Zipfel“ von Mallorca – aufgenommen. Auf meinem letzten Bild (Cala Formentor) hatte ich ja bereits angekündigt, ein Foto vom Strand zu zeigen. Dem türkisfarbenen Wasser und dem weißen Sand konnte ich einfach nicht widerstehen.
Mehr hier
Hier ein weiteres Foto von meinem Mallorca-Urlaub. Das Bild habe ich auf der Halbinsel Formentor - dem nördlichsten „Zipfel“ von Mallorca – aufgenommen. Abgesehen von der herrlichen Aussicht haben mich vor allem die Farben der Bucht begeistert, von der ich in den kommenden Tagen auch noch ein Bild zeigen werde.
In den Pfingstferien war ich seit Langem mal wieder im Urlaub. Diesmal ging es eine Woche nach Mallorca. Ich hatte schon von Freunden viel Positives über die Landschaft gehört und muss sagen, dass ich total begeistert bin von Landschaft, Farben und Licht. Wer sich mit Landschaftsfotografie befasst, sollt unbedingt mal dort hin gehen. Es lohnt sich! In den kommenden Tagen werde ich euch einige Bilder zeigen. Beginnen möchte ich mit einer kleinen Landzunge „Foradada“ die an der Nord-West-Küste in
Mehr hier
Ich fand dieses Motiv an der finnischen Ostseeküste zwischen Helsinki und Poorvo.
50 Einträge von 436. Seite 8 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter