50 Einträge von 880. Seite 1 von 18.
Serie mit 28 Bildern
Naturgemalt Sand und Wasser.
Wassersandlichtschattennaturgemälde
Mehr hier
Ein paar Tage dauerte das Schauspiel! Sehr viele Quallen spülte das Meer an, welche Art hatte ich keine Ahnung. Jedenfalls waren sie teilweise sehr groß! 50cm Durchmesser
Mehr hier
Oder Rocky Mountains......en miniature Sandnaturgemalt.
Mehr hier
Aber ich bleib euch noch Liebe Grüsse Barbara
Mehr hier
Geburten am Tag gab es auch, dazu dann die üblichen Streitereien um die Nachgeburt, kurzum das pralle Leben am Strand. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Und einander zugeneigt. Nach dem Eisgemälde hier wieder mal eines aus Sand.
Mehr hier
Rochen habe ich in meinem Leben schon viele gesehen, aber einen so jungen bisher noch nie. Der junge Federschwanz-Stechrochen war nur in etwa so groß wie ein Kuchenteller und ist direkt am Strand vorbeigekommen. Sobald sie etwas größer sind färben sie sich schlicht grau und fallen einem auch deutlich schneller ins Auge, wenn sie sich in strandnähe aufhalten.
Ihr wisst schon....dieser wunderbare Abend zum Jahreswechsel in der Normandie. Unverdrossen zeige ich weiterhin meine Wischer Lange nachdem die Sonne untergegangen ist ...
Mehr hier
Mein Dankeschön für die Wahl zum BdT heute. Vor lauter Freude ist da ein Vulkan hochgegangen und lässt seine Lava in´s Meer fließen Vielleicht könnt ihr das auch sehen, oder sonst was ? Auch hier hätte man ein Quadrat des oberen Bildes schneiden können...wirkt gut, aber ich gebe so ungern meine ursprünglichen Gedanken zu einem Bild her
Mehr hier
Bild des Tages [2020-01-10]
Die Glubschaugen des großen Fischs, der auf mich zuschwimmend mißtrauisch guckt ? Nur eine Naturmalerei am Meerufer. Davon kommen jetzt noch mehr...viel anderes hab ich aktuell nicht, weil das mein Sylvester-Normandie-Motiv schlechthin war. Es war zu schön bei ablaufender Flut alleine am Strand entlang zu laufen, noch ohne andere störende Spuren. Etwas mehr Licht hätte ich mir gewünscht.
Mehr hier
Hallo, mal ein aktuelles Userbild von der Ostsee. Diese Wasserblasen wurden heute bei starkem Wind an den Strand getrieben. Schönen Jahreswechsel. Gruß, Bernd
Mehr hier
Große Steine werden gewälzt, kleinere fliegen schon mal ein Stück. Ein Wunder das Kopf und Stein scharf sind. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Ich konnte diese Weisskopfmöwe am Strand von Monte Cordo in Südosten Portugals fotografieren.
erst mal die letzte. Am Bildschirm zu Hause hat mich die Fliege im Schnabel überrascht, dachte sie wären vegan unterwegs. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Mirbringsel von Helgoland. Der Schwarm war in ständiger Unruhe, aber es war auch ein System erkennbar. Sie flogen sehr schnell nervös auf, kehrten aber auch immer wieder an bestimmte Plätze zurück. Also hinlegen und warten. Einen schönen 3. Advent wünscht Thomas
Mehr hier
Der See-Regenpfeifer stand am strand von Monte Gordo am der Algarve Portugal
Zurzeit geht bei mir nicht viel, daher ein etwas älteres Bild von Kanadagänsen, die von einem Hund aufgescheucht wurden. War blöd, aber immerhin in meine Richtung.
am Boulder´s Beach, einer der schönsten Strände der Kaphalbinsel, ein wenig südlich von Simon's Town gelegen. Der Name wurde dem Strand auf Grund seiner großen, abgerundeten Granitfelsen gegeben, die hier verstreut im Wasser liegen.
Tafoni nennt man die durch Erosion bedingten Auswaschungen von Sandstein. Dieses Naturrelief haben wahrscheinlich Salzwasser und Wind gemeißelt.
Mehr hier
Herrlich, dort mal wieder im Sand zu liegen und das pralle Leben zu beobachten. Die Steinwälzer waren oft unter der Naheinstellgrenze, ein beglückendes Gefühl! Wahrscheinlich sehe ich einer Kegelrobbe sehr ähnlich, also keine Gefahr. Einen guten Wochenstart wünscht Thomas
Mehr hier
...naja, dafür war er wohl etwas zu groß Irgendwie habe ich immer das "Glück" mit den Kondensstreifen , egal, war trotzdem ein herrlicher Abend am Meer. Gruß Thomas.
Mehr hier
musste man sehr früh unterwegs sein, wenn man nicht nur Touristen sehen wollte. Im Spätherbst schwierig. Sanderlinge sind auch perfekt getarnt, der hat mich schön an der Nase herum geführt. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Noch ein Foto aus der Serie vom Darß im Oktober. Die Tage werden kürzer und man schwelgt in Erinnerungen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
An diesem Tag im September war es sehr stürmisch, so dass der Strand fast komplett überspült wurde. Für die Limikolen wie diese Knutts war es ein Fest... und für den Fotografen auch Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Keine 5 Minuten nachdem ich mich auf die Sandbank gelegt hatte, kamen die Austernfischer wieder eingeflogen. Ein Allerweltsvogel, aber ich mag sie sehr. Es war wieder eine herrliche Zeit, jetzt schwelge ich in Erinnerungen. Einen schönen Sonntag wünscht Thomas
Mehr hier
Während hier zu Lande das herbstliche Wetter mit seinen vielen schönen Farben seinen Einzug hält, möchte ich euch noch ein Bild aus dem Sommer zeigen! Diese wunderbare Stille, das sanfte Rauschen des Meeres, läßt einen schön entspannt in den Tag starten. Viel Spaß beim Betrachten und hoffentlich nicht zu stürmisches Wochenende wünscht mit lieben Grüßen Romana
Mehr hier
Alle Alpenstarndläufer waren auf der Sandbank bis die letzte Muschel geleert war, dann ging es zu neuen Nahrungsgründen. Ein schönes Wochenende wünscht Thomas
Mehr hier
die Weite des Himmels kann man am besten am Strand fotografisch festhalten, nichts was im Weg stehen könnte
Mehr hier
an der Ostsse..in diesem Sinne noch eine schöne Restwoche. VG Claudi
An der Küste von Oregon kann der Pazifik weit ausholen, um mit sichtbarer Wucht an Land zu gehen. Nach Westen sind es viele tausend Kilometer offenes Meer.
Als hätte Neptun den Farbpinsel geschwungen. Zur Entstehung des Bildes: Ich stand auf einer hohen Landzunge, die parallel zur Gezeitenzone lag. So konnte ich von oben die Bucht fotografieren.
Mehr hier
Sandstrukturen - ein Mitbringsel aus dem Sommerurlaub an der Atlantikküste bin gespannt wie es euch gefällt LG Barbara
Mehr hier
Dieser Fanta-4-Refrain ging mir gerade durch den Kopf Ich finde es immer wieder faszinierend, welchen Effekt längere Belichtungen bei unserem schönen Hobby haben können. In dieser Situation fehlte mir einfach ein Vordergrundelement und aus "Verzweiflung" habe ich versuchst aus den Wellen das Beste zu machen. Nach vielen vielen Auslösungen gefiel mir dieses und so möchte ich es mit Euch teilen. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Möwen zeigen an den Ostseestränden wenig scheu, sind aber dennoch bemüht, eine gewisse Distanz einzuhalten. Die wird oft zu Fuß und unter permanenter Beobachtung hergestellt. Allen noch einen schönen Sonntag und HG Claudia
Eigentlich wollte ich an diesem einen Tag im Urlaub(an der Ostsee) nur ein wenig die Landschaft mit der Kamera festhalten,daher packte ich auch meine "Alte" Kamera die Nikon 7000 mit dem 17-50 mm Objektiv ins Gepäck, Im Tiefflug sah ich junge Lachmöven auf mich zukommen,und schon hats klick gemacht,die funktioniert noch die"Alte" allen noch einen schönen Sonntag,
Mehr hier
Sicher kein grandioses Foto, aber ich wollte es mal unter eure kritischen Augen stellen. LG Anja
Hallo, nach langer Zeit ein Bild von mir aus Zingst. Möwen gab es dort reichlich, obwohl sie an den unterschiedlichen Stränden auch unterschiedlich auf Menschen fixiert waren. Ich hoffe das Bild gefällt euch, es ist mein einziges geglücktes Flugbild, bei den anderen war ich wohl immer zu langsam. VG Laura
Mehr hier
Es ist ein schöner Strand gewesen, zum Toben und Spielen für meinen kleinen Sohn und auch etwas zum Fotografieren für mich
Mehr hier
Ich mag es, wenn der Blick in die Ferne schweifen kann! Die Sandrippen laden dazu ein.
Die Vorfreude auf 2020 steigt Die Flüge sind gebucht, das Hotel auch... Ro & Ro auf Polarlicht-Jagd ... Hier eine Morgenstimmung, aufgenommen beim letzen Trip... Ich hoffe, es gefällt Euch ein wenig! Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
Graureiher sind global gesehen ja schon unheimlich weit verbreitet und ich konnte sie schon auf mehreren Kontinenten (Europa, Afrika, Asien) aufnehmen. Dieser hier hatte sich jedoch ein besonders schönes Fleckchen Erde zum Leben ausgesucht. Hätte schlechter laufen können für ihn.
Die schönste Zeit ist früh morgens am Strand, wenn die meisten Menschen noch schlafen... Fotografieren war das Eine, aber einfach das tolle Farbspiel am Himmel zu beobachten, mit dem sich der neue Tag ankündigt, war genau so schön .... Aufgenommen in diesem Sommer auf Fuerteventura Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
Schottland 2019
Ein grünes Meer hat für mich immer etwas anziehendes! Den Himmel habe ich mir gleich geschenkt, der hätte zu sehr vom wesentlichen abgelenkt. Vieleicht könnt Ihr dem Bild ja auch etwas abgewinnen... Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
als Schattenriss. So kommt der artdiagnostische lange, aufgeworfene Schnabel gut zur Geltung. Ich wünsche einen guten Wochenstart! Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Ich versuche es noch einmal mit einem meiner Lieblingsstrände. Im Sommer diesen Jahres wollte ich unbedingt einen Morgen und einen Abend an dieser Stelle verbringen....also haben wir kurzerhand dort geschlafen Und ich hatte, wie ich finde, Glück mit dem Wetter. Vielleicht kann euch dieses Bild ja etwas gefallen ? Siehe auch: Ein.sch..ner.Tag Auf.Senja
Mehr hier
während unseres Familienurlaubes in Nordspanien gehörte die Zeit meinem Mann und unserem Söhnchen, hin und wieder habe ich dennoch ein wenig Zeit für einen "Knipser" gefunden
Mehr hier
Strandsandimpression aus Norwegen.
Über den Riesendünen von Omapere, Neuseeland, braut sich was zusammen und der Wind, der dazugehört, wirbelt den Dünensand in den Himmel.
50 Einträge von 880. Seite 1 von 18.

Verwandte Schlüsselwörter