50 Einträge von 853. Seite 1 von 18.
Als hätte Neptun den Farbpinsel geschwungen. Zur Entstehung des Bildes: Ich stand auf einer hohen Landzunge, die parallel zur Gezeitenzone lag. So konnte ich von oben die Bucht fotografieren.
Mehr hier
Dieser Fanta-4-Refrain ging mir gerade durch den Kopf Ich finde es immer wieder faszinierend, welchen Effekt längere Belichtungen bei unserem schönen Hobby haben können. In dieser Situation fehlte mir einfach ein Vordergrundelement und aus "Verzweiflung" habe ich versuchst aus den Wellen das Beste zu machen. Nach vielen vielen Auslösungen gefiel mir dieses und so möchte ich es mit Euch teilen. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Möwen zeigen an den Ostseestränden wenig scheu, sind aber dennoch bemüht, eine gewisse Distanz einzuhalten. Die wird oft zu Fuß und unter permanenter Beobachtung hergestellt. Allen noch einen schönen Sonntag und HG Claudia
Eigentlich wollte ich an diesem einen Tag im Urlaub(an der Ostsee) nur ein wenig die Landschaft mit der Kamera festhalten,daher packte ich auch meine "Alte" Kamera die Nikon 7000 mit dem 17-50 mm Objektiv ins Gepäck, Im Tiefflug sah ich junge Lachmöven auf mich zukommen,und schon hats klick gemacht,die funktioniert noch die"Alte" allen noch einen schönen Sonntag,
Mehr hier
Sicher kein grandioses Foto, aber ich wollte es mal unter eure kritischen Augen stellen. LG Anja
Hallo, nach langer Zeit ein Bild von mir aus Zingst. Möwen gab es dort reichlich, obwohl sie an den unterschiedlichen Stränden auch unterschiedlich auf Menschen fixiert waren. Ich hoffe das Bild gefällt euch, es ist mein einziges geglücktes Flugbild, bei den anderen war ich wohl immer zu langsam. VG Laura
Mehr hier
Es ist ein schöner Strand gewesen, zum Toben und Spielen für meinen kleinen Sohn und auch etwas zum Fotografieren für mich
Mehr hier
Ich mag es, wenn der Blick in die Ferne schweifen kann! Die Sandrippen laden dazu ein.
Die Vorfreude auf 2020 steigt Die Flüge sind gebucht, das Hotel auch... Ro & Ro auf Polarlicht-Jagd ... Hier eine Morgenstimmung, aufgenommen beim letzen Trip... Ich hoffe, es gefällt Euch ein wenig! Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
Graureiher sind global gesehen ja schon unheimlich weit verbreitet und ich konnte sie schon auf mehreren Kontinenten (Europa, Afrika, Asien) aufnehmen. Dieser hier hatte sich jedoch ein besonders schönes Fleckchen Erde zum Leben ausgesucht. Hätte schlechter laufen können für ihn.
Die schönste Zeit ist früh morgens am Strand, wenn die meisten Menschen noch schlafen... Fotografieren war das Eine, aber einfach das tolle Farbspiel am Himmel zu beobachten, mit dem sich der neue Tag ankündigt, war genau so schön .... Aufgenommen in diesem Sommer auf Fuerteventura Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
Schottland 2019
Ein grünes Meer hat für mich immer etwas anziehendes! Den Himmel habe ich mir gleich geschenkt, der hätte zu sehr vom wesentlichen abgelenkt. Vieleicht könnt Ihr dem Bild ja auch etwas abgewinnen... Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
als Schattenriss. So kommt der artdiagnostische lange, aufgeworfene Schnabel gut zur Geltung. Ich wünsche einen guten Wochenstart! Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Ich versuche es noch einmal mit einem meiner Lieblingsstrände. Im Sommer diesen Jahres wollte ich unbedingt einen Morgen und einen Abend an dieser Stelle verbringen....also haben wir kurzerhand dort geschlafen Und ich hatte, wie ich finde, Glück mit dem Wetter. Vielleicht kann euch dieses Bild ja etwas gefallen ? Siehe auch: Ein.sch..ner.Tag Auf.Senja
Mehr hier
während unseres Familienurlaubes in Nordspanien gehörte die Zeit meinem Mann und unserem Söhnchen, hin und wieder habe ich dennoch ein wenig Zeit für einen "Knipser" gefunden
Mehr hier
Strandsandimpression aus Norwegen.
Über den Riesendünen von Omapere, Neuseeland, braut sich was zusammen und der Wind, der dazugehört, wirbelt den Dünensand in den Himmel.
Geisterkrabben sind eigentlich nachtaktiv und lassen sich daher überwiegend nach Sonnenuntergang am Strand beobachten, zumindest in großer Anzahl. Hier habe ich mir das Flutlicht eines Fußballplatzes zu Nutze gemacht um ein paar Silhouetten in der Dunkelheit aufzunehmen. Der grüne Fleck ist eine angestrahlte Palme im Hintergrund.
Kleiner Einsiedlerkrebs vor großem Totholz. An unserem Strand gab zwei abgestorbene Bäume, die genau in der Gezeitenzone standen und zwei Mal täglich umspült wurden. Als ich eigentlich nur ihre Strukturen aufnehmen wollte, kamen jedoch auch regelmäßig kleine Einsiedlerkrebse vorbei.
Asturien, Nordspanien, geizt nicht mit schönen, einsamen Stränden, vor allem bei Regenwetter kann man die Einsamkeit besonders geniessen
Mehr hier
... kurz vor Sonnenaufgang Den nach Osten abziehenden Schauer musste ich noch über mich ergehen lassen Einen Pfahl habe ich gestempelt.
Mehr hier
Hier mein erstes Foto innerhalb dieses Forums. Möwen gehören zu den klassischen Gewölleproduzenten. Hier hatte ich das Glück, diesen Vorgang dokumentieren zu können. HG Cameron
Hallo zusammen, heute möchte ich euch wiedermal ein Bild meines Lieblingsstrandes zeigen, ich hoffe ihr könnt noch eines ertragen 😉 Im Juni hatte ich die wohl beste und beeindruckendste Fotosession un meinem Leben. Es war stürmisch und es formten sich Lentikulariswolken, die über 5 Stunden wie festgenagelt am Himmel festsaßen und unfassbare Färbungen an nahmen. Schaut bei Interesse gerne in meinen Blog, dort habe ich ausführlich die Geschehnisse dieser Nacht festgehalten. Dieses Bild entstand no
Mehr hier
Hallo zusammen, ich zeige euch hier einen Sternensand aus Japan. Genauer gesagt handelt es sich hier um die Oberfläche eines Skelettes von einem Meerestier in der Form eines Sternes. Diese findet man am Strand von Taketomi. Der Sternensand soll ein Glücksbringer sein. Deshalb reisen dort auch viele Hochzeitspaare hin. Dieser Ausschnitt hat eine Größe von ca. 0,7mm. Nachfolgend die Daten für unsere Mathematiker: Objektiv ULWD NEO SPLAN 20 0,40 °°/0 f= 180 Okular NFK 2,5 x LD 125 Mikroskop Olym
Mehr hier
Gefunden am Strand der Halbinsel Andoya, es lagen noich mehrer Quallen im Sand, aber da sah ich keine solchen Auswüchse. Habe nicht herausgefunden, um welche Art es sich hier handelt. Vielleicht weiß jemand mehr ?
Mehr hier
Wie grüne Köpfe schauten diese Granitbrocken an der Südküste Bornholms aus dem Wasser. Wenn man dann noch am frühen Morgen dort ist, hat man den Strand auch für sich
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
Noch ein Möwen Foto von meinem Ostsee Urlaub vor 14 tagen Beste Grüße Martin
Mehr hier
Mal ein etwas anderes Bild von einem normalerweise dicht bevölkerten Urlauberstrand in Italien... mir ist durchaus bewusst, dass das Bild einige Mängel aufweist, aber da ich Blitze faszinierend finde, war es doch ein höchst erfreulicher Moment, als ich bemerkte, dass ich einen der vielen Blitze so auf die Schnelle und aus dem Handgelenk geschossen erwischt habe... man weiß ja leider nie im Voraus, wo die Blitze auftauchen Wenn aber jemand den ein oder anderen Tipp für mich hätte, wie man das mit
Mehr hier
Die Auflösung was dem Steinwälzer quer im Magen liegt gibt es in ein paar Tagen... Ich hoff er gefällt trotz der schlechten Tischmanieren Viele Grüße, Kai
Mehr hier
An solch einem Strand könnte ich ewig experimentieren. Alleine schon die vom Wasser ausgewaschenen Sandstrukturen finde ich so reizvoll.
Nach längerer Abwesenheit wartet viel Arbeit, deshalb kann ich noch nicht viel kommentieren, aber das gibt sich ja wieder.
Mehr hier
Ostseetrip in der Nähe von Lübeck.
Bei einer früheren Reise konnte ich erst am letzten Abend einen Strandabschnitt entdecken, an dem einige Geisterkrabben unterwegs waren, was mich sehr geärgert hat. Umso schöner, dass ich jetzt einige Tage an einem Strand voller Geisterkrabben verbringen konnte und so auch endlich zu ein paar Aufnahmen gekommen bin. Was erst einmal einfach klingt, war jedoch gar nicht so einfach. Den Großteil der Krabben sieht man erst ab der Dämmerung oder nachts mit der Taschenlampe. Ich kannte jedoch nach ein
Mehr hier
Oder was verbindet ihr mit dem Anblick? LG Holger
Mehr hier
Hallo zusammen, heute möchte ich euch einmal ein etwas anderes Bild aus meinem isländischen Eisstrand-Portfolio zeigen. Es entstand vor gut 4 Monaten. Die Aurora hätte für meinen Gescmack zwar etwas mehr Struktur haben können, und doch war ich sehr froh, einmal die von Nordlichtern angeleuchteten Eisstücke live zu sehen. Gerade die nicht Schnee-bedeckten und sehr klaren Eisstücke leuchteten schon für das bloße Auge gut erkennbar, ein tolles Erlebnis. Sowohl im Himmel als auch hinsichtlich des Vo
Mehr hier
Hallo zusammen! Heute möchte ich euch dieses Bild zeigen, das ich im letzten Jahr auf den Lofoten umsetzen konnte. Gerade wenn eine dunklere Wolke vorbei zieht bzw. der Himmel in Blickrichtung des Fotografen dunkler ist, kommen die tollen Farben des europäischen Nordmeeres dort immer gut zur Geltung. Ich wünsche euch ein schönes WE und uns Allen etwas Abkühlung. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Sonnenuntergang an der Ostsee, das Foto ist von letztes Jahr aber bald kommen neue Fotos
Ein Besuch der Ostsee im Winter lohnt sich fast immer. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
So langsam nimmt die Limikolen-Saison an der Ostsee fahrt auf... heute habe ich die ersten Alpis dieses Jahr vor die Linse bekommen... und im Juli haben sie noch das schöne Brutkleid an Viele Grüße, Kai
Mehr hier
nicht direkt an der bekannten Kirche sondern etwas abseits findet man diesen Strand....
am Abend auf der Düne vor Helgoland. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
... Erde, Wasser, Luft und ... Feuer im Herzen bei diesem Anblick ... Erfrischende Gedanken wünscht euch allen Edith
Mehr hier
Diese Aufnahme entstand vor ein paar Wochen in Großbritannien.
1. Platz Landschaftsbild des Monats Juni 2019
Bild des Tages [2019-06-19]
Hallo zusammen! Diese Aufnahme konnte ich vor 3 Monaten auf Island umsetzen. Am bekannten Eisstrand von Jökulsarlon gibt es eigentlich kaum "schlechtes Fotowetter" und jede Wetterlage bietet ihre Reize. Kurz nach dieser Aufnahme zog -selbst für Isländer- ein gewaltiger Sturm auf. Das waren die ersten Vorboten und der Himmel sah beeindruckend aus. Auchb wenn es aufgrund der geringen BW nicht den Eindruck erweckt, der Eisbrocken in der Brandung war sehr groß, wunderschön und trotzte den
Mehr hier
Gerne erinnere ich mich an die Zeit, in der ich das Foto gemacht habe und an die Zeit danach. Ganz mutig mit minimalstem Fotoequipment reiste ich 2003 mit der gerade angeschafften Canon Powershot G2 (4 Mio Px ) nach Thailand. Krabi ist für mich eine der schönsten Ecken Thailands, man konnte damals sogar noch das eine oder andere einsame Fleckchen erleben. Heute leider undenkbar ... die Strände um den Ort Krabi, die Phi Phi Islands mit der Maya Bay ... alles hoffnungslos überfüllt und auf immer g
Mehr hier
Zuerst dachte ich das...bis ich näher kam....so habe ich auch einmal einen Hasen erwischt. SW halte ich hier für passend und ja....auch das ist Natur und gefunden habe ich ihn sehr unerwartet an einem Traumstrand auf der Insel Harris. Naturdetail habe ich als Rubrik genommen ...Säugetiere gefiel mir für dieses Bild nicht so gut, aber man kann es verschieben.
Mehr hier
50 Einträge von 853. Seite 1 von 18.

Verwandte Schlüsselwörter