50 Einträge von 59. Seite 1 von 2.
nach anderthalb Extrem-Sommern wasserfrei. Ehemals Laich- und W ohngewässer für unterschiedliche Lurcharten. Gut gepflegte, sehr alte Korbweiden! Interessant fand ich diesen Korbblütler an seinem Rand zur Straße hin, blühend und fruchtend. Botanisch gewiss nicht aufregend, aber ich kenne ihn nicht. Und: Frage mal Katharina, die mir durch Kenntnisreichtum in der Pflanzenwelt aufgefallen ist. Na ? Gruß, Wolf
...den Himmel verdunkeln
... wir ziehn, valera!
Auch auf dem Darß stehen die Hirsche nicht gerade Spalier für die, oft weitgereisten, Fotografen. So muss man sich oft Stunden mit solch einem Anblick "begnügen". Mich jedenfalls hätte kaum etwas dazu bewegen können, diesen Platz ohne ein "komplettes" Bild zu verlassen. Gruß Peter Bild wurde beschnitten.
Mehr hier
Diesen Schreiadler konnte ich beim Überfliegen einer Wiese beobachten...
traf ich mehrere Kranichpaare in ihren Brutrevieren. Dieses bewegte sich gemächlich auf dem Kamm eines Feldes. Über der Senke dahinter stand der Nebel
Ein weiteres Foto vom letzten Herbstzug der Kraniche (Mecklenburg Vorpommern) Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34 Auf Tour mit Rainer V.
Mehr hier
Beim Abendeinflug zu den Schlafplätzen letzten Herbst. Ich finde, es stellt einen schönen Kontrast zu den heutigen Kranichbilder im Schnee dar.
Diesen startenden Kranich habe ich vor einigen Tagen am Günzer See aufgenommen.
Um 05:00 Uhr kamen wir im dunkeln in Bisdorf an. Schon im Auto hörten wir das laute, aufgeregte Rufen der am Schlafplatz vor dem großen Werder stehenden Kraniche. Dichter Nebel lag über Feld und Flur, eine wunderbare Stimmung. Die Kraniche selbst wurden vom Nebel verschluckt und selbst als es langsam hell wurde, gingen Horizont und Himmel fast nahtlos in einander über. Erst als sie sich dem Land näherten, waren sie zu sehen.
Diese Aufnahme entstand im Frühjahr diesen Jahres. Ziel war es, den Frosch in seiner natürlichen Umgebung darzustellen.
Aufgenommen aus einer der Beobachtungshütten am Günzer See.
Viele aus dem Forum scheinen sich in letzter Zeit in der Rügen-Bock-Region aufgehalten zu haben und viele schöne Kranich- und Silberreiher Aufnahmen sind in letzter Zeit eingestellt worden. Ich möchte nun auch noch ein Silberreiher Bild präsentieren. Ich hoffe Ihr seid noch nicht übersättigt und ich bin gespannt auf Eure Anmerkungen und Kritikpunkte. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Hallo alle zusammen, da ich Ende August in Mecklenburg bin in der kleinen Stadt Güstrow wollte ich mal fragen ob evt. jemand aus dieser Ecke kommt, oder jemand da schon mal war und mir ein paar Vorschläge geben kann, was man da so machen könnte, oder ob es da tolle Naturschutzgebiete gibt die sich lohnen zu besuchen. Würde mich über Anregungen sehr freuen. Liebe Grüße Nicklas
Mehr hier
was ist das bloß für eine Sorte Rindvieh?
Mehr hier
Die Formation fand ich so interessant vor einem überwältigenden Abendhimmel. Wie Ihr jetzt richtig vermutet habe ich noch weitere Bilder mit Kranichen vor einem spektakulären Wolkenhimmel, welche ich Euch aber erst später zeigen möchte. - Diese Formation flog gerade über den Barther Bodden in Richtung Pramort zu den Kranichschlafplätzen im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Ich hoffe, Ihr mögt diesen Scherenschnitt. LG Holger
Mehr hier
Ich finde, die Ähnlichkeit mit dem Firmenlogo einer bekannten Airline ist durchaus gegeben. Die Farben interessanterweise ebenfalls. Ist jetzt nicht gerade ein Bild, welches mich spontan vor Begeisterung vom Schreibtischstuhl gehebelt hat, jedoch musste ich feststellen, daß es auf den zweiten Blick doch ein gewisses ästhetisches Potential offenbart. Also wem es beim ersten Hinsehen auch nicht sooo doll gefällt, dem sei vielleicht auch der zweite Blick empfohlen. (Smile) LG Holger
Mehr hier
Einer der Vorteile seine Motive nicht am Günzer See zu suchen ist es, daß man im Erfolgsfall mit Bildern belohnt wird, die man exclusiv für sich alleine hat. Das ist zwar kein Qualitätsmerkmal, aber für einen selber ein sehr befriedigendes und intensives Naturerlebnis mit und durch diese beeindruckenden Vögel. Vielleicht gefällt es Euch ja. LG Holger
Mehr hier
Damit meine Jubileumsserie direkt etwas Fahrt aufnimmt, zeige ich Euch gleich ein weiteres Bild. Ein Gänsewischer vom Günzer See. Nicht umsonst ist das ein lohnender Ort für Vogelflugaufnahmen - das zumindest hat dort Spaß gemacht. Ich hoffe, der Wischer gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
Hallo Zusammen und willkommen zu meiner 50sten Serie hier im Forum (ja ich konnte es selber kaum glauben, aber es ist tatsächlich schon die 50ste). Wie Ihr alle sehen könnt, war ich auch in Mecklenburg Vorpommern. Keine Angst, ich habe nicht nur Kraniche fotografiert, wobei man natürlich kaum zu dieser Jahreszeit an denen fotografisch vorbeikommt. Ich denke dennoch, daß die Bilder dieser tollen Vögel, welche ich Euch präsentiere nicht nur wie die üblichen "Günzfotos" aussehen. (Zugegeb
Mehr hier
mal gleich noch ein Bild hinterher ... süße Birnen wirken magnetisch auf das Rotwild. Also wartet man unter den Birnbäumen auf die Recken und versucht dabei die Damen nicht zu verschrecken. Dieser gezeichnete Recke (Lauscherschmisse & ein Veilchen) zog direkt auf uns zu ... der Wind stand günstig Uwe Harbig
Mehr hier
traditionell eine Woche Fotopirsch - jedes Jahr - verlebe ich mit meinem Bruder Thomas. (seine Fotos unter „vogtlandfoto“) Besser gesagt, mind. einmal jährlich geht’s los; und das meist im Herbst. Sehr liebe Freunde gaben uns wieder ein Heim im schönen Mecklenburg-Vorpommern. Nun zum Bild: Kraft- und würdevolle Platzhirsche und ihre Nebenbuhler, mit oder ohne Rudel, zumeist aus dem Gatter, gab es auch diese Saison im Forum schon zu sehen. Was kann man da noch Neues zeigen? Die dicken Hirsche, ne
Mehr hier
Wenn Europas größter Greifvogel die Schwingen auseinander fährt und sich mit Flügelschlagen in die Lüfte erhebt ist das wirklich ein ganz besonderer Anblick. Zu dieser Zeit brüten die meisten Seeadler bereits. Das Pärchen vom breiten Luzin, das vielen Fotografen hier bekannt sein sollte, begann mit der Brut am 27.Februar und wir wollen hoffen, dass sie auch dieses Jahr wieder kleine Adler aufziehen werden...
Mehr hier
Seeadler kommen selten alleine vor. Trifft man sie, sind meist auch ihre schwarzen "Freunde" dabei. Kolkraben können den Seeadler das Leben wirklich schwer machen und zwischenzeitlich ist man wirklich erstaunt wie diese schlauen Rabenvögel ohne jeglichen Respekt den König der Lüfte attackieren und "ärgern". Natürlich ist das vermenschlicht, aber das Verhalten an sich ist auf jeden Fall eine Beobachtung und viele Stunden im Tarnzelt wert.
Mehr hier
Ende des Winters 2010 zog es mich für einige Zeit in den Osten der Republik, nach Mecklenburg Vorpommern. Dort lässt sich auch im Winter wunderbare Natur erleben. Mit der Hilfe von Fred Bollmann (www.ranger-tours.de) konnte ich einige tolle Bilder machen für die ich mich an dieser Stelle herzlich bedanke...
Mehr hier
Seeadler am Luder (siehe Bilder zuvor)... Hier sieht man sehr schön die Kraft, die selbst ein junger Seeadler aufbringen kann, um die Nahrung für den Verzehr aufzubereiten. Gruß, Andreas
Mehr hier
Bei meinem Ausflug nach Nordvorpommern wurde ich leider nicht mit dem besten Wetter bedient, lediglich am Samstag kam morgens die Sonne ein wenig durch den bewölktem Himmel. Trotzdem hat es richtig Spaß gemacht die schönen Vögel zu beobachten und natürlich auch zu fotografieren. Dieses Bild entstand am Parkplatz in der Nähe des Günzer Sees, an dem es an diesem Tag zuging wie auf dem Parkplatz eines Supermarktes...
... as Wetter war woanders :) Ein Versuch eines Panoramas, um die Baumgruppe ned schnibbeln zu muessen. Es sind drei Fotos, zusammengerechnet mit hugin.
Mehr hier
Wie schon ein weiteres Mitglied des Forums ein Foto des Naturschauspiels der Kranichbalz und der damit verbundenen Kämpfe demonstrierte, zeige ich euch nun den Balztanz eines Kranichpaares. Da die Tiere sich in dieser Region aufgrund der Ablenkfütterung aufhalten, würde ich nicht unbedingt von einem ND schreiben.
Mehr hier
... anzusehen ist diese Szenerie vor der untergegangenen Sonne mit den zu Ihren Schafplätzen fliegenden Kranichen. Mit diesem nochmal überarbeiteten Bild möchte ich dann meine kleine Kranichserie beenden. Ich hoffe, die kleine Serie hat Euch zugesagt und Ihr verzeiht mir, daß ich dieses Motiv Euch vor einem Jahr schon einmal gezeigt habe. LG Holger
Mehr hier
Dieser Jungvogel drehte irgendwie noch mal eine Ehrenrunde über unseren Köpfen bevor er auch landete. Seine Eltern waren bereits gelandet, vermutlich hatte er eine Lektion noch nicht gelernt, so daß seine Eltern ihn noch eine Ehrenrunde fliegen liessen? (Ist natürlich pure Spekulation, grins.) Ich hoffe, er gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
Wo ich schon mal dabei bin Flugaufnahmen von den Kranichen zu zeigen, da gehört auch eine Doku hinzu, wie die Vögel denn normalerweise "ziehen", nämlich in V-Form. Ich hoffe es gefällt und Euch noch einen schönen 2. Advent. LG Holger
Mehr hier
...starken Flugbetrieb, alle Runways sind belegt und die Warteschleifen auf den Landeanflug sind im 2 Minutentakt vergeben. Vielleicht mögt Ihr ja dieses leicht wuselige Bild auch. Nr. 5 meiner kleinen Vorweihnachtsserie. LG Holger
Mehr hier
4. Bild meiner kleinen Konservenserie. Das Wetter und das Licht waren nicht das Beste an dem Tage, aber was will man machen? - Ich hoffe, es gefällt Euch trotzdem. LG Holger
Mehr hier
Eigentlich nur zwei fliegende Kraniche am Abendhimmel, aber ich fand, daß sie so schön rot geglüht haben auf ihrem Weg zu den Schlafplätzen. Sieht man sicher selten in dieser Farbintensität... LG Holger
Mehr hier
Irgendwie erinnert mich das Bild dieses fliegenden Kranichs an die Lufthansa, ich weiß auch nicht. Auch wenn der Himmel etwas konturlos und fade daher kommt, so denke ich doch, daß er hilft das Motiv auf das Wesentliche zu beschränken, oder was meint Ihr? LG Holger
Mehr hier
Aufgenommen am Günzer See, Mecklenburg-Vorpommern.
Hier mal wieder ein Farbklecks für die "graue" Startseite. Das Mohnfeld habe ich in McPom bei Rostock aufgenommen. Ein einmaliges Erlebnis, bei dem man sich nicht sattsehen konnte. Gruß Michael http://www.naturszenen.de .
Mehr hier
Hier mein "Katerbild" für Euch (auch wenn keine Mietzekatze abgebildet ist). Sollte jemand von Euch noch nicht die rechte Orientierung im Jahr 2008 haben, weil es in seinem Kopf nach durchzechter Nacht noch so aussieht, wie in der dunklen Wolke, dann empfehle ich es so zu machen wie die Kraniche. Ins Licht fliegen... (Sicherheitshinweis: Bitte nicht mit dem eigenen geöffneten Fenster verwechseln nur weil es da auch hell ist, gell?) ... wie es sich für Naturfotografen gehört. Ein frohes
Mehr hier
Das Licht müsst ihr entschuldigen, auch ein Bild meiner B-Selektion. Auch die Schärfe ist meiner Meinung nach suboptimal, bei drei Individuen allerdings... naja bildet Euch Eure eigene Meinung (vielleicht möchtet Ihr sie ja auch hier niederschreiben?). LG Holger
Mehr hier
Eigentlich ist das Bild als B-Wahl bei mir durch's Sieb gefallen, aber zum Wegschmeißen war es mir dann doch zu schade. Euch auch? LG Holger
Mehr hier
...bei den Kranichen (Wer genau hinsieht kann sie immer noch zu den Schlafplätzen fliegen sehen). Mit dieser Stimmungsaufnahme vom letzten Abend möchte ich meine Serie aus Mecklenburg Vorpommern vorerst beenden (ich habe zwar noch ein paar, aber die zeige ich vielleicht nachträglich irgendwann mal, wenn bei mir "Saure-Gurken-Zeit" motivtechnisch ist). Ich hoffe, Euch hat die Mischung aus Stimmungs-,Landschafts- und Tierbildern gefallen. Ihr dürft natürlich zu diesem Bild auch noch etwa
Mehr hier
War ja nicht nur schlechtes Wetter dort, wie man bei den übrigen Bildern vermuten könnte. Auch hier gefiel mir die grafische Komponente im Bild besonders. LG Holger
Mehr hier
Diese Kraniche waren früh morgens auf dem Weg zu den Äckern der Umgebung um Nahrung zu suchen. Mir hat besonders gefallen das sie genau zwischen den Wolkensystemen her flogen. Wie gefällt es Euch? LG Holger
Mehr hier
Das Bild leidet leider ein wenig unter den großen Kontrasten des stahlblauen Himmels, aber vielleicht findet sich ja der ein oder andere von Euch, der es trotzdem mag. LG Holger
Mehr hier
Ich habe Reinhard versprochen auch meine Szene zu zeigen. Wie sich jetzt bei nachträglicher Betrachtung herausgestellt hat haben wir wohl doch nicht genau die gleiche Konfrontation gesehen. Ich hoffe, daß das nix macht und Ihr dieses Bild auch mögt (klar: auf die Kraniche links und im Hintergrund hätte ich auch verzichten können, war aber nicht zu haben). LG Holger HM, nach dem Upload muß ich feststellen, daß die Zeichnung in den dunklen Flügelpartien nicht so rüberkommt, obwohl sie vorhanden is
Mehr hier
...geht der Blick bei diesem Bild. Auftackt zur 2. Hälfte meiner MeckPommbilder. Ich hoffe, sie gefallen Euch auch. LG Holger
Mehr hier
Mit diesem Bild möchte ich all' diejenigen nochmal testen, die schon mein Bild ID100613 gut fanden (ich hoffe Oli verzeiht mir besonders, wegen seinem Vorschlag). Bitte fragt mich nicht, was das für ein Vogel unterhalb der Kraniche ist - keine Ahnung! LG Holger
Mehr hier
in Meckpomm. Hinter dieser Insel in der Nationalparkkernzone schlafen sie. Kein Wahnsinnsfoto, aber ich finde es gehört dazu so ein Bild auch zu zeigen. Ist übrigens an dem Abend mit den tollen Sonnenuntergangsbildern mit den Kranichen gemacht worden. LG Holger
Mehr hier
Eine der wenigen Flugaufnahmen, die ich machen konnte, wo die Kraniche mal nicht von mir weg flogen! - Hier mal zwei Kraniche (einmal Junior, einmal Senior). Ist zwar noch ein wenig viel Luft um die Beiden, aber die nachfolgenden Bilder im Serienmodus hatten entweder blöde Flügelstellungen oder haben sich gegenseitig verdeckt. Meint ihr, das es trotzdem ok ist? - Bin mir nicht so ganz sicher, ob es mir gefällt. LG Holger
Mehr hier
50 Einträge von 59. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter