Auf diesem Feld am Rande einer amerikanischen Großstadt wollten wir Kaninchenkäuze im Abendlicht fotografieren. Danben leben dort sehr viele Erdhörnchen. Als die Erdhörnchen aus allen Richtungen plötzlich warnten und sich die Käuze duckten und teilweise in Ihren Höhlen verschwanden kamen Kojoten im letzten Abendlicht vorbei. Ich hatte schon öfters Kojoten gesehen - aber sie waren immer sehr scheu gewesen. Den gezeigten Kojoten konnte ich dann mit ins Gegenlicht der gerade untergehenden Sonne set
Mehr hier
Letztes Frühjahr ging endlich ein lang gehegter Wunsch von mir in Erfüllung. Leider gibt es bei uns nur wenige Füchse - und die, die es gibt, sind leider aus einem bestimmten grund sehr scheu. :( Umso schöner war es nach sehr langer Suche einige schöne Stunden gutgetarnt am Eingang eines befahrenen Baues verbringen zu dürfen. :)
Mehr hier
Wow!!!! Da freue ich mich aber sehr, dass es der Fuchs zum BdTs geschafft hat! Vielen Dank allen für die Kommentare und auch für die Kritik und die Ideen zur Bildbearbeitung. Ich habe mich noch einmal dran gesetzt. Nun habe ich zwei Versionen des Bildes Die Helligkeit ist aber geblieben. Ein unglaubliches Erlebnis. Aber wenn jemand mir Tipps geben kann, für garantiert schnee- und regensichere Jacken, Hosen und Schuhe, nehme ich da jeden Vorschlag gerne an. Nach 5,5 Stunden Schneesturm mit 2 Stu
Mehr hier
Serie mit 1 Bild
Dieses Album zeigt meine Begegnung mit wildlebenden Wölfen in Deutschland.
Hier hatte wohl jemand Durst :). Das Bild zeigt einen Momentaufnahme von Mitte Februar. Hier war ich extrem das neue 400er mit dem tollen IS zu haben. Das Bild entstand Freihand, für die Nutzung eines Stativs hätte die Zeit nicht gereicht..... Viele Grüße Markus
Mehr hier
... hatte dieser junge Polarfuchs, der sich generell sehr unerschrocken und neugierig zeigte. Ein weiteres Bild von meiner Norwegenreise, die mittlerweile schon wieder ein Jahr her ist viele Grüße, Valentin
Mehr hier
...scheint der rechte Welpe dem linken sagen zu wollen. Nach einer längeren Pause will ich euch hier noch ein weiteres Bild aus Norwegen zeigen. Die jungen Polarfüchse waren im letzten August noch sehr verspieltund boten mir einige schöne Möglichkeiten zum fotografieren. Ich hoffe, diese Silhouette gefällt euch etwas. viele Grüße, Valentin
Mehr hier
Dieser kleine Polarfuchs zeigte sich ziemlich neugierig und kam direkt auf mich zugelaufen. Ich hoffe, es gefaällt etwas!? viele Grüße, Valentin
Mehr hier
Diese beiden halbstarken Polarfüchse konnte ich letztes Jahr nach Sonnenuntergang in Norwegen aufnehmen. Insgesamt waren es drei Junge, wobei einer der drei sich eher selten zeigte. Diese beiden dagegen waren alles andere als scheu, sondern sehr verspielt. viele Grüße, Valentin
Mehr hier
Mich würde mal sehr eure Meinung zu diesem Bild interessieren. Mir gefällt es inzwischen sehr gut, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es verschiedene Ansichten dazu gibt. Es ist ja doch ein wenig unkonventionell und sicher nicht jedermanns Geschmack. Die Silhouette ist übrigens ein Polarfuchs, den ich letztes Jahr nach Sonnenuntergang in Norwegen fotografieren konnte. Ich freue mich auf eure Meinungen dazu! viele Grüße, Valentin
Mehr hier
Diesen jungen Polarfuchs konnte ich an einer anderen Stelle als mein zuletzt gezeigtes Bild (~Fjellrev~) fotografieren. Aber auch hier waren die Füchse alles andere als scheu und erlaubten mir einige Bilder. viele Grüße, Valentin
Mehr hier
Letzten Sommer hatte ich auf Spitzbergen das Glück, einen Polarfuchs aus nächster Nähe fotografieren zu können. Er (oder sie) ist regelmäßig von den umliegenden Hügeln runter an den Fjord gelaufen, um in der Küstenseeschwalbenkolonie auf Beutezug zu gehen. Anhand der aufgeregten Vögel konnte man immer recht gut abschätzen, wo sich der Fuchs gerade befand. Also wartete ich an einer Stelle, die er vermutlich passieren würde, und nach einer Weile zeigte sich der Fuchs tatsächlich. Und zu meinem Glü
Mehr hier
Aufnahme aus dem Okavango Delta, Botswana, Kwara Konzession, November 2014 Wir hatten das Glück dieses 24 köpfige Rudel zu 4 verschiedenen Gelegenheiten zu beobachten. Dieser Welpe hier spielt mit Überresten eines frisch gerissenen Kudubullen.
Mehr hier
Dies ist eine alte Aufnahme aus 2010. Entstanden in der Lebala Konzession, Botswana. Ich habe schon mächtig Afrikaentzug und stöbere durch alte Bilder. Im November werde ich wieder 10 Tage in der Region sein. Die Chancen stehen gut, wieder auf meine geliebten Wildhunde zu treffen. Wir besuchen zum einen das Kwara Camp im Okavango Delta. Das dortige Rudel besteht z.Zt. aus unglaublichen 31 Tieren mit 16 Welpen. Das weitere Camp, welches wir besuchen, ist das Lebala Camp am Linyanti. Dort haben 2
Mehr hier
Tja was sollen man machen wenn man eine Festbrennweite drauf hat und das Objekt der Begierde näher kommt als gedacht. Habe mich für einen gewagten Bildschnitt entschieden und möchte diesen euch hier mal zeigen :)
Möchte hier mal ein altes Bild aus dem Jahr 2011, damals noch mit der 7D und dem 300 2,8 IS zeigen ;) Bei dieses Rotfuchs Jungtier handelt es sich um ein Jungtier, was von seiner Mutter verlassen in einer Scheune vorgefunden wurde, und in einer Tierauffangstation aufgepäppelt wurde. Mit dem Ziel der Auswilderung konnte es an diesem Tage in einem Auslaufgehege rumtollen. Hier entstand dann auch dieses Bild. Irgendwie hatte der Kleine den Kameragurt, der rechts von mir auf dem Boden lag und sich d
Mehr hier
Auf der erfolglosen Suche nach Lacerta viviparus gemachter "Beifang", den ich Dank Vorsicht und Lautlosigkeit im hohen Gras fand. Reinicke lief sogar noch auf ca. zwei Meter auf mich zu bis ihm das Klackern oder die Gestalt hinter dem Makro komisch vorkamen. Unverhofft kommt zwar auch bei mir oft (auch Rot- und Schwarzwild) aber ein hübsches Porträt, wie hier, kam dabei noch nicht heraus. Unsere in der gleichen Gegend lebenden Wölfe werden mir nicht so eine Gelegenheit geben. Leider!
Mehr hier
Das Bild entstand während einer Zooreise in Schweden in dem Park "Nordens Ark". Ich hatte das Glück, daß der Wolf von der gerade aufgehenden Sonne durch die Bäume hindurch angeschienen wurde, die dahinter liegenden Bereiche aber im Schatten lagen. Auch wenn man es kaum glauben mag aber im Vergleich zum RAW ist eigentlich nur eine leichte Tonwertkorrektur angwendet worden und es sind ein kleines Stückchen Himmel mitten über dem Wolf und ein kleiner Ast der von links in Bild ragte wegges
Mehr hier
Kwando, Botswana Unser Guide Willy schien genau zu wissen, welchen Termitenhügel sich der Afrikanische Wildhund als Aussichtspunkt wählen würde. Daher konnte ich diese Aufnahme mit dem niedrigen Blickwinkel machen. Leider musste ich aufgrund des Himmels das Bild aufhellen, schade, der Himmel ist jetzt sehr hell und es rauscht ein wenig.
Mehr hier
Afrikanischer Wildhund auf Nahrungssuche Kwando Fluß, Botswana
Mehr hier
Dieses muntere Kerlchen konnte ich im Sommer auf einer Waldwiese fotografieren. Er suchte dort nach etwas Fressbarem und bemerkte mich zunächst gar nicht. Als ich schließlich ziemlich nahe an ihn herangepirscht war, schaute er kurz auf und flüchtete dann schnell in den Wald. Wenn ich mir den Fuchs so betrachte stellt sich mir gleich die Frage wie es ihm wohl diesen Winter ergehen wird? Im Letzten sind viele Füchse aufgrund der Staupe und Nahrungsmangel verendet. Wollen wir mal das Beste für den
Mehr hier
Diesen jungen Rotfuchs konnte ich auf einer abgelegenen Waldwiese bei der Nahrungssuche fotografieren. Stand: Juli, 2010
Aufnahme entstand im Norden Botswanas am Linyanti Channel. Nachdem wir die Tiere am Vortag vergeblich gesucht hatten, fanden wir sie. Wir konnten dieses kleine Rudel (5 Tiere) an 3 Tagen beobachten. Unser Guide sagte uns, daß sie ihre Welpen wahrscheinlich an Hyänen in der Vorwoche verloren hatten. 2 Tage lang suchten die Hunde noch nach den Jungen und stießen dabei ihre Laute ( uh - uuh) aus. Es war daher relativ leicht sie aufzuspüren, da sie hierbei in einem gewissen Radius um ihren Bau liefe
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter