Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 124. Seite 2 von 3.
Bartgeier 2
Eine weitere Aufnahme von diesen wunderbaren und imposanten Vogelart. VG Marcel
Mehr hier
Schau mir in die Augen
Wie diese Imposanten Vögel immer die Übersicht haben ist schon beeindruckend. Woher der Name dieser Vogelart her kommt ist hier gut zu sehen. VG Marcel
Mehr hier
Sturzflug
Mal ein Bild ohne Sonne Bartgeier im Sturzflug .... mehr auf meiner Webseite Gruss Hansruedi
Mehr hier
In Schräglage...
kam der Bartgeier heite auf mich zu. Ich hatte noch nie zuvor welche gesehen, insofern war es ein echt beeindruckendes Erlebnis mit diesen riesigen Vögeln.
Mehr hier
Unwirtlich
Die Umgebung, in der bei uns Bartgeier leben, ist ziemlich kalt und unwirtlich. Ich habe versucht, diese Unwirtlichkeit in dieser Aufnahme etwas "erlebbar" zu machen.
Mehr hier
Abflug
Dieser Bartgeier sass in recht grosser Entfernung von mir und war von Auge kaum zu erkennen. Mit der Crop-Kamera und dem 1.4-Konverter hinter dem 500er konnte ich einen brauchbaren ABM hinkriegen, auf dem man auch einen Eindruck von der Umgebung bekommt, die wahrhaft unwirtlich ist. Der Vogel sass eine gefühlte Stunde auf dieser Felsformation und flog dann ab. Glücklicherweise "räusperte" er sich vor Abflug etwas, sodass ich gewarnt war und schnell genug den Auslöser (mit 7 Bildern pro
Mehr hier
\ /
Vielen Dank noch einmal an Birgit und Kai Rösler für die schönen Erlebnisse in der grandiosen Schweizer Bergwelt und die tollen Tage in netter Runde über Silvester/ Neujahr. Die "verrückten" Alpendohlen waren ebenso eine Bereicherung wie die Bartgeier, welche die recht zahlreichen Fotografen ignorierten und kurz vor der Talabfahrt sogar noch einmal eine Ehrenrunde drehten, dabei zum Greifen nah. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Bartgeier im Licht
Ein erfolgreiches Neues Jahr und immer "Gut Licht" wünsche ich Euch mit diesem Bild des im Sonnenschein fliegenden Bartgeiers! Gemeinsame Sylvester-Tour mit Oli Richter, Kevin Prönnecke und Jens Kählert in die Schweizer Alpen.
Mehr hier
Aufwind
Happy New Year Euch allen! Gruss Hansruedi weyrichfoto.ch
Mehr hier
In der guten Stube
Bild der Woche [2016-01-11]
Etwas skeptisch blicken die beiden Bartgeier Anfang Mai in das neuerliche Schneetreiben.
Auge in Auge
Hallo Jedesmal ein schönes Gefühl, diesem Vogel Auge in Auge zu begegnen. Gruss Hansruedi weyrichfoto.ch/bartgeier
Mehr hier
Bartgeier (im Schneesturm)
Wer kennt das nicht? Kaum hat man ein Foto wie gewünscht auf der Karte, fragt man sich schon was man als Nächstes versuchen soll So ging es mir bei den Bartgeiern, die ich unzählige Male vor einem blauen Himmel oder vor einem relativ monotonen Schneehang fotografiert hatte... Als der Greifvogel plötzlich mal tiefer an mir vorbeiflog, konnte ich ihn vor einer dunklen Felswand und aus einer neuen Perspektive ablichten. Ich hoffe, das «etwas andere» Bild gefällt... Ich persönlich finde, dass manchm
Mehr hier
Bartgeierportrait
aus den Pyrenäen - 1'200 mm mit 600er FL mit 2fach Konverter Gruss Hansruedi weyrichfoto.ch
Mehr hier
Frontale
Ich durfte diese Woche einen Vortrag über die Bartgeier zum Vereinsabend unserer Ornis halten und dabei ist mir noch diese feine Frontale in die Hände gefallen.
Walking Giant
Wieder mal ein Bartgeier von mir. Gruss Hansruedi
Mehr hier
Bartgeier
Möchte mal wieder eine Aufnahme aus der (gemeinsamen) Tour in die spanischen Pyrenäen zeigen. Das Hauptziel, Bartgeier zu beobachten, hat sich zur großen Zufriedenheit erfüllt.
Nach drei Stunden Aufstieg ...
... sie sind wieder da!
Die Farben der Felsen ...
... sind die Farben der Geier
Stolz
Bartgeierpaare sind auf ihren Futtersuchflügen vielfach zu zweit unterwegs Gruss Hansruedi
Mehr hier
Auf der Suche
nach Fallwild gleitet der Bartgeier die Felswände entlang.
Schattenjäger
Bartgeier über hochalpinem Schneefeld. Der Vogel flog unter dem Standpunkt des Fotografen vorbei - und bei schon ziemlich tief stehender Sonne, wie man sieht.
Bartgeier im Lebensraum
Mal ein Bartgeier-Foto mit etwas anderem ABM. Da ich momentan nicht so zum Fotografieren komme, müsst ihr wohl noch das eine oder andere Winterbild von mir ertragen... Bin gespannt auf eure Meinungen zum Bild
Mehr hier
Frontalangriff
Es ist immer beeindruckend die Bartgeier zu beobachten und fotografieren, und wann er direkt in die Kamera blickt... Na ja, Gott sei dank bin ich kein knochen Ich hoffe es gefällt! Lg Anders
Mehr hier
Bartgeier (Gypaetus barbatus)
Diesen Bartgeier konnte ich diesen Winter in den Schweizer Alpen fotografieren. Es ist schon ein unglaubliches Erlebnis, diese grossen Greifvögel zu beobachten und fotografieren. Auf meiner Homepage habe ich noch einen kurzen Blogeintrag von meinem Besuch bei den Geiern geschrieben.
Mehr hier
280 cm
Beeindruckend, wenn dieser riesige Vogel mit seinen bis zu 280 cm Spannweite fast frontal auf einen zufliegt! Bartgeier (und Fotograf) vor Schneewand; Walliser Alpen, letztes Wochenende.
Mehr hier
Sonnenschein ...
Sonnenschein herrschte leider nicht an diesem Wochenende, dort, wo die Bartgeier wohnen. Doch auch Aufnahmen im leichten Nebel können einen gewissen Reiz haben, und so zeige ich ihn also hier: Bartgeier, hochalpin, in leichten Nebelschwaden seine Kreise ziehend.
Majestätisch
Mit 2.80 Metern Spannweite ist der Bartgeier der grösste Vogel im Alpenraum. Immer wieder faszinierend die Begegnungen mit ihm. Gruss Hansruedi
Mehr hier
Sinkflug
Bartgeier fliegt vorbei .... Gruss Hansruedi
Mehr hier
Vor passender Kulisse...
... flog letztes Jahr dieser Bartgeier an mir vorbei. (Schweiz, Februar 2014) Canon EOS 5DIII Canon EF 600mm f/4 IS II USM Belichtung: 1/8000 Sek, f/7.1, ISO 400
Mehr hier
Lautlos
Es war ein traumhaft schöner Tag die Almweiden waren bedeckt mit wenig Schnee der in der Mittagszeit zum schmelzen begann. Mein Magen knurrte und ein kleiner Rast war angesagt. Meine kleine Hündin bezog Stellung auf einem Erdhügel wo alles übersichtlich war und Ihr nichts entging. Ein kleines Gamsrudel hatte sich von unserer Präsens in Sicherheit gebracht nur eine Gemsin hat ihr Lager auf sicherer Distanz unter uns bezogen. Ich beobachtete Sie mit dem Fernglas und konnte nichts bedenkliches fe
Mehr hier
Vorbeiflug
Nahe Kontakte zum Menschen wurde dem Alpenbartgeier im vorletzten Jahrhundert zum Verhängnis. So war er leicht abzuschiessen und wurde schlussendlich ausgerottet. Für mich etwas vom faszinierendsten was es gibt, so nahe Begegnungen mit diesem Riesenvogel mit einer Spannweite von 2.80 Metern. Danke fürs Anschauen Gruss Hansruedi
Mehr hier
Bartgeier
Fast auf Augenhöhe flog dieser stattliche Bartgeier an uns vorbei, da kommt dann auch die Grösse (bis 285cm Spannweite) dieses schönen Greifvogels voll rüber LG Urs
Mehr hier
Trilogie
Noch ein Bartgeierbild vom letzten Winter. Mehr zum Thema Bartgeier kann man in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Naturfoto (8/2014) lesen. Danke fürs anschauen Gruss aus der Schweiz Hansruedi
Mehr hier
Aus dem Nebel
In den Bergen ist es meist Wolkenverhangen. Dies hindert die Bartgeier nicht nach Essbarem zu suchen und die Lawinenhänge abzufliegen. Gruss Hansruedi
Mehr hier
Bartgeier im Nachmittagslicht
Bartgeier in den schweizer Alpen
Eilig
Bartgeier im Sinkflug. Danke fürs Anschauen Gruss Hansruedi
Mehr hier
Quebrantahuesos Lämmergeier
Serie mit 8 Bildern
Altweltgeier in den Pyrenäen.
Quebrantahuesos
"Der die Knochen bricht- Quebrantahuesos"- , so lautet sein spanischer Name und spanisch ausgesprochen klingt er genau so großartig wie der Anblick solch eines stolzen Greifvogels. Bartgeier findet man fast nur noch in den spanischen Pyrenäen. Sie ernähren sich ausschließlich von Knochen. Etwas, was man mal gesehen haben muss, wenn so ein Knochen langsam den Schlund runter rutscht
Mehr hier
Es war ..
.... als wollte er mir sagen "schau mir in die Augen" Danke fürs anschauen Gruss Hansruedi
Mehr hier
Bartgeier
Nachdem hier schon die ersten Fotos unserer Tour hochgeladen wurden will ich auch eines zeigen. Es war ein wirklich tolles Erlebnis diese prächtigen Vögel aus der Nähe beobachten zu dürfen. Vielen Dank an Jörg für die Organisation und auch an die restliche Truppe. Es hat viel Spass gemacht .
Mehr hier
Lämmergeier
Alle vier Jahreszeiten bescherte uns ein Ausflug in die spanischen Pyrenäen. Ein lang gehegter Wunsch ging mit dieser fantastischen Tour in Erfüllung! Neben den wirklich fantastischen Vögeln und der traumhaften Landschaft, war die Reisegruppe um Andreas, Oli, Kevin und Reiseleiter Jörg ( Danke!) ein Erlebnis der besonderen Art ! Danke Jungs!
Mehr hier
Bartgeier im Anflug
Dank Jörg Stemmlers langfristiger Planung konnten wir Geier und andere Vögel in den Pyrenäen fotografieren. Es hat riesen Spaß gemacht! Großes Lob an Jörg und besten Dank an Andreas, Thomas und Kevin für die nette und kameradschaftliche Runde. Hier fliegt gerade ein adulter Bartgeier an. Viele Grüße Oli P.S. Kai, ich hoffe, dir geht es besser, beim nächsten Mal klappt es sicher wieder.
Mehr hier
Bartgeier
Dieser Bartgeier flog unter mir durch und so konnte ich ihn mal von oben fotografieren. Gruss Marco
Mehr hier
Aerodynamisch
2.80 Meter Spannweite im Kurvenflug. Hoffe es gefällt Gruss Hansruedi Mehr Bartgeier gibt's auf meinem Blog
Mehr hier
Im Aufwind
Ein adulter Bartgeier schwebt im Aufwind vor einer Felswand. Für mich ist es immer wieder faszinierend, diesen grössten Vogel der Alpen in den schweizer Bergen zu beobachten. Danke fürs Anklicken Gruss Hansruedi
Mehr hier
Suchflug
Hallo Bartgeier sind in den kargen Wintermonaten viel unterwegs auf der Suche nach Fressbarem. Hauptsächlich in Lawinenkegeln finden sie abgestürzte Gämsen, Steinböcke, Hirsche, etc. Faszinierend ist die Spannweite bis zu 2.80 Metern. Danke fürs Anschauen. Gruss Hansruedi
Mehr hier
* Verfolgung *
Bartgeier in den Pyrenäen. Das Jungtier verfolgte den Altvogel. Technisch sicher verbesserungsfähig, aber einfach eine schöne Szene, die sich mir geboten hat, die ich heute zeigen möchte. Ein schönes 2. Adventswochenende wünscht euch Susanne
Mehr hier
Bartgeier
Der Bartgeier gehört für mich zu den ganz großen Vögeln...auch im übertragenen Sinne. Sie zu beobachten ist ein unvergessliches Erlebnis. Viele Grüße Jörg
Mehr hier
Bartgeier mit Knochen
Solche Knochen schluckte der Bartgeier in Sekundenschnelle herunter. Der hier fiel durch seine Größe und die tolle Zeichnung auf. Vor allem die paar schwarzen Federn, die wie eine Halskette wirken, hatten die anderen Bartgeier nicht in der Art. Das Licht war übel. Die großen Vögel fliegen aber hauptsächlich bei guter Thermik und da gibts eben auch oft Sonne Viele Grüße Jörg
Mehr hier
Bartgeier (Gypaetus barbatus)
Mit diesem Bild möchte ich beginnen, immer mal wieder Fotos im Naturfotoforum zu präsentieren. Zwei Bartgeier an einem Futetrplatz in den Pyrenäen.
50 Einträge von 124. Seite 2 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter