50 Einträge von 398. Seite 6 von 8.
Mein erster europäischer Laubfrosch. Das Licht war ein wenig hart, aber trotzdem freue ich mich über meinen Fund. Ich hoffe, es gefällt
Hallo, vorgestern konnte ich auf einer sehr schönen Tour beim Sonnenuntergang diesen Frosch aus dem Märchenland im Goldwasser fotografieren. Das Licht war wunderschön, gab dem Wasser tolle Farben und über mir flogen Falkenlibellen, Spitzenflecke, ein Schilfjäger und viele Stechmücken... Ich hoffe, Euch gefällt mein Goldfrosch, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Nochmal eine Gelbbauchunke von letzter Woche, diesmal mit recht starker Untersicht. Mir bereitete vorallem das Licht ordentliche Probleme, weil es durch den Diffusor doch recht flach wurde und ein zweiter Reflektor nicht zur Hand war. Ich denke aber das ist ein ganz guter Kompromiss geworden. Viele Grüße Julius
Mehr hier
Ein weiteres Bild von der "Herping"-Tour am Wochenende: ein Laubfroschweibchen. Den Hintergrund bieten rosablühende Gewächse am Teichrand. Ich wusste zwar schon länger von dem Laubfroschvorkommen, habe mich aber nie auf den Weg gemacht, richtig zu suchen. Aber es hat sich gelohnt, finde ich. Ich hoffe, es gefällt! Viele Grüße Julius
Mehr hier
Eine Gelbbauchunke, gefunden in einem alten Steinbruch - wo man sie eben auch suchen würde. Ich hoffe, es gefällt! Viele Grüße Julius
Mehr hier
Noch ein Regenwald-Salamander, mit mehr Regenwald und mehr Salamander. Welches der beiden gefällt besser und warum? Viele Grüße Julius
Mehr hier
Diesen kleinen Kerl habe ich auf unserer Tour in die Umgebung von Jena ablichten können.
Ein Feuersalamander von dieser Woche. Endlich konnte ich mal ordentliche Portraits dieser schönen Tiere machen. Obwohl das Licht eigentlich nicht richtig Licht zu nennen wahr, finde ich dieses Bild hier doch zeigenswert. Ich hoffe es gefällt. Viele Grüße
Mehr hier
Endlich Regen! Feuersalamander sind ja einige der wenigen Motive, die man am Besten bei Regen fotografiert. Ich wollte diesesmal den typischen Lebensraum des Salamanders mit einbeziehen, ich bin gespannt wie euch das gefällt. Belichtungstechnisch eine Katastrophe, weiß spiegelnde Blätter und schwarz glänzender Salamander erforderten eine recht starke Bearbeitung. Ich hoffe, es kann trotzdem jemand was damit anfangen. Viele Grüße Julius
Mehr hier
Am Wochenende war Rotbauchunkenzeit! Herrlich diese winzigen Unken und wenn sie sich aufblasen, scheinen sie riesig. Ein tolles Konzert, mit vielen Aufnahmen. Diese Rotobauchunke ließ sich gar nicht stören! Sicherlich ist für einige von euch die Tiefenschärfe nicht ausreichend genug. ich habe bewusst die offene Blende gewählt. Auf Rückmeldungen bin ich gespannt.
.. ist hier der Laubfrosch gesprungen.
Nach den Vorschlägen von Markus hab ich die Aufnahme noch mal umgearbeitet. Ich muss auch sagen, dass mir die Aufnahme nun deutlich besser gefällt, da die Farben deutlich besser getroffen sind. Bin auf eure Reaktionen gespannt. Letzten Samstag waren wir in einer ehemaligen Tongrube unterwegs. Auch wenn es noch recht zeitig ist fanden wir bereits zwei agile Tiere die unterwegs zu ihrem Laichgewässer waren. Jedes Jahr überrascht mich die Größe der Tiere aufs neue, so mancher heimischer Käfer ist g
Mehr hier
Serie mit 11 Bildern
Hallo, hier ein diesjhäriges Foto von der Krötenwanderung. Hier ist die Kröte schon wieder am Herauswandern, zur Hauptwandersaison hatte ich leider nicht so viel Zeit, wie ich gerne gehabt hätte. Einige hätten sicher weiter abgeblendet, mich stört aber die unscharfe Schnauze nicht und außerdem ist der Hintergurnd so schöner Mehr Amphibienbilder gibt es im aktuellen Post auf meinem Blog, liebe Grüße, Magdalena ...habe gerade mal meine Amphibienbilder im Forum zusammengesucht und zu einer Serie zu
Mehr hier
Letzten Samstag waren wir in einer ehemaligen Tongrube unterwegs. Auch wenn es noch recht zeitig ist fanden wir bereits zwei agile Tiere die unterwegs zu ihrem Laichgewässer waren. Jedes Jahr überrascht mich die Größe der Tiere aufs neue, so mancher heimischer Käfer ist größer. Die Gelbbauchunke (Bombina variegata), auch Bergunke genannt, gehört innerhalb der Klasse der Amphibien zur „urtümlichen“ Familie Bombinatoridae (in vielen Übersichten wird sie aber noch zu den Scheibenzünglern gestellt)
Mehr hier
...stellung Nachdem hier im Forum bereits so viele Bilder von Moorfröschen gezeigt worden sind, stellte sich mir die Frage, wie kann man mal ein etwas "anderes" Bild machen. Ich entschied mich gestern bei regnerischem Wetter zu einer 70km entfernten Moorfroschstelle zu fahren und hoffte auf das ein oder andere etwas "andere" Foto. Ich wurde von strömenden Regen empfangen und die Moorfrösche waren nur noch an einer Stelle verhalten aktiv. Als ich ins Wass stieg verschwanden wi
Mehr hier
Eine weitere Aufnahme von der Moorfrosch Hochzeit! Das Wasser ist a....kalt, aber es macht Spaß! Schönes Wochenende!
Mehr hier
Hier noch eine Lebensraumaufnahme der Moorfrösche, die in einer Wiesensenke zwischen Mulde und Elbe für Nachkommen sorgten. Einen blauen Himmel wünsche ich mir beim nächsten Mal... Eine kleines Video (Dokuqualität) der Moorfroschbalz und der eines Grasfrosches könnt ihr hier sehen. http://www.youtube.com/watch?v=KXC791cFg5o Viele Grüße Oli
Mehr hier
Heute morgen war doch einiges an Erdkröten in Richtung Gewässer unterwegs. Letztes Wochenende suchten wir noch vergebens nach den Bufos. Dieses jüngere Weibchen war für ein paar Fotos doch durchaus kooperativ und verschwand dann aber auch wieder schnell. Zum Thema Amphibien gibts auch hier einen neuen Blogeintrag: Gnorimus' Photoblog
Mehr hier
Die Töne der Blauen fallen doch mehr glucksig und blubbernd aus, von Quaken kann man hier nicht sprechen! Das Konzert von mehreren hundert Männchen ist dann doch nicht zu überhören.
waren diese Moorfrösche im Berliner Umland vorgestern abend. Nachdem ich mehr als 2 Stunden in Bauchlage durchgefroren und leicht eingefeuchtet war, habe ich ein bißchen mit höheren Kamerapositionen gespielt, das Abendlicht kam und ich fand solche Staffelungen der blauen Trunkenen recht spannend. Bin mal gespannt, ob so was ankommt nach den vielen Froschperspektiven.
Mehr hier
Auch im "kälteren Osten" zeigen sich die ersten Amphibien, von Moorfroschbalz oder gar Laich ist hier in Nordsachsen aber noch nichts zu sehen. Dazu sind die Nächte mit unter Null Grad noch deutlich zu kalt. VG Steffen
Mehr hier
Nachdem seit letzter Woche auch hier die ersten Amphibien unterwegs sind, war ich zweimal auf der "Jagd". Die Teichmolche, Moorfrösche und die ersten Teichfrösche sind auf den Beinen, in den nächsten Tagen müssten auch Erdkröten und Knoblauchkröten dabei sein.
Mehr hier
NAchdem ich das gute Wetter heute morgen nutzen konnte und wesentlich mehr Frösche aktiv waren, als am Sonntag, konnte ich noch einige Ergebnisse mitbringen. Diese "Allerweltsfrösche" sind zwar nichts besonderes, aber ich finde sie trotzdem zeigenswert. Viele Grüße Julius
Mehr hier
Ein Grasfrosch von einer feuchtfröhlichen Tour gestern, bei der leider das Licht nicht so richtig mitspielen wollte, die Frösche dafür umso mehr. Bei diesem Tier sieht man sehr deutlich die bei männlichen Grasfröschen häufig auftretende bläuliche Kehle. Viele Grüße Julius
Mehr hier
Erste amphibische Aktivitäten sind bereits draußen auszumachen. Wie dieser junge Frosch den wir gestern auf der Suche nach den ersten Moorfrösche fanden. Es handelt sich scheinbar um einen braunen Wasserfrosch (Pelophylax sp.), danke an Sandra Panienka für die Bestimmung. Ich hatte zwar am Samstag schon auf Moorfrösche gehofft aber ein Wasserfrosch ist auch schon mal ein guter Anfang für die neue Makrosaison ;)
Mehr hier
... zu finden und zu fotografieren ist wahrlich Glücksache. Im Vergangenen Jahr war mir das Glück hold und so konnte ich gemeinsam mit Oli Richter und Thomas Hinsche ein paar schöne Momente dieser Hochbalz ablichten. An einigen Motiven haben wir uns nacheinander versucht, so wie an diesem hier. Oli´s Variante war bereits kurz nach der Fototour zu sehen. Hier nun noch mein Versuch Vielleicht verbreitet es etwas Vorfreude auf das kommende Frühjahr? VG und schönes WE, Steffen
Mehr hier
Hallo, eigentlich wollte ich ja noch einige Eisfotos zeigen, aber da im Forum schon der Frühling ausbricht, gebe ich meiner Vorfreude auf die Krötenwanderung nach und zeige Euch noch ein Bild von letztem Jahr. Ich habe Hoffnung, dass die Kröten mit ihrer Wanderung warten, bis ich meine Klausuren geschrieben und dann auch Zeit für sie habe! Ich hoffe, es gefällt, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, aus aktuellem Anlass möchte ich euch heute mal meinen Untermieter vorstellen. Und zwar wohnt dieser nette Geselle in dem Fensterschacht vor unserem Badezimmerfenster (eines unserer Badezimmer befindet sich im Keller). Sehr häufig, wenn ich dort morgens das Fenster zum Lüften öffne und es ist regnerisch, dann sitzt er dort. Er wohnt schon seit vielen Jahren dort und ich freue mich jedes Mal, wenn ich ihn nach dem Winter wiedersehe. Manchmal ist auch noch ein kleiner Frosch dabei und einmal
Mehr hier
Ein großes Laubffroschbiotop befindet sich im Münsterland.
Archivbild von 2008
Hallo, wie jedes Jahr beim Pilze sammeln treffe ich die von mir so geschätzten Salamander. Wenn sie mich sehen flüchten sie, meist unter tote Bäume oder verschwinden in irgendwelchen Löchern. Dieser hier kletterte bei seiner Flucht den Baumstamm hoch und hielt dann für eine Zeit lang inne als er seinen "Irrtum" bemerkte, die Kamera hatte ich da schon bereit und es reichte für ein paar Aufnahmen... LG Stevie
Mehr hier
... war dieser kleine Teichfrosch. Nicht einmal so groß, wie der Daumen meiner kleinen Tochter... Ich hoffe der Lütte findet ein wenig Gefallen. Anmerkungn/Anregungen sind wie immer gern gesehen. vG Detlef
Mehr hier
Kaum mehr so groß, wie der Daumen meiner kleinen Tochter dümpelte er in einen kleinen Teich zwischen der Vegetation vor sich hin.... Ich hoffe der Kleine findet ein wenig Gefallen. Anmerkungen/Anregungen sind wie immer gern gesehen. vG Detlef
Mehr hier
Temperaturen und Regengüsse wie im März diesen Jahres - da kommen doch gleich die Erdkröten wieder in Paarungslaune! - Biologisch natürlich nicht, sondern nur ein fröstelnder Naturfotograf beim Aufräumen seiner Festplatte bringt Euch diese Szene nochmal auf den Bildschirm. Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Betrachten. LG Holger
Mehr hier
Anbei eine kleine Impression aus dem botanischen Garten in Bonn. Zur Zeit quarkt es dort aus allen Teichen und so manchen Frosch kann man beim Sonnen fotografieren. Mir gefällt dieses Foto vor allem wegen der Flares. Beim Schnitt war ich nicht so sicher. Ich habe die Breit original gelassen und lediglich etwas vom unteren Rand weggeschnitten. Ich hoffe es findet ein wenig Gefallen. Anmerkungen/Anregungen sind wie immer gern gesehen vG Detlef
Mehr hier
Noch ein weiteres Bild aus meiner kleinen Kreuzkröten-Reihe. Hoffe es gefällt und freue mich auf konstruktive und zahlreiche Kritik.
Mehr hier
Das Foto habe ich im April 2010 im Wald aufgenommen.
Mal der Versuch einer etwas anderen Kameraeinstellung und Bildaufbaus. Bin gespannt, ob es gefällt !
Mehr hier
sind Laubfrösche erfreulicherweise gar nicht so selten. Bei einem Besuch eines gut erschlossenen Teichkomplexes konnten wir mindestens 40 Tiere in den Schilfwäldern entdecken, die meisten zwar zu weit im Wasser, aber glücklicherweise nicht alle. Dieser war sehr nett und kooperativ. Es war zwar trübe, aber es gab kaum Wind.
... ganz frisch aus der Uckermark. Dort findet man die an jedem Feldsoll gemeinsam mit vielen Rotbauchunken.
so ein Bild hatte ich schon länger im Kopf und heuer waren die Verhältnisse günstig.
Hallo, heute war ich mal wieder mit Martin unterwegs und ich habe mich bei dieser Aufnahme so richtig "eingesaut". Das schöne Wetter machte es allerdings erträglich, die Aufregung auch :) Die Freude war groß, man könnte die Stelle von meiner Wohnung aus auch zu Fuß erreichen :) LG Stevie
Mehr hier
Moorfrosch im Hochzeitsfrack. Anfang April an einem kleinen See in Mecklenburg Vorpommern.
... sagte sich dieser Geselle und tat so als wäre ich nicht da Was für mich natürlich gut war, konnte ich in aller Ruhe mit der Kamera experimentieren. VG Steffen
Mehr hier
... endlich, mein erster Laubfrosch Es ist zwar noch kein großer, ausgefärbter, schöner Mann, aber immerhin! Schönes Wochenende und gut Licht wünscht Steffen
Mehr hier
Was Er sich wohl dabei dachte, ich weiß es nicht? Ungewöhnlich war es schon. Vielleicht war Sie auch nur ein billiges Taxi? Die Knoblauchkröte ließ sich davon jedenfalls nicht beirren und wanderte ihren Weg zum Laichgewässer. VG Steffen
Mehr hier
...ich wünsche allen ein schönes Osterfest.
Ein ganz frisches Bild einer Rotbauchunke (Bombina bombina) von heute Mittag. Aufgenommen auf einer Tour mit Markus Gebel, der sich hier in den letzten beiden Tagen von mir ein paar Berliner und Brandenburger Kostbarkeiten hat zeigen lassen. Wir sahen Knoblauchkröte (96 Ex.!), Rotbauchunke, Moor-, Gras- und Wasserfrosch, Teich- und Kammmolch und Erdkröte. Heute abend ist er wieder zuhause und er hat sehr gute Bilder im Gepäck!!!!! P.S.: Markus, es hat Spaß gemacht!
Mehr hier
50 Einträge von 398. Seite 6 von 8.

Verwandte Schlüsselwörter