50 Einträge von 1482. Seite 9 von 30.
Ich weiß, die Pulsatillazeit ist vorbei, aber mir war nach etwas Farbe heute morgen in diesem Dauerregen. LG Holger
Mehr hier
Bild der Woche [2016-05-23]
... ist kurz nach Sonnenuntergang angegangen. Das konnte ich zum weiter fotografieren nutzen. Gruß Erich
Mehr hier
Zu Ostern in Italien gefunden.
Die abgeblühten Küchenschellen finde ich sehr fotogen. Und wenn dann die Sonne unter geht, zählt jede Minute. Gruß Erich
Mehr hier
Tja, die Hasenglöckchenzeit ist nun auch schon wieder so gut wie vorbei. Ab und an kann man noch intakte Blüten finden aber die meisten Exemplare haben jetzt doch größere "Vergänglichkeitszeichen". Hier noch mal ein Bild aus der "Frühlingsfrische". Schönen Sonntag und LG Holger
Mehr hier
Hallo Zusammen, Sternmiere ist nicht leicht zu fotografieren. Ich habs bei uns im Auwald mal versucht. Vielleicht gefällt es ja einigen von Euch. Das Bild ist ein ND! Ich habe lediglich einen Halm gestempelt, der sich ungünstig ins Bild gedrängelt hat LG Ute
Mehr hier
...im Schlaubetal ...mir ist aufgefallen, das ich in diesem Jahr noch kein Buwirö-Bild gezeigt habe. Also...hier ist es. LG aus dem Schlaubetal Angela
Mehr hier
Am Wochenende war ich zum ersten mal im bekannten Hasenglöckenchenwald am Niederrhein Das Licht war eigentlich nur mäßig gut, dennoch sind ein paar nette Aufnahmen entstanden. Nett war es zudem, da es ein kleines und zufälliges Forumstreffen war. Grüße an dieser Stelle an Martin O., Holger D. und Johanna M. Das Bild ist aus 11 QF-Aufnahmen in LR CC zum Panorama verrechnet worden. Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge sind willkommen, da ich morgen nochmal dorthin fahre. Glück Auf Guido
Mehr hier
So ist der Lauf der Jahres. Und jedes Jahr wieder ein tolles Erlebnis. Gruß Erich
Mehr hier
... für die Küchenschellen. - Bevor keiner hier mehr Küchenschellen anschauen mag. LG Holger
Mehr hier
...das Insekt setzte sich zufällig beim Shooten der Blümchen auf die Blüte. Ich habe den Hang hoch fotografiert. Allen wünsche ich ein schönes WE...es soll ja angeblich richtiges Fotowetter kommen. LG Angela
Mehr hier
Hallo zusammen, heute möchte ich euch eine Doppelbelichtung eines Buschwindröschens zeigen. Dies ist sicherlich ein Bild einer anderen Sorte und ich bin gespannt, ob es euch gefällt!
Mehr hier
Man muss schon genau wissen wo diese Einzelexemplare bei uns im Wald stehen, aber dann kann man auch bei uns Hasenglöckchen fotografieren, ohne nach Hallerbos, Dartmoor oder sonstwo zu fahren. Gestern zwischen zwei Regenschauern entstanden - Sonnenuntergangslicht ist leider in den Regenfluten versunken. LG Holger
Mehr hier
begegnet uns nun überall. Das Schabrockskraut ist ja selten ein Einzelgänger und an manchen Stellen ist es bodendeckend. Zusammen mit dem Hohlen Lerchensporn ergab sich dieses Bild. Leider auch vom letzten Jahr. Dieses Jahr war der Lerchensporn schon sehr verblüht und keine Sonne. So freue ich mich also dann auf das nächste Jahr auf einen Besuch im Lerchenspornwald. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Ich habe das Motiv vor kurzem schon einmal in einer Hochformatversion gezeigt, was aber den einen oder anderen von Euch nicht so überzeugt hat, weil nach oben so viel schwarzer Raum in die Komposition eingebaut war. Jetzt habe ich auf der Speicherkarte meiner zweiten Kamera noch eine Querformatvariante mit einer anderen Brennweite fotografiert gefunden - vielleicht gefällt Euch dieses Bild ja besser? LG Holger Hier die andere Version für diejenigen, die Lust zum Vergleichen haben: Fr..h.morgens
Mehr hier
In diesem Jahr habe ich einen Standort gefunden, wo man mit dem Licht sehr gut gestalten kann. Gruß Erich
Mehr hier
bei uns gibt es stellen wo man die Traubenhyazinthe in großen mengen finden kann.
= hübsches Pflanzenbild, oder? LG Holger
Mehr hier
Dieses Jahr habe ich wirklich wenig Buschwindröschen fotografiert, auch dieses Exemplar habe ich abgelichtet als ich eigentlich mit den Waldveilchen beschäftigt war. Normalerweise ist Wind bei der Makrofotografie wirklich von Übel. Hier aber hat es aber im Hintergrund ein Buchenblatt so aufgerichtet, dass es kopfüber in einem Blätterhaufen stecken geblieben ist. Ein gefundenes Fressen für mich... LG Holger
Mehr hier
Am Abend mit den letzten Sonnenstrahlen bei den Kuhschellen
bei der GDT Mitgliederversammlung im Urwaldcamp Hainich konnten wir am vergangenen Wochenende auch einige Frühblüher fotografieren
die Veilchen stehen bei uns nicht in massen aber wenn man mal eines hat dann bleibe ich gern stehen und versuche ein paar Fotos zu bekommen
Ich habe zwar keine Ahnung, ob das Bild hier noch jemand interessiert, aber wenn es nur in meinem Archiv schlummert, dann ist auch nichts gewonnen. Schönes Wochenende und LG Holger
Mehr hier
Gestern waren schon zwei Bilder vom Sauerklee zu sehen. Heute nun ein Bild von mir aus dem letzten Jahr. So könnte es hier aussehen, wenn es besseres Wetter wäre viele Grüße und ein schönes Wochenende Gabriele
Mehr hier
Das Wetter ist dieses Jahr ziemlich mies und die meisten Exemplare lassen schon die Köpfe hängen. Dieses Exemplar hab ich vor 3 Wochen fotographiert als sie noch frisch waren. Hier haben mir die Flares besonders gut gefallen durch die nasse Umgebung. Lg, JeanLuc
Mehr hier
Für ein nettes kleines Fotografentreffen auf der Kuhschellenwiese Angela, Ute, Franz und Rolf...das war sehr schön und das machen wir wieder ! ...auch wenn es statt des Sonnenballs einen dramatischen Himmel zum Schluß gegeben hat ...der war ja auch spannend
Mehr hier
...war ich vor ein paar Wochen und hatte eins der ersten Leberblümchen entdeckt
Da gestern die Sonne wieder mal auf sich warten ließ, habe ich mich wieder an Experimente gewagt. Aus einer Mischung zwischen High Key und kamerainterner Doppelbelichtung entstand dieses Bild. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Sie sind keine Raritäten und vielerorts bringen die Stermieren den Waldboden in großen Gruppen zum Leuchten. Jede Einzelne von ihnen jedoch ist zart und filigran - für mich wie eine kleine Fee des Waldes. Immer wieder einmal versuche ich ihnen fotografisch gerecht zu werden - hier ein solcher Annäherungsversuch aus dem letzten Jahr. Die ersten Knospen dieses Frühjahres konnte ich heute entdecken. Auf ein Neues .
Mehr hier
Auf einer Wiese waren nur vereinzelt ein paar Gänseblümchen und eins, zwei dieser Scharbockskrautblüten zu sehen, aber die Sonne leuchtetet diese gelben zarten Blütenblätter so schön aus, da konnte ich einfach nicht widerstehen...
Mehr hier
...da kann man zwischen dem Laub auch die Leberblümchen finden. LG Angela aus dem Schlaubetal
Mehr hier
Vor kurzem konnte ich diese Buschwindröschen ablichten. Es ist immer wieder schwierig, weil es ein ständiges Licht und Schattenspiel sein kann. An diesem Morgen war das wieder so Ich hoffe es gefällt ein wenig.
Mehr hier
Tanz der Gelben Windröschen im Leipziger Auwald in den Sonnenuntergang hinein.
Die Pflanzenwelt ist immer ein tolles Fotomotiv... man muss sich halt auch mal lang machen
Die Blumenvielfalt in den tieferen Lagen der Abruzzen war wirklich beeindruckend .... wie mag das erst im Sommer sein ? Das Bläuliche an der li Seite stammt von einem weiteren Krokus.
Mehr hier
Zu Ostern im Barnim auf die ersten zaghaften Buschwindröschen geschaut
In Gräben seitlich der Straßen findet man am Niederrhein im Bereich der ehemaligen Aue immer wieder größere Vorkommen von Lerchensporn. In diesem Jahr habe ich mich erstmals daran versucht und auch hier gilt: Gar nicht so einfach... Glück Auf, Guido
Mehr hier
ich spiele ja so gerne. Auch wenn das Bild vom letzten Jahr ist, die Formen und Farben sind jetzt wieder aktuell. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Serie mit 12 Bildern
...im Wald...da stehen zwischen den Leberblümchen auch noch die Buwirö`s, es liegt Laub und die Bäume stehen da auch herum. Eine kleine Schlaubetalimpression von mir. LG Angela
Mehr hier
Hallo miteinander, eigentlich bin ich noch gar nicht da...gestern am Abend erst von der Reise zurück, aber ich hatte versprochen Bescheid zu sagen, wenn die Küchenschellen blühen, deshalb bin ich heute gegen Abend mal auf die Wiese, um nachzusehen ....wollte nur kurz dahin, habe mich dann doch länger aufgehalten was ich nicht sollte ....sooo viel Arbeit, wenn ich von einer Reise zurückkehre, aber die Schellen und Veilchen und Schlüsselblumen waren gar zu schön. So gegen 19.45 geht die Sonne unte
Mehr hier
50 Einträge von 1482. Seite 9 von 30.

Verwandte Schlüsselwörter