oder auch: man wartet darauf, dass die Uferschnepfen nach einem morgendlichen Bad aufspringen.. UND es bitte im Fokus bleibt... Gruss Eric
Mehr hier
Eine Begegnung am Nothafen, DarsserOrt, Zingst
Serie mit 27 Bildern
Zu den Limikolen/ Regenpfeiferartigen gehören sehr viele verschiedene heimische Vogelarten. Man nennt die Limikolen auch Watvögel oder Regenpfeiferartige. Daraus kann man schon schließen, das die Limikolen alle am oder in unmittelbarer Nähe vom Wasser ihren Lebensraum haben.
Mehr hier
Letztes Wochenende waren wir in Südfrankreich zu einer Preisverleihung und haben ein bisschen südfranzösische Lebensart genossen. Neben der Sonne, dem Wein, dem leckeren Essen und wunderschönen Mohnwiesen fanden wir zu unserer Freude auch einige Orchideen. Hier ein Bild vom Schnepfen-Ragwurz (Ophrys scolopax). Sebastian Hennings war so freundlich und hat die Ragwurz genau bestimmt, danke dafür! Eine wirklich schöne Orchideenart. Viele Grüße, Mark
Mehr hier
Die ersten Limikolen sind schon wieder in ihren Brutrevieren angekommen. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis man wieder solche Momente beobachten kann: Uferschnepfen kurz vor der Paarung.
... auf dem Darß bei bestem Wetter und in feiner Begleitung fotografiert. Beste Grüße Steffen
Mehr hier
Ich war mal wieder auf meiner Lieblingswiese um Heuschrecken zu fotografieren, als dieser Vogel landete. Natürlich in einiger Entfernung. Also ca. 35-40m durch das Gras gerobbt (Mein Hund im Schlepptau) einige Bilder geschossen um die Chance nicht zu verpassen, letztendlich sind mir mehrere Aufnahmnen wie die Dargestellte gelungen. Ich bin mir jetzt nur nicht sicher ob es sich um einen Großen (laut meinem Buch braun mit schwarzen Streifen) oder um einen Regenbrachvogel handelt ( der sieht aber l
Mehr hier
Nachdem Andreas Richter und Sebastian Münter den Vogel des Jahres 2013 vorstellten, will ich eine weitere Aufnahme hinzufügen, die während einer Putzszene auf der kleinen Freifläche entstanden ist. Der bewegliche Oberschnabel ist schon verrückt, man könnte meinen, sie redet mit uns. Ist natürlich Quatsch! Besonders Andreas Richter möchte ich danken, der durch seine Beharrlichkeit vor Ort seltene Szenen, besonders die von der Wasserralle, machen konnte und mich einlud. Der Austausch untereinander
Mehr hier
einer Pfuhlschnepfe am Strand von Prerow. Ich war über die Aufnahme richtig happy und vollzog den Luftsprung in Gedanken. Am Wochenende waren wir bei schönstem Wetter in Prerow, um mit Kai Rösler, Thomas Hinsche, Andreas Richter, Christian Jakimowitsch und Erich Greiner zu fotografieren und sich mit den mitgereisten Partnern und Kindern zu unterhalten. Es waren - wie immer und wieder einmal - sehr nette Tage in geselliger Runde und angenehmer Atmosphäre. Diese Pfuhlschnepfe im Prachtkleid war im
Mehr hier
Als Feinschmecker verspeist die Pfuhlschnepfe am liebsten Ringelwürmer, die sie zielsicher aus dem Wasser umspülten Sandstrand zieht.
Wenn auch manchmal etwas langweilig, so gehören für mich auch immer "clean"-Schüsse zu den Zielen bei einer neuen Art...
Mehr hier
Ich liebe das Moor und das morastige Land. Für mich gibt es keinen tolleren Lebensraum: Unzugänglich, nass, reich an Vögeln... Wenn man sich morgens durch das Moor bewegt, kann man den Ruf des Brachvogels, den des Kibitzes, der Bekassine und der Uferschnepfe hören, gemeinsam mit den vielen anderen Limikolen, ergibt sich eine einmalige Geräuschkulisse...
Mehr hier
Alpenstrandläufer (Calidris alpina) oder ein Sanderling (Calidris alba) ? Gattung: Strandläufer (Calidris) Familie: Schnepfen (Scolopacidae) Ordnung: Wat-, Möwen-, Alkenvögel (Charadriiformes) Klasse: Vögel (Aves) Diesen Vogel sieht man normalerweise an der Ostseeküste bei Rostock nicht.
Mehr hier
Diesen Knutt im Schlichtkleid konnte ich Anfang September am Wagejot fotografieren.
Kampfläufer sind regelmäßige Durchzügler im Binnenland. Sie gehen auch schon mal bis an das Bauchgefieder zur Nahrungssuche ins Wasser. Hier ein Jungvogel.
Diese Limikole ist im Brutkleid tiefschwarz, dazu die kontrastierenden orangenen Beine u. die Schnabelwurzel. Im Mai durchaus im Binnenland so zu sehen. Hier im Schlichtkleid vorgestellt.
Der Flußuferläufer ist ein regelmäßiger Gast zu den Zugzeiten. Sein Flug ist rasant schwirrend, meist wenig über der Wasserfläche.
beim Balz- oder Revierkampf, das kann ich nicht sagen. Das Ganze ging sekundenschnell bei einem fürchterlichem Gezeter ab. Ich konnte ein paar Aufnahmen aus dem Autofenster heraus machen, von denen diese mir am besten gefällt.
Mehr hier
Gute Tarnung ist wichtig, hier Fotozelt. Auf kürzeste Entfernung natürliches Verhalten zu beobachten ist schon ein Erlebnis.
Morgentau glitzert auf der Wiese. Ich sitze in meinem Versteck. Es wird langsam hell. Ungünstiges Fotolicht am Vormittag. Es ist Mittagszeit. Noch immer keine interessanten Motive. Wenige Enten weiter draußen auf dem Wasser. Früher Abend. Endlich bringen Kiebitze Bewegung in das eintönige Warten. Unter ihnen ein Großer Brachvogel. Für August ist das hier in Wermsdorf schon mal was. Endlich! Doch das Licht zum Fotografieren ist nicht besonders. Der Himmel voller Wolken. Es ist spät abends. Ich üb
Mehr hier
Zugvogel rastend Anfang August
Aufgenommen am 07.05.08 Gruß Volker http://www.vkirchberg.de
Mehr hier
Aufgenommen am 07.05.08 Gruß Volker http://www.vkirchberg.de
Mehr hier
ND - Ein Naturdokument - nicht arrangiert oder manipuliert Aufgenommen bei einer Exkursion mit Franz Ludenberg in die Niederlande. Vielen Dank Franz, war ein toller Tag!
Mehr hier
D70, Sigma 7,1/500mmAPO, f10, 1/600Sek., ISO 400, Einbein, Ausschnitt.
ND - Ein Naturdokument --------- Uferschnepfen waren auf Ameland reichlich zu sehen und z.T. auch recht gut zu fotografieren. Das Auto reichte hierbei als Tarnung völlig aus. ------------------ Fuji S2, Sigma 300/2.8 + 1,4x Conv.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter