Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 64. Seite 1 von 2.
Glowing Buchenschleimrübling
Hier zeige ich einen Ausschnitt eines alten, im Zerfall befindlichen Buchenschleimrüblings. Die Farben finde ich faszinierend und rühren daher, dass ich den Pilz von oben her durchleuchtet habe. Hoffe es gefällt ein wenig. Glück Auf und allen ein gutes Jahr 2022. Guido
Mehr hier
Farben...
Heute ist es besonders grau draußen und da brauche ich etwas Farbe.
Tropfen
2. Platz "Wirbellose"-Bild des Monats November 2021
Bild des Tages [2021-12-05]
Porträt einer Heidi
Gemeine...
... Heidelibelle, obwohl das "Gemeine" nicht für "Gemein" steht sondern für "einfach - gewöhnlich"
Mehr hier
Papilio machaon
Draußen stürmt es und der Himmel ist dunkel grau. Da brauche ich etwas Farbe und möchte euch einen Schwalbenschwanz zeigen.
Mehr hier
Jäger
Die Raubfliegen zählen zu den erfolgreichen Jägern in der Insekten - Welt. Stack aus 30 Fotos
Mehr hier
3-Tage-Bart
Er hätte sich vor dem Fotoshooting auch rasieren können.. 🤪 Große Heidelibelle (Sympetrum striolatum), ausgefärbtes Männchen
Mehr hier
Die Große...
Heidelibelle ist immer wieder ein tolles Motiv.
Schlafenszeit
Diesen Bläuling konnte ich auf einer Brachfläche in einem Industriegebiet kurz vorm Sonnenuntergang fotografieren.
Geflecktflüglige Ameisenjungfer
In diesem Jahr habe ich einige der skurrilen Ameisenjungfern gefunden.
Die Große..
Heidelibelle / Sympetrum striolatum hat für den Fotografen immer ein Lächeln im Gesicht.
Heupferd
Die Aufnahme kommte ich vor ein paar Tagen beim Nachbarn im Vorgarten machen. Habe ich so vorgefunden, nichts verändert. Einigen wird das Pink zu krass sein... Schnell weiter klicken... 😊
Mehr hier
Bläuling
Nach meinem ersten Foto eines Schmetterlings bin ich am nächsten Morgen gleich los, um nach Weiteren auf der schönen Wiese zu suchen. Und ich fand gleich mehrere (zu meiner Verwunderung extrem kleinen) Bläulinge, darunter dieser Hauhechel-Bläuling, wenn mich nicht alles täuscht. Korrektur: Es ist ein Sonnenröschen-Bläuling. Danke Erich & Peter.
Mehr hier
Keiner Drache
In der letzten Zeit beschäftige ich mich wieder vermehrt mit der Makrofotografie. Also ab in die Heide, da wollte ich eigentlich mein lieblings-Insekt die Heidelibelle fotografieren. Als ich auf Totholz sitzend die kleine Zauneidechse sah, wollte ich mein Glück versuchen und sie fotografieren. Beim nähern mit dem Objektiv, hebte die kleine Echse den Kopf und öffnete ihr Maul. Damit hat sie mir ganz klar signalisiert, bis hier hin und nicht weiter.
Der große...
Blaupfeil. Die Weibchen sind eher senffarbig, nur die Männchen haben die schöne blaue Färbung. Einige ganz alte Blaupfeil - Damen verfärben sind aber auch etwas bläulich.
Mehr hier
Wespenspinnne
Die Wespenspinne gehört zu den attraktivsten unter den einheimischen Spinnen. Die Weibchen mit ihren gelben - weißen und schwarzen Querstreifen auf dem Hinterleib sind im Gras für geübte Augen leicht zu erkennen und werden im Spinnenreich auch Zebra oder Tigerspinne genannt. Die auffällige Färbung ist eine perfekte Tarnung vor Vögeln und Kleinsäugern, die auch große Spinnen auf ihrem Speiseplan haben. Spinnenweibchen können eine Körperlänge von bis zu 25 mm erreichen.
Kartoffelkäfer
Beliebt ist er nicht, finde ihn dennoch schön Der Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata) tauchte in Deutschland zum ersten Mal um 1877 auf. Der Käfer stammt aus Zentralmexiko und breitete sich über den US-Bundesstaat Colorado um 1870 nach Europa aus. In kürzester Zeit können die Käfer und Larven ganze Kartoffelfelder kahl fressen. Bis nach dem 2. Weltkrieg gab es kein wirkliches Mittel gegen den Kartoffelkäfer. So haben ganze Schulklassen unter dem Slogan „Sei ein Kämpfer, sei kein Schläfe
Mehr hier
Kleiner Räuber
In den letzten drei Jahren habe ich im Bereich Makrofotografie pausiert. So langsam kommt aber die Faszination wieder.
tropfnass
Ich war gestern nochmal in der Apollo-Region unterwegs, leider hat sich der Nebel auch nach 2 Stunden nicht aufgelöst. Echt schade, denn alles war über und über mit Tautropfen benetzt. Das hätte soooo schön geglitzert...
Der Imperator...
Die Große Königslibelle / Anax Imperator erreicht Flügelspannweiten bis 11 Zentimetern und ist damit eine der größten Libellen in Deutschland.
Versteckspiel
Derselbe kleine Hüpfer, nur diesmal aus einer niedrigeren Position aus fotografiert.
kleiner Hüpfer
Diese ca. 1cm große Heuschrecke war gar nicht scheu, ich konnte mich ihr mit dem Makro problemlos nähern. PS: Ist das Motiv zu mittig?
Mehr hier
Schmetterlingshaft
Letztens durfte ich mit einem Clubkollegen auf Tour (dankeschön!!!). Solch ein interessantes Tierchen hatte ich bis dahin noch nie "in Echt" gesehen.
Mehr hier
Farben des Frühlings
Hier noch mal ein Foto aus dem Frühlingswald von Ende April. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Buschwindröschen vor Lichtreflexen
An einem ganz kleinen Waldbach bei mir in der Gegend ergaben sich bei strahlend blauem Himmel schöne Lichtreflexionen und so konnte ich ein passend stehendes Buschwindröschen schön in Szene setzen. Glück Auf, Guido #nofeenocontent
Mehr hier
"FRÜHLING"
Am kommenden Wochenende bekommen wir einen kleinen Vorgeschmack auf den kommenden Frühling. Freu mich schon riesig....
Mehr hier
Vorfreude...
... kann es kaum erwarten, bis der Frühling erwacht und die Saison los geht.
Kreuzotter
Ein weiteres Bild meiner Begegnung mit einer noch sehr jungen Kreuzotter (die Größe auf dem Foto täuscht). Es schien, dass sie mich ab einer gewissen Zeit gar nicht mehr beachtete und ist weiter den Weg entlanggeschlängelt.
Wechselkröte
Die Wechselkröte - Bufo viridis ist schon cool mit seiner camouflage Tarnung. Aus Liebe zur Natur: http://www.naturmakros.de
Mehr hier
Klein und giftig
Diese junge Kreuzotter lief mir wortwörtlich über den Weg, als ich Mitte September an einem sehr warmen Tag mit meiner Freundin einen Spaziergang machte. Das Makro war natürlich nicht dabei - umso glücklicher war ich, als ich die Schlange wiederfand nachdem ich das Makroobjektiv zuhause abgeholt habe (meine Freundin nicht ). Mittlerweile sonnte sie sich im angenehmen Mittagslicht auf einem kleinen Mooshügel. Danach habe ich gelesen, dass dieses Gebiet bekannt ist für Kreuzottern ... Im Auge der
Mehr hier
Distelfalter
Bei so einem grauen Tag wie heute brauche ich etwas Farbe.
Jumbo-Jet
Ist mein erster Gedanke gewesen.
Wechselkröte
Ganz zufällig fand ich diese interessante Wechselkröte am Rande des Ziegenmelker-Gebiets (in einer Pfütze ). Erst nachdem ich sie gefunden habe, las ich, dass sie vom Aussterben bedroht ist und ähnliche Lebensraumanforderungen wie die Nachtschwalbe hat. Zum Glück war das Makro dabei ...
Mehr hier
Laubi
Europäischer Laubfrosch Hyla arborea Freue mich immer wieder einen Laubi zu sehen und fotografieren zu können.
Mehr hier
«Intensiv»
... Ist die Frontale Ansicht, so Auge in Auge...
Goldkröte
Man sagt auch Wechselkröte dazu Alle ein schönes Wochenende und bleibt gesund
Mehr hier
Frontal
Die Frontale Ansicht ist wohl immer noch meine Lieblingsansicht. Über zwölf Jahre ist die Makrofotografie meine Leidenschaft gewesen. Im Moment begeistert mich die Vogelfotografie obwohl ich immer noch gerne Makros mache.
Spiegelbild
In diesem Jahr wohl einer der letzten Laubfrösche in dem ich mich im Auge spiegeln werde. Die sehr milden Temperaturen verzögern wohl die Wanderung ins Überwinterquartier. Dennoch sind kaum noch welche zu finden...
Kammmolch
Mir viel Glück kann man jetzt die Amphibien finden, die auf dem Weg zum Winterquartier sind.
Erdanziehungskraft
Da rutscht die Haut schon mal nach unten....
Dynamik
Kurz vor dem Start... warming up In den letzten anderthalb Jahren, habe ich mich ja vermehrt um die Vogelfotografie gekümmert. Aber hin und wieder muss es dann doch ein Insekten-Makro sein.
Mehr hier
Mein erster...
Über meinen ersten Kernbeißer habe ich mich sehr gefreut.
Küchenschelle
Mit Beginn des Frühlings kommen auch die Küchenschellen wieder. Ich persönlich bin Fan von einem weichen Bokeh. Da häufig jedoch Grashalme das Bild stören, habe ich lange mit Gras, das ich direkt vor mein Objektiv gelegt habe, herumexperimentiert, um nur die Blüte hervorzuheben. Es war sehr schwierig, nicht die Blüte mit abzudecken. Ich denke, es ist mir dennoch gut gelungen (Der Grashalm rechts im Bild stört noch). Meinungen gerne in die Kommentare. Hoffe ihr genießt den kommenden Frühling Lg A
Mehr hier
... Mädchentraum
Bevor die Saison wieder losgeht, was von der Festplatte.
Salamander
Für mich immer wieder ein Highlight die schönen Feuersalamander zu fotografieren.
Im Wald...
Diese Aufnahme ist ein Stack aus 22 Einzelaufnahmen. Entstanden im Landkreis Heidekreis.
Nacktschnecke Nembrotha kubaryana
die kleinen Nacktschnecken (ca. 6 cm) sind durch ihre leuchtende Farbgebung die Stars an tropischen Riffen. Lembeh Strait, Sulawesi/Indonesien
Mehr hier
Berstein Inkluse Spinne Bernstein Inklusen Köcherfliegen
Serie mit 8 Bildern
Hier werden Einschlüsse von Insekten, Spinnen, Pflanzenteile etc. in Bernsteinen aus dem baltischen Raum oder Bernstein/Kopal aus anderen Fundländern gezeigt. Alle Aufnahmen wurden mit der Schichtaufnahme-Methode (Stacking) erstellt. Die Bildbreite (BB) und die Anzahl der Aufnahmen sind jeweils angegeben. Kamera: Pentax K 3 am Pentax Balgen Objektive: Leitz Photare 12,5 mm, 25 mm, 50 mm Schrittmotor etc.: stonemaster StackUnit Beleuchtung: stonemaster Super Nova (8 Segment LED-Leuchte) mit 2 zus
Mehr hier
Licht und Schatten
Ein Glücksfall für den Fotografen, hatte sich dieses schöne Exemplar doch einen Platz direkt auf unserer Terasse gesucht. Im schönsten Sonnenlicht.
Berstein Inkluse Spinne
Bildbreite: 6,5 mm Anzahl Bilder: 25 StackUnit Kamera: Pentax K-3 Tubuslinse: ohne Objektiv: Leitz Photar 50 mm 4,0 Beleuchtung: SuperNova + Flächen-LED Dateiformat: JPG ISO: 100 Stackabstand: 0,065 mm Stacksoftware: Helicon Focus Bildbearbeitung: Photoshop CS 5
Mehr hier
50 Einträge von 64. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter