50 Einträge von 426. Seite 6 von 9.
Heute Abend konnte ich durch Zufall weit weg auf einer Wiese einen Fuchs entdecken. In Tarnklamotten steckte ich bereits und ab ging die Post. Nach 5 Minuten Fußmarsch durch haufenweise Brennesseln und einer Flussdurchquerung stand ich nun endlich am Wiesenrand. Der Fuchs war glücklichweise noch da und war auch nach einmal mäuseln brav zur Stelle. Klingt jetzt recht einfach, aber vor Ort hab ich gezittert wie Espenlaub, weil die Füchse bei uns unheimlich scheu sind. http://www.fotocommunity.de/p
Mehr hier
3. Platz Tierbild des Monats September 2012
Bild des Tages [2012-09-29]
Er hatte etwas gewittert und erklomm diesen zugegebenermaßen leicht zu besteigenden Baum. Abgelenkt durch einen für mich nicht erkennbaren Störenfried machte er allerdings in etwa 2 Metern Höhe wieder kehrt.
... ein kleines Lebenszeichen von mir. Hoffentlich habe ich bald wieder mehr Zeit für's Forum, im Moment ist viel Stress angesagt. Auf bald und herzliche Grüße von Annette
Nachdem der kleine eine Maus gefangen und vertilgt hat (hier war er leider noch zu weit weg für ein Foto), ging der Fuchs über die Wiese und erledigte sein "Geschäft". Durch das Klicken der Kamera wurde seine Aufmerksamkeit in meine Richtung gelenkt.
Mehr hier
Serie mit 9 Bildern
auf der Pirsch,oder die Mäuse aufspüren. Hab es mal mit den Tiefen und den Lichtern versucht wie Stefan Holl schrieb (zugelaufenen Tiefen) man lernt ja nie aus. auf viele Meinungen und Kommentare würde ich mich freuen. MfG Wolfgang
Mehr hier
Gut getarnt, die Windrichtung war goldrichtig, neugierig kam er immer näher so nah das er gerade noch so in den Sucher der Kamera passte, eine wunderbare Begegnung so nah und dennoch so fern. Würde mich über viele kommentare freuen, Danke. MfG Wolfgang
Mehr hier
Heute morgen bei bedecktem Himmel traf ich einen sehr kooperierenden jungen Fuchs der einfach keine Scheu kannte und so konnte ich in aller Ruhe sehr viele schöne Fotos machen, ein Glücksmorgen. VG Wolfgang
Mehr hier
Ich hoffe, Ihr ertragt noch eins... Schönes Wochenende wünscht Annette
Mehr hier
schaute der junge Fuchs auf eine Katze, die hinter mir seelenruhig entlang wanderte. Es war ihr vollkommen egal, wer ihr da hinterher starrte. Mir nicht Viel Spaß beim Betrachten wünscht Euch Annette
Mehr hier
Man könnte denken der rechte Jungfuchs schreit dem mittleren Racker kräfig ins Ohr. Kurz danach fing er an ihm in den Kopf zu beißen und an ihm rumzuknabbern. Nummer 3 (von 4) ließen die Spielereien seiner Geschwister allerdings kalt. Dieses Foto ist mittlerweile mehr als 3 Jahre alt. Als ich für eine befreundete Fotografin in meinen Fuchsfotos gestöbert habe fiel es mir auf. Irgendwie eine witzige Situation oder?
Mehr hier
Passend zum letzten Foto nun auch noch der Nachwuchs...nein, die Amsel war schlau und schnell genug, sich aus dem Staub zu machen. Ich hoffe, es gefällt ein wenig. Herzlich, Annette
Mehr hier
Einen schönen Sonntag wünscht Euch Annette
Die Sonne war bereits weg und die Neuntöter waren nicht mehr so aktiv, sodass ich zusammenpacken wollte... Gerade in dem Moment schleicht ein junger Fuchs aus der Hecke und schnüffelt etwas im hohen Gras herum. Unvorbereitet auf diese Begegnung war ich zu nahe dran. So konnte ich den Fuchs nur ablichten, wenn er sich drehte oder auf mich zu kam! Dadurch hat dann bei der Aufnahme die Gestaltung des Bildes etwas gelitten. Ich hätte gerne unten noch etwas mehr Platz... Aber ich bin froh, habe ich m
Mehr hier
Siehe dreiohr Fuchs, viel spass beim Betrachten, Danke, und viele Grüße Wolfgang
Mehr hier
9. Platz Tierbild des Monats Mai 2012
Bild des Tages [2012-05-28]
Ein Rotfuchs im Zwiegespräch mit sich selbst.
Auch ich konnte mehrere Fuchsbaue in meiner Umgebung ausmachen, allerdings nur einen der wirklich gut einsehbar ist, genügend Licht abbekommt und nicht unzählige Ein- und Ausgänge besitzt. In gut 24 Stunden an 3 Tagen Ansitzen hatte ich ein paar recht gute Fotomöglichkeiten. Hier ein Bild vom Samstag-Ansitz (10 Stunden) Habe den Bau leider erst am Donnerstag entdeckt. Die Füchse sind schon recht groß aber im nächsten Jahr weiß ich wo ich kontrollieren muss und erwische sie sicher ein paar Wochen
Mehr hier
2. Platz Tierbild des Monats Mai 2012
Bild der Woche [2012-05-07]
Vor zwei Tagen war ich wieder am Bau. Der Wind stand an diesem Nachmittag so (un)günstig, dass es gegen die Sonne sehr schwer war, vernünftige Aufnahmen auf den Chip zu bekommen, aber trotzdem waren es wieder schöne Stunden und als die Sonne fast verschwunden war, gaben sich die Beiden ein Nasenküsschen... Etwas schade, dass der Schwanz des Rechten fehlt. Leider auch auf dem original, da fast Fullframe. Vielleicht gefällt es trotzdem. LG und allen einen guten Wochenstart. Anja
..hatte dieser Jungfuchs am gestrigen Abend. Und ich hoffentlich auch, mit noch einigen schönen Bildern und Stunden am Bau. Es war wunderbar die fünf Welpen beim toben zu beobachten. Leider war ich ziemlich weit entfernt und es handelt sich nur um einen Ausschnitt. Vielleicht gefällt es trotzdem. LG und einen guten Wochenstart. Anja
und Mutti kommt erst abends von der Arbeit Völlig entspannt kaute dieser kleine Rotfuchs auf einem abgebrochenen Schilfhalm herum. Sein ängstliches Geschwister war mal wieder im Bau. Allein eine solche Szene Wildlife beobachten zu dürfen, hat mich tief berührt. Viel Spaß beim anschauen Bernd
Mehr hier
Fast genau an bekannter Stelle vom letzten Jahr hat die Fähe wieder Ihren Wurfbau. Diesmal ca. 50 entfernt im alten Dachsbau bzw. ist dieser evtl. auch noch bewohnt. Genügend Eingänge gibt es, sodass sich Fuchs und Dachs aus dem wege gehen können. Dieser hier tappste schon recht weit vom Bau entfernt herum und sogar als er mich bemerkte (es waren nur noch 3m zwischen uns) behielt er die Ruhe und behielt seinen Weg bei. Immer wieder ein tolles Erlebnis!
Die kleinen Füchse liefen in meine Richtung, in der ich mich versteckt hatte. Dabei liefen sie so nah vorbei, daß ich sie fast nicht mehr aufs Foto brachte. Kurz nach diesem Foto war auch die Naheinstellgrenze erreicht. Aufgrund der Nähe paßt auch der Blickwinkel nicht mehr (von oben). War aber trotzdem ein schönes Erlebnis. Vergessen werde ich auch den Raubtiergeruch nicht, den die Kleinen an sich hatten.
Zur Zeit sieht man viele Füchse im Wald und im Feld, denn es ist Ranzzeit.
Ein etwa 100 m langer Feldgehölzhang gehörte dem kleinen Fuchs ganz alleine, er war der einzige Welpe 2011 an diesem Bau. Seine Ausflüge erstreckten sich einige Zeit genau bis zu der im Bild zu sehenden jungen Eiche.
5. Platz Tierbild des Monats Januar 2012
Bild des Tages [2012-02-01]
Hallo zusammen, im Moment sorgen die Füchse wieder für Nachwuchs,auch wenn das Wetter nicht ideal ist. Sie mögen es lieber klirrend kalt,um der angebetenen den Hof zu machen. Bei uns wurden die Füchse in dieser Saison nicht bejagt,so das die Chancen für sie ganz gut sind. Ich hoffe in diesem Jahr auch wieder das große Glück zu haben,ein paar Welpen beobachten und fotografieren zu können. Es waren einmalige Erlebnisse am Bau. Der Jagdinstinkt der Kleinen war von Anfang an voll ausgebildet. Jede G
Mehr hier
Da sich bei mir zur Zeit keine Fotoobjekte ergeben, wieder ein Bild aus sonnigeren Tagen. Der Fuchs wartete auf der Wiese gleich am Waldrand. Als die Mutter dann kam, gingen sie alle zusammen in den Wald und verschwanden in ihrem Bau.
Dieser Fuchs tauchte bei einer Wanderung hinter unserem Rastplatz auf
Mal ein Bild aus sonnigeren Tagen. Auf diese Wiese am Waldrand kamen die kleinen Füchse immer raus zum Spielen. Da es eines meine schönsten Fotoerlebnisse war, diese kleinen Racker zu beobachten, hoffe ich, daß der Bau im nächsten Jahr vielleicht auch wieder belegt wird.
Dieses Foto ist eines der ältesten in meinem Archiv. Es zählt zu meinen ersten Aufnahmen mit einer Spiegelreflex und stammt noch aus dem Juli 2008. Damals war ich auf Streife mit der Kamera und konnte zum 2. Mal in meinem Leben einen Fuchs fotografieren. Was der junge Fuchs dort im Maul hält kann ich bis heute nicht genau sagen. Beim durchforsten eines Ordners habe ich es durch Zufall entdeckt und es neu bearbeitet. Vielleicht gefällt ja dem ein oder anderen auch alter Kram.
Mehr hier
Mal wieder ein Fuchsbild vom Sommer. Der Kleine wartete auf der Wiese auf die Mutter, die auf der Jagd war.
Mal wieder ein Fuchsbild vom Sommer. Dieser hier lief auf mich zu, dann links an meinem Versteck vorbei und hinter mir in den Wald wo er dann rumschnüffelte. Hätte mich gerne umgedreht um noch Fotos machen zu können. Da aber dann bestimmt irgendein Ästchen oder Steinchen ein Geräusch unter meinen Schuhen gemacht hätte, habe ich es lieber gelassen.
3. Platz Tierbild des Monats August 2011
Bild des Tages [2011-08-30]
Das Sommerloch ist bei mir eine häufige Erscheinung, deshalb ein Bild aus meiner Fuchsserie. Die Müdigkeit steckte (wie bei mir) noch in den Gliedern des jungen Fuchses, als die ersten Sonnenstrahlen seinen Pelz aufwärmten. Euch ein schönes Wochenende !
Mehr hier
Dieses Foto möcht ich im Gedenken an einen viel zu früh verstorbenen Fotofreund zum 3. Todestag veröffentlichen. Die Geschichte dazu war folgende. Mein Freund hatte es wieder einmal geschafft zwei Jungfüchse an sich zu gewöhnen und machte Bilder schon ohne Tarnzelt. An diesem Tag lud er mich ein mitzugehen um mir seine Füchse zu zeigen. Es entstand folgender Dialog zu dem Foto. er: heute ist wieder mal nichts los, das ist der tüpische vorführefeckt. ich: das ist meistens so. Als ich mich zu ihm
Mehr hier
seit einigen Jahren in meiner Beobachtung
Diese Fuchsdame kam aus einem Getreidefeld auf die Wiese, wo ihre kleinen spielten. Die Wiese ist am Waldrand auf einem Hügel, wo die kleinen regelmäßig gespielt haben. Sieht aus, als wenn sie sich vergewissern will, daß keine Gefahr in der Nähe ist.
Ein weiteres Bild des neugierigen Fuchses. Nachdem er mich entdeckt hatte, ließ er sich nicht stören, weiter nach Fressbaren zu schauen und seiner Wege zu gehen....
Dieser kleine Fuchs hat auf seine Mama gewartet. In Blickrichtung geht es einen kleinen Berg hinunter. Die anderen zwei Füchse habe währenddessen herumgetollt.
Vor vier Tagen habe ich diesen Fuchs das erste Mal getroffen. Neugierig hat er geschaut was dort im Grase liegt. So haben wir uns jeden weiteren Tag "getroffen". Es waren zwei Füchse, die ich recht schnell unterscheiden konnte. Interessiert waren beide jedes Mal. So hatte ich die Möglichkeit, das erste Mal ein paar Aufnahmen von Füchsen zu machen, die doch noch sehr rar bei mir waren. Hier war es nicht einfach im Gegenlicht und ist technisch sicher noch verbesserbar!
Mehr hier
Dieser Fuchs sieht einem kleinen Falter nach, der aber leider nicht mehr aufs Bild paßte.
Es hat mich schwer beeindruckt, wie weich und rot das Licht am Meer werden kann, wenn die Sonne ungehindert den Horizont erreicht. Passend zum bezaubernden Licht, fanden wir auch noch einen kooperativen Fuchs, welcher in den Dünen auf und ab lief und nach etwas fressbarem suchte. Mit diesem Foto erfüllte ich mir einen Traum, der seit fast 2 Jahren in meinem Kopf kreiste. :) LG Hermann P.S.: Leider habe ich beim komprimieren des Fotos sehr viel an Quali und Details liegen lassen müssen, um auf Fo
Mehr hier
10. Platz Tierbild des Monats Juni 2011
Bild des Tages [2011-07-06]
Wie auf dem Bild leicht zu sehen, ist hiermit nicht der gleichnamige Schmetterling gemeint Auch ich konnte in diesem Frühjahr zum ersten Mal Füchse am Bau beobachten, was für mich ein wirklich tolles Erlebnis war. Wunderbare Erlebnisse durfte ich dort genießen, einen seht ihr hier. Als der Jungfuchs im letzten Sonnenlicht auf diesen Stamm stieg, konnte ich mein Glück kaum fassen...
Mehr hier
Die Sonne stand schon sehr tief als ich dieses Foto machte. Alle Eingänge des Fuchsbaus lagen schon im Schatten und nur noch ganz flach über das Feld schienen die letzten Sonnenstrahlen. Es war der erste Abend, an dem ich, nach einer 4 Tägigen Pause, wieder am Bau war. Es war leider nur noch ein einziger Fuchs zu sehen. Durch eine Zecke im rechten Ohr war er jedoch leicht identifizierbar. Der kleine, welchen ihr schon von diesem Foto kennt, kletterte bevor es endgültig Dunkel wurde noch einmal a
Mehr hier
Dies sind zwei von drei Geschwistern, die ich bis jetzt gezählt habe. Duch ein kleines Loch im dichten Gestrüpp kommen sie aus dem Wald auf eine Wiese zu spielen.
An die Komikfigur Kojote Karl erinnerte mich dieser Fuchs, als er mit gesenktem Kopf die Strände unsicher machte. Wie ja Rado schon schrieb, war die Jugendgruppe zusammen unterwegs, und auch das hier ist ein Ergebnis von unserem Trip. Auch mir hat es sehr viel Spass gemacht und ich freue mich schon auf das nächste Treffen. :) LG Hermann
Mehr hier
Nachdem letzte Woche ein fotografischer Traum für mich in Erfüllung gegangen ist, ich habe einen Fuchsbau entdeckt, zeige ich hier das erste Bild davon. Bis jetzt habe ich vier Junge zählen können und es macht unheimlich viel Spaß ihnen zuzuschauen. An diesem Bau werde ich jetzt meinen Sommer verbringen (natürlich nur die Morgen- und Abendstunden), wenn es die Zeit zulässt. Frage an die Fuchsprofis: Werden die Baue eigentlich öfters benutzt?
Mehr hier
Füchse sind meine favoriten Säugetiere. Ich liebe sie einfach, warum kann ich gar nicht so genau sagen. Das heimliche Leben dieser Tiere, ihre Intelligenz und vlt. auch der Gedanke an das Buch von Günter Schumann, haben den Rotfuchs für mich immer zu etwas Geheimnisvollem gemacht. Ich habe lange auf schöne Fotos von Füchsen gewartet, dieses Frühjahr gelang es mir endlich. Dieser Fuchs schaute mich ganz versteckt durchs Gras hindurch an. Aug in Aug mit dem Fuchs, für mich ein erfüllter Traum...
Mehr hier
Hallo zusammen, hier nochmal einer "meiner" 3 Jungfüchse, das Bild ist vor 1 1/2 Wochen entstanden mittlerweile sind sie schon so aktiv das sie nur noch im Gebüsch unterwegs sind. Ich hoffe es gefällt. LG Nicklas @Thomas Hinsche: Ich hoffe die Schärfe spricht dir hier mehr zu ?
Mehr hier
Als ich morgens unterwegs war, um Libellen zu fotografieren, entdeckte ich im Rückspiegel auf einem Hügel einen seltsamen Hasen. Doch als ich genauer hinsah, erkannte ich, dass es sich um einen Fuchs handelte. Als ich dann aus meinem Auto stieg, um näher heranzukommen, stellte sich heraus, dass es ein Jungsfuchs mit seiner Mutter war. Den kleinen verspielten Gesellen konnte ich bei seinem Frühsport beobachten. Hier ruht er sich gerade aus. Da dies meine erste Begegnung mit einem Fuchs war, so da
Mehr hier
Hallo ihr lieben... Schön das in dieser Form einmalige Forum wieder aktiv ist. Hier mein erster Weitwinkelversuch von heute morgen. Da das Vordergrundgrass dann doch zu dominant wirkt (in meinen Augen zumindest...) habe ich das Bild weicher gemacht.
Mehr hier
Während seine Geschwister im hohen Gras spielten und erste Jagdversuche unternahmen, ließ sich dieser Fuchs nicht aus der Ruhe bringen und schaute sich den herrlichen Sonnenuntergang an. Während die Wiese größten Teils schon im Schatten lag, schien die sehr Flache Sonne ihn und den Hintergrund noch so gerade an. Nur ca. 1 Minute später war auch der kleine Fuchs im Schatten. Um noch einmal kurz auf die Diskussion unter meinem letzten Foto einzugehen: Ich war gestern Abend wieder vor Ort, nachdem
Mehr hier
50 Einträge von 426. Seite 6 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter