~ Auf dem Stoppelacker ~
© Jan Piecha
~ Auf dem Stoppelacker ~
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/236/1180695/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/236/1180695/image.jpg
Aus der Ferne sah ich zunächst nur einen winzigen schwarzen Fleck auf den Stoppeln. Der Blick durch die Kamera war vielversprechend - ein schlafender Fuchs. In der Regel lassen sich schlafende Tiere gut anpirschen, weshalb ich mich vorsichtig entlang eines Maisfelds an den Fuchs herangeschlichen habe. Dabei musste ich vor allem darauf achten auf das frische Gras zu treten, weil die knorrigen, trockenen Stoppeln viel zu laut waren. Als ich schließlich in Hörweite war, begann ich zu mäuseln, woraufhin er aufstand und in meine Richtung kam. Leider war er so schnell zur Stelle, dass ich meine endgültige Parkposition noch nicht erreich hatte. So hing ich da nun, in der Graskante kniend und mit der Kamera + 500er in der Hand, über die Kante des Stoppelackers gelehnt. Ätzende Haltung - schöner Fuchs! So hieß es ausharren und die Serie halt so verbogen durchschießen. Durch meine unvorteilhafte Position konnte ich bestens an der Kamera vorbeischielen und den Fuchs schön mit bloßem Auge beobachten. Ist ja immer nochmal etwas anders, als durch den Sucher. ;-)
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-08-13
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 435.2 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark III, 700mm
1/400 Sek., f/5.6, ISO 640
Belichtungsautomatik, Korrektur 0.7, Manueller Weißabgleich
Ansichten: 192 durch Benutzer, 703 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Füchse:
→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.