50 Einträge von 121. Seite 3 von 3.
Serie mit 3 Bildern
Hier mal eine kleine Zusammenstellung von Bilder der Wasseramsel. Die Bilder entstanden in MeckPomm und Österreich!
Mehr hier
Beim gleichen Shooting des ersten Bilds, verschwand meine Amsel auch kurz aus ihrer Röhre und wanderte umher. Dabei gelang dieses Bild. Es ist ein leichter Ausschnitt!
Schade, dass heute Abend schon ein Bild hochgeladen wurde. Ich wollte eigentlich damit überraschen. Ich fotografierte diese Wasseramsel in Mecklenburg Vorpommern auf ihrem Durchzug. Ich hoffe auf Rückmeldung und konstruktiver Kritik! Natürlich kein Auschnitt, Fullframe wie es sich gehört! Kein Tarnzelt...
Mehr hier
vom letzten Jahr, leider ist der Schnabel nicht optimal scharf;
Aufgenommen am Neujahrstag an einem Fluss in Österreich. Es war ein kalter Tag und ich kam grade vom Snowboarden. Tortzdem hab ich mich nochmal aufgerafft um den kleinen hinterherzulaufen. An diesem Flussabschnitt gab es min. 6 Wasseramseln, was es jedoch nicht einfacher macht sie zu fotografieren, da sie sehr agressiv sind im Hinblick auf ihr Revier. Sie verjagen eine andere Wasseramsel direkt wenn sie in ihr Gebiet kommt und das kam an diesem Tag leider oft vor...
3. Platz Vogelbild des Monats Oktober 2007
Bild der Woche [2007-10-15]
Das einzig brauchbare Foto dass ich von der Wasseramsel gestern machen konnte. Das Herbstlicht und die Spiegelungen der gefärbten Bäume in Fluss waren einfach traumhaft. 3 Stunden im Tarnzelt verbracht, in denen die Wasseramsel nur einmal für wenige Sekunden vorbeischaute.
Mehr hier
Serie mit 8 Bildern
Mal wieder einmal ein Wasseramselbild von mir. Ist eines von den zahlreichen die ich ca. vor 1Monat machen konnte. Hier sieht man die Wasseramsel in einer eher seltenen Haltung, bei der sie mit lautstarkem Gesang und aufgeplusteter Brust versuchte einen Rivalen, nämlich eine andere Wasseramsel, zu imponieren.
Mehr hier
Diesmal hatte ich zum Glück bessere Lichtverhältnisse. Leider drehte sie sich immer etwas von mir weg, so dass nicht der Vogel in der Schärfe Ebende liegt. Habe nur minimal den Kopf aufgehellt
Mehr hier
Scheint auf den ersten Blick als wollte sie davonfliegen, aber weit gefehlt. Nach Beendigung der Gefiederpflege werden nochmal die Flügelgelenke gedehnt. Leider hat sie sich etwas abgewendet, so dass der Kopf etwas aus dem Schärfebereich fiel. Und mit den schwierigen Lichtverhältnissen hatte auch noch zu kämpfen, deshalb musste ich die Wasseramsel an einigen Stellen etwas aufhellen.
Mehr hier
Möchte euch ja nicht nur mit Wasseramseln langweilen, aber z.Z. scheinen sie immer zutraulicher zu werden. Diese putzte ihr Gefieder fast 30 min. lang ,nur ca. 5m von meinem Tarnzelt entfernt.
Eine Wasseramsel die nach ihrer Gefiederpflege erstmal gähnte. Habe dieses Foto mit dem 300/2.8 AF-S sowie zwei Telekonvertern gemacht mit insgesamt 840mm Brennweite. Und die Qualität hat mich doch sehr überrascht.
Wollte ja heute eigentlich wieder ein paar Aufnahmen vom Eisvogel machen, aber diesmal hat, aus welchem Grund auch immer, eine der drei Wasseramseln ihn andauernd attakiert. Als Wiedergutmachung hat sie sich dann dafür so ca. 4-5m vor meinem Zelt für fast ne halbe Stunde plaziert. Hier sieht man die typische Haltung der Wasseramsel beim durchstöbern des Flußbettes.
Mehr hier
Hallo, wieder eine Wasseramsel, trotz 600mm eine Lebensraumaufnahme...
Mehr hier
Hallo, sie sind hervorragende Jäger und können die Fliegen im Flug fangen, wobei sie manchmal in der Luft stehenbleiben und sich dann einfach ins Wasser fallen lassen.
Mehr hier
Rein Doku, war schon dämmrig..
Hallo, na ja, 10m entfernt da machen 600mm auch nichts mehr ;) War in der Abenddämmerung, dachte nicht, daß eines akzeptabel wird, aber anscheinend geht es ihnen wie uns: Ist das Tagwerk vollbracht ist man müde :) und man hüpft/fliegt/knickt nicht mehr soviel.
Mehr hier
Sony Alpha 100; 4,5/400; Stativ; Ausschnitt
In der vollen Sonne ist die Belichtung schwer abzuschätzen. Hier - 1.333 EV Durch das viele Fett in den Federn schimmern diese zuweilen grün-blau.
Mehr hier
Ich habe mich zu den Wasseramseln in den Fluß gesetzt und mir ein Tarnnetz übergeworfen. Sie nahmen kaum Notiz von mir. An der Stelle kommen häufig Fußgänger und Hunde vorbei. So sind die Wasseramslen an Störungen gewöhnt und geben nicht viel drum. Auf andere Vögel, wie Amseln und Gebirgsstelzen gehen die Wasseramseln sofort los und nehmen dabei keine Rücksicht. Bei plantschenden Hunden fliegen Sie inden nächsten Baum und warten ruhig ab bis "Bello" sich getrollt hat.
Mehr hier
EOS 20D, EF 500 4.0 IS, Stativ, Tarnzelt, Kabelauslöser, F 5.6 1/200, EV -0.67, ISO 200 EBV: minimaler Ausschnitt, DRI aus 3 RAW-Auszügen
Mehr hier
50 Einträge von 121. Seite 3 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter