50 Einträge von 121. Seite 2 von 3.
Ein Video gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=V_MG3DhJURY
Frisch von heute, ein Lebenszeichen. Ich komm kaum noch raus seit mein Hund tot ist. Zum Glück hat man (Foto-)freunde, die einem ab und an in den A....... treten Die Lichtverhältnisse waren mehr als bescheiden, aber es war mal wieder ein tolles Erlebnis auf die Suche zu gehen.
Mehr hier
Das schöne Blaukehlchen von Marcus Säfken hat mich inspiriert, auch wieder mal eine Digiskopie einzustellen. Wasseramseln zu beobachten ist für mich immer wieder ein besonderes Erlebnis. Und wenn sie sich zu Pose mit Gesang auch noch auf dem Wunsch-Ansitz niederlassen, schlägt das Herz gleich noch ein wenig höher (ihr kennt das ja...). Euch allen viel Freude mit dem Bild und einen schönen 1. Mai ! Gruß, Rudi
Mehr hier
Eine freigestellte Wasseramsel auf einer exponierten Sitzwarte ist schon ein richtig tolles Erlebnis. Doch ich wollte einmal die Wasseramsel mitten in ihrem Element fotografieren. Sie tat mir einen großen Gefallen indem sie nach dem füttern der Jungen, die im Nest unter dem Wasserfall auf die Altvögel warteten, für einen Wimpernschlag an einer freien Stelle ausharrte bevor sie abflog. Es waren dennoch viele Auslösungen nötig um sie scharf auf den Chip zu bekommen. Oft war der Autofokus vom hoch
Mehr hier
Ein Video gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=V_MG3DhJURY
Jetzt konnte ich die Wasseramsel an einigen Tagen beim Füttern beobachten. Den Ausflug der Jungen werde ich sicher verpassen, weil ich jetzt eine Woche nicht hingehen kann. Ich hoffe, dass sich danach dennoch Bilder mit Jungen ergeben.
endlich ist der fluss bei den wasseramseln abgeschwollen und ich kann meine lieblingsstelle aufsuchen. am ersten tag konnte ich gleich beobachten wie sie eierschalen aus dem nest trugen und auch sofort mit der fütterung begannen. hier ist ein elternvogel zu sehen wie er von der jagt aus dem wasser kommt.
Ein faszinierender Vogel den ich immer wieder gerne beobachte... hoffentlich auch dieses Jahr wieder! LG Urs
Mehr hier
Ich hatte es auf einen bestimmten Stein abgesehen, doch daraus wurde nix. Nun saß ich da ohne Konverter an der Kamera und in einiger Entfernung gab es solche Aktionen, wie zu sehen. Das Bild ist daher auf 6MP beschnitten.
Letztes Wochenende bin ich nur kurz zur Wasseramsel gekommen und konnte keine Nistaktivitäten beobachten. Eine Woche davor wiederum bot sich das gezeigte Bild. Diesmal habe ich sie sogar etwas näher und mit mehr Baumaterial erwischt.
Unsere Wasseramseln sind weiterhin fleißig. Ich hatte eigentlich eine ganz andere Stelle anvisiert, als die Wasseramsel sich lieber rechts neben mir auf diesen Stein setzte. "Bloß nicht bewegen", dachte ich mir. Als sie dann aber viele Minuten lang da saß und auch noch mit Nistmaterial im Schnabel zwitscherte, habe ich doch das Stativ leicht versetzt und nach rechts geschwenkt. So scheu sind Wasseramseln ja nun auch nicht, das konnte ich schon manchmal feststellen.
Mehr hier
Bevor es eine Fortsetzung gibt, hier noch eine Rückblende in Zeiten, als es noch geschneit hat.
Die Wasseramseln sammeln schon fleißig Nistmaterial.
Wasseramsel bei der Fütterung des Nachwuchses, vor dem Abflug wird nach allen Seiten gesichert, das Licht ist etwas hart aber ich zeigs trotzdem
Ein Video gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=JGI_xH_YW7Y&list=UUVcAOwWSJo0I65Y-PR_RfTg
Mehr hier
Wasseramsel beim Tauchgang im Fluss. Die tief stehende Sonne beleuchtet die Aktivitäten der Wasseramsel im Fluss und sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre!
und müde von den vielen Tauchgängen (vermute ich) ... gähnende Wasseramsel Ist der gleiche Vogel, wie der tauchende. Hier nach dem Tauchgang.
Mehr hier
Wasseramsel (Dipper) im Treibgut sitzend über einer Stromschnelle, aus der sie gerade herausgehüpft ist.Nach dem Schütteln sind noch Tropfen in der Luft.
Noch ein Bild der Wasseramsel die ich diesen Herbst ein paar mal beobachten konnte... LG Urs
Mehr hier
melde mich aus der Toskana zurück.- Schöne Tage bei 25 Grad. - Das hat gut getan! Mit diesem Bild melde ich mich im Forum zurück! Aus der gleichen Serie wie das letzte Wasseramselbild. Hier tanzte sie mir netterweise etwas vor... ich war sehr beeindruckt und habe um eine Zugabe gebeten, die ich später auch noch bekommen habe!
Mehr hier
Die letzten Wochen hatte ich erstmals die Gelegenheit eine Wasseramsel lange zu beobachte und zu fotografieren, diese Vögel faszinieren mich einfach. Genial wie sie sich im wilden Wasser problemlos zurecht finden und ihre Nahrung suchen. LG Urs
Mehr hier
3. Platz Vogelbild des Monats Oktober 2014
Bild des Tages [2014-10-03]
.. wo das Naturfotgrafenherz ein paar Extrasystolen macht ... Ich hatte mehrere Stunden Zeit die Wasseramsel zu studieren. Ein wunderschönes Erlebnis! Soll nur ein kurzes Lebenszeichen von mir sein.- Melde mich ab in die T****a.
Mehr hier
Festplattenfund, da ich im mom leider nicht zum Fotografieren komme Fullframe
Mehr hier
So einfach war das nicht mehr. Als wir die Stelle mit den 3 Jungen Wasseramseln entdeckten, führte das Betteln nur noch selten zum Erfolg und die Jungen unternahmen schon eigene Streifzüge unter Wasser. Natürlich steckten Sie nur im Flachwasser mal das Köpfchen rein und machten noch keine Flachköpper in die reißenden Fluten des kleinen österreichischen Flusses, so wie der eine anwesende Altvogel. Ob es sich um Mutter oder Vater handelte, weiß ich nicht, gibt es da eine übliche Konstellation? Ich
Mehr hier
Heute war ich mit Richard nochmal bei den Wasseramseln. Nun haben die Jungvögel schon das Nest verlassen und es ist äußerst schwierig sie irgendwo am Bachlauf ausfindig zu machen. Es dauerte erstmal eine halbe Stunde bis wir überhaupt einen Altvogel sahen, dieser machte aber nicht unbedingt den Eindruck, als hätter er Jungvögel zu versorgen. Als ich mich entschied an einem Standort zu bleiben, an dem die Altvögel häufig zu sehen sind, klappte es schließlich mit einer Aufnahme. Doch kurz nach die
Mehr hier
Ich war ganz hin-und-weg, als sie sich mir so präsentierte. Im HG ist der Wasserfall, der das Sonnenlicht reflektiert. Freihand auf´s Knie aufgelegt. Fullframe
Mehr hier
...sind es gerade die Augenblicke einer besonderen Situation, die oft nicht gelingen. Ob es an der nicht punktgenauen Schärfe liegt, die Verschlußzeit nicht ausreicht, oder in der Aufregung die Aufnahme (selbst bei kurzen Belichtungszeiten) total verissen wird. Hier hat es mal geklappt und meiner Meinung nach etwas fotogen noch dazu. Solche Bilder sind die Belohnung für tagelanges ansitzen und hoffen, dass eine besondere Situation fotografiert werden kann. Obwohl jeder Tag bei der Wasseramsel, d
Mehr hier
Die Wasseramsel hat sich für den Nestbau ein trockenes Plätzchen in einer Höhle des Tuffgesteins ausgesucht. Sie muss durch den Wasserfall fliegen um dahin zu kommen.
Da die Bauphase der Wasseramseln vorbei ist und die meisten schon am Legen oder sogar am Brüten sind, möchte ich noch ein paar Bilder von meinen sehr intensiven Begegnungen mit dem wunderbaren Vogel nachreichen.
Serie mit 30 Bildern
Dieses Bild entstand am Wochenende. Die Wasseramseln waren recht betriebsam. Es macht viel Spass sie zu beobachten.
Weil es zur Jahreszeit gerade passt. Momentan sind die Wasseramseln mit dem Nestbau beschäftigt. Mal sehen was dieses Jahr möglich ist.
hier noch ein foto von der wasseramsel. das licht war nicht so super aber habe "alles" gegeben um ein brauchbares foto zu bekommen.
Mehr hier
Dieses foto habe ich am wochenende machen können. es war sehr kalt am frühen morgen im schatten der bäume, doch als die wasseramsel kam ist die kälte in aufregung gewechselt.
05.04.2013 | 10.32 Uhr wildlife | unbeeinflusste Natur
Mehr hier
05.04.2013 | 10.22 Uhr wildlife | unbeeinflusste Natur
Mehr hier
...machte diese Wasseramsel während der Brutzeit. Das Nest lag gut versteckt hinter einen tosenden Wasserfall, erstaunlich wie der doch recht kleine Vogel unerschrocken durch den Wasserschwall flog.
...an den Lebensraum angepasst ist die Wasseramsel. Hier konnte ich den Vogel kurz nach den Nahrungssuche auf einem Stein am Rande des Bachlaufs erwischen. Es ist ein schönes Naturschauspiel diesen Singvogel dabei zu beobachten, wie er sich unerschrocken in die Fluten schmeißt um kurz danach mit der Beute wieder aufzutauchen.
im Erzgebirge, Zschopau an einer der letzten offenen Stellen
Ein Foto aus einer ganzen Serie mit Wasseramseln. Nicht immer ganz leicht die Tiere mit der weißen Brust im kontrastreichen Wasser/Schatten-Umfeld gut zu belichten.
Die Wasseramseln brüten ja immer sehr früh im Jahr - gestern konnte ich auf einer kleinen Radtour die ersten Jungvögel sehen. Heute morgen bin ich dann noch mal hin und habe mein Glück versucht. Von den Eltern war nichts zu sehen, sie scheinen die Jungen bereits sich selbst zu überlassen... Viele Grüße, Lukas
Mehr hier
Hallo zusammen, seit Januar begleite ich nun schon die Wasseramseln. Das Paar,welches mein ältester Sohn entdeckt hat,hat Ende Februar das Nest fertig gestellt und scheint auch erfogreich zu brüten.Leider ist dieser Brutstandort mitten in einer Ortschaft und der Lärm enorm.Die Wasseramseln scheint das nicht zu stören,aber an ein entspanntes fotografieren ist nicht zu denken.Ebenso fehlen fotogene Ansitze,am liebsten jagen sie von Wasserflaschen,Telefonkabeln u.s.w.-alles was die Zivilisation so
Mehr hier
Am Trümmelbach im Lauterbrunnental konnte ich im letzten Urlaub endlich mal eine Wasseramsel in zeigbarer Qualität fotografieren. Erstaunlich wie dieser kleine Vogel selbst in diesem reißenden Gewässer sich unter Wasser fortbewegt. Durch die nächtlichen Regenfälle war der Wasserstand etwas angeschwollen, so bewegte sich die Amsel hauptsächlich am gegenüberliegenden Bachrand, da in der Mitte des Gebirgsbaches sämtliche Steine überflutet waren. Der Trümmelbach entwässert übrigens alleine die vergl
Mehr hier
Guten Tag alle zusammen, heute schicke ich euch mal ein Bild einer unberingten Wasseramsel, die ich im vergangenen Winter in der Klosterhede in Dänemark fotografieren konnte. Zum Thema Beringung, was Jens mit seinem überaus tollen Foto "Flugnummer TL 548" hier in diesem Forum gezeigt hat, möchte ich nun auch mal etwas zu der Beringung mitteilen. Jedoch eines Vorweg. Ich kann die Kritiker zur Vogelberingung durchaus verstehen. Vor allem die Naturfotografen, die diese Blechteile (bzw. Al
Mehr hier
Aufnahme aus Juni 2010: Wie viele andere Vögel auch, hat die Wasseramsel um diese Zeit "den Schnabel" voll zu tun, den Nachwuchs satt zu bekommen. Da passt es gerade, dass am Ufer des Baches viele Eintagsfliegen unterwegs sind, die für sie scheinbar deutlich einfacher zu erreichen sind, als die Larven der Köcherfliege. Zumindest konnten wir die Wasseramsel an diesem Tag häufiger dabei beobachten, wie sie in der Luft den Eintagsfliegen nachstellte, als dass sie im Wasser 'fischte'. Es w
Mehr hier
Ein prächtiges Exemplar von insgesamt dreien. Ich durfte miterleben, wie die Jungen sich langsam an die Welt außerhalb des Nestes gewöhnten. Dieses Junge war sehr aktiv und wippte schon fleißig auf allen möglichen Steinen. Hoffe es gefällt. Nadine
Mehr hier
Guten Tag liebe Leute, heute zeige ich euch eine Wasseramsel, die ich im vergangenen Dezember in der Klosterhede in Dänemark fotografieren konnte. Ich habe mir eine passende Stelle ausgesucht und mich dort, ganz frei ohne Tarnung, auf den Boden gehockt. Sie war wenig scheu und kam immer dichter an mich heran. Leider war an diesem Tag der Himmel komplett bewölkt und das Licht ließ auch zu wünschen übrig und so habe ich eine hohe Isozahl gewählt. Ich habe hier leider nur einen schlechten Monitor u
Mehr hier
Nach einigen Wochenenden der Recherche und des Beobachtens konnte ich am Sonntag (bedingt durch das einigermaßen gute Wetter) einige Stunden auf der vorab auserkorenen Stelle verharren und auf die Wasseramseln warten. Wasseramseln sind sehr zuverlässig und immer wieder auf denselben Stellen (Steine, Äste) anzutreffen. Spannend für mich war das Balzverhalten der Vögel zu beobachten, auch beeindruckend sind die Tauchkünste der Amseln. Ganz besonders angetan hat es mir aber der wunderschöne Gesang.
Mehr hier
Hallo, nachdem ich letztes Jahr meinen TC-20 verloren hatte, habe ich lange überlegt und mir schließlich letzte Woche einen TC-17 ersteigert. Eins vorweg, AF-Geschwindigkeit und Schärfe empfinde ich als deutlich besser als beim TC-20! Die Wasseramseln habe ich mir als zum Üben ausgesucht, am ersten Tag gab ich halb erfroren auf (lag über eine Stunde ohne Schutz auf einer Eisplatte am Ufer, ober rum gings, aber die Beine, brrrh) am nächsten Tag war ich schlauer und habe eine Isomatte mitgeschlepp
Mehr hier
50 Einträge von 121. Seite 2 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter