Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 228. Seite 1 von 5.
Jugend übt - die Natur braucht uns nicht
Mir ging die traurige Geschichte von Heikes gezeigtem Löwen immer wieder durch den Kopf. Wer einmal in der Mara war, hat ein Stück seines Herzens dort gelassen... Es soll jezt nicht als billiger Trost rüberkommen, denn einen Löwen in heutiger Zeit zu killen, ist einfach unentschuldbar. Aber: es wachsen neue Löwen nach, die jetzt schon ihre Kräfte erproben, Das darf ein wenig Hoffnung machen. Und ein Zweites: Die Natur braucht uns nicht im dem Sinn, dass sie ohne uns nicht existieren könnte - im
Mehr hier
Das fünfte Standbein
Da hat sich die junge Löwin wohl ein fünftes Standbein zugelegt . Und der Spruch "mit dem Essen spielt man nicht" gilt bei Löwen auch nicht. An den Überresten der Beute werden - wenn man erstmal satt ist - Techniken geübt, die man später als erwachsener Löwe braucht, wenn man erfolgreich Beute machen will. Die spielenden Löwen sind auf jeden Fall allerliebst zu beobachten, auch wenn die Lichtverhältnisse einen oft vor Herausforderungen stellen. Dieses Bild her zum Beispiel entstand ein
Mehr hier
Bäääh, neee! Lang mir doch nicht ins Auge!
...und noch ein weiteres Bild der verspielten Junglöwen - man musste immer wieder herzlich lachen über die Situationen und Gesichtsausdrücke! Das Licht am frühen war total weich und dunstig, nachdem es am Nachmittag zuvor in der Mara sehr viel geregnet hatte. LG, Heike
Mehr hier
Beatuy walk
Wir hatten in der Massai Mara leider nur selten schönes Licht + ein entsprechendes Motiv. An diesem Morgen hat es für ein paar Sekunden zusammengepasst. Nur 3 Sekunden später war die Löwin im hohen Gras verschwunden...
Mehr hier
ich bin der Boss hier
auch wenn er noch jung ist hat er den Blick des Herrschers der Savanne schon richtig drauf
Mehr hier
"Die wollen nur spielen..."!
Schwer zu sagen, welcher Moment in der Massai Mara am beeindruckendsten war!? Dieser Moment gehört aber definitiv dazu...
Mehr hier
King of the punks
Die Mähne warf noch nicht ganz ausgebildet aber wahrhaft majestätisch war der Anblick des Königs dann doch...;)
Mehr hier
Aus aktuellem Anlass ...
... möchte auch ich noch ein Foto der beiden jungen Wildschweine zeigen, die ich vor vielen Jahren in der Massai Mara erwischt habe. Die Borstentiere saßen auf einer Erhöhung und ich konnte quasi auf Augenhöhe fotografieren.
Born free - Frei geboren
Dieses Foto erinnert mich an die Löwin Elsa, ich hab die Dokumentation über die Löwin und die Familie Adamson immer wieder gerne geschaut. Aufnahme entstanden in der Massai Mara, 2009. https://www.outback-africa.de/ [verkürzt] oy-adamson-und-die-loewin-elsa
Mehr hier
Blickkontakt...
10. Platz Tierbild des Monats Juli 2023
Bild des Tages [2023-07-19]
HS
Neulich kam auf Arte eine wundervolle, zweiteilige Doku von Reinhard Radke über die Löwen in der Maasai Mara: https://www.arte.tv/de/videos/104456-001-A/loewenbrueder/ Es war berührend, dieselben Individuen in teilweise fast denselben Situationen in der Doku wiederzusehen, einige Szenen entstanden genau in der Zeit, in der wir auch dort waren, wir sind Reinhard Radke dort auch begegnet Das Bild zeigt Lorkulup, er ist auch in der Doku zu sehen. Seit ihm ein Huftritt als junger Löwe einmal das Nas
Mehr hier
Graufischer Die Gabelracke
Serie mit 3 Bildern
Mehr hier
Ich sehe was, was Du nicht siehst...
...und das macht "Klack Klack"! Löwen in der freien Wildbahn beobachten zu können, ist immer wieder ein überwältigendes Erlebnis! Dieser kleine Knopf in der Maasai Mara hielt quasi seiner Mama die Augen zu - was für eine niedliche Situation, da geht einem das Herz auf! Bald jährt sich unser letzter Afrika-Urlaub auch schon wieder - heute habe ich irgendwie Afrika-Sehnsucht, daher gibt´s mal wieder ein Bild davon. Liebe Grüße Heike
Mehr hier
~Pause~
Es ist so weit, morgen geht es los und wir fliegen für drei Wochen nach Kenia. Hoffe wieder auf viele tolle Erlebnisse und Fotos.
Mehr hier
Nachts sind alle Katzen grau...
...bei diesem Bild war es gefühlt bereits Stocknacht in der Maasai Mara, zumindest wirklich seeeeehr dämmerig! Ich bin immer noch völlig geplättet, was man mit der heutigen Technik aus solchen Situationen noch herausholen kann! Bei 1/320 waren natürlich nicht alle Bilder scharf und bei ISO 10.000 musste ich entrauschen. Nichtsdestotrotz kamen dann absolut brauchbare Bilder dabei heraus und stellen genau das dar, was ich auch mit den Augen wahrgenommen habe, nur war es für die Augen gefühlt noch
Mehr hier
Trau Dich doch!
Löwenkind im Spiel mit seiner Mama Die Kleinen sind immer für ein Spiel zu haben. Untereinander genauso wie mit ihren Eltern - und zeigen dabei gerne mal Zähnchen und Krallen. Herzallerliebst zu beobachten ist es allemal, wie hier in der Maasai Mara... Was hab ich gerade wieder für eine Afrika-Sehnsucht. Die hab ich zwar immer aber bei so trübem Wetter wie jetzt ist es noch schlimmer... Zur Technik: Festbrennweiten sind zwar super von der Bildqualität, Lichtstärke und Bokeh... aber oft auch sch
Mehr hier
Durst
Wieder einmal Glück gehabt während unserer Safari in der Maasai Mara / Kenia... ganz früh morgens, die Sonne war noch nicht aufgegangen, fanden wir diesen Löwen beim stillen seines Durstes. An der Größe der Pupillen kann man sehen, wie dunkel es noch war. Das Licht vor Sonnenauf- bzw. nach Sonnenuntergang ist auf der anderen Seite oft magisch und verleiht so ein zartes Leuchten - hier dem Löwen, der dadurch richtig zart-golden wirkt. ISO-technisch trieb mich diese Reise aber oft weit über meine
Mehr hier
Der Herrscher der Savanne
Hallo Zusammen, hatte leider sehr wenig Zeit in den letzten Wochen und konnte im Forum leider nicht vorbeischauen - dachte mir, ich lasse mich mal wieder ein wenig blicken... Noch 3 Arbeitstage, dann hab ich zwei Wochen Urlaub, ich freu mich Diesem schönen und wie ich finde unglaublich ausdrucksstarken Kerl begegneten wir in der Maasai Mara. Vom Regen kurz zuvor war er noch ganz nass. Er bot uns ein ausgiebiges Brüll-Konzert - niemand, der das nicht selbst live erlebt hat, kann nachvollziehen, w
Mehr hier
Zärtlichkeit...
Unglaublich, mit wie viel Liebe, Vorsicht und Zärtlichkeit die Löwenmamas mit ihren Kleinen umgehen... Da geht einem das Herz über! Bei unserer Kenia-Reise hatten wir das Glück, sehr viele Löwenbabies aller Altersstufen zu Gesicht zu bekommen. Diese hier (der Winzling hat noch ein Geschwisterchen) waren aber mit Abstand die winzigsten - sie haben sogar noch blaue Augen! Der Aufnahmewinkel ist nicht optimal, da die Mama die beiden Kleinen in einer Senke versteckt hatte. Es gab auch keine weitere
Mehr hier
Künftiger König
So einige Male hatten wir bei unserer Kenia-Reise im September in der Maasai Mara doch großes Glück - so auch hier... Im Dämmerlicht kurz vor Sonnenaufgang beobachteten wir ein Rudel Löwinnen mit vielen Kleinen unterschiedlichen Alters. Einige der Kleinen machten fleißig Kletterübungen. Mir war nicht bewusst, WIE schwer es ist, eine gute Silhouette zu bekommen - zuallermeist ist der Scherenschnitt einfach nicht optimal. So gut wie immer passt die Haltung einfach nicht und Körperteile überschneid
Mehr hier
Ich bin ja schon soooo gefährlich...
Löwenkind in der Maasai Mara/Kenya... Auch hier musste ich meine ISO-Komfortzone verlassen. 4500 sind definitiv über meiner normalen Obergrenze, aber wenn man nach Sonnenuntergang solche bewegten (und bezaubernden!!) Motive findet, muss man das beste daraus machen... Am liebsten hätte ich das Kleine eingepackt und mit nach Hause genommen Da hätte ich mich da aber auf Diskussionen mit seiner Mama einlassen müssen und ich hab es dann doch lieber bleiben lassen Euch einen schönen Sonntag-Abend und
Mehr hier
Junge Löwin
Dieses Foto entstand bei einer unserer ersten Begegnung mit Löwen in Botswana. 3 Junge Löwen, etwa ein Jahr alt und wohl Geschwister, 2 Männchen mit bereits beginnenden Mähnenansatz, und dieses hübsche Weibchen, ruhten vor einigen Büschen. Wie so oft schwand das Licht schnell, die Sonne war bereits untergegangen und es war schon ziemlich düster. Dies war ein letztes - glücklicherweise scharfes - Foto, bevor wir zu unserem Zeltcamp zurückkehren mussten. Habt alle ein schönes Wochenende! LG, Heike
Mehr hier
Torn Nose
...und immer wieder meldet sich die alte Sehnsucht... A F R I K A... Leider fiel unser diesjähriger geplanter Urlaub in die Maasai Mara aus bekannten Gründen ins Wasser. Da bleiben einem momentan nur die schönen Erinnerungen und Bilder an vergangene Reisen. Dieses Bild entstand bei einer meiner intensivsten Tierbegegnungen in der freien Wildbahn überhaupt. Wir hatten zuvor eine Gruppe Löwinnen mit größeren Jungtieren in Richtung Sonnenuntergang verschwinden sehen. Unser Fahrer hatte gerade umgek
Mehr hier
Eure Majestät ist sauer
Am frühen morgen konnten wir ein Rudel Löwen im QENP in Uganda beobachten. Der "Boss" hatte dabei alles im Blick...
Mehr hier
Orkitok
in der Masai Mara haben wir immer wieder die Salas Boys aufgespürt. drei Brüder, eine Löwin und ein kleiner Rabauke bildeten das kleine Rudel. Löwen bewegen sich fast ausschl,iesslich am Morgen früh oder am Abend. Wir hatten hier das Glück, sie mit den ersten Sonnenstrahlen zu begleiten. Hier sehen wir Orkitok, der aus einer Regenpfütze eine Erfrischung zu sich nimmt.
Mehr hier
Ein König in Savuti
Am sehr frühen Morgen in Savuti (Botswana) hörte ich das Brüllen eine Löwen. Es kam direkt seitlich aus dem Busch. Kurz darauf kam ein möchtiger männlicher Löwe direkt auf mich zu. Das war ein toller Moment. Das Bild ist in schwarz-weiß konvertiert, da es so auf mich besonders beeindruckend wirkt.
Mehr hier
Nur ein kühler Morgen
Nur an einem Morgen war es in der Masai Mara kühl genug, um eine Chance auf Atemwolken zu haben. Dieses alte Löwenmännchen tat uns den Gefallen, zum richtigen Zeitpunkt aufzutauchen. Masai Mara im Oktober 2019
Mehr hier
Zukünftiger König
An diesem frühen Wintermorgen wollten wir Nilpferde auf Augenhöhe bei Sonnenaufgang an einem kleinen Damm fotografieren. Allerdings waren die häufig hier anzutreffenden Hippos nicht vor Ort. Ich wollte weiterfahren, meine Frau allerdings meinte ich solle nochmal eine kleine Schleife zurück drehen, da sie den Alarmruf eines Impalas gehört habe. Das war eine goldrichtige Entscheidung, denn dort lag das 11-köpfige Biyamiti-Löwenrudel und wärmte sich in der Morgensonne. Wie hatten diese schöne Sicht
Mehr hier
Wenn ich groß bin
... ist das alles meins. Löwenkind in der Massai Mara ... Juni 2009. Wir kamen nach 7 Tagen Safari in unsere Strandhotel an der Diani Beach und mussten dort lesen, dass der King of Pop nicht mehr lebt.
Mehr hier
Mein Revier!
Schon etwas älter, aber ich finde es immer noch lustig.
Lion in the rain
Der König macht selbst bei Dauerregen in der Masai Mara eine gute Figur! VG Steffen
Mehr hier
Resident male lion
Auf seinem Weg markierte dieser Mähnenlöwe mehrfach sein Revier und die morgendliche Kühle ließ dies sehr sichtbar werden. Kgalagadi, August 2018
Mehr hier
aufmerksame Löwin
Selinda Concession, Okavango Delta, Botswana
Afrikanischer Löwe - Panthera leo
Kenia Safari 2018 Tsavo-West Es war schon 16 Uhr durch, als wir an dem Nachmittag im Jeep saßen. Die Fotoausrüstung war vorbereitet und unser Fahrer Nik startete den Jeep. Endlich ging es los, Nik hatte einen Tipp bekommen, wo sich Löwen aufhalten. Nach einer halben Stunde Fahrt sind wir in dem Gebiet angekommen. Jetzt hieß es Ausschau halten, es war nach kurzer Zeit klar wer die Löwen erblickte. Nik natürlich, ich hatte sie erst gesehen als Nik mir die Richtung sagte. Meine Frau sah die ersten
Mehr hier
Der König
Ein etwas älteres Bild. In der Massai Mara durfte ich diesen Prachtkerl erleben.
Löwen
Ein kleiner Wischer von den beiden Löwen an der Wasserstelle. Wildlife Kenia Safari Tsavo-West 2018 Hoffe den einen oder anderen gefällt es. Ich möchte euch nicht nur ein paar schöne Fotos zeigen, sondern auch etwas über das Land, Leute und Natur erzählen. So ist es für mich klar, einen ausführlichen Urlaubsbericht über Kenia zu schreiben. Für alle die es interessiert: http://www.naturmakros.de
Mehr hier
Typisch Mara
Löwe in der Maasai Mara, Kenia
Durstig
Eigentlich wollte ich an diesem Morgen einen Perl-Sperlingskauz an seiner Bruthöhle in einem Kameldornbaum an einem Wasserloch im Kgalagadi Trandfrontier Park fotografieren. Der Kauz war nicht da, allerdings 11 Löwen. Dieses ausgewachsene Weibchen war sehr durstig, kein Wunder bei über 30°C am frühen Morgen.
Blond Maned Kalahari Lion
Am Auob-Trckenfluss des Kgalagadi Transfrontier Parks gibt es ein Löwenrudel, das von drei männlichen Löwen angeführt wird, die im Gegensatz zu ihren dortigen Artgenossen sehr helle Mähnen haben. Dies hier ist der größte der dreien und der Anführer. Einer seiner Brüder hat ein blindes Auge. Ihm konnten wir mehrere Kilometer parallel zum Trockenfluss folgen, bis es die Möglichkeit gab an einem Picknikplatz seinen Weg zu kreuzen und ihn frontal von vorne zu fotografieren. Ausgestiegen sind wir all
Mehr hier
mitten in der Nacht
habe ich dieses Bild während einer Safari in Südafrika gemacht. Beleuchtet wurde die Szene von einem zweiten Fahrzeug.
kleiner, aufmerksamer Löwe
Im Mai 2016 durfte ich am Selinda Spillway in Botswana zwei Löwenweibchen mit ihren 6 Kindern ausgiebig beobachten und fotografieren. Ein unvergessliches Erlebnis.....
Löwin
Eine Löwin am westlichen Rand des Makgadikgadi-Pans-Nationalparks (Botswana).
Löwenjunges
Ein Löwenjunges im Savuti Game Reserve (Chobe-Nationalpark, Botswana).
Löwen
Löwen im Savuti Game Reserve (Chobe-Nationalpark, Botswana).
Löwen am Boteti River
Löwen am westlichen Rand des Makgadikgadi-Pans-Nationalparks (Botswana).
Löwen
Löwen am westlichen Rand des Makgadikgadi-Pans-Nationalparks (Botswana).
Löwe des Marsh-Rudels
Ein Löwe im Savuti Game Reserve (Chobe-Nationalpark, Botswana).
Sekunden vor der Jagd
Entgegen der Annahme das männliche Löwen keine erfolgreichen Jäger sind, machen diese oft genug selber Beute. Ihre Jagdtechnik unterscheidet sich allerdings stark von der der Weibchen. Sie jagen weniger im Verbund und bei Nacht, sondern nutzen eher (einzelgängerisch) Hinterhalte oder günstige Gelegenheiten. Ich habe es in der Kalahari mehrmals beobachten können, dass ein Löwenmännchen eine solche Gelegenheit ausnutzen wollte. In diesem Fall war eine Oryx Antilope sehr unvorsichtig und kam einem
Mehr hier
A Morning Walk
Mutter und Kind überqueren auf dem Weg zur Wasserstelle im ersten Sonnenlicht die vertrocknete Ebene. Kalahari August 2016
Mehr hier
Das kleinste
...der 5 Löwenjungen wurde von seiner Mutter nach Rückkehr von der Wasserstelle in Augenschein genommen. Kgalagadi 8 / 2016
Mehr hier
Reglementierung
...für den frechsten der fünf jungen Löwen, der auch schon einen Schmiss unter dem rechten Auge hatte. Kgalagadi Wildlife RSA August 2016
Mehr hier
50 Einträge von 228. Seite 1 von 5.

Verwandte Schlüsselwörter