Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 138. Seite 3 von 3.
Abendstimmung im Watt
Bei einer netten Tour mit Pascale am Leuchtturm Obereversand hatten wir eine wunderschöne Abendstimmung. Ich konnte einige Fotos von dem wunderschönen Leuchtturm bei Sonnenuntergang machen. Da ich solche Fotos hier nicht zeigen kann musste ich mir etwas anderes suchen. Charakteristisch für das Watt sind die wellenförmigen Wattstrukturen und die vielen kleinen Wattwurmhäufchen. Eine tiefe Perspektive fand ich vorteilhaft. Um Tiefe ins Bild zu bringen suchte ich mir ein Salzgrasbüschel für den Mit
Mehr hier
Felsenwatt im Abendlicht
Auf dem Heimweg von der Basstölpelfotografie vom Helgoländer Oberland aus fotografiert.
Dieser Baum trägt niemals Blätter
Durch Veränderung der Perspektive bekommt der Betrachter oftmals einen ganz anderen Eindruck einer Landschaft. Besonders spektakulär zeigt sich das ostfriesische Wattenmeer kurz nach Sonnenaufgang, weil jetzt die Farben intensiv leuchten und Schatten die Prile und Mäander schön nachzeichnen. 90% des Jahres liegt Dunst in der Luft und so muss man sehr genau planen, wann Ebbe, kalte und klare Luft und wenig Thermik die optimalen Ergebnisse bringen. Fehlversuche ohne Planung sind zudem sehr teuer,
Mehr hier
Schau mir in die Augen ...
Hallo Allerseits, nach gefuehlter ewiger Abstinenz stelle ich auch mal wieder was ein und werde mich in Zukunft auch wieder mehr am sonstigen Forumsleben beteiligen. Hier ein Bild das auf Langeoog am Abend in der Melkhoernduene entstand. Die zwei Haehne "stritten" sich um eine Henne und haben dies hauptsaechlich mit anstarren ausgetragen. Fuer mich eine interessante und neue Szene. Ausserdem war ich begeistert, dass man nicht nur auf Texel so nah an die Fasane rankommen kann. Freue mic
Mehr hier
Sandriffel
Am Strand von Spiekeroog....aufgenommen mit der kompakten Nikon P7000. Die Kamera hat noch leichte Software- Schwächen - die Bildqualität der Optik hat mich jedoch beeindruckt.
Spiegelungen im Watt
Hier ein weiteres Bild vom dem abenteuerlichen Shooting aus dem Motorsegler vom Wattenmeer. Einfach faszinierend das Watt mit seinen Prielen von oben zu betrachten. Ich hoffe, dass ich mit dieser Aufnahme die Stimmung vermitteln kann! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Gold im Watt
Heute möchte ich euch eine Aufnahme zeigen vom Wattenmeer wie man es wohl selten sieht. Mit meinem Bruder bin ich in einem Motorsegler zum Sonnenuntergang über das Wattenmeer geflogen. In der Kiste ist es sehr eng und ich hatte nur eine kleine Luke um das Objektiv nach draußen zu halten. An Bildgestaltung war nicht zu denken. Hatte man eine Lichtsituation an einer Stelle verpasst, so brauchten wir wieder ca. zwei Minuten um an die gleiche Stelle zu kommen. Die unter gehende Sonne tauchte das Wat
Mehr hier
Eisiges Watt
es war eiskalt an jenem tag im watt. nur wenige minuten und die finger verloren langsam das gefühl. dennoch waren es schöne minuten im eisigen watt. lieben gruß von norbert
Mehr hier
Eis im Watt
diese aufnahme habe ich vor ca. drei stunden im wattenmeer bei mir an der nordsee gemacht. es war klirrend kalt und schon nach zehn minuten habe ich meine finger nicht mehr gespürt. dennoch war es ein wundervolles licht und eine ganz eigentümliche atmosphäre im wattenmeer. lieben gruß von norbert
Mehr hier
Menschen müssen draussen bleiben...
...hieß es wiedermal. Gerne hätte ich den Rotschenkel und andere Kumpels von ihm in natürlicher Umgebung abgelichet. Aber der Frechdachs hat sich auch noch demonstrativ auf das Schild gesetzt um mir zu zeigen wer Chef im Ring ist. Naja, ich hoffe Ihr habt trotzdem Freude an dem Bild...ich hatte sie, auch wenn es sich nicht so anhört. Wenn es die Schutzzonen nicht gäbe, wäre unsere Tier- und Pflanzenwelt vermutlich noch reduzierter.
Mehr hier
Keine Marlboro- Werbung !
Dieses Bild stammt nicht aus der Werbeabteilung eines namhaften Zigarettenherstellers! Es entstand im schleswig- holsteinischen Wattenmeer. Für das Erlebnis der beiden Reiter hätte ich glatt die Fotoausrüstung zur Seite gestellt. Da ich aber nicht reiten kann erübrigte sich die Frage für mich. So habe ich die Beiden eben auf ihrem Weg zum Horizont durch mein Tele beobachtet.
Mehr hier
Salzwiesen
Die Weite des Wattenmeers beeindruckt. Um diese im Bild begreifbarer zu machen war ich auf der Suche nach Linien, die zum Horizont führen.
Gemeine Strandkrabbe (Carcinus maenas)
Wenn die Ebbe im Wattenmeer kommt muss man ganz schön schnell sein. Die zahlreich vorhandenen Möwen verspeisen im Handumdrehen die angeschwemmten Krabben. Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34
Mehr hier
Kirchwarft und Seglerhafen auf Hallig Hooge
Mit diesem Bild möchte ich meine kleine Serie von der Hallig Hooge abschließen. Ich stelle dieses Bild ein, um einmal zu zeigen, wo die Rotschenkelbilder entstanden sind. Gruß aus HH Georg
Mehr hier
Rotschenkel IV
Wie bereits beim letzten Bild angedroht hier noch ein Bild vom Rotschenkel. Diese Vögel haben (hatte das auch schon beim letzten Bild erwähnt) von der erhöhten Sitzwarte aus das Umfeld im Blick, um ihre Jungen ggf. zu schützen. Dabei schauen sie hin und wieder auch in Richtung Himmel, um z.B. Silbermöwen usw. auszumachen und diese dann umgehend zu attackieren. Gruß aus HH Georg
Mehr hier
Rotschenkel III
Ich werde Euch noch mit ein paar Rotschenkelbildern von der Hallig quälen. Es ist schon manchmal verblüffend wie nah man an die Tiere herankommen kann. Das ganze ohne jegliche Tarnung. Das Geheimnis ist der richtige Zeitpunkt im Jahr. Hier scheint Ende Mai Anfang Juni sehr gut zu sein, weil die Kleinen von ihren Eltern ständig bewacht werden, die recht häufig von einem Pfahl aus das Geschehen im Blick haben. Ich hoffe es gefällt ... Gruß aus HH Georg
Mehr hier
Rotschenkel II
Der selbe Vogel wie im Bild zuvor nur in einer etwas anderen Pose ... Gruß aus HH Georg
Mehr hier
Rotschenkel
Anfang Juni konnte ich ein Wochenende auf der Hallig Hooge verbringen. Mit ein wenig Geduld und Gespür für die richtige Stelle konnte man hier wunderbar Rotschenkel fotografieren. Bei diesem hier schob sich gerade eine Wolke vor die doch recht grelle Sonne. Gruß aus HH Georg
Mehr hier
Ringelgänse (Branta bernicla) im Wattenmeer
Hier zeige ich euch meinen Beitrag zu den Ringelgänsen auf Texel, die ich hier im Wattenmeer fotografieren konnte. Um meine Kleidung nicht total zu ruinieren, war nur ein Foto aus der Hocke möglich. Ich hoffe es gefällt trotzdem. Außerdem war das Licht schon etwas hart.
Die Pfütze im Watt
Im Wattenmeer mangelt es aus fotografischer Sicht an geeignete Gegenstände die als Vordergrund verwendet werden können. Eine einfache Pfütze, aus sehr tiefer Perspektive im Bild platziert, kann Abhilfe schaffen. Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Küstenseeschwalbe
beim Leuchtturm Westerheversand
2009-09-18 19:30:00 - 2009-09-20 20:00:00
Vom 18. bis 20. September 2009 findet in Husum das dritte Foto-Festival am Nationalpark Wattenmeer statt. Webseite mit Anfahrt: http://www.foto-festival-nationalpark-wattenmeer.de/index.php?seite=1 Flyer: http://www.foto-festival-nationalpark-wattenmeer.de/Flyer_2009.pdf
Mehr hier
Nordseeabend
Gerne gehe ich abends an der Nordsee spazieren, atme den Geruch des Wattenmeeres, lasse mir den Wind um die Nase wehen, halte inne und schau zu, wenn die Sonne im Meer versinkt! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Watt
Dat Watt hat wat,oder? Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Eis im Watt
Etwas fremdartig wirkt das Wattenmeer im Winter. Man könnte meinen es wäre die Oberfläche eines anderen Planeten. Lieben Gruß von Norbert http://www.naturpur-fotografie.de/
Mehr hier
*Watt'n Abend*
Sonnenuntergänge haben anscheinend gerade Saison, da will ich mich auch mit einem beteiligen. Das Bild entstand vor knapp zwei Jahren im Watt vor Wangerooge.
Mondschein und Morgenschimmer
Hallo, heute hab ich mal ins Archiv gegriffen. Der letzte "richtige" Fotourlaub liegt bei mir leider schon mehr als anderthalb Jahre zurück, er war auch nur kurz, aber ich zehre noch immer davon. Ein ähnliches Bild hatte ich schon mal hier gezeigt, heute eine Variante im Hochformat mit viel Himmel. Bitte auch mal kritisch die Farbsättigung prüfen! Danke!
Mehr hier
Halbsonne
Guten Morgen! Wenn es regnet und der Herbst naht, ist es Zeit für Erinnerungen. Deshalb hole ich mal ein Bild vom letzten Jahr aus der Truhe. Ein Sonnenaufgang ist sicherlich nicht gerade das originellste Motiv, aber ich möchte einfach mal gern wissen, wie Euch diese betont karge Variante von einem erst halb zu sehenden Sonnenball über dem Wattenmeer gefällt. Das Bild ist im Original Format 2:3, aber ich fand hier einen Beschnitt auf ein Panoramaformat einfach passend.
´silence
Selten ist die Nordsee so ruhig wie an jenem Abend. Solche Momente sind ein Ereignis hier im hohen Norden. Bis zu den Knien im Wasser gestanden und gewartet bis die Sonne am Horizont verschwand. Kein Mensch weit und breit, nur das Meer. Die Sonne tauchte die Wolken in warmen Farben und diese spiegelten sich wieder rum in der glatten Nordsee. Liebe Grüße von der Nordsee, Norbert
Mehr hier
Eisige Zeiten
7. Platz Landschaftsbild des Monats Juni 2008
Bild des Tages [2008-06-20]
Diese Aufnahme ist schon ein paar Jahre alt, ich denke, dass ich diese Stimmung wohl im Zeichen der klimaveränderung kaum noch erleben werde. Eisschollen in der Nordsee gehören wohl der Vergangenheit an. Die Faszination solcher Momente sind jedoch Zeitlos! Wie heißt es noch? "Nichts kann die Zeit anhalten, nur ein Foto" lieben Gruß von der Nordsee, Norbert
Mehr hier
Back to Nature
Der Titel passt ganz gut, denn ich hatte sehr lange nicht die Zeit zum Fotografieren. Aber seit kurzem sieht das wieder anders aus. Mit diesem Bild möchte ich mich mal zurück melden. Ich hoffe es gefällt Euch! Gruß Volker http://www.vkirchberg.de
Mehr hier
Schlickgras im Abendlicht.
Da ich nicht sonderlich weit von derm Nordseekueste entfernt wohne, treibt es mich immer wieder an die Selbige. Ein Motiv, dass mir lange durch den Kopf irrte war das Schlickgras. Diese Pionierpflanze ist einer der ersten Bewohner, wenn sich genügend Watt im Tidebereich ansiedelt hat. Leider ist das Schlickgras nicht unbedingt fotogen und ich hatte immer die vage Hoffnung, ohne wirklich eine bildliche Vorstellung zu haben, diese Pflanze irgendwann gut fotografieren zu koennen. An diesem Abend se
Mehr hier
Priel im Wattenmeer
Am 9.2.08 war ich am Dollart, um Gänse zu fotografieren. Diese Landschaftsaufnahme eines Priels entstand als "Nebenprodukt" von der sogenannten "Bohrinsel" aus.
Mehr hier
Blaue Stunde im Wattenmeer
Kurz vor Sonnenaufgang im Wattenmeer bei Wangerooge. Der abnehmende Mond hing noch fahl am sich rötenden Horizont und spiegelte sich in Pfützen und Prielen.
im ersten Licht... [ND]
Niederlande, 16.06.2006: Das Küken der Säbelschnäbler ist bereits einige Tage alt, als ich es im frühen Morgenlicht beobachten konnte. Säbelschnäbler suchen ihre Nahrung im Seichtwasser. Der Schnabel wird an seiner gebogenen Stelle leicht geöffnet durch den Schlick oder das seichte Wasser gezogen, um darüber die Beutetiere auszufiltern. Die Küken schlüpfen mit geradem Schnabel, der sich dann aber bereits in den ersten Lebenstagen säbelartig aufbiegt. Sie können von Geburt an gut schwimmen und da
Mehr hier
Munkmarsch Wattenmeerküste
Beginnende Dämmerung und zartes, dunstiges Licht auf der Wattenmeerseite (Munkmarsch) von Sylt. Mit Blick in die Keitumer Bucht und auf die im Dunst liegende *Kante* von Keitum. *Kante* ist bei den Insulanern der gebräuliche Ausdruck für *Ufer*. Nachtrag 27.11.06: Bei den *Latten* handelt es sich um Pfähle die an einigen Stellen in den Uferverlauf geschlagen wurden um die *Kante* vor Erosion zu schützen. Meist ohne Erfolg, wie an den braunen *Klumpen* (Marschboden) im Bild zu erkennen ist. Das
Mehr hier
Steinwälzer  (Arenaria interpres) ND
Diesen Steinwälzer traf ich diese Herbstferien in Holland. Hier nun eins aus der Serie...
Herbst an der Nordsee
Eine Hommage an den Herbst an der Nordseeküste. [Bitte F11-drücken, bei der Auflösung meines Bildschirms passt es dann (1280x1024px), nochmal F11, um es rückgängig zu machen] - Inspiriert von Juans Insel-Doku und gleichzeitig als Strandläufer-Serie, die ich in einem einzigen Bild vereine - Der Limikolen-Zug an der Nordseeküste ist sowohl im Frühjahr als auch im Herbst ein Spektakel. Zur Zeit ist der Herbstzug am Wattenmeer im vollen Gange. Der Herbst ist im Vogelzug nicht identisch mit dem kalen
Mehr hier
50 Einträge von 138. Seite 3 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter