Schmelzwasserfluss auf dem Inlandeis in der Nähe von Kangerlussuaq, Westgrönland
in der Nähe von Kangerlussuaq, Westgrönland
bis zum Horizont erstrecken sich die sanften Dünen der Namib, die Wüste scheint aus der Luft unendlich zu sein.......
von Sossus Vlei sind wohl das Berühmteste was der Namib Naukluft Park zu bieten hat, aus der Luft hat man einen atemberaubenden Blick auf die unendliche Weite dieser einzigartigen Landschaft
auf 18500 feet über die Berge! Olperer und Schrammacher reckten ihre Gipfel aus den Wolken. Liebe Grüße und schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Wenn Gletscherflüße im Sommer mit ihrem milchig blauen Wasser niedrigen Wasserstand haben, dadurch viel des sandigen Flußbetts sichtbar wird... siehst du eines der Wunder dieser Welt. Aufnahmehöhe ca 80-100m, Bildausschnitt in Natur geschätzt ca 50m.
Mehr hier
Die Lagune Sandwich Harbour liegt südlich von Walvis Bay, Namibia. Die Namib grenzt hier direkt an den Atlantik
Pacific Rim Nationalpark, Vancouver Island, BC, Kanada
Ich werde heut mal was versuchen. Ein Bild mitgebracht von meiner diesjährigen Islandreise. Zu sehen ist einer der zahlreichen Abbrüche des Gletschers die zunächst in der bekannten Gletscherlagune Jökulsarlon treiben, bis sie sich schießlich auflösen, oder über einen kleinen Abfluss in den Atlantik verabschieden. Bin gespannt wie es ankommt.
Mehr hier
Weniger farbenprächtig, aber nicht minder faszinierend als die Wetlands an der Pazifikküste Alaskas präsentieren sich die kleinen Flüsse am Auslauf der Gletscher. Türkis, weiß und schwarz sind die dominierenden Farben dieser Sandergebiete, unglaublich vielfältig ihre Strukturen, die sich je nach der Menge des abfließenden Wassers im ständigen Wandel befinden. Im Nachhinein kann ich schwer abschätzen, wie groß das hier gezeigte Areal ist und während des Fluges war ich viel zu fasziniert, (besesse
Mehr hier
Da zu einer Serie ja mindestens 3 Bilder gehören sollten, muss ich nun auch noch die dritte Ansicht der Sumpfgebiete am Pazifik bei Anchorage vorstellen. An diesem Tag waren Wetter und Sicht so gut, wie man es vielleicht nur 2-3 mal/ Jahr in Alaska vorfindet. Eine halbe Stunde nach dem Start meldete sich das Cockpit (Schreck!) mit der Meldung, dass es für die Fluggäste heute ein Special gäbe - die Bedingungen seien so gut, dass der Tower die Erlaubnis gegeben hätte, eine extra Runde um den Mt.
Mehr hier
Wie angekündigt, möchte ich meine kleine Serie "Flusslandschaften aus der Vogelperspektive" fortsetzen und gleichzeitig Danke sagen für ein wunderbares Wochenende mit Gleichgesinnten. Beflügelt fühlt man sich nämlich nicht nur beim Anblick schöner Landschaften aus der Luft, sondern auch dann, wenn man in einer derart wohltuenden Runde Gedanken austauscht, Bilder ansieht, Inspirationen bekommt und gemeinsam lacht. Danke Uta, Oli, Thomas und Kerstin für die Organisation und allen für die
Mehr hier
Wolkenloser Himmel, tief stehende Abendsonne (und makellose Flugzeugfensterscheiben ) brachten die Sumpfgebiete am Pazifik nahe Anchorage regelrecht zum Leuchten. Wie eine eigene, kunstvolle und für mich unglaublich faszinierende Welt wirken Flusslandschaften aus der Vogelperspektive. Mit diesem Bild möchte ich eine kleine Serie dieser Ausblicke eröffnen. Euch einen guten Start in die neue Woche!
Mehr hier
Vor Kurzem bekam ich die Chance einen Biologen bei seiner Arbeit im Wattenmeer zu begleiten. Er führt dort die jährlichen Zählungen vieler Arten, wie Eiderente, Seehund oder Brandgans durch. Weil das Monitoring aus der Luft stattfindet, konnte ich unser wunderbares UNESCO Weltnaturerbe einmal von oben bewundern. Das Wetter war zwar nicht ganz optimal, aber es war dennoch ein spannendes Erlebnis.
Ich bin immer wieder verwundert, wie selten Menschen heute beim Fliegen aus dem Fenster schauen. Da sind die schönsten Landschaften, Wolkenstrukturen, Stimmungen und die wenigsten meiner Mitreisenden nehmen sie war.
Mehr hier
Mit dem Motorsegler über das Wattenmeer bei Sonnenuntergang entstand dieses Bild. Nur im Sonnenstrahl fand ich diese goldenen Farben mit den Wattenmeerstrukturen. Viel Freude beim Betrachten! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Auf dem Flug von Europa nach Hong Kong ist der Blick aus dem Fenster ein Erlebnis. Lima 888 heißt der Airway der über das Tian Shan Gebirge verläuft.
Mehr hier
... erinnert diese Sandbank bei der Insel Borkum, wenn man sie aus größerer Höhe betrachtet. Es ist doch immer wieder faszinierend, dass sich Formen in der Natur auf die eine oder andere Weise zu wiederholen scheinen, wenn man nur die Perspektive ändert. Das hat aber wohl mehr mit der menschlichen Phantasie zu tun als mit tatsächlicher Absicht der Schöpfung Die kleinen Punkte und Striche unten am Hals des "Wals" sind übrigens Seehunde, die am Ufer der Sandbank ein Sonnenbad nehmen.
Mehr hier
...lassen sich nur aus größerer Höhe erkennen. Dann aber sind sie atemberaubend schön. Ich wünsche allen Usern ein erfolgreiches Jahr 2015 und guten Rutsch. Beste Grüße aus Ostfriesland Gerd
Mehr hier
Das so genannte Herzriff im Great Barrier Reef Australiens
Ein weiterer Versuch Gletscherfluss-Strukturen im Bild festzuhalten. der schwarze Lavasand und grünlich türkisfarbige Gletschermilch geben einen schönen Kontrast wie ich finde. Dieses mal habe ich versucht "störende" Querlinien durch den Schnitt zu vermeiden.
Mehr hier
Moin zusammen, nachdem ich die Bilder von Island aus der Luft gesehen hatte, war der Entschluss bereits vor der Reise gefasst, dieses auch auszuprobieren. Gezeigt wird hier eine Gletscherflussmündung in einen anderen Fluss. Das Ganze im Süden Islands. Gruß aus HH Georg
Mehr hier
Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch ein weiteres Bild von meinem Flug über das Wattenmeer zeigen. Viel Freude beim Betrachten! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Vor ein paar Tagen hatte ich die Gelegenheit mit einem Motorsegler über das Wattenmeer zu fliegen. Es ist immer wieder ein Erlebnis das Watt von oben zu sehen Hier ein kleiner Eindruck für euch! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Hallo ihr Lieben, heute mal eine Lebenszeichen von mir mit einer Aufnahme aus einem Motorsegler hoch über dem Nationalpark Wattenmeer. Mich faszinieren die Strukturen der Priele bei ablaufendem Wasser und das Lichtspiel im Watt. Ein tolles Erlebnis trotz der Enge im Cockpit und der stark eingeschränkten Bewegungsfreiheit. Nun gut, bin gespannt auf euer Feedback! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Aufnahme aus ca. 400 Metern Höhe. Unser Dorf liegt an der Stör, die in die Elbe mündet. Die Werft baut seegehende Frachtschiffe und hat sich auf den Umbau/Ausbau von großen Jachten der Reichsten dieser Welt spezialisiert. Sigurd
Mehr hier
Das Delta der Tiroler Ache am Chiemsee ist ein sehr streng geschütztes Naturschutzgebiet. Somit sind "Innenaufnahmen" nicht wirklich gut möglich. Daher mal eine Luftaufnahme. lg Tanja
Mehr hier
Durch Veränderung der Perspektive bekommt der Betrachter oftmals einen ganz anderen Eindruck einer Landschaft. Besonders spektakulär zeigt sich das ostfriesische Wattenmeer kurz nach Sonnenaufgang, weil jetzt die Farben intensiv leuchten und Schatten die Prile und Mäander schön nachzeichnen. 90% des Jahres liegt Dunst in der Luft und so muss man sehr genau planen, wann Ebbe, kalte und klare Luft und wenig Thermik die optimalen Ergebnisse bringen. Fehlversuche ohne Planung sind zudem sehr teuer,
Mehr hier
Feenkamine in Kappadokien vom Heißluftballon aufgenommen. Diesmal ohne "störende Ballons" am Himmel. Einen passenden Ausschnitt zu finden, ist gar nicht so einfach, zu mal sich dieser in einem fahrenden und drehenden Korb in Sekundenschnelle ändert.
Mehr hier
Da ich noch nicht so oft geflogen bin, ist es für mich immer noch etwas Besonderes, die Erde so von oben zu sehen. Auf dem Flug von Rygge nach Tromsø überflogen wir die verschneite Bergwelt Lapplands, ein wunderbares Erlebnis - vielleicht das Schönste in diesem Urlaub. Leider ist es nicht ganz einfach, durch die Flugzeugscheiben zu fotografieren und viele wunderbare Ansichten sind durch die beschlagene und gebogene Platstikscheibe unscharf geworden, oder durch Lichtreflexe unbrauchbar. Die ein o
Mehr hier
Wie Wellen im Neuschnee wirkten diese Wolkenformationen (aufgenommen aus dem Flugzeug) auf mich. Dies soll der Auftakt einer kleinen Fotoserie aus meinem Norwegenurlaub sein. Ich war mit meinem Freund vom 01.-16. Oktober in Nordnorwegen (Tromsø - Å) wieder einmal mit Zelt und Rucksack unterwegs. Leider hatten wir diesmal kein solches Wetterglück, wie im letzten Jahr. An 11 von 14 Tagen gab es Dauerregen kombiniert mit Sturm, Hagel und Schneeregen. Lediglich die ersten beiden Tage nach unserer An
Mehr hier
viele waren schon dort ... viele Bilder wurden gemacht ... aber selten aus dieser Perspektive: Luftaufnahme vom Hubschrauber ... das Naturschutzgebiet "Timanfaya" zeigt die ganze Viefalt und Farbpalette der Vulkane und Sedimentschichten aus Lavaasche, Phosphor und Schwefel die in vielen Ausbruchsphasen zur Erdoberfläche geschleudert wurden ... ... alle Aufnahmen wurden mit dem Circ.- Polfilter gemacht um die Farben naturgetreu zeigen zu können ...
Mehr hier
viele waren schon dort ... viele Bilder wurden gemacht ... aber selten aus dieser Perspektive: Luftaufnahme vom Hubschrauber die "Grüne Lagune" bzw. "Charco de Los Clios" ... schaurig schön, aber man kann die Urgewalten noch erahnen !
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter