50 Einträge von 340. Seite 2 von 7.
Es ist kaum zu glauben das die Wälder in denen bis in den Juni hinein Schnee lag jetzt brennen. Panorama aus 2 QF-Aufnahmen
Mehr hier
Das Stubenfenster war es wohl nicht! Aus eklatantem Zeitmangel noch ein Bild (einige werden noch folgen) aus der Konserve! Liebe Grüße Horst
Mehr hier
auf einer Familienwanderung aufgenommen, leider in mittäglichem Licht. Mit im Bild der Schlappoldsee. Anfang bis Mitte Juli ist die Beste Zeit auf das Fellhorn zu steigen, oder bequem mit der Seilbahn zu fahren und das Meer von Blüten zu bewundern. Der Berg wird zurecht auch allgäuer Blumenberg genannt. Ein toller Ausflug, nicht nur für Botaniker.
Mehr hier
Serie mit 5 Bildern
Bilder die ich bei meinen Bergtouren machte
Der 1555m hohe Brauneck bei Lenggries gehört zu den schönsten Aussichts-Bergen südlich von München. Ich wandere gerne auf ihn weil er schnell erreichbar ist, eine art Riegel vor den Hochalpen, wie eine leuchtend grüne Barriere vor den ganz hohen Bergen des Karwendels. Trotz seiner ca. 850 Höhenmeter von der Talstation aus ist er ohne Gefahren zu erreichen über den Garland. Hinauf führt aber noch ein anderer, wohl schönerer Weg über die Kotalm den ich noch probieren werde! Wer weiter wandern möch
Mehr hier
Nach der volkstümlichen Überlieferung lag im „Gartl“, einem Schuttkar zwischen Rosengartenspitze, Laurinswand und Vajolet-Türmen, der wunderschöne Rosengarten des Zwergenkönigs. Als der König an der Etsch seine schöne Tochter Similde vermählen wollte, wurden alle Adeligen der Umgebung zu einer Maifahrt eingeladen, nur König Laurin nicht. Dieser beschloss daraufhin, mit Hilfe seiner Tarnkappe als unsichtbarer Gast teilzunehmen. Als er Similde sah, verliebte er sich sofort in sie, setzte sie auf s
Mehr hier
Als Els wird eine Hoch Alm auf der Nordseite des Tuxer Hauptkammes bezeichnet, ein schöner Fleck Zillertal. Heute nach Feierabend mit dem Auto ein Stück hochgefahren, bald war Schluss, also das E-Bike aus dem Auto gezogen, Vorderrad montiert, Rucksack auf den Rücken geschmissen und hinauf zur Alm. Wünsche allen ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Leider musste ich letzten Sonntag noch absteigen Günter und Johann konnten das Abendlichtschauspiel bis zur Dunkelheit genießen (hatten Montag Urlaub) und hatten ihr Zelt mit! Kurzerhand den Schremmhammer gegen die Kamera getauscht und losgezogen Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Ein kleines Lebenszeichen von mir, leider habe ich wegen Renovierungs Arbeiten am Haus im Moment sehr wenig Zeit für das Forum und für Fotoausflüge, manchmal schaffe ich es aber doch mich davon zu stehlen Ein Bild von gestern abends, meinen Bruder Günter und meinen Freund Franz habe ich im Bild belassen Liebe Grüße und noch einen schönen Abend Horst
Mehr hier
Es war sehr nebelig als die Sonne sich gerade blicken ließ ... doch der verflog recht schnell. So bildete der Restdunst und das diffus-warme Licht eine herrliche Kulisse für mein Spiegel-Panorama. Im übrigen ging richtig die Post ab, ein Gequake als es wärmer wurde, ein Traum. Die kleinen Burschen werden mein nächstes Motiv sein. Dieses Panorama entstand im übrigen aus 27 Einzelaufnahmen im Hochformat bei 12mm Brennweite, verrechnet in LR.
Mehr hier
Mitternachts, bei Sonnenschein seinen Blick ungehindert in Richtung Nordpol schweifen lassen, das ist für mich „Grenzenlos“. Wenn man zusätzlich die wärmenden Strahlen der Mitternachtssonne spürt und dabei Seeotter und Seeadler beobachten kann ist das Glück perfekt. Aufgenommen in Nordnorwegen „Steinsvik, Falla“
Mehr hier
Abends am Grimming in der Steiermark.
Ein zünftigen Wochenende auf der Bärenfleckhütte (DAV Murnau) war angesagt. Der Samstag war dann entgegen der Aussage des Wetterberichtes bis auf 1600 Meter hinauf regnerisch - da war dann Hüttenzauber angesagt. Für Sonntag war in den Bergen jedoch tolles Wetter vorausgesagt. Ich wollte mir das nicht entgehen lassen und bin um halb sechs los um den Sonnenaufgang erleben. Die Enttäuschung war dann aber nicht zu verbergen als ich zum "Sonnenaufgang" oben am Heimgarten standen und nichts
Mehr hier
Nach meinem ersten Bild, einem HDR der Location, hier nun ein weiteres Bild, diesmal ein Panorama aus 16 Einzelaufnahmen. Leider standen häufig Fotografen im Bild, welche trotz 4 Sekunden Belichtungszeit je Einzelbild immer noch sichtbar waren ... diese habe ich unauffällig rausgestempelt.
Nur 5 Minuten mit dem Rad dann bin ich am Ostersee und kann mich an dem Blick in das Karwendel erfreuen. Panorama aus 4 HF-Aufnahmen
Mehr hier
v.li.n.re. Gabler, Reichenspitze, Hahnenkamm, Wildgerlosspitze, Schneekarspitze und Sichelkopf! Morgen am Oberen Wildgerlossee. Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Panorama aus 10 hochformat Fotos. Da ich mich nicht entscheiden konnte zeige ich einmal als Experiment Beide
Gemeinsam mit meinem Bruder Günter stieg ich über die Junsalm hinauf zum Junsjoch. Am Reuther Turm vorbei wechselten wir auf die Lizumerseite, dort führt an der Nordflanke des Pludderlings ein schmaler Steig hinüber zum Geierjoch. Auf dem Joch schlugen wir unsere kleinen Zelte auf und machten uns ans Fotografieren. Es war recht frisch auf dieser Höhe, ist der Junssee doch einer der höchstgelegenen Zillertaler Bergseen. Abends wurde das Licht dann sehr schön (Günter kann man am Gratrücken im Bild
Mehr hier
Wer sich über die momentanen Temperaturen wundert kann einfach mal 5 Jahre zurückblicken. Wir hatte am 24.12.2012 hier bei uns im Alpenvorland weit über 20°C (http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-12/heiligabend-wetter-hitze) Dieser Tag verabschiedete sich dann auch mit entsprechender Lichterstimmung.
Mehr hier
Eiszeit am Wildensee
Panorama aus ein paar HF Bildern! Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Winterlicher Blick auf das Karwendelgebirge bei Mittenwald.
Etwas aus dem Archiv! Panorama aus ein paar HF Bildern. LG Horst
Mehr hier
Im ersten Schnee des Jahres zog es uns ins hohe Venn und wir wurden nicht enttäuscht. Allerdings: Wie zu erwarten war, hatten zahlreiche Fotografen verschiedener Nationen diese Idee. Aber egal, das Wetter spielte mit und bot uns zur blauen Stunde bedeckten Himmel, etwas verspäteten Sonnenaufgang durch Bewölkung, später aufziehenden teils dichten Nebel, bis zum Ende der blanke blaue Himmel unser Fotografenauge erfreute. Dieses Schwarzweiß-Panorama war erst einige Stunden nach Sonnenaufgang möglic
Mehr hier
Kurz unter dem Gipfel der 2367 Meter hohen Gehrenspitze hoch über der Leutasch im Wettersteingebirge.
10. Platz Landschaftsbild des Monats November 2017
Bild des Tages [2017-12-03]
Ein Wochenende mit Freunden in der tiroler Bergwelt verbracht! Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Dieser Bach am Abfall des Hohen Venns ist ja hier nicht ganz unbekannt. Letzte Woche gab es bei Windstille, leichtem Nebel und ausreichend Wasserführung absolute Top-Bedingungen für die Bachfotografie. Ein Panorama an dieser Stelle schwebte mir schon lange vor, mit dem Ziel diesen zusammengehörigen Gewässerabschnitt auch so zu präsentieren. Es war noch sehr früh am Morgen, so dass hier ein Polfilter und ein 0.9er Grauverlauffilter ausreichte. Verrechnet aus 20 HF Bildern mit großer Überdeckung,
Mehr hier
Hallo liebe Forumsmitglieder, nachdem ich im letzten Jahr von dieser Stelle bereits ein Foto hochgeladen habe, war ich in diesem Jahr nochmals an der gleichen Stelle unterwegs. Da ich mittlerweile einen L-Winkel und einen Einstellschlitten (beides Novoflex) habe, nähere ich mich für "kleines" Geld dem Nodalpunkt an, so dass ich wesentlich weniger Verschnitt bei der Panoramaerzeugung habe. Verwendet habe ich zudem den Rollei Filterhalter mit Polfilter und dem 1,2er Grauverlauf (soft). D
Mehr hier
Mit meinem Bruder Günter stapfte ich hinauf zu dieser Alm, zu der auch im Sommer keine Straße hinaufführt. Eigentlich wollten wir schon absteigen, dann aber zu beginn der Blauen Stunde zeigten sich ein paar Schleierwolken, die die ungemütliche Temperatur vergessen ließ. Tief unten eingeschnitten das Gerlostal mit seinen Seitentälern. (v.li.n.re.) blickt man zu Wildkarspitze, Gerlosturm, Sichelkopf, Wechselspitze, Zillerkopf, Höhenbergnieder, Hochsteinflach, und Innerer Falk. Liebe Grüße und eine
Mehr hier
Der Grand Canyon im Abendlicht
Wie klein der Mensch doch Angesichts dieser gewaltigen Natur doch wird.
Felsen-Würfelspiel für Riesen. Und mittendrin die Verzasca mit ihrer schon fast magischen blaugrünen Farbe ....
Den ganzen Tag über hoffte ich auf diese Situation, doch als ich dort ankam wehte schon eine ordentliche Böe den Berg herab. Ab ein Spiegelbild war nicht zu denken. Doch dann wie so oft legte sich der Wind mit den Sonnenuntergang 🌅 und ich kam zu meinem erhofften Bild. Panorama aus 5 QF-Aufnahmen
Mehr hier
Das Moor sowie der Himmel schienen als ob sie brennen. Panorama aus 5 QF-Aufnahmen
Mehr hier
Abends bei Sonnenuntergang am Fuße des Grimmings.
Herbstliche Spiegelung vom Grimming in Trautenfels. Panorama Foto aus fünf Hochformate.
Mehr hier
Morgens beim Almsee in Grünau
Abends am Närsjön. Der Vollmond war eine willkommene Beigabe. Panorama aus 3 QF Aufnahmen
Mehr hier
Mal wieder ein Pano von mir. Man sieht 3 der höchsten Gipfel der Berner Alpen: In der Mitte den Doppelgipfel von Schreckhorn (4078m ü.M.) und Lauteraarhorn (4042m), links daneben das Wetterhorn (3692m) , und rechts daneben das spitze Finsteraarhorn (4274m). Blick vom Rämisgummenhoger (1300m ü.M.), einem Berggrat der Emmentaler Voralpen nach Süden. Wunderbare Bergtour mit Erich Greiner und Oli Richter und unseren Ehegattinnen im Dezember 2016
Mehr hier
Hallo, weiter gehts mit Bildern aus Kanada... Hier noch eins von dem selben Wapitihirsch wie auf dem letzten Foto. Wapiti (Cervus canadensis), Jasper National Park, Alberta, Kanada Gruß, Martin
Mehr hier
Ein Mitbringsel von einer Hüttentour aus den Alpen mit meiner Familie. Mit dem Sonnenuntergang an diesem Abend wurde es leider nichts, der Morgen danach war allerdings besser. Hiervon gibt es später vielleicht noch ein Bild.
zieht dunkles Wetter herauf! Ausflug unserer Bergrettungsortstelle in der Sellagruppe, Dolomiten! Panorama aus einigen HF Bildern. Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Im Nationalpark Canyonlands auf dem Slickrock Foot Trailhead. Der Canyonlands-Nationalpark liegt in direkter Nachbarschaft zum Arches-Nationalpark. Der Colorado und der Green River haben tiefe Canyons in das Colorado-Plateau geschnitten. Er ist zwar bedeutend weniger bekannt als der große Bruder der Grand Canyon, hat aber nicht minder spektakuläre Landschaften zu bieten, und er hat einer riesen Vorteil - man ist alleine. Hier gibt es eine breite Übersicht - Panorama klick hier Panorama aus 3 QF-
Mehr hier
Heute ist wieder mal scrollen angesagt Morgens in Cortez gab es noch Schneefall danach Regen und auf dem weiteren Verlauf zu Monument Valley lockerte die Bewölkung immer mehr auf. Das bescherte mir tolle Lichtstimmungen. Hier noch etwas länger --> http://panorama-photo.net/panorama.php?pid=21810
Mehr hier
Der Delicate Arch ist wohl nicht nur der berühmteste Natursteinbogen der USA, sondern auch der wohl meist fotografierteste. Er befindet sich im Arches National Park im Bundesstaat Utah. Panorama aus 7 HF-Aufnahmen
Mehr hier
Monument Valley in voller Breite. Panorama aus 6 QF-Aufnahmen
Sicher ist der Blaue Wald am Niederrhein nicht zu vergleichen mit dem Blauen Wald in Belgien, dennoch kan man auch dort viele Motive sowohl in landschaftlicher als auch in makrotechnischer Form finden. Auch in diesem Jahr habe ich mir ein Panorama nicht verkniffen und zeige hier einen Stitch aus 10, ca. 50% überlappendender Querformate. Mit dabei waren Johanna Murgalla und Holger Dörnhoff, so das es neben dem Fotografieren auch insgesamt sehr nett und kurzweilig war. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Bild der Woche [2017-05-01]
Manchmal ist das Leben etwas neblig und düster, aber es kommen auch wieder sonnige Tage. Panorama aus 5 QF-Aufnahmen
Mehr hier
Friedliche Abendstimmung am Mühlbach. Hier findet ihr die Gipfelbeschriftungen --> http://www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=17080&srch=mühlbach
Mehr hier
Sonnenaufgang über dem oberbayerischen Voralpenland. Panorama aus 4 QF-Aufnahmen
Mehr hier
50 Einträge von 340. Seite 2 von 7.

Verwandte Schlüsselwörter