50 Einträge von 82. Seite 1 von 2.
Serie mit 4 Bildern
Tiere am und im Wasser lebend.
"Hi Friends...!" so ungefähr hat mich der Fischotter (C) im Schnee mit erhobener Pfote begrüßt. © by Christian Naumann
Mehr hier
... ist dieser Fischotterdame gelungen. Das Erschließen der breiten, maritimen Nahrungsangebote macht Fischotter in Schottland zu deutlich größeren Wasserjägern als bei uns. Ich bin immer wieder fasziniert von diesen wunderschönen, grazilen und oft so verspielten Gesellen😊! P.S.: für die Fischfreunde - beim Fang handelt es sich vermutlich um den Langstacheligen Seeskorpion (Taurulus bubalis) 🐟
Mehr hier
Von dem Fischotter nahmen die Gänse keine Notiz.
... scheint dieser vollkommen entspannte Otter zu denken Beste Grüße aus dem schottischen Otterparadies, Ferry
Mehr hier
Fischotter beim erfolgreichem Fang
Aufnahme aus gemietetem Hide (Ungarn)
Mir fallen derzeit nur Fotos mit Wasser ein. Leider kein "wildlife", aber Otter könnte ich stundenlang beobachten. Erfrischende Grüße Thomas
Mehr hier
Den kleinen Fisch im Maul des Fischotters habe ich erst später gesehen. Könnte sich um einen Barsch handeln, da es aussah als beiße er auf Stacheln herum. Die erste Begegnung mit einem Otter in freier Wildbahn...ob ich ihn je wiedersehe..
Mehr hier
Vergangene Woche konnte ich endlich wieder den Fischotter ein paar Mal beobachten. Hier hatte er einen recht großen Hecht gefangen und ließ es sich schmecken.
Im Dauerregen und im Übergang zur Blauen Stunde, tauchten beide Fischfresser gemeinsam auf. Fischotter vs. Fischreiher. Beide schenkten sich keinerlei Beachtung. Der Otter wurde aus einem Hide aufgenommen.
Mehr hier
3. Platz Tierbild des Monats Februar 2018
Bild des Tages [2018-02-19]
Fischotter, auf nächtlicher Futtersuche. Der Otter wurde mit ausgelegtem Fisch angelockt und aus einem gemietetem Hide aufgenommen. Ich bin froh, dass ich die für mich neue Blitztechnik - mit sehr netter Hilfe durch Martin Demmel und Thomas Hinsche - einigermassen rasch in den Griff gekriegt habe
Mehr hier
die Freude war sehr groß, als der extrem scheue Fischotter am hellen Tag vor die Linse kam. Bislang hatte ich ihn immer nur nachts erwischt.
"Hab' ihn" dachten sich der Fischotter (der den Fisch hat) und der Fotograf, der den Moment des Auftauchens mit Fell-Ausschütteln erwischte. Aufnahme aus gemietetem Hide.
Mehr hier
In dieser Nacht bot der Nebel außergewöhnliche Fotomöglichkeiten.
Bei meinem ersten Winteraufenthalt in Ungarn gelang mir gleich in der ersten Nacht mein Lieblings-Otter-Bild. Der einsetzenden Schneefall, der nur kurz andauerte, hat mir besonders gefallen. Ich wünsche Euch weiße Weihnachten und einen entspannten Jahreswechsel.
Mehr hier
Im Schutz der Dunkelheit kam der Otter zum Fischen an den See.
Fischotter in seiner natürlichen Umgebung, er versucht gerade seine eben gejagte Beute zu verspeisen.
... mal ohne Fisch.
9. Platz Tierbild des Monats April 2017
Bild der Woche [2017-04-24]
es war ein ganz besonderes Erlebnis den Fischotter bei Tag zu sehen. Der Fischotter wurde viele Jahrzehnte so stark vom Menschen gejagt, dass er in den meisten Gebieten nur noch nachts unterwegs ist, dies obwohl er nicht als nachtaktiv gilt. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass er sich letztes Jahr ein paar mal am Tag gezeigt hat. Wünsche Euch ein schönes Osterfest. Georg
Mehr hier
Ich stelle es mal als dokumentarisch ein. Der Otter tat mir nicht den Gefallen, den Stamm hoch zu laufen (warum auch). Ist der gleiche Otter wie neulich. Hab ihn jetzt schon mehrfach auf der Kamerafalle gehabt (nix brauchbares), die sind einfach zu gerissen und lassen sich nicht einfach so fotografieren. Bin seit zwei Jahren dran, aber bis jetzt das will einfach nicht gelingen. Wildlife in MVP und vom Liegezelt aus fotografiert. Daher der niedrige Standpunkt.
Mehr hier
Ein weiteres Bild des Fischotters. Ich habe diesmal etwas mehr Zeit in die Bearbeitung gesteckt. Die Belichtungssituation war nicht ganz einfach, aus Erfahrung weiß ich, dass beim Otter der Kopf meist viel zu dunkel wird (aufgrund der meist hellen Wasserreflexionen und der sich daraus ergebenen Messung der Kamera, wenn man nicht auf Spotmessung stellt). Ich habe deshalb instinktiv sehr stark überbelichtet um nachher in der Bearbeitung Zeichnung im Kopfbereich herausholen zu können. Das Tier tauc
Mehr hier
2016 gelang es mir insgesamt 3-mal ein Bild vom extrem scheuen Fischotter am Tag zu machen. In der Nacht kommt er dagegen regelmäßig an die Futterstelle und lässt sich beobachten. Hier bei diesem Bild ist die Szene beleuchtet mit einem Scheinwerfer und zusätzlich mit Blitz auf der Kamera.
Mit diesem Bild möchte ich das Jahr ausklingen lassen. Ich habe es nicht so mit Böllern und deshalb zeige ich mein ganz persönliches Feuerwerk. Ich wünsche allen Forums-Teilnehmern einen guten Jahreswechsel und ein spannendes 2017.
Mehr hier
... als dieser riesige Fischotterrüde mich wirklich fotografieren ließ. Eine meiner intensivsten Tierbegegnungen in Schottland. Viel Spaß damit, Gruß, Ferry
Mehr hier
Eigentlich wollte ich eins der zahlreichen Nutria fotografieren und saß mit der Wathose bereits im Wasser als mich eine Bewegung an der Uferkanten genauer hinschauen ließ. Dort spielten tatsächlich zwei junge Fischotter mit ihrer Mutter. Von da an galten die nächsten Ansitze den Fischottern. Leider wurde der Fluss bald aufgestaut, sodass die Otter maximal mit dem Kopf rausschauten. Trotzdem waren die Stunden am Fluss sehr aufregend. Ein echte Highlight. Ein Video gibts hier: https://www.youtube.
Mehr hier
Nach einer Woche beginnt man zu realisieren was man alles schon gesehen hat und blickt so langsam dem Ende des Work Shop entgegen. Die Spannung steigt noch immer, denn alle wissen wir haben noch ein letztes Kolibri Setup, eine Flussfahrt und zum Abschluss den Quetzal auf dem Programm. Der Morgen des 8.Tages war für eine Flussfahrt reserviert. Die Einstiegsstelle bei den Booten war nicht gerade das, was meinen Erwartungen einer exklusiven Bootstour entsprach. Doch ich täuschte mich. Schon wenige
Mehr hier
Noch eines aus dem Tierfreigelände des NP Bayerischer Wald von Ende Dezember 2015 ohne Schnee. Die Plusgrade hatten zumindest den Vorteil, das die Otter schwimmend zu fotografiern waren und nicht nur über`s Eis laufen konnten.
Durch das Randeis und de teilweise zugefrorenen Fluss konnte sich der Otter nicht im Ufersaum verstecken. Er war dazu gezwungen über das Eis zu laufen um die nächste freie Wasserstelle zu erreichen.
Mehr hier
Dieser Fischotter versuchte immer wieder, auf die Schollen aus noch dünnem Eis zu klettern. Hier wäre es ihm beinahe gelungen. Aufgenommen im NP Bayerischer Wald, Tierfreigelände I Neuschönau Ende Dezember 2015
Mehr hier
Nun braucht diese Forum sicher nicht unbedingt ein weiteres Seeadlerfoto - gewiss. Aber die Freude über meine erste Fotoserie eines adulten Adlers am Boden, zwingt mich fast zur Veröffentlichung. Da reicht es mir auch, wenn der Adler keine "Action-Szene" vollführt. Es darf sicher auch mal etwas andächtig gehen. Ich habe weder das Zeit, noch etwas überschüssiges Geld um mir meinen Traum vom Adlerfoto aus der Nähe an einem gemieteten Luderplatz zu erfüllen. Vorgestern fand ich bei mir au
Mehr hier
Die Hirschbrunft in den Teichgebieten der Oberlausitz findet oft in der Deckung der Schilfgürtel statt. Die abgelassenen Fischteiche bieten aber die Möglichkeit das Geschehen auch auf freier Fläche zu beobachten und zu fotografieren. Mit aufgehender Sonne beruhigt sich meist das Brunftgeschehen. So gegen 8°° Uhr gab ein Fischotter noch eine grandiose Lehrvorführung im Fischfang. Trotz der Entfernung und extremen Gegenlicht ein atemberaubendes Schauspiel dass wir fast 25 min lang genießen konnte
Mehr hier
Auch von mir mal ein Fischotter «Made in Hungary». Die Tiere werden angefüttert, trotzdem muss man für solche Fotos mit sehr kurzen oder sogar (wie im meinem Fall) mit schlaflosen Nächten rechnen.
Mehr hier
mal was aus dem Archiv. Ausnahmsweise nicht passend zur Jahreszeit, solche Ideen kommen bei 33°C. Aber so ist eben Sommer. Ein schönes und erträgliches Wochenende wünscht Thomas
Mehr hier
... zu sehen ist wohl eines der seltensten Naturerlebnisse hier in Sachsen. Letzten Sonntag hatte ich das Glück und konnte dieses Fischotterweibchen mit einem vorjährigen Jungtier minutenlang an einem Ständerbauwerk eines Fischteiches bei vollem Tageslicht beobachten und auch ein paar Belegaufnahmen machen. Für mich, ein ganz besonderes Erlebnis! Seit Jahrzehnten kartiere ich die Tiere in unserer Region und sehe dabei meist nur ihre Hinterlassenschaften und Fährten VG Steffen
Mehr hier
Nachdem mein erstes Otter-Bild so große Aufmerksamkeit erregt hat, möchte ich Euch noch ein weiters Bild aus der Serie zeigen. Dieses Bild entstand im Februar in Ungarn bei Bence Mate in einem professionellen Hide! Es kamen drei entfesselte Blitze zum Einsatz. Nachdem ich schon 24 Stunden fotografiert hatte, konnte ich alternativ zwischen Schlafen oder noch eine Nacht auf den Otter ansitzen wählen. Ich habe mich für den Otter entschieden (bin zwischendurch aber doch mehrmals eingenickt). Hier ko
Mehr hier
12. Platz Tierbild des Monats Februar 2015
Bild des Tages [2015-03-08]
Der Fischotter hat gerade einen Fisch verspeist. Die Schwanzflosse schaut noch aus dem Maul und ich hatte das große Glück, diese Szene bei Schneefall zu fotografieren.
Mehr hier
beim Strandspaziergang. Einen Fischotter beim Plattfischfressen habe ich in der Ostsee nicht erwartet. Er hat sich schwer getan den Fisch zu zerreißen, aber an Land kommen, um seine Pfoten zu benutzen, wollte er leider auch nicht. beste Grüße Thomas
Mehr hier
Der Fischotter besiedelt die Elbe und alle Nebengewässer, anhand der im Gelände hinterlassenen Spuren seiner Anwesenheit hat die Anzahl der entlang der Hauptströme jagenden Fischotter zugenommen. Nun endlich mal ein paar Aufnahmen vom Fischotter zu bekommen, freut mich Besonders.
Pure Lebensfreude strahlte dieser Fischotter aus als er mit Höchstgeschwindigkeit durch den frischen Pulverschnee flitzte.
Mehr hier
Solch ein Erlebnis hat man beim Winteransitz nicht alle Tage. Der Seeadler hat sich noch nicht blicken lassen, die Bussarde waren gerade weg, als dieser Fischotter die Bühne betrat. Mir sollte es recht sein. Aufgenommen bei Fred Bollmann, MVP, Versteck
Mehr hier
leider nur im wildpark
Im Frühjahr shootete ich gemeinsam mit meinen Eltern Vierflecklibellen beim Schlupf, als wir am späten Vormittag ein komisches Geräusch vernahmen. Langsam schlich ich näher, da wälzte sich tatsächlich ein Tier unter einem Baumstamm! Als ich nur noch ein paar Meter entfernt war, erkannte ich endlich durch das Gestrüpp einen schlafenden/ träumenden Fischotter, der sich von uns gar nicht stören ließ. Erst vermutete ich, dass er vielleicht erkrankt war, weil er keinerlei Scheu zeigte und sich immer
Mehr hier
Wäre es denen gelungen, etwas Schnee für diesen Winter zu erbitten? Nun, vielleicht mehr als diese zwei mickerigen Flocken. NP Bayerischer Wald, Winter 2014
Mehr hier
Völlig unverhofft schwamm beim Wandern an der Küste dieser Fischotter an mir vorbei.Gerade konnte ich noch 3 Schnappschüsse machen da tauchte er auch schon wieder ab und verschwand in der Bucht.Leider waren die Kameraeinstellungen für diese Begegnung nicht optimal!
die Lage peilen und dann war dieser Fischotter wieder abgetaucht.
Dieses Foto entstand während eines Fotoworkshops im Tierfreigehege Bayerischer Wald mit Dagmar und Reinhard Lodzig. Wer seine fotografischen Kenntnisse weiter ausbauen möchte ist bei den beiden Profifotografen bestens aufgehoben. Der putzige Fischotter belohnte unser Geduld und reckelte sich genüßlich für kurze Zeit vor unseren Objektiven bevor er dann wieder unter der Eisdecke des kleinen Teiches verschwand.
oder wie ein Sechs er im Lotto. Eine Fischotter Paarung in freier Natur. Der Rüde stellt sich über die Fähe , so das sie sich nur drehen kann, aber nicht mehr entkommen kann. Sobald sie sich dreht packt der Rüde sie ins Genick und ab geht die Post.Das ganze wird von sehr hohen Pfeif Tönen begleitet und dauert nur ein paar Sekunden. Das zweite Bild ist nicht so sehr scharf geworden, trotzdem möchte ich es in einer Woche hier einstellen. Ich schreibe hier nicht mehr, wo die Bilder entstanden sind.
Mehr hier
Heute konnte ich drei Stunden lang zuschauen wie eine vierköpfige Otterfamilie ihren Vormittag verbringt.
hatte es der Otter gestern im letzten Sonnenlicht auf die die Eiskannte aufzusteigen. Konnte eine kleine Serie davon ablichten. Dafür lohnt sich der Ansitz bei der Kälte.
Mehr hier
50 Einträge von 82. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter