Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Leider noch kein aktuelles Foto, aber bald werde ich es mal wieder am Dachsbau versuchen.
In den vergangenen Jahren habe ich "meine" Dachse zwar etwas vernachlässigt, aber doch immer wieder besucht. Dabei habe ich versucht sie mehr bei Licht und im Lebensraum zu erwischen. Leider sind sie in eine Röhre umgezogen die immer Bäume im Hintergrund hat. Hoffe das Bild gefällt euch trotzdem.
Mehr hier
Nicht nur die Dachse treffen jetzt ihre Vorbereitungen für das Werfen ihrer Jungen, auch der Dachs-Fotograf sollte nun Vorbereitungen für die kommende Foto-Saison treffen. Wie freischneiden von Fotoschneisen und anlegen von Tarnverstecken.
Trotz des wirklich miesen Wetters hielt mich heute nichts im Haus ich musste doch gucken wie es um meine Dachse aussah, deren Bau von der Flut überspühlt wurde. Als ich ankam freute ich mich riesig, 5 Röhren waren frisch aufgegraben und es waren viele ganz frische Spuren zu finden. Dann kann es ja nur ein gutes Dachsjahr werden Das Bild ist natürlich nicht von heute. Ach ja falls jemand seine D5000 prisgünstig veräußern möchte ich habe Interesse, da mein Camcorder total den Geist aufgegeben hat
Mehr hier
Schon ist das Jahr 2010 rum. Dieses Jahr durfte ich viele schöne Momente in der Natur erleben, vor allem natürlich bei meinen Dachsen Ich danke allen Fotografen hier im Forum für ihre Bilder, ich schaue mir sie jeden Tag an!
Mehr hier
Zeit mal wieder einen Dachs zu zeigen Diese beiden habe ich schon auf ein paar anderen Fotos gezeigt. Hier beim Herumtollen vor dem Bau.
Mehr hier
.. schaue ich mir dann ab und zu nochmal genauer an was ich so in der Vergangenheit fabriziert habe. Am Dachsbau ist im Moment bei mir nicht viel los, deswegen eins aus dem Juni.
Die Mutter ist mit den Jungen los gezogen Futter suchen, der Vater steht später auf und kratzt sich erstmal genüsslich Was ein Leben Ein weiteres Bild von dem Verhalten der Dachse für die Meles-Fans wie Johann Rabhansl
Mehr hier
Bilder auf denen Dachse "einfach" nur rumstehen wollte ich nicht mehr zeigen, jetzt mal ein paar Verhaltensweisen. Hier sitzt die Fähe und putzt sich, wobei das eine Junge zu schaut und teilweise auch mithilft.
Mehr hier
Heute konnte ich an einem Dachsbau eine Szene beobachten die ich vorher nur aus Beschreibungen aus Büchern kannte. Die jungen Fähen sollen im August Ranzzeit haben, und so war es heute auch. Am Bau hörte ich lautes Keckern und Knurren. Was sich in lautes Schreien und hellem Bellen steigerte. Die Dachse rannten umher aus dem Bau wieder rein, raus durch die Botanik. Schließlich raus durch die Blaubeeren und rein in die Naturverjüngung. Ich bin ihnen natürlich nach aber habe sie nach ein paar 100m
Mehr hier
Zur Abwechslung zeige ich mal wieder einen Dachs. Dieses Bild ist noch aus dem letzten Jahr und mit der D200 gemacht, daher die schlechtere Quali. Dachse sind die geborenen Tunnel und Höhlen graber, sie können ruckzuck einen neuen Bau anlegen oder einen alten wieder fitt machen. Diesen Dachs habe ich mitten auf einer Wiese getroffen, als er ein Mäusenest ausgegraben hat.
Mehr hier
Leider kein aktuelles Bild, da auch die Dachse sich bei der Hitze nicht viel bewegt haben. Nun bin ich erstmal ein paar Tage auf Texel und werde mich den gefiederten Motiven annehmen. Danach müsste auch schon die Blattzeit anfangen....
Mehr hier
Heute konnte ich zum ersten Mal diese intime Situation zwischen Fähe und Jungen beobachten. Leider war eine Regenfront aufgezogen und deswegen schlechtes Licht. Wen es interessiert hier ein kleines Video von heute am Dachsbau.http://www.youtube.com/watch?v=HUXDkzKw5IQ Leider war schlechter Wind und die Dachse nur kurz draußen.
Mehr hier
Zur Zeit sind schon einige Blaubeeren reif und stellen für die Dachse die Hauptnahrungsquelle da.
Dachse sind ausgesprochene Nasentiere. Ihr Geruchssinn ist für sie am wichtigsten. Hören können sie auch ganz gut, dafür aber schlecht sehen.
Wie man hier am Gesäuge deutlich sehen kann, guckt mich die Fähe/Mutter der Bande an. Nach dem letzten Ansitz gestern bin ich mir nicht mehr sicher ob es nur 4 Junge oder mehr sind. Während des Ansitzes ist mir wieder bewusst geworden wie gut eine Film-Funktion wäre, doch das hat die D700 leider noch nicht. Denn das Spielen der Jungen kann man in Fotos kaum wiedergeben.
Hier man einer der Altdachse mit einem Jungen.
Endlich habe ich einen Bau mit jungen Dachsen gefunden. Sogar vier junge, so viel hatte ich noch nie in einem Bau. Sie sind ca. 2-3 Wochen aus dem Bau draußen, also habe ich noch nicht viel verpasst.
...das mir mal wieder einer vor die Linse läuft. Diesen Dachs konnte ich genau 41 Minuten lang bei der Nahrungssuche verfolgen und beobachten. Dabei lief er in ein Roggenfeld und ich musste ein Weilchen suchen bis ich ihn wieder gefunden hatte. Dabei war es schwer ihn beim hin und her laufen im hohen Gras oder Blaubeerkraut frei zu bekommen, deswegen hier leider eine etwas höhere Perspektive als ich sie gerne hätte.
...geht die Dachs-Saison los. Gestern lief mir dieser Jährling über den Weg als ich auf dem Weg zum Dachsbau war. Ich konnte ihn dann über 20 min. hinterher laufen. Manchmal mich sogar bis auf 5m nähern. Bei der Nahrungssuche war er so vertieft das ich ihn nur selten zum hoch gucken bringen konnte.
Bald ist es wieder so weit und die Dachse kommen im Fotolicht raus. Dies ist natürlich noch eins aus dem letzten Jahr. Die Fähe schleppt ein Junges wieder zurück in den Bau. Hatte es sich zu weit entfernt? Die Beiden anderen Dachse im HG hätte man stempeln können, aber ich bin da kein Fan von.
Mehr hier
.verlassen sie den Bau? Nein! Im Sommer war es ein recht lautes Spektakel. Es wurde gekeckert und gebrummt, gespielt und gekratzt. Ich hoffe das ich im April nächsten Jahres wieder die Zeit finde und diese faszinierenden Tiere beobachten kann.
Es ist nicht so wie ich es mir gewünscht hätte, aber es ist mein einziges. Noch aus dem August, denn die Dachse zeigen sich nicht mehr bei Licht, schon garkein Fotolicht.
...Aufnahme, kann ich euch heute zeigen, sie ist von Mitte Juli. Im Moment ist es schwer die Dachse zu gesicht zu bekommen. Sie kommen sehr unregelmäßig und nicht mehr nur aus 2 Röhren sondern aus 4-6. Dann sehe ich sie zwar wenn sie raus kommen aber ein Foto ist nicht drinn. Werde natürlich weiter mein Glück versuchen.
Da Reh-Bilder nicht so ankommen, dachte ich zeige ich mal ein aktuelles Dachs-Bild. Es ist ein junger von heute! Ich war nun drei Wochen nicht am Bau und erstaunt was sie alles geschafft haben. Sie haben einen alte Röhre erneuert und auch die anderen wieder auf vordermann gebracht.
Serie mit 66 Bildern
Seit Ende März verbringe ich viel Zeit am Dachsbau. Diese Serie soll ein paar Einblicke in das Leben der Burgenbauer geben.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter