Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 52. Seite 1 von 2.
Himmelsspirale
Die Farben und Formen der Aurora Borealis lassen keine Wünsche offen. Wieder mal ein wenig in meinem Archiv gekramt.
Mehr hier
Sillgestanden
Gar nicht so einfach 20 Sekunden lang völlig bewegungslos zu stehen. Fällt Frauen scheinbar etwas leichter, wie man hier sehen kann. Polarlicht direkt vor unserem Ferienhäuschen in schwedisch Lappland knapp unterhalb des Polarkreises. Da sind dann die minus 35°C gar nicht so schlimm wenn man sich gleich wieder ins Warme verkrümeln kann
Mehr hier
°°° Aurora Borealis III °°° °°° Aurora Borealis II °°°
Serie mit 24 Bildern
HI
Mehr hier
Mondlicht
mit Nordlicht und Großem Wagen. In einer Woche Norwegen-Urlaub hatten wir 5 klare Nächte, um Nordlichter zu beobachten und fotografieren... ein Traum. Für mich war es das erste Mal überhaupt, dass ich die Aurora live erlebt habe und ich bin immer noch geflasht Hier ist sie durch den Dunstschleier zwar nicht so stark dafür dämpfte dieser das Mondlicht aber soweit, dass es das Foto nicht überstrahlt. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Himmelsfeuer
Feuerwerk über dem nordischen Himmel
Color of the North
Die Farben des Nordens - ich vermisse sie
°°° Aurora Borealis °°°
Aurora Borealis - dieses Himmelsschauspiel in natura zu sehen war ein großer Wunsch von mir. Das es 2019 tatsächlich geklappt hat macht mich sehr glücklich. Wie man es auf dem Chip festhält , darüber wusste ich nur theoretisch Bescheid. Eine große Blende, ISO rauf, Belichtung unter 30 Sek und Schärfe auf unendlich, das waren die Eckwerte die ich mir im Vorfeld angelesen hatte. Bei -33°C ist es dann auch nicht wirklich einfach mit den Einstellungen zu probieren. Also habe ich die mir bekannten Ec
Mehr hier
Polarlichter
Polarlichter über Lappland
Color of the north
Ein bisschen im Archiv gekramt
Mehr hier
°°° Polarlichter über Aktse °°°
Polarlichter über der Fjällstation Aktse dem Eingang zu Sarek Nationalpark.
°°° kurz nach Sonnenuntergang °°°
30 Minuten nach Sonnenuntergang und 30 Minuten vor beginn der blauen Stunde, also mitten in der Dämmerung zeigte sich schon die Aurora Borealis. Wir mussten also nicht wirklich lange warten und bei ca 10°C auch nicht wirklich frieren - das habe ich schon ganz anders erlebt
Mehr hier
°°° grün, grün, grün .... °°°
Ganz bequem, von der Terrasse unseres Ferienhäschen, konnte ich dieses Lichtspektakel beobachten. Im September ist es auch noch nicht so kalt und da fällt das Fotografieren deutlich leichter
Mehr hier
°°° Polarlicht bei Dämmerung °°°
Es war noch relativ hell aber das Polarlicht tanzte schon am Himmel
°°° Umrahmt °°°
Der Skierffe den wir am darauffolgenden Tag bestiegen schön umrahmt von Polarlichtern
°°° polar light °°°
Polarlicht von der Terasse unseres Ferienhäuschen aus. Das Streulicht hervorgerufen durch das Häuschen des Vermieters finde ich macht sich hier gar nicht mal schlecht.
°°° Ehrfurcht °°°
ohne Worte - die bleiben einem beim Anblick der Aurora Borealis sowieso weg
Mehr hier
Aurora borealis über Ostgrönland II
... technisch wieder sehr schwierig, da vom langsam fahrenden Schiff aus aufgenommen. An vier aufeinander folgenden Abenden wurden die Nordlichter immer intensiver und ich konnte auf ca. 1 sec. bei 6.400 ASA runter, da sind dann auch die Sterne schärfer. ABER, alles nur grün. Da muß ich, wie Kerstin Langenberger hier mal vorgeschlagen hat, beim Entwickeln im Grün entsättigen, dann kommen die anderen Aurorafarben besser heraus Von insgesamt 350 Aufnahmen sind nur wenige bei den Sternen "rich
Mehr hier
Aurora borealis über Ostgrönland
Endlich mal geklappt, wenn auch mit Einschränkungen: mußte alle Aufnahmen an Bord eines langsam fahrenden Schiffes machen! Bedeutet: kurze Zeit und hohe ISO Wie sang doch einst Nina Hagen: "... alles so schön bunt hier..."
Mehr hier
°°° zwielichtig °°°
Dieses Bild entstand zufällig. Meine Frau saß im Auto um sich bei -34° etwas aufzuwärmen und schaltete just im Moment dieser Aufnahme das Licht ein. Ich finde das das dabei ein Bild mit natürlichem und künstlichem Licht entstanden ist das nicht uninteressant ist.
°°° Aurora Borealis °°°
Im Laufe der Bearbeitung meiner "Aurora Borealis Bilder" habe ich etwas am Workflow umgestellt. Ich denke das es gegenüber der verhergehenden Version (siehe Link) gewonnen hat. Zusätzlich wollte ich auch den Wunsch von Oliver Richter es etwas heller auszuarbeiten umsetzen. °°°.Aurora.Borealis.°°°
Mehr hier
°°° Bogen °°°
Die Aurora hatte an diesem Abend den Bogen so richtig raus.
°°° ganz in Grün °°°
Ganz in grün tauchte das Polarlicht die Landschaft
°°° Lightshow °°°
Eine Lichtershow in Form einer Spirale hatte der Abend auch parat.
Green
Neben dem dominierenden Grün findet sich auch immer wieder mal etwas Rot
Feuerwerk
Wie ein gigantisches grünes Feuerwerk - und man steht da und kann es nicht wirklich erfassen was um einen herum passiert.
°°° Aurora Borealis VI °°°
Das Polarlicht in natura zu erleben ist ein wirklich erhebendes Erlebnis. Ich hoffe ihr könnt es mir verzeihen wenn ich nochmal ein Bild davon zeige.
Aurora Borealis V
Bei -33°C ist man froh wenn man das Auto etwas in der Nähe hat um sich zwischendurch etwas aufwärmen zu können
Mehr hier
°°° zwei Minuten °°°
Diese drei Bilder entstanden in einem Zeitfenster von 2 Minuten (22:28 / 22:29 / 22:30 Uhr) und zeigen ganz deutlich was am nächtlichen Sternenhimmel abgeht wenn die Aurora Borealis ihr Spiel beginnt.
°°° Aurora Borealis IV °°°
Meist grün, aber manchmal auch etwas lila zeigte sich das Polarlicht
°°° Aurora Borealis II °°°
Ein weiterer Versuch das Nordlicht fotografisch festzuhalten.
Aurora über Abisko
Hallo, zum Einstand, passend zur Jahreszeit, ein Nordlicht-Foto, aufgenommen nicht weit von Abisko, Schwedisch-Lappland, auf dem See Torneträsk. Aufgrund eines extrem wolken-armen Mikroklimas ist Abisko einer der besten Orte weltweit, um Nordlichter zu sehen (und zu fotografieren)!
~ stairway to heaven ~
Eine meiner Lieblings-Auroren, die ich am Stand von Skaksanden aufnehmen konnte. Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
Nordlicht
Es war bereits der sechste Abend mit Nordlichtaktivität auf unserer Schiffsreise entlang der norwegischen Küste. Bilder vom Nordlicht hatte ich bereits etliche machen können. Ein Bild mit Nordlicht ist mir bis dahin nicht gelungen. Waren wir in einem Hafen, war keine Akivität oder das Umgebungslicht zu heftig und beim Fahren war nie das richtige Hauptmotiv da, oder die Belichtungszeiten zu lang. Aber dieser letzte Abend mit klarem Himmel, Vollmond und Nordlicht hat mir dann doch noch mein Bild b
Mehr hier
~ northern lights ~
Obwohl alle Vorhersagen grenzwertig schlecht waren, erschien dieses magische Himmelsschauspiel eher unerwartet und hat uns ungewöhnlich lange mit seinen bizarren Formen fasziniert. Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
Berg in Flammen
Unsere Reise in den Norden Norwegens ist schon wieder vorbei. Mit dem Wohnmobil waren wir direkt vor Ort und hatten gleich am ersten Abend Glück mit dem Wetter und dem Sonnenwind. Schneeschuhwanderungen in der wilden Bergwelt Norwegens und natürlich das abendliche Warten auf das Nordlicht standen auf dem Programm. Es war auch auf Grund des ständig wechselnden Wetters eine aufregende Reise. Nach 2 Tagen trafen wir uns dann mit Röslers und unternahmen gemeinsame Touren. Viele Grüße Oli
Mehr hier
~ Zorro ~
3. Platz Landschaftsbild des Monats Juli 2016
Bild des Tages [2016-07-28]
Zorro was here Auf Stippvisite in Norwegen... Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
~ doppel whopper ~
Die Schneewolken hatten lange Zeit die Sicht auf die Sterne verwehrt - dann plötzlich klarte der Himmel auf und dieses wunderschöne leuchtende Band spannte sich im Bogen über dem Strand von Flakstad... Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
aurora borealis in mondloser nacht
nordlicht auf den vesteralen.
Nordlicht
Hier eine weitere Aufnahme unserer Nordlichtreise, die bei Sommaroy entstand. Ein Dank gilt an dieser Stelle Thomas Guthmann (siehe Google), auf dessen Seite wir viele gute Tipps lasen und auch diese Stelle fanden. Rechts im Bild sieht man die "Lichtverschmutzung" von Tromsö, dass ca. 55 km entfernt liegt. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Aurora Borealis am Valentinstag
Unsere erste Norwegen-Winterreise führte uns in den hohen Norden nahe Tromsö. Gemeinsam mit Uta, Birgit, Conny, Kai, Erich und Andreas verbrachten wir 10 eindrückliche Tage. Das Wetter war oft auf unserer Seite und so konnten wir das grüne Leuchten am Himmel bestaunen. Besonders am 14.02.15 war die Aktivität so gut (vermutlich Stärke 3-4), dass man den Tanz am klaren Sternenhimmel auch mit bloßem Auge sehr gut erkennen konnte. Auch der noch junge Mond war mit im Spiel und zauberte dezentes Licht
Mehr hier
~ green ~
Magische Momente am Strand von Haukland... Der Norden ruft schon wieder Viele Grüße Rolf
Mehr hier
Im Glanze der Walküren
Durchwachte Nächte in den Tafjordfjella.
Nordlicht
Hi, Mein erstes Nordlicht... ein absolut unbeschreibliches Erlebnis... Nach sechs Tagen warten gabs heute Nacht endlich mal richtig Disco am finnischen Himmel Ich hoffe, es gefällt euch. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
~ Flash ~
Diese Aurora habe ich 1 Minute und 2 Sekunden nach "Armageddon" ablichten können. Ich hoffe, Ihr mögt noch eine sehen... Viele Grüße Rolf
Mehr hier
~ Armageddon ~
Beim Stöbern auf meiner Festplatte habe ich noch diese Aurora entdeckt, die mich spontan an die Schluss-Szene aus Armageddon erinnert. Harry Stamper (Bruce Willis) als Mann der letzten Sekunde Viel Spass beim Betrachten wünscht Rolf
Mehr hier
~ big bang ~
5. Platz Landschaftsbild des Monats März 2014
Bild des Tages [2014-03-22]
Dieses "Inferno" hat mich irgendwie an den Urknall erinnert - so in etwa könnte es damals ausgesehen haben Tief beeindruckt stand ich am Ufer und konnte staunend zusehen, wie alle paar Sekunden eine neue Figur am Firmament erschien. Die Ausdehnung war so gewaltig, dass die 14mm an FX nicht annähernd ausgereicht hätten, um die komplette Ilumination abzulichten... Ich hoffe, mein Bild kann etwas gefallen... Viele Grüße Rolf
Mehr hier
~ Aurora Borealis ~
Hier einmal eine meiner ersten Aufnahmen der Aurora Borealis, die ich jüngst auf den Lofoten ablichten konnte. Nachdem die Woche mit viel Regen und bewölktem Himmel begonnen hatte und die Tage zu verstreichen schienen, war die Stimmung schon recht gedrückt. Und dann kam plötzlich alles anders, die Vorhersagedienste meldeten einen kp-Wert von 4 und der Wetterdienst sah Wolkenlücken in der sonst bedeckten Nacht - Aufbruchstimmung!! Erst waren einzelne Sterne zu sehen, später riss der ganze Himmel
Mehr hier
Jökulsárlon
Hallo! Ein Lebenszeichen von mir und den beiden "Naturfranken" Martin und Stevie. Wir hatten bisher wahnsinniges Glück auf unserer Tour. Während der verganenen Woche war das Wetter fast durchgehend perfekt und für einen isländischen Winter unverschämt gut. Seit gestern hat er uns aber voll erwischt und wir sitzen im Moment an der Westspitze der Snaefellsnes-Halbinsel bei Blizzard (Wind 20m/s, horizontaler Schnee und -5°C) fest und hoffen darauf, dass das Wetter sich morgen soweit besse
Mehr hier
50 Einträge von 52. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter