50 Einträge von 446. Seite 6 von 9.
Sie haben das Fischen doch sehr schnell im Griff, an diesen Tag verwöhnte mich dieser Jungvogel doch sehr!
Nachdem sie sich die ersten zwei Tage nach ihrem Ausflug noch am Seeufer in direkter Nähe ihrer Brutstätte aufgehalten haben sind die jungen Eisvögel auf die andere Seite des Sees gewechselt. Dort gibt es hinter einem vorgelagerten Schilfgürtel einen geschützten Flachwasserbereich der von großen, alten Eichen überwachsen ist. Die Lichtverhältnisse hier sind nicht hervorragend, aber dank der modernen Kameratechnik lässt sich so etwas ja ganz gut beherrschen. So friedlich wie die Geschwister hier
Mehr hier
Gestern Morgen um 7.55 Uhr, am 26. Tag nach dem Schlupf, sind alle fünf jungen Eisvögel innerhalb von 25 Minuten aus der Bruthöhle ausgeflogen. Das Altvogel Männchen kam gerade mit einem großen Fisch zum Wurzeteller, da saß der erste Kleine schon vor ihm auf einem Ast. Für mich war es der erste Ausflug einer Eisvogelbrut den ich direkt & live miterleben durfte - ein tolles Erlebnis. Während die Jungvögel zuerst noch etwas apathisch im Umfeld der Bruthöhle saßen haben die Eltern bereits versu
Mehr hier
Viele Monate langer Beobachtungen vergingen, als ich endlich ein brauchbares Eisvogelmotiv auf den Chip bannen konnte. Keine spektakuläre Aufnahme, aber der erste große Erfolg für mich. Ich freue mich unendlich und hoffe, dass es euch ein wenig gefällt.
Mehr hier
.. sondern ein Eisvogel im Rüttelflug. Neben der Jagd von geeigneten Sitzwarten, beherrscht der Eisvogel auch diese Form des Fischfangs.
Meine künstliche Bruthöhle, die ich im Winter gebaut hatte, wurde anfangs ignoriert Warum auch in so einen Neubau ziehen? Allerdings war die selbstgegrabene auch nicht so sicher, sie lag nur ca. 20cm über der Wasseroberfläche. In diesem Jahr ist alles gut gegangen und die Wasserstände blieben konstant. Für eine der Folgebruten wurde der Neubau dann auch genutzt und so bleibt auch Hoffnung für das nächste Jahr, wenn das Wasser wieder höher steigt. Fakt ist aber, dass 2014 ein erfolgreiches Jahr
Mehr hier
Hier noch eine weitere Szene aus meinem aktuellen Fotoprojekt. Sie zeigt die Eisvogel-Dame bei Ihrem Abflug aus der Höhle. Während das Männchen schön blau gefärbt ist, hat dieses Weibchen einen deutlichen Grünton in ihren Deckfedern. Leider war das Umgebungslicht die letzten Tage nicht so günstig, so dass der Erlenbruch nicht so sonnig erscheint.
Mehr hier
Eine Aufnahme noch von Juli. Leider ein wenig knapp unten rum...zeige das Bild trotzdem.
Mehr hier
achtet aufmerksam auf das Wasser unter ihm. Gruss Eric
Mehr hier
Wildlife ohne Mietast ;)
Hallo, ok das ist natürlich in den "Mund" gelegt. Aber der junge Eisvogel hier hat den Moschusbock wirklich einige Male inspiziert, als ob er genau das überlegt. Ich fand die Szene witzig und hoffe, sie gefällt euch auch etwas. Gruss Eric PS: Leider schräg hoch und daher den monotonen morgendlichen Himmel als Hintergrund.
Mehr hier
Der Badevorgang des Eisvogels - Abflug vom Ast und zurück - dauert kaum 2 Sekunden. Selten verweilt er etwas länger auf der Wasseroberfläche. In dieser kurzen Zeit ist man nur am reagieren mit dem rechten Zeigfinger und hofft auf ein brauchbares Ergebnis. Mich fasziniert an solchen Aufnahmen der eingefrorene Moment, der mit dem Auge so nicht wahrnehmbar ist.
Oftmals sitzen sie wie versteinert da, und warten bis endlich der geeignete Beutefisch sich bemerkbar macht! Der Ansitz ist pure Natur, entstanden durch das Hochwasser 2013!
Mehr hier
Mehr Glück als Verstand hat mir diese tolle Szene gebracht...dass es technisch einige Defizite hat ist mir klar. Der Eisi saß aufeinmal und da hatte ich kaum Zeit hatte alles zu optimieren. Ich hoffe es gefällt trotzdem. Aufgenommen im Berliner Umland. Mein erster Eisvogel den ich gesehen und geknipst habe. Dieser jagte während meiner Ankunft einem anderen hinterher (Konkurrent? Weibchen/Männchen?) Dann konnte ich auch noch beim Jagen/Fischen zuschauen, erwischt hatte er nichts. Dann war er wied
Mehr hier
Hallo, hier hat sich ein junger Eisvogel endlich mal auf den einzigen wirklich schönen Ast in meinem kleinen Eisvogelrevier gesetzt. Dazu noch die Morgensonne, da hab ich mich wirklich gefreut und gerne abgedrückt. Ich hoffe, euch gefällt diese quasi helle Variante ein wenig, welche ebenso, wie mein vorher eingesteller "dunkler Eisvogel" Die.dunkle.Seite.des.Diamanten am gleichen Tage entstanden ist. Gruss Eric
Mehr hier
Serie mit 6 Bildern
Bilder von Eisvögeln
Die zweite Brut haben die Eisvögel erfolgreich großgezogen. Ausschließlich das Männchen fütterte die Jungen bis diese ausflogen. Es ist schon erstaunlich welch große Fische verfüttert werden. Nach dem füttern badet das Männchen regelmäßig. Mit mindestens zwei und auch einmal sieben Tauchgängen wurde das Gefieder wieder auf Vordermann gebracht. Dabei spielt sich alles in einem Bereich ab den man vorab nicht kalkulieren oder beeinflussen kann. Um den Eisvogel in seinen Gewohnheiten nicht zu beein
Mehr hier
Wehe es kommt mir einer näher, dann gibt's massiven Ärger! Hoffe das Bild findet gefallen!
Mehr hier
Hallo, ganz ruhig und quasi die Luft anhalten: Das hier ist so eine Situation, wenn so ein junger Eisvogel direkt neben Dir an der Tarnung landet. Man ist froh, dass die Tarnung (bei mir hier KwikCamo) funktioniert und man hofft gleichzeitig , dass der Vogel nicht durch Bewegungen der Linse oder die Klicks der Camera aufgeschreckt wird. Hier knapp an der Naheinstellgrenze ein Fullframebild des jungen Eisis, der einige Minuten so dort sass und sich wohl ausgeruht hat. Gruss Eric Ich hoffe, es gef
Mehr hier
.... ist diese Eisvogeldame, hat sie doch gerade die Larve einer Großlibelle beim Drehen aus dem Schnabel verloren und will diese nun schleunigst wiederholen... Gelungen ist es ihr nicht, die Strömung war doch zu stark, das Futter davon. Nach 5 Minuten war sie aber wieder mit einem Rotauge zugegen, um dieses in die flussaufwärts liegende Bruthöhle zu bringen. Viele liebe Grüße Andreas P.S.: Kritik und Verbesserungsvorschläge (wie immer) herzlich willkommen!
Mehr hier
Dieses Bild ist am selben Morgen wie mein erstes Eisvogelbild entstanden. Die Ansitzstelle des Eisvogels habe ich letztes Jahr nach langer Suche gefunden.
An meinem ersten Eisvogelstandort konnte ich nun bei einem erneuten Ansitzen dieses Bild einer Eisvogeldame aufnehmen. Ist für mich wirklich erstaunlich, welchen Effekt das Sonnenlicht auf das Blau und das Orange des Gefieders haben. Im Schatten wirken die Farben so extrem anders Grenzwertig war hier nicht nur die Belichtungszeit von 1/40 sec, sondern auch die Bildgrenzen. Gern hätte ich oben etwas mehr gehabt, das nächste Mal ist wohl HF angesagt.... Passte trotz 3,5 M Naheinstellgrenze des Can
Mehr hier
präsentierte sich der Eisvogel im eher tristen Schilf.
Hallo, hier was ganz aktuelles aus meinem kleinen Paradies, heute morgen um 6 Uhr entstanden. an einem Altarm der Ems in Meppen. Letztes Jahr hab ich dort schon Haubis und die Eisvögel beobachtet, natürlich dieses Jahr wieder. Das Haubentaucherpaar brütet noch. Dies hier müsste die erste Brut 2014 der Eisvögel sein, für mich sind das zwei Jungspunde, der eine mit Fisch war mehrmals erfolgreich. Ich weiss, es ist etwas "Gemüse" im Weg, aber es ist dafür 100% Wildlife ohne eigenes Stöckc
Mehr hier
4. Platz Vogelbild des Monats April 2014
Bild des Tages [2014-04-28]
...wie ein Falke setzt der Eisvogel des Öfteren zum Stosstauchen auf seine Beute an. Ca. 50% Bildausschnitt
Mehr hier
Hallo, ich war heute morgen wieder in meinem kleinen Paradies, einem Altarm der Ems. Auch wenn es dort naturbedingt extrem viele Ansitzmöglichkeiten gibt, hab ich mich gefreut, dass dieses Paar so einigermassen gemeinsam ins Bild passte. Ich hoffe, dieses reine Naturdokument gefällt auch so ein wenig. Gruss Eric
Mehr hier
Nach langer Zeit war ich noch mal bei den Eisvögel. Leider konnte ich nur dieses eine Foto machen.
Nach langer Zeit konnte ich am Wochenende endlich mal wieder Eisi´s ablichten. Auch wenn sie etwas freier hätten sitzen können, habe ich mich doch sehr über diese Aufnahme gefreut. Ich hoffe Euch gefällt die Aufnahme. LG Dirk
Mehr hier
war nie wirklich weg usw... kennt jemand diesen Westernhagen Song noch ??? Ich sitze wieder in meinem kleinem Paradies an einem toten Ems-Arm an. Heute das zweite Mal 2014. Gleich heute überraschten mich die Eisvögel, mindestens drei flogen dort herum. Diese eine Dame setzte sich auch in Fotoreichweite; zwar noch etwas gegen den Himmel, aber der Anfang 2014 ist gemacht: Denn ich konnte auch einen männlichen Vertreter definitiv identifizieren. Gruss Eric PS: Einen Ast habe ich gestempelt.
Mehr hier
Hallo zusammen, neben meinem kleinen Waldkauzprojekt bin ich derzeit auch an einem Eisvogelpäarchen dran. Es handelt sich um mein erstes Eisvogelbild, ich hatte irgendwie nie das Glück nah genug heranzukommen oder nicht genug Brennweite, je nachdem Ich hoffe es gefällt Euch und vielleicht kann ich demnächst weitere, vielleicht von Männchen und Weibchen zusammen, Bilder präsentieren. Grüße Rainer
Mehr hier
Hallo, gestern morgen musste ich das schöne Herbstwetter bei uns einfach ausnutzen. Der Eisvogel aus meinem kleinen Paradies zeigte sich dann auch nach einiger Zeit. Er kam zwar nicht sehr nahe, aber putzte sich dafür ausgiebig..wobei ich ihn gut beobachten konnte. Gruss Eric
Mehr hier
Eisvogel auf seiner Warte
Hallo, dann traue mich mal noch ein Bild vom Eisvogel einzustellen, zwei ähnliche hatte ich schon gezeigt. PS: Es ist sehr nahe, es ist knapp die Naheinstellgrenze, aber sollte ich damit hadern ? Nö warum.. ich hab mich tierisch gefreut Es war toll den jungen Eisvogel so zu erleben. Aktuell sehe ich nur noch einen Altvogel, also ist dieser hier wohl vertrieben worden. Gruss Eric
Mehr hier
oder auch Atem anhalten, wenn so ein junger Eisvogel auf einmal ganz dicht vor dem Tarnversteck landet. Die Sonne spielte auch sehr gut mit und die Farben sind dann fast unglaublich. Ich kann aktuell gar nicht genug bekommen von so einem Naturerlebnis. Gruss Eric
Mehr hier
Im Urlaub hatte ich Zeit und Gelegenheit mit Thomas mal wieder in meiner alten Heimat auf Tour zu gehen. Es ist immer wieder schön durch die Elbauen zu streifen.
ergeben zusammen ein schönes, farbenfrohes Bild für mich. Ich hoffe, euch gefällt es auch ein wenig. Gruss Eric
Mehr hier
Sich entspannt auf dem Lieblingsplatz niederlassen, etwas Aufplustern und den Sonnenuntergang genießen. Auch wenn es nicht so aussieht, es handelt sich hier um einen natürlichen Ansitz. Es gibt mehrere von diesen Ansitzen in seinem Revier, alle in Ufernäher verteilt und vom Land durch einen Schilfgürtel geschützt. Mein Schwimmversteck wird vom Eisi quasi ignoriert und sogar als beweglicher Ansitz angenommen. Der Vorteil ist natürlich, dass man mobil ist und „schnell“ einen anderen Ansitz ansteue
Mehr hier
...oder doch eher wie ein Exhibitionist (von hinten ) hat sich der Eisvogel mir hier präsentiert: obwohl die Lichtverhältnisse Vorort sich wohl auch zukünftig etwas schwierig gestalten (es handelt sich um einen natürlichen See, der mitten im Wald gelegen ist) bin ich doch ganz glücklich diesen wunderbaren Ort gefunden zu haben, hat mir doch die Eigentümerin zunächst den Tip gegeben und obendrauf ganz exklusiv das Betretungs- und Besuchsrecht zugesagt . Selbst ohne die kleine Eisvogelfamilie ist
Mehr hier
An diesem Brutplatz der Eisvögel kommt es fast ausschließlich zum Rüttelflug beim Jagen, da geeignete Ansitzäste fehlen. Die Verweilzeit auf einer Stelle stehend, war nur einige wenige Sekunden. Anschließend setzen sie sich auf die umliegenden Steine um ihre Beute zu "bearbeiten". Für mich ein eher seltener Anblick, den ich aus vergangenen Jahren an anderen Orten nur sehr selten erleben durfte. Mit einem 600er aus dem Tarnzelt war es für mich sehr schwierig, ihn bei nicht optimalen Lic
Mehr hier
Hallo, Manchmal muss man den Atem anhalten und darf sich tlw. minutenlang kaum bewegen, wenn denn der junge Eisvogel ganz nahe neben Dir landet und das Wasser unter sich absucht. Ein faszinierendes Erlebnis ! Natürlich möchte man morgens bei schönstem Sonnenschein dann Bilder machen, aber nicht übertreiben. Der Diamant soll ja wiederkommen. Zum Glück ist die aktuelle 5er ziemlich leise, aber knapp an der Naheinstellgrenze ist jedes Geräusch potentiell schlecht für den Fotografen. Ich hoffe, es
Mehr hier
Hallo, Das Bild ist heute morgen entstanden mit meinem neuen Kwik Camo Tarnumhang. Funktioniert ganz gut, diese Tarnung. Technisch nicht ganz sauber, aber diese Szene gefiel mir so gut. Ich hoffe euch auch ein wenig. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, das Bild hat sicher nichts mit ernsthafter Naturfotografie zu tun, eher aus der Richtung „Was zum Schmunzeln“. Viel Spaß beim Betrachten, Gruß Jürgen
Mehr hier
und doch so nahe wartet dieser junge Eisvogel auf ein wieder mal vorbeifliegendes Geschwisterchen, um dann mit lauten Piepen hinterher zu jagen. Es ist fantastisch, die Eisvögel so nahe beobachten zu dürfen. Seit drei Jahren meine beste Eisvogelstelle; eigentlich die beste, welche ich je entdeckt habe. Gruss Eric
Mehr hier
Im Moment sind sie leider nicht mehr vor Ort. Deshalb noch ein Foto aus dem Juni. Ich hoffe sie bald wieder sehen zu können.
Mit viel Glück setzte er sich unmittelbar schräg hoch vor meinem Tarnzelt auf diesen Ast und verweilte dort einige Zeit. Leider war das Licht nicht optimal durch die vielen Blätter. Deswegen die relativ hohe ISO.
mit einer Punkt-Landung auf dem Stöckchen. PS: (Nicht von mir gesteckt!) Es macht richtig Spass, neben den Haubentauchern mit Nachwuchs die jungen Eisvögel zu beobachten; auch wenn es meist nur bei der Beobachtung bleibt, da es einfach zu viele und meistens zu weit entfernte Anflugmöglichkeiten an dem Flussaltarm gibt. Egal das Erlebnis zählt ! Ich hoffe dieses Bild mit ein wenig Bewegungsunschärfe gefällt etwas. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, ich hab das grosse Glück, dass im Umfeld der Haubentaucher, welche ich beobachte auch junge Eisvögel sind. Desweiteren ist dort sogar noch eine aktive Brutröhre in weiterer Entfernung. Das ganze liegt an einem toten Flussarm der Ems. Es ist allerdings immer ein reines Glücksspiel, ob sich einer dieser wunderschönen Vögel mal in für mich erreichbare Nähe setzt. Hier hatte ich richtig Dusel, so daß auch noch der HG gut passt. Ich hoffe es gefällt ein wenig. Der dunkle homogene HG sind gross
Mehr hier
Für mich immer wieder ein tolles Erlebnis, meinen Lieblingsvogel aus nächster Nähe beobachten und fotografieren zu können.
...ist diese Eisvogeldame. Bis zum heurigen Jahr habe ich den Eisvogel eigentlich nie so richtig probiert. Immer gab es andere interessante Motive die für mich vorrangig waren. Aber zum guten Ton des Natur,- und im speziellen Vogelfotografen gehört ja irgendwo auch der kleine Fischfänger ins Portfolio. Also hab ich mich vor ein paar Tagen mit Unterstützung eines lieben Freundes und Fotokollegen auf die "Jagd" gemacht, und siehe da es hat auch recht schnell geklappt. Dieses Bild ist von
Mehr hier
...Eisvogel (Alcedo atthis)
50 Einträge von 446. Seite 6 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter