50 Einträge von 62. Seite 1 von 2.
Ja, richtig - zur Korrektur der Bildgestaltung. Klar doch. Gestern waren die beiden (oder die beiden Anderen) hinter den Bändern des Rucksacks (links am Rand) her. Heute war das Trageband der anderen Kamera das Ziel. Warum? Keine Ahnung. Die Schwäne dort im Kurpark (125 KM von hier) sind Menschen gewöhnt, ebenso wie es die Nutrias (lassen sich anfassen und aus der Hand füttern) und alle anderen Tiere sind ("gewöhnt" im Sinne von "rennen nicht weg, sondern kommen zum Betteln, wenn
Mehr hier
Bevor er mit seiner Gefiederpflege begann, hat er sämtliches Getier welches um ihn herum war verscheucht- und da reden wir nicht von ein paar Metern, sondern das ging bis zu 50 m! Der Trauerschwan ist übrigens der Schwan mit dem längsten Hals unter den Schwänen.
Mehr hier
Der Trauerschwan bei uns am Emsaltarm ist ganz alleine, keiner bietet ihm Anschluss. Gruss Eric PS: Es ist HF aus QF; ich konnte -leider- nicht schnell genug die Linse drehen.
Mehr hier
oder auch Trauerschwan genannt. Meine erste reale Begegnung mit diesem wunderschönen Tier war vorgestern und ich war froh, dass ich ihn heute morgen angesessen noch an ähnlicher Stelle wiederfand. Gruss Eric
Mehr hier
Ich möchte hier mal eine spannende Situation zeigen, die ich im Spätwinter einfangen, fotografisch jedoch nur unzureichend umsetzen konnte, denn der unscharfe Kopf des Schwarzschwans stört mich hier doch ein wenig. Insgesamt bin ich aber recht zufrieden, dass ich die Szene überhaupt habe schiessen können. Viele Grüße, Heiko
Mehr hier
Ich fotografiere zwar mittlerweile schon relativ lange Vögel aber mir ist aufgefallen das Wasservögel bei mir in der Vergangenheit doch recht kurz gekommen sind, dabei sind sie doch ebenso schön und sehenswert . Deswegen zeige ich heute mal einen Trauerschwan, ich hoffe er gefällt.
Mehr hier
Diesen Schwan hab ich im Vogelpark Uckersdorf fotografiert. Ich hab ihn übrigens nicht angeblitzt, das Licht war so.
Vor 2 Wochen konnte ich einen schwarzen Schwan beobachten, der sich ein Weilchen in der Nähe von 2 Höckerschwänen aufhielt. Nicht nur aufgrund der Perspektive erscheint der Trauerschwan kleiner als der Höckerschwan. Ein kleiner Grössenunterschied war auch real zu beobachten. Gruss, Manfred
Mehr hier
Trauerschwan gegen Höckerschwan.Am Ende hatte der Höckerschwan bei der noch leicht eskalierenden Situation die Nase vorne und der eine Trauerschwan ein paar Federn weniger.Wildlife am Bodensee.
Dies ist mein Lieblingsbild vom Trauerschwan, welcher den Winter über an einem See in der Umgebung weilte. Es zeigt das gleiche Exemplar, welches auch auf meinem letzten Schwanen-Bild zu sehen war. Da er am See immer wieder gefüttert wurde (nicht von mir) war er einigermaßen zutraulich und ließ mich recht nah an ihn heran (- beeinflusste Natur?). Ich hoffe es gefällt euch. Würde mich über Kommentare freuen. Gruß Tilman
Mehr hier
Tja, irgendwie läuft die Amphibiensaison dieses Jahr nicht richtig an. Unsere Grasfrösche in Leverkusen haben letzte Woche begonnen zu laichen und jetzt friert hier alles im Dauerfrost ein. Ein Trauerspiel! - Weil's vom Populärnamen passt, zeige ich Euch daher mal einen für die Kölner Bucht seltenen Gast, der sich zur Zeit bei uns auf dem Rhein ganz wohl fühlt zwischen den grösseren weissen Höckerschwänen. Vielleicht gefällt Euch ja meine "Ersatzkost". LG Holger
Mehr hier
Am gleichen See, wie das vorige Bild habe ich auch diese Aufnahme machen können. Es handelt sich dabei um einen sehr zutraulichen Trauerschwan, welcher sich unter die Höckerschwäne am See gemischt hatte. Trauerschwäne kommen ursprünglich in Australien und Tasmanien vor. Bei den in Europa lebenden Individuen handelt es sich um Gefangenschaftsflüchtlinge bzw. ausgesetzte Tiere. Dieser kam sehr nah zu mir heran, stellte sich ein wenig von mir entfernt ans Ufer und putzte entspannt sein Gefieder. Di
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
Da es dem Trauerschwan in Deutschland nicht oft gibt, habe ich mich entschlossen ein Serie übe diesen tollen Vogel zu starten.
Mehr hier
Diesen Trauerschwan konnte ich in den Rieselfeldern von Münster fotografieren. Viel Spaß beim Betrachten!
...werden sich die beiden Singschwäne gedacht haben, als der Trauerschwan an denen fressend vorbeitippelte. Hier am Niederrhein kann man mittlerweile vier verschiedene Schwanarten sehen. Also mit einem Wort, ein internationales Feuchtgebiet. Es war sehr nebelig und recht spät am Tag als ich diese Aufnahme machen konnte, aber ich fand die Szene sehr interessant. Ich hoffe die Aufnahme gefällt euch. Viele Grüße vom trüben Niederrhein Hans
Mehr hier
Trauerschwan (Cygnus atratus) Wildlife / Bergisches Land (2009) Der Herbst hat auch seine schönen Seiten...) .
Mehr hier
dafür umso mehr Wasser wirbelt dieser Trauerschwan beim Angriff auf.
Als Abschluss der Serie hier noch ein Bild mit ganz viel Raum nach oben
Mehr hier
Nichts besonderes! Trauerschwan auf Landgang mit Ruhepause. Gruß Marcus
Mehr hier
Vom gestrigen Badetag nochmals ein Bild. Hoffe, es wird nicht langweilig. Dieses Mal Madame Trauerschwan allein und mit ein wenig mehr Platz nach oben.
Mehr hier
Darauf habe ich schon lange gewartet, dass ich die beiden Australier mal beim Baden erwische.
Gar nicht so einfach, bei diesen Temperaturen vorwärts zu kommen
mal was ganz simples, aber ich liebe Schwäne und da man selten mal genug Freiraum für schöne Schwimmbilder hat, probiere ich meist schöne Portraits zu erwischen :)
Hier nochmals ein Foto der beiden vereisten Trauerschwäne. Geärgert hat mich dabei allerdings der verschwommene Grashalm im Vordergrund rechts.
Mehr hier
Bei 13° Kälte haben die Beiden schon die ersten Eisbrocken im Gefieder und der Fotograf am Ufer liegend, wird mal wieder nass und durchgefroren nach Hause kommen.
...der Trauerschwan seine weißen Schwungfedern. Immer mal wieder bekommen wir hier am Altrhein Besuch von zwei Australiern. Heute hatten sie sogar ihre weißen Federn ausgepackt. LG Rainer
Mehr hier
Aufnahme vom 07.03.2009: Die ursprüngliche Heimat des Trauerschwans ist der australische Kontinent - es ist schon seltsam, wenn er in unseren Breiten auf Kanadagänse, ebenfalls Neozoen - nur eben aus Nordamerika - trifft. Es liegt vermutlich an ihrer Herkunft, dass Tauerschwäne im Gegensatz zu allen anderen Schwänen keine Zugvögel sind. Sie halten sich eigentlich ihr ganzes Leben lang in der Region auf, in der sie zur Welt gekommen sind und ziehen nur kleinräumig umher. Während sie den Sommer be
Mehr hier
Diesen wunderschönen Vogel habe ich an der Rems entdeckt. Die Sympathie beruhte wohl auf Gegenseitigkeit: der Schwan blieb lange in meiner Nähe, hat immer wieder durch verschiedene Laute und Auf- und Abschwimmen auf sich aufmerksam gemacht. Ich glaube fast, der wollte etwas von mir, was ich ihm nicht geben konnte. Bin ja schließlich kein Tretboot )
Mehr hier
Trauerschwan
Ich war auch da, in Walsum...leider war das Wetter nicht so stimmungsvoll
Dieses Bild entstand Heute auf dem leider noch immer zugefrorenen Entenfang. Leider deshalb, weil ziemlich viel an Unrat und Gehölz auf der Oberfläche herumliegen und somit die Auswahl eines zufriedenstellenden HGs erschwert wird. Ich hoffe das Bild gefällt trotzdem. VG Günter
Mehr hier
Wildlife Momente in der Natur http://www.vorbusch.de, jetzt neue Workshops
Mehr hier
Anfang des Jahres konnte ich bei gutem Wetter dieses Porträt von dem Trauerschwan am Fähranleger in Walsum machen.
Wildlife Momente in der Natur http://www.vorbusch.de, jetzt neue Workshops
Mehr hier
trauerschwan im schnee an der fähre walsum
Heute morgen Fähre/Walsum 11:44 bei nebeligem S..kaltem Wetter konnte ich dennoch ein paar fotos machen,wollte ja nicht umsonst 270Km gefahren sein. Hoffe es gefällt euch.
Mehr hier
diesen Trauerschwan habe Ich heute bei einem Abstecher zur Ruhr beobachten können.Von Neugierde getrieben näherte er sich rasch als er Mich aus dem Versteck heraus sichten konnte.Da Ich aber keinerlei lohnenswerte Nahrung als Bestechung anbieten konnte,machte er sich schnell wieder auf seinen Weg. Ein prächtiges Exemplar. Vg Marcus
Mehr hier
Wildlife Momente in der Natur http://www.vorbusch.de, jetzt neue Workshops
Mehr hier
Was zeigt der Winterhoff denn jetzt? Schwarzschwäne mit Jungen, jetzt? Falls solche Fragen aufkommen, will ich das kurz erklären. Es ist wirklich ein aktuelles Foto, vor zwei Wochen aufgenommen. Eine Schwarzschwan Familie bekam noch einmal Nachwuchs und zwar 5 Kücken. Bevor der Herbst bzw Winter mit seinen Motiven das Forum beherrschen, wollte ich noch n bisschen Lust auf Frühling machen...
Mehr hier
Momente in der Natur http://www.vorbusch.de Wildlife
Mehr hier
Momente in der Natur http://www.vorbusch.de Wildlife
Mehr hier
Letztes Bild meiner kleinen "Schlechtwetterserie" vom März. Ich hoffe der Eine oder Andere von Euch mag es. LG Holger
Mehr hier
Momente in der Natur http://www.vorbusch.de Wildlife
Mehr hier
Kaum zu glauben, daß das mal richtige Flügel werden mit denen diese Vögel fliegen können, findet Ihr nicht auch? LG Holger
Mehr hier
... man könnte in dieser Szene fast meinen, der Altschwan würde seinem Küken das Wasseraufnehmen beibringen. Leider hatten sich die Aufnahmebedingungen wieder so verschlechtert, daß ich die Blende weiter öffnen musste und so das Küken nicht mehr scharf abbilden konnte. Auch einen engeren Ausschnitt hätte ich mir gewünscht. Nun ja, ich hoffe das Bild findet trotzdem seine Fans. LG Holger
Mehr hier
Nr. 4 meiner kleinen Schlechtwetterserie vom besagten Nachmittag. Das Schöne bei dem Licht, das schwarze Gefieder wäre mir bei Sonnenschein bestimmt total abgesoffen. So gibt es noch ein paar nette Regentropfen auf dem Gefieder als "Garnitur" gratis dazu und schwups: noch ein Porträt. Ich hoffe, es gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
Hier dann Nr. 3 aus meiner kleinen "Schlechtwetterserie". Tja, der "Kleene" paddelte auf einmal munter auf mich zu völlig unerschrocken. Mir war wirklich so, als es das Köpfchen zu mir in die Optik hob, als wenn es mit mir reden würde. Ja, ich weiß, ist "nur" ein Tier! Aber manchmal denke ich, die haben auch eine Seele (auch wenn es sentimental klingt). Also ich denke, es werden sich bestimmt hier ein paar von Euch finden, die den "Kleenen" auch mögen, ode
Mehr hier
Nr. 2 von meinem Regennachmittag. Mal schauen, ob dieses Bild Reaktionen bei Euch auslöst, ich wünsche beim Betrachten jedenfalls viel Vergnügen. LG Holger
Mehr hier
50 Einträge von 62. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter