50 Einträge von 192. Seite 3 von 4.
kam dieser Bienenfresser auf einen von Jörg Stemmler gesteckten Ansitzzweig. Baumpieper, Braun- oder Schwarzkehlchen waren eigentlich das Ziel, was ja dann auch noch klappte Danke Jörg! Mit dem Schnitt habe ich lange gehadert, da auf der linken Seite viel leerer Raum war und die Blickrichtung nun mal nach rechts geht. Dazu die Blühte unten rechts Ich hoffe es gefällt Euch trotzdem? VG Steffen
Mehr hier
Am Griechischen Kerkini-See brüten jährlich unzählige Bienenfresser. Archivbild von 2009 Das Licht ist sehr hart und ich habe es bei der Bearbeitung auch schon etwas abgeschwächt. Vielleicht findet das Motiv etwas Gefallen. Ein ähnliches Bild hatte ich bereits eingestellt. Gruss Michael .
Mehr hier
Nach schwerer Arbeit beim Graben einer Brutröhre (man sieht's am Schnabel) darf dieser Bienenfresser-Mann (ich hoffe, es ist einer) die Anerkennung seiner Angebeteten genießen. Eigentlich wollte ich ein Bild in die neue Kategorie "Wirbellose" hochladen, aber es geht nicht. Bei mir wird sie nicht angezeigt. Alle anderen Kategorien erscheinen im Auswahlmenü, aber da, wo "Wirbellose" in der alphabetisch geordneten Liste stehen müsste, ist nur ein Leerfeld. Es wurden heute schon
Mehr hier
...konnte ich den Bienenfresser mit kleiner Beute ablichten. Passt doch heute ganz gut zum "hochsommerlichen" Wetter in Deutschland...
Mehr hier
Über dieses Bild habe ich mich besonders gefreut, weil sich der Bienenfresser genau noch einmal auf den Ansitzast gesetzt hat, der noch 5min länger von der Sonne beschienen wurde. Ringsherum war schon Schatten. Viele Grüße C.F.
Mehr hier
Ein weiteres Bienenfresser-Bild... Hoffe es gefällt! Viele Grüße C.F.
Mehr hier
Hände hoch oder ... - Geschossen habe ich trotzdem. Noch ein Bild von meiner Spanien-Reise vom April 2011 mit Tobias.
Ich hoffe ich nerve nicht mit meinen Bienenfresserfotos. Leider fehlen mir nur andere Fotos, die mit dem Niveau hier mithalten können. LG C.F.
Mehr hier
Der Vogel aus dem Archiv. Klein crop. Liebe Grüße Tatyana
Mehr hier
Bienenfresser (Merops apiaster) Kaiserstuhl Es war für mich "das" Highlight in dem bisherigem Fotojahr, endlich konnte ich die Bienenfresser beobachten und fotografieren. Was sich in anbedacht das die Natur sich dieses Jahr so ca. 2-3 Wochen im Voraus befindet, als sehr schwierig herausstellte. Wir waren einfach zu Spät dran, diese wunderschönen aktiven Vögel, waren mit ihrer Brut beschäftig. Nur wenige Augenblicke saßen sie mal auf einem Ast, wobei ich diese Aufnahme machen konnte. Mi
Mehr hier
Noch ein Bild aus meiner Serie aus diesem Frühjahr.
...des Bienenfressers. Häufig konnte ich die schönen Vögel mit Libellen im Schnabel beobachten, leider haben sie bei der Übergabe an den Partner immer Bienen, Wespen oder Hummeln bevorzugt. Die Aufnahme ist minimal beschnitten, ist bei 7m Entfernung aus dem Tarnzelt entstanden. Ich habe es als beeinflusste Natur deklariert, da die Sitzwarte zwar nicht von mir "installiert" wurde, aber wohl von einem Vorgänger angebracht wurde. Kann evtl. jemand von Euch die Libelle bestimmen?
Mehr hier
. . . werden die Bienenfresser aufgrund Ihrer schillernnden Farben auch manchmal genannt. Leider ist der Ansitz etwas groß geraten Hoff das Bild findet trotzdem gefallen. LG Norman
Mehr hier
Noch ein Bienenfresser beim Landeanflug aus der im April in Spanien entstandenen Serie
...erhalten die Freundschaft. Bienenfresser gehören für mich zu den schönsten Vögeln überhaupt. Es gibt viele interessante Verhaltensweisen innerhalb der Kolonie zu beobachten, wie z.B. in dieser Szene die Übergabe des "Hochzeitsgeschenks" an das Weibchen.
Mehr hier
in ihrem Habitat.
Eine eher ungewöhnliche Situation erlebten wir, als die Bienenfresser sich auf dem Ansitzast quasi gegenüber saßen - und dennoch - der abgewandte Blick verrät's - scheinbar nichts voneinander wissen wollten... Vögel landen eigentlich immer gegen den Wind und sitzen daher in der Regel auch immer in gemeinsamer Blickrichtung auf ihren Ansitzästen, was gerade bei den geselligen Bienenfressern auffällt. Da wir uns nie entscheiden können, ob uns die Gefiederzeichnung der Bienenfresser auf dem Rücken
Mehr hier
Auf unserer Safari in Kenia haben Vögel meistens eher weniger Beachtung gefunden. Bei Giraffen und Elefanten wurde viel gehalten, aber an solchen Schönheiten wie diesem Northern Carmine Bee-eater sind wir meistens vorbeigefahren. Hier habe ich den Fahrer dazu bewegt anzuhalten, weil einer dieser Bienenfresser nah an der Straße saß. Es handelt sich um einen Scharlachspint. Dieses Foto ist von etwas weiter weg aufgenommen bei laufendem Motor, weil er noch einmal kurz stoppen sollte. Der Hintergrun
Mehr hier
Hier zeige ich ein Bild eines Zwergspints der gerade ein Gewoelle (weiss gar nicht ob das hier auch so heisst) hochwuergt. Bis zu diesem Augenblick war mir gar nicht bewusst das Bienenfresser das auch machen. Fuer mich war das eine interessante und Lehrreiche Szene und ich hoffe sie gefaellt euch ein wenig. Auch dieses Bild entstand im Mahango Game Reserve in Namibia. Freue mich wie immer ueber Anregungen und Kritik. Gruss, Jochen
Mehr hier
... Bienenfresser in meiner Serie. Auch diesen Zwergspint konnte ich im Mahango Game Reserve ablichten. Die Farben hab ich hier bewusst nicht so kraeftig gestaltet. Bin mal gespannt wie es euch gefaellt und wie immer froh ueber Anregungen und Kritik. Gruss, Jochen
Mehr hier
Hallo Allerseits, hier ein weiterer Vertreter der Bienenfresser, die man im suedlichen Afrika vorfinden kann. Es handelt sich hierbei um einen Weissstirnspint (white fronted bee eater). Aufgenommen wurde das Bild am Sambezi im Caprivi Streifen (namibia). Freue mich wie immer ueber Anregungen und Kritik! Gruss, Jochen
Mehr hier
Hier ein weiteres Exemplar der Bienenfresser im suedlichen Afrika. Diesmal ist es ein Blauwangespint den ich im Moremi Game Reserve beobachten konnte. Das Licht ist hier sicherlich nicht das Beste und ich musste auch ordentlich beschneiden fand den Kleinen aber trotzdem zeigenswert (ausserdem gibt es glaube ich noch keinen im Forum). Gruss, Jochen
Mehr hier
Hallo Allerseits, heute moechte ich euch mal einen meiner Lieblingsvoegel aus Afrika zeigen. Der Zwergspint (little bee eater) hier wurde im Mahango Game Reserve (Caprivi, Namibia) abgelichtet. Die kleinen Kerlchen sind wirklich putzig. Das hier ist die 3. Version, nachdem Eike zu recht den HG bemaengelt hat. Hoffe es ist jetzt besser Bin mal gespannt auf eure Meinung. Gruss, Jochen
Mehr hier
Hallo, nach ca. zwei Jahren durfte ich nun endlich diese Schönheiten (Bienenfresser - Europ. Merops apiaster) Live in Aktion am Neusiedlersee beochachten. Leider war der Morgen etwas windig, dennoch gefällt mir das Bild persönlich gut und ich hoffe bald einen weiteren Besuch bei diesen Flugkünstlern machen zu können. Das Bild wurde aus dem Auto heraus gemacht, der Abstand zwischen den Bienenfressern und uns betrug ca. 15-20m. Viele liebe Grüße Sascha
Mehr hier
meiner Bienenfresser. Ich weiß zwar nicht was er da erbeutet hat, aber es ist fotogen. lg alf
Mehr hier
Die beste Zeit für die Vogelfotografie neigt sich dem Ende entgegen. Hier zeige ich euch einen Bienenfresser, den ich vor 3 Monaten in der Extremadura fotografieren konnte.
Da die Vögel meist gegen den Wind landen, musste ich mich entscheiden: B Seite im Auflicht oder Augenkontakt im Gegenlicht. Aber irgendjemand (Anselm Adams ??)sagte mal: "Das Motiv ist nichts, das Licht ist alles". Und ich meine auch ein Rücken kann entzücken. in diesem Sinne lg aus Ösiland alf
Mehr hier
Bin wieder da. Nach langer Zeit zeige ich ein weiteres Bild. Es ist auf meiner jüngsten Fotoreise entstanden, die ebenso wie im letzten Jahr in die spanische Extremadura führte. Seit vielen Jahren kenne ich dort eine stattliche Bienenfresserkolonie, die auf dem privaten Grund eines Landwirts liegt und die ich schon mehrfach besucht habe. In den ersten zwei Aprilwochen waren die bunten Vögel zunächst mit der Paarfindung und der Suche nach geeigneten Nistplätzen beschäftigt, dann folgte das Inspiz
Mehr hier
...zumindest in solchen Situationen. Das Bild stammt aus dem Archiv und ich habe es beim durchforsten der Festplatte wiedergefunden. An diesem Tag in Ungarn war es höllisch windig und ich musste das Tarnzelt sogar mit Heringen sichern. Bei jedem Anflug sind die Bienenfresser anders geflogen, so dass ich jedes mal wieder ein Stück nach hinten musste mit dem Zelt. Ich habe an diesem Tag unzählige Bilder "mit ohne" Flügel oder Schwanz geschossen - ein gutes Zoom hätte ich da allzu gerne d
Mehr hier
Bienenfresser auf Brautschau, vom letzten Jahr, hoffentlich kommen sie dieses Jahr auch wieder so zahlreich, freue mich schon auf diese sehr schönen bunten Vögel, allen ein schönes WE VG Wolfgang
Mehr hier
@ Jens - ich sehe gerade, dass Du für heute noch einen "Bienenfresser-Tag" einläuten möchtest - nach dem Erfolg des gestrigen Gänsesägertages wird das wohl eher ein schwieriges Unterfangen werden. Um der Anregung dennoch etwas Unterstützung zu geben, steuere ich noch ein Bild bei. Vielleicht können die bunten Vögel den momentan doch eher trüben November ja noch ein wenig auflockern. Wie Thomas H. schon schrieb: Der nächste Mai kommt bestimmt und mit ihm auch die Bienenfresser... Bienen
Mehr hier
Wird heute ein Bienenfresser-Tag? Zwei Bilder dieser schönen Vögel sind bereits auf der Startseite des Forums. Wir hatten neulich einen Libellen-Tag (bestimmt nicht den ersten oder den letzten), vorgestern einen Gänsesäger-Tag, vor langer Zeitr auch einen Spinnen-Tag, vielleicht sind heute die Bienenfresser dran. Bilder von Bienenfressern, die auf einem feinen Zweig sitzen, haben wir oft gesehen. Viele weitere kreisen auf meiner Festplatte. Hier zeige ich eine Szene, die zum Zeitpunkt der Paarfi
Mehr hier
Aufnahme vom 15.05.2009: Sehnsüchtig haben wir auf die Ankunft der Bienenfresser gewartet. In der Regel kommen sie ca. Mitte Mai aus ihren Winterquartieren in unsere Breiten zurück. Wir haben uns gefreut, als es endlich soweit war... In ihrer Farbenpracht sind sie eine Attraktion für sich und auch mit ihren gekonnten Flugmanövern und ihrem Sozialverhalten gehören sie für uns - und sicher auch für viele andere - sicherlich zu den reizvollsten Vogelarten... VG, Ralf unsere website: http://www.wund
Mehr hier
Bienenfresser Ein Fund aus den Katakomben meiner Festplatte: Dieses Bild entstand im April 2009 in der Extremadura in SW-Spanien.
Mehr hier
Noch vor 15 Jahren galten die Bienenfresser in Mitteldeutschland als ausgesprochene Rarität! Man kannte die Art nur von Reisen nach Südosteuropa oder aus dem Fernsehen! Mittlerweile hat er große Teile Sachsen- Anhalts erobert! Momentan sammeln sich die Bienenfresser in Vorbereitung auf den Rückflug ins Winterquartier! Aufnahme aus dem Auto an einer befahrenen Straße!
Mehr hier
Gestern konnte ich mir endlich einen großen Traum erfüllen: Merops apiaster! Wie lange träumte ich diesem Vogel schon hinterher. Mein Begleiter Cedric und ich konnten eine Stelle ausfindig machen. Mehrere Bienenfresserpaare flogen und fischten die Insekten aus der Luft, gelegentlich landeten sie auch auf dem Ast (der offensichtlich schon vor langem von einem Fotografen dort platziert wurde). Wahrscheinlich könnt ihr keine Bienenfresser mehr sehen ... Trotzdem, ein für mich tolles und schönes Er
Mehr hier
Noch ein Bild von meiner Reise in die Extremadura im April: Ein Bienenfresser-Pärchen beim Rendezvous auf dem Stock vor meinem Tarnzelt
der schönen Bienenfresser! Das Weibchen (ich vermute das mal auf Grund der matteren Farben?) hatte ihr Rückengefieder aufgeplustert um noch mehr der wärmenden Sonnenstrahlen aufzufangen! Aufnahme aus dem Auto an einer befahrenen Straße!
Jetzt ist die Aufnahme, die in Adobe RGB gemacht ist aus RAW in TIF konvertiert und ist in sRGB gleichzeitig übersetzt. Der Farbe des Federkleides haben von allem die bekannte und gewohnte Art erworben. Liebe Gruesse, Tatyana
Mehr hier
Auch dieser Bienenfressermann wartet geduldig auf "vielleicht" seine Dame des Glücks. Ob er das richtige Geschenk dabei hat?
Mehr hier
Die Bewirtung für geliebt. Ob es allzu ist wenig? lg, Tatyana
Mehr hier
Nach mühevollen Wochenende in Mitteldeutschland, habe ich nach über 30 Ansitzstunden endlich einen Bienenfresser im guten Format erwischt. Dazu auch noch die kleine Beute als Hingucker. Frisch aus der Kamera und für euch ins Forum geschubst. Das bild ist nur wenig bearbeitet - Tonwertkorrektur - Farbtemperatur - Sättigung - leichter Beschnitt und nachschärfen (nach Verkleinerung) Der Ansitz ist ein Natürlicher Totholbaum und weder gesteckt noch irgendwie anders beeinflußt. Der Vogel kam im 20-30
Mehr hier
Liebe...oder doch nur Flügelstrecken? Wer weiß das schon, jedenfalls ein sehr intimer Moment :) Da grade Saison ist, dachte ich, ich lade auch mal einen(zwei) hoch :) Aller aller erstes Morgenlicht...Mein erster Bienenfresser hier, wie ich grade sehe :)
Mehr hier
Seit dem 15. MAi sind sie wieder da. Anbei ein Bild von vorgestern.
Mit dieser Aufnahme melde ich mich von einer ergiebgen Fotoreise zurück. Eine besondere Freude war es, den Bienenfressern bei den Brutvorbereitungen zusehen zu dürfen. Der Ansitzast wurde nicht arrangiert, deshalb Naturdokument.
Mehr hier
Während meiner letzten Reise in die Extremadura verbrachten wir mehrere Tage im Tarnzelt bei einer Bienenfresserkolonie. Wegen des recht heftigen (und lausig kalten) Nordwindes flogen die Vögel fast immer gegen den Wind an und saßen daher mit dem Rücken zu uns. Wenn sie die Köpfe zur Seite drehten, gab es ein paar Fotochancen. Beeinflusste Natur: Stock in den Boden gesteckt
Mehr hier
Bienenfressser Während meiner Spanientour mit Uwe Naeve hatten wir mehrfach Gelegenheit eine große Bienenfresserkolonie aus allernächster Nähe zu beobachten und zu fotografieren. Leider herrschte meistens ein sehr kalter Nordwind, denn über Deutschland lag ein kräftiges Hochdruckgebiet, das kalte Luft aus dem hohen Norden direkt nach Spanien leitete. So saßen wir mit 2 Pullovern und der einzigen dünnen Jacke klappernd in unseren Tarnzelten und mussten auch noch in Kauf nehmen, dass die Vögel ihr
Mehr hier
Heute war hier wieder so ein dunkler Tag mit Hochnebel. Hab dann Bilder vom Sommer bearbeitet und nebenbei das Treiben am Futterhäuschen auf dem Balkon verfolgt. Gruß Volker
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
Den Juni 2008
50 Einträge von 192. Seite 3 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter